Screensport zum Jahreswechsel

[Update, Fr 20h03: NASN bringt am Mo 16h30 KC–CIN statt PIT–DET]

Mit der Premier League-Konferenz am Samstag nachmittag verabschiedet sich der europäische Sport vom Jahr. Besonders fleißig war der FC Liverpool, dessen Jahr 2005 am 1.1. mit Anpfiff 12h45 Ortszeit begann und am 31.12. mit Abpfiff gegen 16h45 Ortszeit endet.

Das Wochenende wird ansonsten komplett vom US-Sport dominiert. Die NFL absolviert ihren letzten Spieltag der regular season (Sa + So), es gibt College Basketball und NASN gibt in Sachen NHL richtig Gas. Übers Wochenende gibt es 5 NHL-Spiele, am Montag alleine 4 NHL-Spiele, drei davon Live-Übertragungen.

Ein Hinweis an alle Digital-TV-Seher: zum 1.1.2006 fliegen aufgrund von Änderungen im Staatsvertrag EUROSPORT und EURONEWS aus dem ZDF-Bouquet raus. Via Satellit hat EUROSPORT bereits eine neue Frequenz.…

Weiterlesen

Hasse mal einen Trainer?

Der VfL Wolgsburg meldete gestern abend überraschend Vollzug: ein neuer Trainer konnte verpflichtet werden. Nein, nicht der allseits kolportierte Rangnick, der nach meinem Dafürhalten wie Faust auf Auge gepasst hätte.

Es ist das Auge selber geworden: Klaus Augenthaler. Beim 1.FC Nürnberg hat er meiner Meinung nach gute Aufbauarbeit geleistet, schien mir aber bei Bayer Leverkusen überfordert zu sein, a) für internationale Außendarstellung zu sorgen, b) aus dem Ruder gelaufene Ansprüche des Managements wieder auf den Boden zurückzuholen.

Wolfsburg ist für meinen Geschmack mehr Leverkusen als Nürnberg. Gerade das soll nach Informationen der Braunschweiger Zeitung für Augenthaler gesprochen haben.

Der große Vorteil des 27-fachen A-Nationalspielers Augenthaler liegt in seiner Erfahrung mit einem Werksverein. Bei Bayer Leverkusen stand der 48-Jährige von Beginn seines Engagements am 13.

Weiterlesen

ARENA gibt Lebenszeichen

ARENA lebt. Der “Chef” (Geschäftsführer?) der “Arena Sport Rechte und Marketing GmbHBernard “Fußball soll für Alle sein” de Roos hat der WELT ein Interview gegeben, das wieder ein bißchen mehr Kaffeesatz zum Lesen gibt.

Also schieben wir mal das Interview durch das Röntgengerät. Schwester, bitte…

Die Erwartungen

- De Roos sieht ein Marktpotential von 6 bis 10 Millionen Kunden.
- Bereits mit “deutlich” weniger als 6 Mio Kunden würde man schwarze Zahlen schreiben
- Nach den drei Jahren des Vertrages rechnet man mit 6 Mio Abonnenten (“absolute Untergrenze“)

Hmmm. Die Zahlen überraschen. Zum Vergleich: PREMIERE hat Ende September 3,4 Mio Abonnenten bei einem Wachstum von zirka 400.000 in diesem Jahr. Kabel Deutschland hat 300.000 Kunden bei einem Wachstum von 200.000 in diesem Jahr und iesy/ish haben 101.000 Kunden.…

Weiterlesen

Bundesliga und Bang for Bucks

Mitunter wundert man sich über die Ansprüche einiger Bundesligisten. Eine Erklärung für jene in einigen Clubgremien gehegten Ansprüche, sind die Spielergehälter, das Budget für die Personalkosten.

fussball24.de listet für jeden Verein das entsprechende Budget auf. Bei Stichproben habe ich festgestellt, dass die Angaben identisch mit in der Presse zirkulierten Zahlen sind, von daher scheinen die Zahlen sauber zu sein.

Aber es gibt immer wieder Leute aus dem Bundesligaumfeld, die einige der Angaben zu den Personalkosten anzweifeln. So soll der HSV-Präsident Bernd Hoffmann gesagt haben, dass Werder gut 20 Mio EUR mehr für die Spieler ausgibt, als tatsächlich angegeben.

Zumindest sind die Personalkosten beim HSV und Werder so verblüffend gering, da es mich nicht wundern würde, wenn sie nicht die ganze Wahrheit wären.…

Weiterlesen

Screensport zur Wochenmitte

Dieser Tage passiert nicht soooo viel, dass ich jeden Tag einen “Screensport”-Eintrag schreiben muss. Neben der Premier League wird ab morgen wieder Ski gefahren und gesprungen, wobei ich mir Hinweise auf die Übertragungen von RTL (Vierschanzentournee) schenke und stattdessen auf die kompakteren anderthalbstündigen Zusammenfassungen von EUROSPORT hinweise.

Zwischen den Jahren gibt es interessante NHL-Übertragungen. PREMIERE hat in der Nacht Do/Fr Carolina – Philadelphia gezogen, Nr. 2 gegen Nr.3 im Osten und NASN bringt am Mittwoch gleich drei Spiele, wobei das nachgereichte Dallas – Detroit die Nr. 1 gegen Nr. 2 im Westen gegenüberstellt (21h). In der Nacht gibt es zudem eine Live-Übertragung von einem New Yorker Derby: Rangers gegen Islanders, insofern interessant weil beide Mannschaften in den nächsten Tagen nochmal zu sehen sind: die Rangers zweimal auf PREMIERE und Islanders und Rangers je einmal auf NASN.…

Weiterlesen