Tore backen

Wer die Möglichkeit hat, sollte sich eine der Wiederholung der Konferenz der Sonntags-Zweitliga-Spiele auf PREMIERE ansehen.

PREMIERE hat alles an Kommentatoren angesammelt, das Stimme hat und wird mit einem Torefestival belohnt, das ich noch nie gesehen habe. Stand 85te Spielminute: Aachen – 1860 5:1, Erfurt – KSC 4:2, Aue – Dresden 3:1, Unterhaching – Saarbrücken 1:3, Fürth – RWE 3:2.

In fünf Spielen fielen 25 Tore!! 5 Tore im Schnitt. Alle dreieinhalb Minuten ein Tor.

Holger Pfandt, Oliver Förster, Wolff Fuss, Michael Stach und Roland Evers überboten sich mit Superlativen.

Unterdessen dürften die Ergebnisse Trainerdiskussionen bei den Vereinen in München und um zu entfachen.…

Weiterlesen

The Return of Jeff George

Die US-Gazetten bringen heute eine Meldung von AP wonach die Chicago Bears am Montag QB Jeff George verpflichten werden. Ja, genau der Jeff George.

Die Bears wollten mit dem grundsoliden Jungtalent Rex Grossman in die Saison gehen, doch der verletzte sich. QB Jonathan Quinn, NFLE-erprobt, erfüllte die Erwartungen nicht und man wendete sich an den dritten Mann Rookie Craig Krenzel. Dieser machte Furore weil er unterirdisch spielte, aber immerhin die Bears zu drei Siegen führte, nicht zuletzt weil die Bears-Defense permanent das spiel aus dem Feuer riß.

Das konnte nicht lange gut gehen, die letzten zwei Spiele setzte es Niederlagen. Nicht unerwartet, aber im Verlauf so frustrierend, das man keine Zukunft mehr in Krenzel sieht, der sich zu allem Überfluß auch noch verletzt hat und nun wird man bei Jeff George wohl zugreifen.…

Weiterlesen

Löws-Klinsmanns-Bierhoffs nächster Unbekannter

Wer sich österreichische Liga auf PREMIERE antut, den belohnt das Leben. U.a. mit der Erkenntnis, dass Joachim Löw dort gestern zur Spielerbeobachtung in Wien war. Na? Wer kennt einen beobachtenswerten deutschen Spieler in der T-Mobile-Liga?

Es handelt sich um Steffen Hofmann vom Tabellenführer Rapid Wien. Hofmann ist 24 Jahre alt und spielte in diversen deutschen Jugendnationalmannschaften sowie dem “Team 2006″. Bei den Vereinsmannschaften reichte es in Deutschland zu nicht mehr als den Bayern-Amateuren.

Hofmann ist, reichlich unbeachtet von Deutschland, seit Sommer 2002 in Wien und dort inzwischen zum zentralen Spielmacher herangereift und seit letztem Jahr zum Kapitän gewählt. In der Bewertung der Rapid-Fans schneidet er am besten ab (0-6 Punkte, 6 am besten. Hofmanns Schnitt: 4,7).

Löw sollte den Mann noch aus seiner Trainer-Zeit bei der Austria kennen.…

Weiterlesen

Scholl verletzt, fällt bis Januar aus

Wer sich gestern beim Interview von Mehmet Scholl über ein blaues Auge wunderte: es rührte, wie laut BILD gestern abend festgestellt wurde, von einem Jochbein- und Kiefernbruch! Scholl fällt damit bis zur Winterpause aus.

Sagt die BILD. Derzeit konnte ich im Netz noch keine andere Quelle auftreiben, die diese Meldung bestätigt.

Mir tut es für Mehmet Scholl wahnsinnig leid, der einer der genialsten deutschen Spieler ist, hochnotsympatisch, aber auch gleichzeitig unter einer Verletzungsserie leidet, die in der Bundesliga ihresgleichen sucht.

Re: Kahn
Die Verletzung soll ein Kapselriß sein. Er wird nächsten Samstag wieder im Kasten stehen.…

Weiterlesen

Nach dem 15ten Spieltag

Was bleibt übrig von dem ersten Packen Spiele?

Auch wenn es heuer kein wirkliches Spitzenspiel gab, so haftete doch auf den meisten Spiel das Etikett – Achtung, benützen Sie jetzt ihre sonore Stimme – “Richtungsweisend”. Die einen wollen den Trend umkehren, die anderen den Trend bestätigen.

Oben

Bayern sicher und souverän, ja, sogar sehr souverän, Mainz 4:2 an die Wand gespielt. Wobei Gratulation an Mainz, die trotz 0:2 gegenhielten und statt unmotiviertes Ballgeschiebe nochmal zwei Treffer erzielten. Bayern, machen wir uns da nix vor, sind wieder zu dem Maßstab in der Liga geworden, auch wenn die Gegner während der Siegesserie nicht das ganz große Kaliber gewesen sind (Hannover, Bochum, Lautern, Mainz, Tel Aviv).

Mal sehen was morgen Stuttgart und Schalke gebacken bekommen.…

Weiterlesen