Chavez zeigt Moral-es

Der Boxabend fing mit einer recht lauen Veranstaltung in der ARD an. Wie immer im Deutschen Fernsehen, versucht man selbst Boxveranstaltung aus einer Provinz-Schüleraula mit Flak-Scheinwerfern und ach-so-hippen Musikeinlagen aufzujazzen. Dazu wieder Ben Wett als peinlicher “Laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaddddddiiiiiiiessss and Gentleman”-Michael-Buffer-Verschnitt…

Danach kam eine blaße WM-Titelverteidigung von Markus Beyer gegen einen wackeren aber limitierten südafrikanischen Herausforderer (Andre Thysse). Wie ein Beyer ernsthaft gegen die wirklich guten Leute im “Super Middleweight” wie Calzaghe, Green oder Ottke bestehen will, ist mir ein Rätsel.

Nicht gegen das Aufjazzen von Boxveranstaltung, nichts gegen Boxen in einer Dresdner Schüler-Aula. Aber bitte alles zur seiner Zeit. Und bei einem derartigen Micky-Maus-Kampf eine solche Show anzubrennen, ist einfach nur peinlich. Es ist mir ein Rätsel wieso keiner der Verantwortlichen eine derartige Geschmacksverirrung nicht erkennt.…

Weiterlesen

Sack Reis, formerly known as revolution

Wie vor einigen Tagen in der BILD angekündigt, beschloss das Regelkomittee der FIFA einige Regeländerungen (BBC). Die BILD riß zwar die richtigen Themen an, lag aber mit ihren Prognosen falsch.

Die Änderungen:

- Abschaffung von “Golden Goal” und “Silver Goal”. Stattdessen wird die “klassische” Verlängerung mit 2×15 Minuten und 11m-Schiessen gespielt.

- DFB-Antrag auf Verlängerung der Halbzeit-Pause auf 20Minuten wurde abgelehnt.

- Der Jubel nach einem Tor wird noch mehr reglementiert.

- Die veränderte Freistoß-Regel (wenn Mauer nicht korrekt, wird Freistoß 9m18 weiter vorne wiederholt) wird weiterhin nur als Test punktuell eingesetzt.

- Funkverbindungen zwischen Trainer und Torwart (wie in Belgien eingesetzt) werden verboten.

- Einteilige Fußball-Trikots (wie die Kameruns beim Afrika-Cup) werden verboten.

- Kunstrasen wird, sofern sie bestimmte FIFA-Standards einhalten, prinzipiell erlaubt.…

Weiterlesen

Schäfer goes south

Nach vielem Hin- und Her scheint nun alles in trockenen Tüchern zu sein.

Zur Erinnerung: nach dem “frühen” Ausscheiden von Kamerun, war Winnie Schäfer heftiger Kritik der lokalen Presse ausgesetzt. Zwar dementierten zuerst alle Offiziellen eine mögliche Entlassung Schäfers, aber mit einem Mal ging der ägyptische Fußballverband an die Öffentlichkeit, mit der Aussage das Schäfer sich um den freigewordenen Job als ägyptischer Nationalcoach beworben hat.

Schäfer dementierte sämtliche Kontakte, der kameruner Fußballverband dementierte sämtliche Verärgerung und verlängerte den Kontrakt von Schäfer.

Wie es nun aussieht, hat Schäfer allerdings einige Daumenschrauben verpasst bekommen und musste dem Druck der Öffentlichkeit und des Verbandes nachgeben und nun seinen permanenten Wohnsitz von Europa nach Yaounde verlegen (BBC).…

Weiterlesen

Der letzte Patriarch

Aus der SZ, Samstagsausgabe, Christian Zaschke über Karl-Heinz Wildmoser, Präsident von 1860 “Vorsicht, der Wildmoser kommt

Manchmal, wenn Karl-Heinz Wildmoser die Glut seiner Marlboro Light bis auf den Filter gesogen hat und nirgends ein Aschenbecher zu sehen ist, materialisiert sich plötzlich ein mittelalter Mann neben ihm und nimmt den Filter aus der Hand des Präsidenten. Er trägt die abgerauchte Kippe feierlich fort und sucht einen Aschenbecher. Wildmoser, Präsident des TSV 1860 München, lässt das in großer Selbstverständlichkeit geschehen, als sei es normal, dass es Menschen gibt, die einem die abgerauchten Kippen wegtragen. Hat nicht jeder so einen? Käme nun jemand, um dem Präsidenten mit einem großen Palmenblatt gute, frische Luft zuzuwedeln, während er den Rauch des letzten Zuges in den Raum pustet, wäre er vermutlich nicht überrascht.

Weiterlesen

Shaq Schulz

Die beste deutschsprachige Quelle für F1-Nachrichten sind die Jungs von f1welt.com, die einen angenehm unaufgeregten, nüchternen Ton haben.

Von dieser Stelle aus herzlichen Glückwunsch für die Verpflichtung eines neuen Kolumnisten. PREMIERE-Kommentator Jacques Schulz wird fortan nach jedem Grand-Prix seine Analysen in “JacAttack” (Uff…) niederschreiben.

Zum Warmlaufen gibt es eine Saisonvorschau. Heute Teil 1 “Warum Ferrari diesmal nicht Weltmeister wird“, am Dienstag Teil 2

Und beim nächsten Mal liest vielleicht vorher jemand noch einmal die Kolumne gegen ;-)…

Weiterlesen