Auslosung Achtelfinale – Champions League 12/13

[13h27] Laut Uli Köhler soll das Bild mit der Auslosung ein Screenshot von BSkyB von gestern sein, die bei einer von zahlreichen Proben die Kamera in den Saal reinhielten. Es soll sich dabei nicht um eine Probeauslosung gehandelt haben, sondern nur um Tests für die Grafiken und das Setting. Bei einer anderen Probeauslosung soll Bayern z.B. heute morgen Galatasaray zugelost bekommen haben.

[13h24] Borussia Dortmund im Hinspiel in Donezk am 13.2. und das Rückspiel in Dortmund am 5.3.

[12h58] Celtic – Juventus am 12.2. und das Rückspiel am 6.3.

[12h57] Real – Man Utd am 13.2. und das Rückspiel am 5.3.. Real Madrid spielt am Wochenende vor dem Rückspiel gegen Barcelona.

[12h56] Valencia – PSG am 12.2. und das Rückspiel in Paris am 6.3.

[12h47] Schalke 04 spielt das Hinspiel bei Galatasaray am 20.2. und das Rückspiel zuhause am 12.3.

[12h44] Bayern München gibt bekannt: das Hinspiel bei Arsenal am 19.2., das Rückspiel in München am 13.3.

[12h37] Ein Tweet des Satire-Accounts @BBCsporf gibt derzeit etlichen Personen eine Nuß zum Rätseln auf.

Der anscheinend gestern(!) veröffentlichte Tweet zeigt eine angebliche Probeauslosung der UEFA – mit exakt den gleichen Paarungen wie sie heute offiziell gelost wurden. Kann man auf Twitter eingebundene Fotos austauschen?

Auch goal.com meldet, dass die heutige Auslosung eine Wiederholung der gestrigen Auslosung gewesen sein soll – auf welcher Wissensbasis goal.com dies feststellt, ist nicht bekannt. Via @LizasWelt.

[11h58] Rummenigge auf einer FCB-PK: “machbarer Gegner”, “nicht unterschätzen”, “kein Selbstläufer”, “freue mich auf beide Spiele”, “kein Glückslos, aber möglich”. Gemeinsam mit der DFB-Pokalauslosung macht es allen Beteiligten klar, dass es ab 2ten Januar ernst wird.

[11h56] Möglich: drei deutsche und/oder vier spanische Teams im Viertelfinale. Möglich: null Premier League-Teams im Viertelfinale.

[11h52] Keiner der drei deutschen Mannschaften mit Losen wo man sie bereits von Vornherein für chancenlos hält. Problemkind der “deutschen” Auslosung ist vorallem Schalke in der derzeitigen Verfassung.

Juventus klarer Favorit gegen Celtic, vorallem mit dem Auswärtsspiel als Hinspiel. Barcelona sollte gegen dieses Milan ebenfalls klarer Favorit sein. Ronaldos Rückkehr zu Ferguson und Man Utd: schaun’mer mal. Valencia – PSG, ein Spiel auf gleicher Augenhöhe, wie auch Porto – Malaga.

[11h51] Das Ergebnis der Auslosung: Altintop-Bowl, Poldi-Bowl und Ronaldo-Bowl.

[11h42] Mannschaften aus den gleichen Ländern sind im Achtelfinale auch noch geblockt.

[11h38] Das Handling der wohltemperierten Loskugeln übernimmt Steve McManaman als Botschafter für den Finalort Wembley.

[11h25] Die beiden Töpfe zur Gruppenauslosung des Achtelfinales in der Champions League, sind eingeteilt zwischen den Gruppensiegern in Topf 1 und den gruppenzweiten in Topf 2. Die Spiele werden gemäß Topf vs Topf 2 gelost. Einzige Einschränkung: Teams die in der Gruppenphase bereits gegeneinanderspielten, dürfen nicht nochmal gegeneinander gelost werden.

Topf 1 – Borussia Dortmund, Bayern München, Schalke 04, PSG, Malaga, Juventus, Barcelona, Manchester Utd

Topf 2 – Porto, Arsenal, Milan, Real Madrid, Schachtjor Donezk, Valencia, Cetic, Galatasaray

[11h23] Moinsen.

  1. Teams aus gleichen Ländern dürfen doch auch noch nicht gegeneinander gelost werden (oder?).

  2. korrekt

  3. #CL #Wunschzettel | Málaga! Dumm nur, dass die Alternativen Bayern, Barcelona, Dortmund, Paris und Juventus heißen, so dass die Auslosung zu 83% unerfreulich enden wird. (Und zu immerhin 17% katastrophal. Stichwort Messi.)

  4. Fuck. Nach Barcelona genau der Gegner, den ich umgehen wollte.

  5. Ach was, alles mehr als machbar.

  6. Die Premier League ab dem Viertelfinale nicht mehr in der CL dabei? :-)

  7. Drei Deutsche Vereine im Viertelfinale!

  8. Genau so gut auch die Primera Division…
    Unmöglich zumindest nicht.

    Donezk aber mal ganz mies. Zumindest ein Verein bei dem man sich freut wenn der draußen ist.

    Temperatur in Donezk im Februar bei -5 Grad.
    Zumindest wird sich mal wer für das 18:00 Spiel interessieren.

  9. Donezk spiel um 20:45 Uhr.

  10. hast recht.
    Interessant: Donezk hat bis dahin kein Pflichtspiel mehr.

  11. Donezk-BVB bestimmt erst in der 2. Hinspiel Woche

  12. Gefühlslage in Dortmund: Scheißlos. Nahezu worst-case. Sportlich hätte ich Dortmund gegen alle anderen Gruppenzweiten (Real Madrid exklusive) im Vorteil gesehen, Donezk ist das gleiche Niveau wie Dortmund, unangenehm zu spielen und latent unterschätzt, weil noch unbekannt, zudem eben die weichen Faktoren wie schneidiges Klima und stressige Reise. Zusatzinfo: Wir hätten versucht, für jeden (!) anderen Achtelfinal-Gegner Auswärtskarten zu bekommen, haben seit Wochen schon gedanklich geplant (waren auch in Manchester und Madrid) … und dann sowas. Schalke und Bayern dagegen mit Toplosen.

  13. Sind ja echte Kracher dabei. Bis auf Porto – Malaga durchwegs Partien, die ich mir sehr gern einzeln anschauen würde.

  14. @BSI

    Unterschätze mal Malaga nicht – die spielen ganz ansehnlichen Fussball diese Saison (allerdings kann ich zu Porto nix sagen).

  15. @all
    @travis
    War Madrid nicht sowieso ausgeschlossen wegen der Gruppenphase?
    Konnten die Gruppenersten gegen “ihre” Gruppenzweiten gelost werden?

  16. Jepp, waren sie, aber trotzdem halte ich Dortmund sportlich (noch) nicht zwingend besser als Real. Und Gruppenzweiter war Madrid ja nun auch.

  17. Mein Traumlos: Dortmunder Südtribüne vs. Luiz Adriano

  18. Der Screenshot der Probeziehung ist auch hier in bewegten Bildern zu sehen: http://www.youtube.com/watch?v=uisidQxyo6Q – scheint tatsächlich echt zu sein. Bizarr.

  19. vor der auslosung sagte ich noch: alles, nur nicht donezk. verdammt.

    sind eigentlich alle termine schon fest? lt. videotext ard spielen bayern und dortmund jeweils am selben tag.

  20. wundert ihr euch wirklich über die probeauslosung? da müssen doch inzwischen so viele einschränkungen beachtet werden, dass die wahrscheinlichkeit nicht mehr so klein sein dürfte, zweimal das gleiche zu ziehen. ist ein statistiker hier, der das mal eben ausrechnen kann?

  21. Folgt noch die Vorauslosung Viertelfinale?

  22. Nein, erst nach dem das Achtelfinale gespielt wurde. VF und HF werden dann am gleichen Tag gezogen.

  23. Zeigt das ZDF vier AF-Spiele? Also auch das BVB-Spiel am Dienstag 05.03.?

  24. Ja, aber nur Mittwochs. Also kein ZDF-Spiel am 5.3.

  25. Kicker mit allen Ansetzungen.

  26. Bist du sicher? Ich dachte, wenn am Mittwoch kein deutsches Team spielt, darf das ZDF auch Dienstags.

  27. Erst wenn nur 1 deutsches Team dabei ist, dann darf das ZDF auf Dienstag wechseln.

  28. Ich meine auch schon mal Auslosungen gesehen zu haben, bei denen außer den ersten Begegnungen alle anderen nicht gelost wurden sondern zugeordnet wurden damit es aufgeht. Hier wurden ja auch nur 6 Partien gelost, die letzten beiden waren klar.

    Von daher ist schon die Frage wieviele verschiedene Möglichkeiten es für so eine Auslosung überhaupt gibt.

    Ich frag mich auch immer ob es nicht theoretisch möglich ist dass deren Auslosung am Ende nicht aufgeht und am Ende X Teams über bleiben die alle nicht gegeneinander spielen können.

  29. Nicht nur scheiß Gegner sondern auch noch parallel zu Real – ManU…

  30. @stefan
    Kurios. Die Wahrscheinlichkeit würde mich auch mal interessieren, dass 2x exakt gleich gelost wird.

  31. ZDF-Livespiele:

    Mi. 13.02. 20:45 Donezk – Dortmund
    Mi. 20.02. 20:45 Galatasaray – Schalke
    Mi. 06.03. 20:45 PSG – Valencia oder Juve – Celtic
    Mi. 13.02. 20:45 Bayern – Arsenal

  32. Die Ansetzung ist aus der Sicht von Donezk ja auch der worst case. Die spielen erst am 02.03.2013 wieder in der Liga. Man kann sich zwar 8 Wochen auf das Hinspiel vorbereiten, aber für Testspiele gute Gegner zu finden, ist das schon ziemlich doof gelegen.

  33. verstehe nicht warum donezk-bvb in die zweite woche gelegt worden ist

  34. @dasdo: Die Testspielgegner dürften nicht das Problem sein. Da stehen ja genug russische Vereine zur Verfügung, die auch erst im März wieder in den Ligabetrieb einsteigen.

  35. ich denke, Dortmund hat Glück mit der Auslosung. Donezk in der Gruppenphase wäre ein Hammer gewesen. Aber jetzt ist in der Ukraine von Dezember bis März spielfrei. Da können noch so viele Testspiegegner zur Verfügung stehen, das ist alles nichts gegen den regulären Spielbetrieb. Wenn ich nur an das Jammern und Wehklagen unserer Bundesligavereine in der ersten Pökalrunde denke, weil die unterklassigen Gegner bereits Spielpraxis gehabt haben und sie nicht.

  36. spoonman, genau das ist ja eins der Probleme. Die befinden sich dann in der Regel noch mitten in der Aufbauphase der Spieler. Sind vielleicht grad 2, 3 Wochen wieder im Training. Da wird ja kein Verein schon weit genug sein.

  37. wenn man sich die kräfteverhältnisse in der ukrainischen liga ansieht bin ich mir nicht sicher ob da der ligabetrieb unbedingt eine gute vorbereitug auf die cl sei.

  38. @Lavengro, dasdo:

    Shakhtar hat 2009 den UEFA-Cup gewonnen und im Februar Tottenham ausgeschaltet. 2011 haben sie sich im CL-Achtelfinale mit 3:2 und 3:0 gegen AS Rom durchgesetzt. Dynamo Kiew hat im Februar 2011 Besiktas mit 4:0 und 4:1 aus der EL geworfen.

    Auf wundersame Weise scheinen die das also irgendwie hinzukriegen.

  39. Dies stand ja außer Frage, aber ideal ist es nun mal nicht.

  40. In einer idealen Welt hätte Drogba am 19. Mai auch kein Tor erzielt. :-)

    Nein, im Ernst: Die ukrainischen und russischen Vereine müssen ja nicht erst seit gestern mit ihren klimatischen Verhältnissen zurechtkommen, und dementsprechend haben sie sich inzwischen darauf eingestellt. Soweit ich das mitbekommen habe, gibt es im Winter auch regelmäßig kleinere und größere Freundschaftsturniere mit Clubs aus RUS, UKR und Skandinavien.

    Die lange Winterpause mag trotzdem ein kleiner Wettbewerbsnachteil sein, aber andererseits fürchten sich ja auch die west-/südeuropäischen Clubs regelmäßig davor, im November, Dezember oder Februar in die Kälte reisen zu müssen. Ist also alles eine Frage der Perspektive.

  41. @Linksaussen, @fadable:

    Es gibt (solange da kein Fehler in meiner Berechnung ist) 5463 verschiedene mögliche Ergebnisse der CL-Auslosung von heute. Damit liegt die Wahrscheinlichkeit der Wiederholung einer Ziehung bei etwa 0,02%.

  42. @giosen: auch unter berücksichtigung der einschränkung, dass vereine aus dem gleichen land nicht aufeinander treffen dürfen? und keine gruppengegner?

  43. @Linksaussen: Ja.

    Könnten vereine aus demselben Land gegeneinander spielen, aber keine Gruppengegner, wären es 14833 Möglichkeiten.

    Würden allgemein Gruppenerste gegen beliebige Gruppenzweite spielen (also auch Gruppengegner), ergäben sich 40320 Varianten.

    Eine völlig freie Auslosung (also: jeder kann gegen jeden gelost werden) ergibt 2027025 mögliche verschiedene Ergebnisse.

  44. oh. das ist dann doch deutlich mehr, als ich erwartet hatte.

  45. Aufgrund der sehr verständlichen Erwartungshaltung bei der überschaubaren Zahl der Teilnehmer hat sich mal der Begriff des Glückes entwickelt. Verschwörungstheorien sind dann der merkwürdige Schwager, oder so.(Klugscheiß aus)

  46. Bin ich der einzige, der Bayern fast sicher weiter sieht?

  47. @ sternburg | Nein.

  48. Nö, wenn Wenger keine Wunder wirkt, ist Bayern durch. Nach den Auftritten des BVBs gg. City und Real, also nach der Art und Weise der Auftritte, sehe ich für Dortmund auch nur einen lästigen Gegner, ein Weiterkommen sollte zwangsläufig sein. Näheres wird uns der Boulevardjournalismus nebst Experten zur gegeben Zeit mitteilen.

  49. die phrasendreschmaschine aka “stimmen zur auslosung” hat übrigens tatsächlich ein halbwegs (für mich) interessantes detail hervorgebracht: lahm hat noch nie gegen arsenal gespielt. hab mal nachgeschaut: beim letzten aufeinandertreffen 2004/05 war er an stuttgart ausgeliehen.

    und das, wo ich immer den gefühlten eindruck hatte, die großen vereine europas würden eh alle naselang aufeinandertreffen.

  50. Prof. Dr. Holger Drees vom Institut für Mathematische Statistik und Stochastische Prozesse an der Uni Hamburg bestätigt übrigens sowohl giosens Rechnung als auch Linksaussens _ursprüngliche_ Einschätzung.

    Mit dem Verweis auf “Hunderte” ähnliche Ziehungen. Das ergibt für mich (ich sehe hier gerade eine Wahrscheinlichkeit knapp oberhalb von 50 %, mich zum Volldeppen zu machen) eine Wahrscheinlichkeit, dass irgendwann so ein Ereignis passiert, im unteren einstelligen Prozentbereich. Gut, da mag man nicht die Druckerpressen anhalten müssen, bemerkenswert finde ich es immer noch.

  51. ich meine zu erinnern, dass auch mal (in dtl?) zweimal hintereinander die gleichen (6)lottozahlen gezogen worden. erst in holland, dann in deutschland. weswegen es sehr viele mit 6 richtigen gab, da die grenznahen lottospieler clevererweise einfach diese zahlen genommen hatten. also, wenn das schon geht…

  52. halte es für dringend notwendig dass die UEFA endlich mal den Auslosungsmodus bei der CL und EL ändert. die nationalen Länder-Internen-Duelle müssen unbedingt in den CL-viertelfinals/halbfinals und EL-AF/VF/HF abgeschafft werden. natürlich mit der ausnahme, wenn z.B. 3 clubs aus einem Land im halbfinale sind und es nicht mehr anders geht.

    ein drohendes horror-szenario das der fussballwelt am freitag drohen könnte ist natürlich bayern vs dortmund und real vs barca.
    diese open draws sind sehr sehr leichtsinnig und dumm von der UEFA…

  53. … und ??????????????
    wenn man die Champions League gewinnen will muss man sowieso jeden Gegner schlagen, egal wie er heisst und woher er kommt.

  54. @Ayman: Sorry, aber davon lebt der Pokal.

  55. @ misteranonymus
    Falsch!
    Celtic, Malaga, Gala und dann im Finale PSG ist nicht zu vergleichen mit
    ManU, Real, Dortmund und im Finale Barca.
    Jede Mannschaft die wählen dürfte würde Weg 1 zum Titel wählen, weil die Chancen viel besser stünden. Man muss eben nicht jeden schlagen, wenn man ein bisschen Glück hat und andere Mannschaften dies für einen erledigen.

  56. Dann haben wir das geklärt. Kann mir jetzt jemand erklären, was an länderinternen Duellen ab dem Viertelfinale genau leichtfertig und dumm ist?

  57. Weil das Aymans Premier League geschwächt wird.

  58. @sternburg
    denk doch mal genau nach, welche Auslosungsszenarien bei einem Open Draw fürs CL/EL-viertfinale drohen könnten.
    mögliche CL-viertelfinal-paarungen könnten irgendwann mal lauten:
    Barca – Real Madrid
    Bayern – Dortmund
    Juventus – AC Mailand
    ein Premier League Duell wie z.B. letztens Chelsea – Man Utd. im CL-VF 2011.

    so eine auslosung würde einen großen Aufschrei in fussball-europa verursachen….
    und die UEFA sollte sich dann mal hinterfragen wozu sie dann so einen Europa-Cup Wettbewerb überhaupt durchführt, wenn es sowieso die selben Duelle wie in den nationalen Ligen und nationalen Pokalen gibt.
    barca – real gab es diese saison übrigens schon 6 mal. auf die Duelle Nr. 7 und 8 können sie glaube ich in spanien gut und gerne verzichten.

    kennt jemand die dienstliche UEFA-E-mail-addresse von Michel Platini und dem Competitions-Director Giorgio Marchetti?

  59. ich stimme Ayman zu:
    länderinterne Duelle erst im Finale bzw. wenn es sich nicht mehr umgehen lässt (3 Teams im HF)

  60. Fände es auch gut, wenn man die länder-internen Duelle weglässt. Aber offenbar fürchtet die UEFA dann ein rein spanisches (deutsches) Endspiel, was natürlich noch blöder wäre.

    Mein Power Ranking lautet übrigens:

    1. Bayern München
    2. Real Madrid
    3. FC Barcelona
    4. Juve
    5. Borussia Dortmund
    6. Porto/Malaga
    7. Die Scheichs aus Paris
    8. Gala

    1 bis 3 sehe ich praktisch auf Augenhöhe (Tagesform), 4. und 5. sind brandgefährlich, der Rest Außenseiter und ebenfalls nur um Marginalien getrennt.

  61. ich hätte gerne folgende Paarungen für die auslosung heute mittag:
    Bayern – Barca
    Dortmund – Paris
    Real – Juventus
    Malaga – Galatasaray

    und bitte ja kein rein-englisches Duell in der EL, ich will alle 3 PL-teams im halbfinale haben.

  62. Die Umgehung von länderinternen Duellen würde aber auch bedeuten, dass die Wahrscheinlichkeit für ein schweres Los sinkt, da automatisch die starken Gegner aus ihrer Liga wegfallen.

    Ein extremes Beispiel wäre ein Halbfinale mit Barca, Real, einem dänischen und einem polnischen Klub.
    Sowieso schon unwahrscheinlich, da das ganze System CL durch die Gruppenphasen mittlerweile auf Risikominimierung für die großen Klubs ausgelegt ist. Diese Ländersperre wäre diesbezüglich ein weiterer Mosaikstein in Richtung “Vollkaskoversicherung” für die Großen.

Das war es mit elf Jahren Kommentaren auf allesaussersport. Ich habe im zunehmenden Maße keinen Sinn mehr gesehen, meine begrenzten Ressoucen auf eine wie auch immer geartete Verwaltung der Kommentare zu verwenden. Es ist an der Zeit einen Schlussstrich zu setzen. Die Kommentare sind und bleiben geschlossen.

Wer aber weiterhin Kommentare schreiben und/oder lesen möchte, für den hat Lesern Sternburg eine Alternative aufgesetzt: http://allesausseraas.wordpress.com. Macht dort keinen Unsinn.