Screensport am Donnerstag: und die Ligarechte gehen an…

Während in Deutschland jeden Tag eine neue Sau durch das TV-Übertragunsgrechte-Dorf gejagt wird (“Bochumer Balljunge sieht kaum noch Chancen für die Sportschau” et al), könnte es in Frankreich bereits heute zur Verkündung der neuen Rechtebesitzer für die Ligue 1 vom Sommer 2008 bis Sommer 2012 kommen.

In Deutschland hat die DFL versucht neue Interessenten anzulocken, in dem es das Programm selber produziert und kleinere Rechteinhaber quasi das komplette Programm frei Haus geliefert bekommen, ohne eine Fußballredaktion aufbauen zu müssen.

In Frankreich hat man zwei miteinander zusammenhängende Probleme: Dort gingen 2004 die Rechte für eine absurd hohe Summe (600 Mio EUR pro Jahr) an Canal+. Diese Summe war weniger mit Refinanzierung und Attraktivität zu erklären, sondern damit dass Canal+ um jeden Preis die kompletten Rechte haben wollte, um seinen Pay-TV-Konkurrenten TPS (TF1/M6) an die Wand zu nageln.…

Weiterlesen

Screensport am Mittwoch: nur noch halb so schlimm (Update)

Update 12h25: Nach Informationen von Motorsport-Total wird PREMIERE den NASCAR Sprint-Cup nicht übertragen.

Ob NASN/ESPN mit seinem Programm für Kontinentaleuropa einspringen kann, ist unklar. Wie das Schicksal so spielt, hat ESPN360 auch ein Navigationspunkt “Motorsports”. (via Racingblog)


Leser Tigerle erwähnte es gestern kurz in den Kommentaren: es ist endlich bekannt wer den World Feed des Super Bowls kommentiert. Die gute Nachricht: nur noch halb so schlimm. Nachdem man jahrelang ein solides (aber für die Zuschauer aus aller Welt im Niveau deutlich abgespecktes) Duo/Trio mit Dick Stockton und Darryl Johnston (plus teilweise Mike Carlson) bekam, war der letzte SuperBowl mit Spiro Dedes und Sterling Sharpe ein einziges Desaster.

Diesmal lautet die Besetzung Dick Stockton und Sterling Sharpe. Mit Dick Stockton bekommt man einen guten Play-by-Play-Mann.…

Weiterlesen

PREMIEREs Kommunikationsproblem

In diesen Minuten ist eine Aufforderung von Dennis Grebe/stockcar-news.de online gegangen, der PREMIERE um eine offizielle Stellungnahme in Sachen NASCAR-Übertragungsrechte bittet.

Aus verschiedenen Quellen haben wir mittlerweile bestätigt bekommen, dass Premiere die Übertragungsrechte für den Sprint Cup 2008 nicht besitzt. In den Übertragungen am Ende der letzten Saison wurde allerdings noch mehrfach angedeutet, dass es auch 2008 den NASCAR Sprint Cup auf Premiere geben würde. Im Januar wurden sogar noch Mitteilungen vom Kundenservice verschickt, die klar und deutlich gesagt haben, dass Premiere für 2008 und 2009 die Übertragungsrechte besitzt [...]

Wir erwarten von Premiere eine Weiterführung der NASCAR-Übertragungen. Premiere hat deutlich den Eindruck gemacht, NASCAR auch 2008 zu übertragen.
Durch die Nicht-Übertragung macht Premiere sich unglaubwürdig und verliert viel Attraktivität für Motorsportfans.

Weiterlesen

Screensport am Dienstag: der deutsche Botschafter

Wasserstand, Pegel Frankfurt a/M

Ad 1: in der FTD ist eine Präzisierung des Zeitplans bzgl. der Vergabe der DFL-TV-Rechte zu lesen. Bis zum 31. Januar muss Sirius einen Bankbürgen gefunden haben. Danach gehen die Ausschreibungsunterlagen an interessierte Fernsehsender raus. Einsendeschluß für Angebote soll “vier Wochen” später sein, macht also nach Adam Riese Anfang oder Mitte März. Danach werden wohl noch einige Wochen ins Land ziehen, bevor dann das Gesamtpaket der Öffentlichkeit vorgestellt werden kann.

Ad 2: Sat+Kabel meldet, dass nach Informationen der FTD die großen Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland, UnityMedia und Orion Cable kein Interesse am Sirius-Angebot zeigen (Danke an Thomas für den Hinweis). UnityMedias Erlebnisse rund um ARENA dürfte einiges an verbrannter Erde hinterlassen haben. Aber man sollte skeptisch gegenüber den Aussagen bleiben.…

Weiterlesen

Screensport am Montag

Moinsen. In aller Kürze: das ZDF hat seine Kommentatoren und Moderatoren für die EM 2008 ernannt und überraschenderweise völlig überraschungslos:
Réthy, Poschmann und Wark Jr als Kommentatoren. Als Moderatoren in den Stadien Katrin Müller-Hohenstein und Norbert König Müller. Immer eine Handbreit neben der deutschen Nationalmannschaft wird Michael Steinbrecher sein. Schließlich als Moderatoren mit zirka 50.000 bis 100.000 Kg Klatschvieh im Studio am Bodensee: JB Kerner mit seinen Spielgefährten Klopp & Meier.

Zum AfrikaCup wo heute die Gruppe A ihren letzten Spieltag absolviert. Da als Tiebreaker die Tordifferenz dient, kann sich Ghana nicht auf seinen zwei Siegen ausruhen, denn Gegner Marokko und Guinea im Spiel gegen Namibia können noch vorbeiziehen.

Montag, 28.1.2008

8h00 College Basketball, MVC: Southern Illinois Salukis – Creighton Bluejays, NASN Tape
Whl: 18h30, Di 5h30

16h00 Fußball: ZSKA Sofia – Unirea Urziceni/ROM, EUROSPORT 2 live

18h00 AfrikaCup: Letzter Spieltag Gruppe A
Ghana – Marokko, EUROSPORT + BBCi live
Guinea – Namibia, EUROSPORT2 + BBCi live

20h00 Fußball: Lok Moskau – Austria Kärnten, EUROSPORT 2 live

22h30 Sport Inside, WDR
Themen: die Bundesliga-Auslandsoffensive, Was wurde aus den DDR-Doping-Mittätern?

Weiterlesen