Screensport am Freitag

Ohne dem gewohnten “Koordinatensystem” Freitagsspiele aus der Bundesliga, gilt es Ausschau nach Ersatzstoffen zu halten. Für Freunde des angelsächsischen Sports: warum nicht die Chance wahrnehmen und in die Celtic League reingucken, der Rugby-Profi-Liga für Wales, Schottland, Irland und Italien? Der Freitag bietet sich mit drei Übertragungen auf regionalen BBC-Sendern an. Dabei kommt es zu regionalen Duellen zwischen zwei der vier irischen Vertretern, Ulster (10 Spiele, 10 Siege) gegen Leinster (Platz 3, 7 Siege), zwischen zwei der vier walisischen Vertretern Blues gegen Scarlets (Platz 2) und zwischen den beiden schottischen Vertretern Glasgow – Edinburgh. Ab 20h bzw 20h30 auf BBC 2W, BBC 2NI, BBC Alba und BBCi.


Wieder eine namhafte DEL-Partie bei Laola1.tv mit Köln gegen die Eisbären ab 19h30. Bereits um 18h25 gibt es ein halbstündiges Portrait über die Eisbären und ihre Kontrahenten beim DEL Winter Game Nürnberg.


Eredivisie, Serie A, La Liga und Ligue 1 starten heute ihren nächsten Liga-Spieltag. In der Eredivisie spielt Steve McClarens Twente (punktgleich mit Tabellenführer Ajax) beim AZ Alkmaar (20h). Tabellenführer Juventus spielt beim abstiegsgefährdeten Cagliari (20h45). Von den drei Teams mit 35 Punkten hat der PSG in Brest die leichteste Aufgabe (20h45 Sportdigital). In La Liga hat bereits am Donnerstag der 17te Spieltag begonnen. Am Freitag spielen 20h Valencia gegen Getafe und 22h Atletico gegen Celta Vigo (Laola1.tv)

Screensport Zwo

NHL – Gestern wurde im Rahmen des Tarifkonflikts der nächste Schwung an Spielen abgesagt. Die Saison ist nun bis zum 14ten Januar abgesagt worden. Nimmt man die Aussage von NHL-Commissioner Gary Bettman bei Wort, das eine Saison minimum 48 Spieltage umfassen muss, gilt Mitte/Ende Januar auch als letztmöglicher Zeitpunkt zum Saisonstart. 2004/05 sagte man die Saison erst Mitte Februar ab.


PSG – Bereits gestern in den Kommentaren erwähnt: Paris St. Germain bekommt den Riesensponsoringdeal aus Katar, über den seit Monaten spekuliert worden ist. Durch einen Sponsoringvertrag über vier Jahre mit der katarischen Tourismusbehörde QTA, rückwirkend bereits für 2012 gültig(!), bekommt der PSG zwischen 150 und 200 Mio Euro ausgezahlt, plus Boni beim Erreichen von bestimmten Zielen wie Meisterschaft, CL-Sieg etc…

Der Deal soll das Financial Fairplay der UEFA dadurch umkurven, dass es sich um keinen normalen Sponsoringvertrag handelt, sondern um eine öffentliche Kampagne zur Verbesserung des Images von Katar, also eine Art “Kulturbotschafter”. Durch diesen “einzigartigen” Vertrag soll die UEFA-Meßlatte “marktüblicher Preis” entfallen, da es keine etablierten Preise auf diesem “Markt” gibt. Qu: Le Parisien, SportsPro


NFL – Lt SportsbusinessDaily hat die größere Zahl an Donnerstagsspielen der NFL die erwarteten Konsequenzen für den College Football-Termin von ESPN gehabt. Deren Donnerstagsspiele werden in dieser Saison von 35% weniger Zuschauern gesehen als im Vorjahr. Die Zuschauerzahlen für das Thursday Night Game der NFL lagen 2012 zwischen 4,8 und 8,5 Mio und für das Donnerstagsspiel im College Football bei ESPN zwischen 800.000 und 2,7 Mio. Zuschauer. Qu: SportsbusinessDaily.com

Freitag, 21.12.2012

9h00 KHL: Amur Khabarovsk – St. Petersburg, Laola1.tv-Stream live

13h00 – 14h00 Wintersport/Snowboard: Parallelriesenslalom aus Carezza, EURO2 live

13h30 – 17h30 Darts/WM: London, Rd 2, SPORT1/HD | SPORT1+/HD live

15h00 Tischtennis/CL: Jekaterinburg – Pontoise-Cergy, Laola1.tv-Stream live

17h00 Volleyball/CRO, Pokal/F: ZOK Rijeka – HAOK Mladost, Halbfinale, Laola1.tv-Stream live

18h00 KHL: Donbass Donezk – Barys Astana, Laola1.tv-Stream live

18h00 Serie A: Pescara – Catania, #18, irgendwo live

18h25 – 18h55 Doku: DEL Winter Game – Das Duell, Servus TV/HD/Stream
Portrait beider Mannschaften (Nürnberg und Eisbären)

19h00 KHL: Slovan Bratislava – Neftekhimik, Laola1.tv-Stream live

19h00 Tischtennis/CL: Chartres – Prag, Laola1.tv-Stream live

19h00 – 19h30 Magazin: Inside Report, SKY Sport News/HD live
Themen:Angelique Kerber, Gerhard Tremmel in Swansea, Hinrundenbilanz Bayern und BVB

19h00 Handball/ESP, Pokal: La Rioja – Atletico, Halbfinale, Laola1.tv-Stream live

19h15 Eishockey/EBEL: Linz – Graz, Laola1.tv-Stream live
Vorberichte ab 19h10

19h30 Eishockey/DEL: Köln – Eisbären, Laola1.tv-Stream live
Vorberichte ab 19h25

19h30 – 24h00 Darts/WM: London, Rd 2, SPORT1/HD | SPORT1+/HD live
SPORT1: 19h30–23h50
SPORT1+: 20h10–24h

20h00 Rugby/Celtic League: Freitagsspiele, BBC live
— 20h: Ulster – Leinster [BBC 2NI]
— 20h: Cardiff Blues – Scarlets [BBC 2W]
— 20h30: Glasgow – Edinburgh [BBC Alba]

20h00 Primera Division: Valencia – Getafe, Laola1.tv-Stream live

20h00 Eredivisie: AZ Alkmaar – Twente, #18, irgendwo live

20h00 Volleyball/CRO, Pokal/F: Porec – Velika Gorica, Halbfinale, Laola1.tv-Stream live

20h15 Tischtennis/CL: Niederösterreich – Mazowkiecki, Laola1.tv-Stream live

20h45 Ligue 1: Stade Brest – Paris St. Germain, #19, Sportdigital live
Vorberichte ab 20h35

20h45 Serie A: Cagliari – Juventus, #18, irgendwo live

21h00 Handball/ESP, Pokal: Barcelona – Ademar Leon, Halbfinale, Laola1.tv-Stream live

22h00 Primera Division: Atletico – Celta Vigo, Laola1.tv-Stream live

1h30 College Football/St. Petersburg Bowl: UCF Knights – Ball State Cardinals, ESPN/HD | ESPNplayer-Pay-Stream live
Whl: Sa 14h

Der jeweilige Sendetag geht von 6h bis 6h den nächsten Morgen
Die Auswahl der Sendungen ist subjektiv und unvollständig

Samstag, 22.12.2012

9h30 Fußball/IND: Pailan Arrows – Dempo SC, Laola1.tv-Stream live

10h30 College Basketball: Indiana Hoosiers – FAU Owls, ESPN/HD Tape

11h00 Volleyball/CRO, Pokal/F: tba, Platz 3, Laola1.tv-Stream live

12h00 College Basketball: Baylor Bears – BYU Cougars, ESPN/HD Tape

12h00 KHL: Dinamo Riga – Avangard Omsk, Laola1.tv-Stream live

12h30 Serie A: Inter – Genua, #18, Sportdigital live
Vorberichte ab 12h15

13h15 Fußball: Football Focus, BBC One/HD

13h30 – 17h30 Darts/WM: London, Rd 2, SPORT1/HD live

13h30 Wintersport/Snowboard: Buckelpiste aus Kreischberg, EURO2 live

13h45 Premier League: Wigan – Arsenal, #18, SKY/HD1 live

14h00 Volleyball/CRO, Pokal/M: Mladost Marina Kastela – Mursa, Halbfinale, Laola1.tv-Stream live

15h00 Serie A: 18ter Spieltag, irgendwo live
Mit Sampdoria–Lazio, Torino–Chievo, Siena–Napoli, Palermo–Fiorentina, Bologna–Parma, Atalanta–Udinese

16h00 HBL: Rhein-Neckar Löwen – Göppingen, #18, SPORT1+/HD | sport1.de live

16h00 Premier League: Manchester City – Reading, #18, SKY/HD1 live
Parallel: Tottenham–Stoke City, Newcastle–QPR, Southampton–Sunderland, West Brom–Norwich, West Ham–Everton

16h00 Fußball/SPL: Celtic – Ross County, #19, Sportdigital live

16h00 Primera Division: Betis Sevilla – Mallorca, Laola1.tv-Stream live

17h00 Volleyball/CRO, Pokal/F: tba, Finale, Laola1.tv-Stream live

17h00 Ligue 1: Lille – Montpeliier, #19, irgendwo live

18h00 College Football/New Orleans Bowl: Louisiana-Lafayette Ragin Cajuns – East Carolina Pirates, ESPN/HD live

18h00 Primera Division: Real Valladolid – Barcelona, Laola1.tv-Stream live

18h00 Volleyball/GRC: Finikas Syros – GAS Pamvohaikos, Laola1.tv-Stream live

18h30 BBL: Bamberg – Bonn, #14, SPORT1/HD live

18h30 Premier League: Liverpool – Fulham, #18, SKY/HD1 live

18h30 Fußball/SPL: Celtic – Ross County, BBC Alba Tape

18h30 Handball/ESP, Pokal: tba, Finale, Laola1.tv-Stream live

19h00 Volleyball/DVL: Samstagsspiele, dvl-live.tv-Stream | spobox.tv-Stream live
— 19h: Schwerin–Dresden
— 19h30: Friedrichshafen–Berlin Volleys (Vorberichte ab 19h20), Unterhaching–Bühl

19h00 Basketball/AUT: Kapfenberg – Klosterneuburg, #13, SKY Sport Austria live
Vorberichte ab 18h45

20h00 Primera Division: Osasuna – Granada, Laola1.tv-Stream live
20h00 Primera Division: Malaga – Real Madrid, Laola1.tv-Stream live

20h00 Volleyball/CRO, Pokal/M: HAOK Mladost – Rovinj, Halbfinale, Laola1.tv-Stream live

20h00 Ligue 1: 19ter Spieltag, irgendwo live
Mit Ajaccio–Rennes, Bastia–Nancy, Bordeaux–Troyes, Lorient–Reims, OL–Nice

20h10 – 24h00 Darts/WM: London, Rd 2, SPORT1/HD | SPORT1+/HD live
— SPORT1: 20h30–24h
— SPORT1+: 20h10–24h

20h45 Serie A: Roma – Milan, #18, Sportdigital live
Vorberichte ab 20h30

21h30 College Football/Las Vegas Bowl: Boise State Broncos – Washington Huskies, ESPN/HD live

22h00 Primera Division: Athletic Bilbao – Real Saragossa, Laola1.tv-Stream live

23h25 Fußball: Match of the Day, BBC One/HD
Whl: So 8h30

0h55 Fußball: The Football League Show, BBC One/HD

2h20 NFL: Detroit Lions – Atlanta Falcons, #16, ESPN/HD | SPORT1+/HD | BBCi live
— SPORT1+: Whl: So 9h55
— ESPN: Vorberichte ab 2h. Whl: So 12h

5h30 College Basketball: Temple Owls – Syracuse Orange, ESPN/HD Tape

5h45 NBA: Miami Heat – Utah Jazz, SPORT1+/HD Tape
Whl: 10h10

Der jeweilige Sendetag geht von 6h bis 6h den nächsten Morgen
Die Auswahl der Sendungen ist subjektiv und unvollständig

  1. Ach kommt, Platini wird das doch bestimmt im Sinne des FFP trotzdem nicht durchgehen lassen, was Paris da macht. Der ist doch da knallhart.

    *hust*

  2. um dieses recht wacklige ffp-schlupfloch zu schließen, müsste doch nur irgendein mitbewerber einen ähnlichen “kulturbotschafter”-vertrag zu geringeren, oder sehr geringen bezügen abschließen. z.b. stadt münchen würdigt die botschafterrolle des fcb mit einem symbolischen euro pro jahr.

  3. Ist der FC Barcelona mit seinen Trikots nicht auch so eine Art “Kulturbotschafter”? Damit sollte doch Kritik an den Wechsel von UNICEF zur Quatar Foundation abgemildert werden?

    Und da fällt mir gerade auf, dass auf den Trikots der großen US-Profiligen (NFL, NBA, NHL) gar keine Werbung zugelassen ist, aber die Unterschiede existieren ja noch bei vielen anderen Punkten.

  4. #FinancialFairPlay

    Barcelona wirbt ab nächster Saison für Qatar Airways. Das fällt schon mal flach.

    Die größte Hoffnung für Einhaltung der FFP-Regeln sind die Clubs die schon immer/länger innerhalb der Regeln funktionieren und in Europa dominieren. Diese Clubs könnten sich durch solche Buchführungstricks bedroht fühlen.

    Ich meine speziell Manchester United und Arsenal aus England, Bayern und durchaus auch Dortmund, ja auch die beiden großen Spanier Madrid und Barcelona haben keine Mühe mit FFP und Juventus. Die beiden Mailänder Vereine sind gerade am runterhungern. Diese clubs werden (so wie es bereits mit Aki Watzke geschieht) Lobby machen, dass die Hintertür für die mit Ölgeld aufgepumpten Vereine (Chelsea, ManCity, PSG, Anzhi etc.) nicht zu weit aufsteht.

  5. so wird es vermutlich kommen, aber an deiner einschätzung sieht man auch, wie beliebig und ungerecht das FFP für die ölklubs wirken muss.

    ist halt so eine ähnliche problematik, wie bei der klimapolitik: die “kleinen” bzw. später industrialisierten sehen nicht sor ichtig ein, wieso sie jetzt auf raubbau und wachstum verzichten sollen, nur weil “die großen” das jetzt auch machen (wollen).

    besonders bei den beiden spanischen klubs & auch united ist die einsicht in nachhaltigeres wirtschaften noch nicht besonders alt. sieht halt aus neureichenperspektive eher aus wie pfründe sichern und vormatchtstellung behaupten.

  6. sehr schöne big show;)

  7. Naja, Juve würde ich da nicht als Beispiel nehmen. Die sind doch sehr eng mit Fiat und den Agnellis verbunden.

    Der Fremdvergleichsgrundsatz ist allgemein nicht so formal, dass ein Vertrag alleine für sich die Höhe des “Normalen” bestimmt. Man nimmt dafür ja auch nicht einfach die Durchschnittswerte aller bestehenden Verträge. Das ist ein gewichtiger Faktor bei der Betrachtung, aber nicht der einzige.
    Ich kann mir vorstellen, dass sich beim PSG-Deal durchaus argumentieren lässt, dass die Höhe der Zahlungen den Gegenwert für Katar in gewisser Weise widerspiegelt. Hier handelt es sich ja auch eher weniger um ein privates Hobby oder Spielzeug wie in anderen Fällen.
    Wenn Katar bereit ist, diese Summen zu investieren, wird man letztlich schwer argumentieren können, dass PSG das nicht wert ist.

    Eine andere Frage ist für mich die Rückwirkung des Vertrages, die doch sehr unüblich ist!

  8. Seit diesen Tagen
    http://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Del%E2%80%99Haye
    glaube ich an kein FFP.

  9. @ ferenc_i | Nach einem kurzen Blick auf Santi Cazorlas Platzierung (#73) und einige Spieler, die angeblich besser sein sollen (Fellaini? Ramires? Alba? Huntelaar? Valbuena? Marcelo? Pedro? Aubameyang? Rodriguez? Hernanes? Zanetti?), habe ich mit dieser Liste schon mehr oder weniger abgeschlossen.

    Die Grundidee ist ja nicht schlecht, die befragten Journalisten können sich ebenso sehen lassen, aber das der Auswertung zugrunde liegende System scheint mir alles andere als durchdacht zu sein. Wenn jeder der elf Experten nur dreißig Namen nennen darf, am Ende aber eine hundert Namen umfassende Liste herauskommen soll, ist eine verzerrte Darstellung schlicht und ergreifend unvermeidbar. Hoffentlich veröffentlicht der Guardian noch die individuellen Listen von Honigstein & Co., die der Umfrage zugrundeliegen, das fände ich jedenfalls deutlich interessanter und aufschlussreicher.

  10. Wenn ich damit noch wertvolle Stunden Menschenleben retten kann: vergesst die Wiederholung des Poinsettia Bowl aus der Nacht. Der Football der dort gespielt wird, ist unterirdisch. Ich bin Mitte des dritten Viertels und jede Faser meines Körpers will umschalten.

  11. Ein Jahr kein Europapokal – Sperre für FC Malaga. Und noch 5 weitere Vereine bestraft.

  12. @dogfood….bleib dran….letztes viertel rockt,grins…

  13. @ STE: klar, solche Listen sind nur als Ärgernis und / oder in ihrer Subjektivität interessant. Schönheit liegt halt am Auge des Betrachters. Passt schön in die Jahreszeit.

    Und die Guardians schreiben ja selber, dass an dem Top 100 Footballer Ranking schon ein ganz anderer König gescheitert ist. :-)

  14. Wie Bruchhagen völlig richtig sagt: Malaga ist nicht die Königsentscheidung. An die Großen der Zunft trauen sich die Verbände nicht ran. Passend dazu die Urteile für die Platzverweise im Pokal: Der Löwe Vallori wird für einen Trikotzupfer (umstrittene Notbremse) genauso zwei Spiele gesperrt wie Ribery für seine (versuchte) Tätlichkeit. Da fällt es schon wirklich schwer, an “Gleiches Recht für alle” zu glauben. Und genauso wird es international laufen. Ich bin erst vom Gegenteil überzeugt, wenn man tatsächlich auch mal einen Verein Marke Real, Barca, Chelsea oder Milan richtig schmerzhaft sanktioniert.

  15. Für was sollte man Real oder Barca bestrafen oder besagt wofür. Dann müsste man auch Schalke bestrafen, denn Schulden haben alle drei Vereine.

  16. #fairplay

    Da dies schon die 2. Entscheidung gegen ein spanisches Team ist (ersteres war Mallorca mit dem Ausschluss aus der Euro-League) komme ich eher zu dem Gedanken, dass man da den Verband mit auf dem Kieker hat und ihn so zu regulatorischem Eingreifen bewegen will.

    Solange die Klubs in ESP ohne Sanktionen nach Gutsherrenart bar jeden ökolonomischen Denkens geführt werden können, ohne Strafen auch nur national zu befürchten, werden sie es in Zukunft wohl auch weiterhin darauf ankommen lassen, ob die Mühlen der UEFA sich auch für sie in Gang setzen…

    “Lizensierungsverfahren” in diesem Sinne ist in La Liga nämlich eine Farce…

  17. *räusper*

    … sollte natürlich “ökonomischen” heissen…

    *hüstel*

  18. Malaga ist schon ein mittelgroßes Wunder, wie die Mannschaft dort diese Saison durchzieht, denn viele Spieler warten ja offenbar auf eine ganze Hand voll Monatsgehälter.

    Das Problem sollte sich hoffentlich zur nächsten Saison regeln, wenn die guten Spieler alle gehen. Aber das glaubt man ja auch bei Saragossa immer, den Champions der Gläubigerverarschung.

  19. #NBA

    Spox zeigt ab Sonntag wöchentlich ein Spiel live im kostenlosen Stream!

  20. ARD zeigt zwei Viertelfinalspiele im DFB-Pokal.

    Neben dem Topspiel Bayern-Dortmund am Mittwoch (27.02.13) um 20.30 Uhr gibt es auch Offenbach-Wolfsburg am Tag zuvor zur gleichen Zeit.

    Alle vier Spieltermine:
    26.02.13 19.00 Stuttgart-Bochum
    26.02.13 20.30 Offenbach-Wolfsburg
    27.02.13 19.00 Mainz-Freiburg
    27.02.13 20.30 Bayern-Dortmund

  21. Meine Kickers…
    Landesweit im TV…
    Dass ich das nochmal erlebe…

    *schnief*

  22. #NBA

    Damit haben wir so viel NBA in Deutschland, wie es noch nie gab?! Bei Spox ist der große Vorteil, dass die natürlich immer das Topspiel haben am Sonntagabend.
    3-4 Spiele die Woche ist ja ganz nett.
    23.12-31.12. zum Beispiel 6 Spiele.

    Ist auch alles schon bei NBA.com eingefügt.
    http://www.nba.com/schedules/international_nba_tv_schedule.html?RID=14&cName=Germany

  23. Frag mich gerade warum ich eigentlich einen NBA Leaguepass gekauft habe. Egal, das sind auf jedenfall zwei sehr interessante Abschlüsse, die uns die NBA hier präsentiert. Offensichtlich hat man dort auch eingesehen, dass man der NFL, MLB und der NHL (Mann, war das gestern wieder ein geiles NHL Spiel) völlig unnötig einen großen Markt überlässt…Gute Nachrichten! Frage mich ob Spox einfach den Originalton übernimmt oder da selbst jemanden ran setzt…

  24. @Tobi: Will keine Werbung für den NBA-Leaguepass machen, aber zwischen den paar Spielen, die bei Spox kommen (und nicht jeder hat Sport1+) und dem League-Angebot besteht doch ein großer Unterschied, ich mag die 10minütigen condensed games am tag danach, auch wenn sie manchmal fürchterlich zusammengeschnitten sind.

    Andererseits sind auf spox wirklich oft gute Berichte zur NBA zu finden, und mit den streams können sie da noch mehr Kompetenz aufbauen.

  25. Genau. Bevor die Spox-Redakteure da wieder selber drauf hinweisen müssen. :)

    Die Malaga-Entscheidung finde ich nicht uninteressant. Dann kann sich der PSG ja bereits darauf einstellen, was passiert, wenn Katar da mal wieder aussteigt.

  26. Katar aussteigt? Dort findet doch das EM-Finale im Jubiläumsjahr statt und der Supercup 2017. Abwechselnd mit China. Also der Supercup.

  27. #NBA | Das wirklich Interessante an den bei Spox gestreamten Spielen ist die Option, die jeweilige Begegnung auch am nächsten Tag noch in voller Länge anschauen zu können. Als League-Pass-Abonnent wäre ich ziemlich angefressen, immerhin war doch gerade dieses Feature so etwas wie das Alleinstellungsmerkmal des Angebots. Dass die NBA so weit geht, hätte ich nie und nimmer gedacht. Zunächst zeigt man den deutschen Basketball-Fans vollkommen unbeeindruckt die kalte Schulter, dann schließt man doch noch einen Deal mit Sport1+ ab und holt nur kurze Zeit später auch noch ein Sportportal mit ins Boot – muss man das verstehen?

  28. Fasse ich das richtig zusammen:

    - Als Hardcore-NBA-Fan mit League-Pass-Abonnent wäre ich ziemlich angefressen

    - Als NBA-Fan ohne League-Pass-Abonnent freue ich mir nen Keks

    - Als jemand, dem die NBA weitgehend scheißegal ist, ist mir das, nunja, scheißegal?

    Ich persönlich gehöre zwar zur dritten Kategorie, ich bin aber immer an solchen Entscheidungswegen interessiert. Also, wie groß mag der Anteil der Kategorie-1-Menschen an der Menge Kategorie 2 sein?

  29. @ sternburg | Da könnte man allerdings auch noch eine Kategorie 2b einführen: Alle NBA-Fans, die zwar keinen League Pass besitzen, aber dieses Angebot trotzdem eher gleichgültig zur Kenntnis nehmen. Ich selbst würde mich eher zu dieser Gruppe dazuzählen; als Student mit einem vorteilhaft organisiertem Stundenplan komme ich – dank vom Lastwagen purzelnder Live-Streams -nämlich sowieso auf drei bis vier Spiele pro Woche, was meistens auch Sonntagabend-Spiele beinhaltet. Insofern ist das Ganze allenfalls eine nette Ergänzung, wird meine Sehgewohnheiten aber nicht entscheidend bereichern oder sogar ändern.

  30. Deshalb frage ich ja. Wobei ich das nicht ganz verstehe – wäre ich [wie beschrieben], dann würde ich mich über die Ergänzung schon sehr freuen.

    Diese ganze NBA-Nummer wird für mich immer undurchsichtiger. I want to believe.

  31. Kannst du deinen letzten Satz etwas genauer erläutern?

  32. Ich denke, Sternburg sucht verzweifelt die Romney’schen Züge in den Handlungen von David Stern.

  33. Habe gerade die Spox Listings auf NBA.com entdeckt und wollte die News ganz stolz hier posten. War ja klar das ihr bekloppten das schon gesehen habt. ;-)
    Damit der Kommentar noch Sinn macht ein paar Zusatzinfos/ Einschätzungen:

    Sport1 hat mir gegenüber bestätigt das man nicht die Rechte an den englischen Kommentar hat und deshalb keine zweite Tonoption schaltet (wie in der NFL). Ich schätze die NBA will dies für die Hard Core Fans exklusiv beim League Pass belassen (fragt mich nun aber bitte nicht warum man immer noch keine Heim & Auswärts Streams für die lokalen Spiele hat). Deshalb wird es mMn auch wohl keine Originalübertragung auf Spox geben. Da wird sich wohl wer vors Mikro setzten müssen. Alles andere würde mich sehr wundern.

    Mich als League Pass Dauerkunden (seit wann gibt es den?) regt es überhaupt nicht auf dass drei Spiele auch so übertragen werden, weil sie 1. nicht auf englisch übertragen werden, 2. wir viel zu viele Spiele gucken (fast 100% Bulls & Mavs +Weihnachten, + So Abend ab Feb. +Playoffs), 3. wir alles on demand gucken können und ich euch allen gönne ein wenig NBA zu sehen :-)

  34. Meinungen hierzu? http://de.eurosport.yahoo.com/blogs/abgeblogged/zur%C3%BCck-humba-t%C3%A4t%C3%A4r%C3%A4%C3%A4%C3%A4-145303300–spt.html

    NBA freut mich übrigens sehr. Und wenn Nowitzki bald zurückkommt, erst recht.

  35. @Sternburg: Angefressen? Bei einem Spiel bei Spox (+2 im PayTV) von ca. 50 Spielen pro Woche. Dabei ist der Großteil der Spiele auf Sport1/ Spot für den Hard Core Fan uninteressant, da sein Team nicht spielt. Ich kann mir kaum vorstellen, dass ein Gelegenheitsgucker sich den League Pass holt. Für alle die einfach nur NBA gucken wollen und nicht genau ein Spiel gibt es das NBA.TV Abo. Ein Spiel bei Spox ist da eine gern genommene Zugabe.
    (alle Aussagen gelten nur solange es zu keinen Blackouts kommt)

  36. @ th41 | Bezüglich der Tonoptionen-Frage: “Die ersten beiden Spiele werden vom Original-US-Kommentar begleitet, nach finaler Klärung werden die LIVE-STREAMS auf Deutsch kommentiert.” Also mal abwarten.

    Schön zu hören, dass du als League-Pass-Abonnent das so locker siehst. Das hatte ich anders erwartet, schließlich lässt sich der recht happige Preis ohne totale Exklusivität – zumindest nach meinen Maßstäben – eigentlich kaum rechtfertigen. Aber okay, für einen Vielnutzer sieht das wahrscheinlich anders aus.

  37. @Ste es ist alles relativ. Andere gehen andauernd ins Kino. Exklusivität geht mir sowas von am Arsch vorbei. Es kommt auf das Produkt (Qualität, Umfang,…) an und was es einen Wert ist. Wenn das einige Medienunternehmen mal ähnlich sehen würden…
    Natürlich ist Exklusivität auch was Wert, aber was bringt mir das wenn das Produkt nichts ist. Ja, man kann beim ILP bei vielem meckern, aber es gibt nichts besseres. Wie viele würden sich wohl auf ein Angebot stürzen, egal wie schlecht, welches alle Premier League Spiele in HD (Stream HD) überträgt?

  38. @Ste (hab da was vergessen):
    Woher hast du das Zitat? Ich kann mir nicht vorstellen das Spox dauerhaft Spiele auf englisch zeigt und Sport1 keine 2te Tonoption bringen darf. Das würde mich aufregen (wegen quasi Verlust von richtigen TV HD Spielen weil nur in deutsch).

  39. Auch mir als League Pass Abonnent ist der Spox-Deal mindestens egal. Im Gegenteil, freue mich für die, die sich keinen League Pass leisten können.

    Man darg nicht vergessen, dass ich League Pass auch über Xbox und iOS-Geräte schauen kann – ein nicht zu unterschätzender Mehrwert.

  40. Als ebenfalls League Pass Inhaber, sehe ich den Sport1+/Spox-Deal auch entspannt bis Gönnerhaft für die, die ein bisschen NBA schauen wollen. Wei lwie th41 schon sagte bei 50 Spielen in der Woche 1 per Stream dessen Qualität und Stabilität noch nicht bekannt sind plus 2 im Pay TV sind immernoch reichlich exklusiv Spiele.
    Für mich als NBA Frühstücksseher der mehrheitlich von den Spielen ab 3 Uhr das 3.u.4. Viertel anschaut, finde ich die Möglichkeit mir das Spiel auf Ipad oder AppleTV anzuschauen gtoßartig.
    Da ich nicht der größte Stream Fan auf Erden bin finde ich die Qualität der League Pass Stream hervorragend auf Ipad u. AppleTV und freue mich die Spiele in HD zusehen.
    Wenn ich manchmal auf Sport1.de den Stream (BBL) einschalte kommt mir das grausen wenn ich die Qualität sehe, da will ich gar kein Pay-Stream kaufen. Auch LKW-Streams sind für mich keine Dauerlösung, ich weiß nicht ob das am Alter liegt aber mittlerweile steh ich auf Qualität und mochte kein Pixelmatsch sehen.

  41. Keine Ahnung wie das in der NBA ist, aber für die Nfl. Und auch NHL gibt es seeehr qualitativ hochwertige LKWs. Von der Qualität und der Stabilität konnte sich Sky go eine Scheibe vo. Abschneiden ^^

  42. *Kalauer* Und da viele LKW-Fahrer aus Osteuropa kommen, wird man auch nach und nach mit deren Sprache vertraut*/Kalauer*

    #Spox/NBA: Auf FB hat Buschmann (wenn ich es richtig interpretiere) etwas kryptisch “abwarten” auf die vielen Wünsche, dass er an’s Mikro soll, geantwortet…

  43. Ich fasse zusammen: Entweder liegt es an Weihnachten, oder League-Pass-Besitzer sind die besseren Menschen.

    Die Qualität von den angesprochenen semilegalen Streams kann sich schon einigermaßen sehen lassen, wenn man weiß, wo man suchen muss. Mit einem HD-Bild lassen sie sich natürlich nicht vergleichen, aber mit einem Pixeldesaster auch nicht, wenn man diese Art von Screensportkonsum gewöhnt ist. (Zuverlässiger als Sky Go laufen sie übrigens sowieso.)

    @ Klabautermann | Der berühmt-berüchtigte osteuropäischer Kommentator begegnet mir bei Basketball-Spielen nur sehr selten, fast immer wird auf die Originalübertragung aus den USA zurückgegriffen – erfreulicherweise dann natürlich auch mit Werbung, Trailern und Halbzeitshow statt einem Pausenstandbild.

  44. @Ste: NBA gehört zu den Sachen, die mich eigentlich nicht interessieren, die ich hier aber intensiv mitbekomme (btw eine bei mir extrem effektive Werbung in vielen anderen Fällen). Und so ziemlich exakt jedes Mal, wenn ich von irgendeinem Vermarktungs-Move der Liga höre, hinterlässt der bei mir Fragezeichen. So langsam glaube ich, dass liegt gar nicht an mir. Wahrscheinlich sind die dortigen Entscheidungswege von DENEN gesteuert. Achtet doch mal bei den Übertragungen darauf: Sieht man im Schatten des Kabinengangs eine glimmende Zigarette?

Das war es mit elf Jahren Kommentaren auf allesaussersport. Ich habe im zunehmenden Maße keinen Sinn mehr gesehen, meine begrenzten Ressoucen auf eine wie auch immer geartete Verwaltung der Kommentare zu verwenden. Es ist an der Zeit einen Schlussstrich zu setzen. Die Kommentare sind und bleiben geschlossen.

Wer aber weiterhin Kommentare schreiben und/oder lesen möchte, für den hat Lesern Sternburg eine Alternative aufgesetzt: http://allesausseraas.de/. Macht dort keinen Unsinn.