Screensport am Samstag

Der erste Tagesordnungspunkt ist Tennis. Die ProSiebenSat.1-Gruppe hat sich die Streamrechte für den Hopman Cup in Australien geholt, einem Turnier bei dem Nationen mit Männchen und Weibchen antreten, ein Herren-Einzel, ein Damen-Einzel und schließlich ein Mixed spielen. Heute ab 10h45 spielt Deutschland gegen Australien und ran.de streamt. Die meisten Spiele in den nächsten Tagen werden von ran.de ab 10h45 ausschließlich im englischen Kommentar gestreamt – einzig eine Partie Deutschland – Italien wird in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ab 3 Uhr gestreamt.

Welcher Sender der P7S1-Gruppe inzwischen welche Sportart ausstrahlt und was auf der Internet-Plattform landet, scheint inzwischen per Flaschendrehen entschieden zu werden. Kein Wunder: hat die Sendergruppe denn inzwischen einen hauptamtlichen Sportchef nach dem Abgang von Sven Froberg? Zum Thema Nachhaltigkeit reicht es auf den Umgang mit der BBL hinzuweisen. Es ist derzeit schlichtweg keine runde Strategie für die Fernsehsender und die ran.de-Plattform zu erkennen. Bezeichnend dass auf ran.de, unbemerkt von der Sendergruppe, tagelang der Programmhinweis kam, dass der Hopman Cup auch auf Kabel1 laufen würde. Deutlicher kann es P7S1 nicht machen, dass man anscheinend die eigene Website nicht häufig besucht oder die Sportredaktion noch den Überblick hat, was wo noch läuft oder nicht läuft. Für Sportverbände und -veranstalter ergibt sich daraus die Frage: kann P7S1 unter diesen Voraussetzungen überhaupt ein strategischer Partner sein?

Die Frage nach dem “strategischen Partner” ist aktuell für das Tennis keine unwichtige, nach dem der DTB für Davis Cup, Fed Cup und Hopman Cup per Selbstvermarktung eine Plattform suchen – der P7S1-Deal mit dem Hopman Cup ist bereits durch den DTB zustande gekommen.

Auch die WTA hat kaum die Perspektive auf einen deutschen Fernsehsender. Das Dilemma der WTA aufgrund des von der WTA selber angestrebten Wegfalls von EUROSPORT beschriebt Tim Böseler im tennisMAGAZIN. An den Fakten hat sich seit Anfang November nichts geändert: “Eurosport & WTA-Tour: Ende einer Fernseh-Ehe”.


Die BBL startet an diesem Wochenende bei SPORT1 durch. Ein Spiel heute, zwei Spiele morgen. Dabei kommen auch einige eher weniger präsente Teams auf die TV-Schirme.

Für die Partie heute um 18h30 Frankfurt Skyliners – Bayern München gibt es leider eine recht eindeutige Favoritenstellung. Svetislav Pesic ist bei den Bayern angekommen. Seit der deutlichen Niederlage in Pesics erstem Spiel, bei ALBA, hat es vier Bayern-Siege mit mehr als 100 Punkten gegeben: gegen Bonn mit 13 Punkten, gegen Tübingen mit 27 Punkten, in Hagen mit 26 Punkten und gegen Bremerhaben mit 33 Punkten.

Sie treffen auf angeschlagene Frankfurter, die 2011 noch im Halbfinale der BBL standen und inzwischen versuchen vom vorletzten Platz der Tabelle wegzukommen. Die Frankfurter haben einen kleinen Kader, dem es an einem Leader fehlt und der zu allem Überfluss zahlreiche Verletzungen kompensieren muss. Der kleine Kader plus die Verletzungen führen auch zu einem großen Kräfteverschleiß, der sich zuletzt bei Niederlagen gegen Hagen oder in Tübingen bemerkbar machte. Wenn die Frankfurter vorallem in der Defensive alles in die Schale werfen, dann kommt ein 17 Punkte-Sieg wie am Mittwoch gegen Bayreuth raus. Mehr zum Spiel Skyliners – Bayern im Blogeintrag von Timur Tinç von der Frankfurter Rundschau: “Überraschung gegen das Team der Stunde”


Gestern war ein durchaus überraschender Tag im Spengler-Cup. Bei diesem Eishockeyturnier gewannen beide Verlierer des zweiten Tages. So wie Davos deutlich gegen Team Kanada 0:5 unterlag, gewann man gegen den Team Kanada-Besieger Mannheim 6:2, während Vitkovice, am zweiten Tag noch 4:5 gegen Yulaev unterlegen, gegen den Yulaev-Besieger Fribourg 2:1 gewann.

In der Konsequenz spielen heute der Tabellenzweite aus der einen und Tabellendritte aus der anderen Gruppe einen Sieger aus, der am Sonntag nochmal auf den Gruppensieger trifft, um den Finalisten für Montag auszuspielen. Wenn man so will: heute wird eine Art Viertelfinale ausgespielt.

Um 15 Uhr spielen Adler Mannheim gegen Fribourg. EURO2 steigt ab 15h45 ein. Um 20h15 spielt Gastgeber Davos gegen Yulaev (EURO2).


Für Freunde des Randgruppensports: heute und morgen findet das Pokalfinale im deutschen Tischtennis statt. Heute werden die Viertelfinals ausgespielt, mit zwei Begegnungen ab 14 Uhr und zwei Begegnungen im Anschluss. Morgen dann die Halbfinals ab 13 Uhr und im Anschluss das Finale. Alle Begegnungen werden auf spobox.tv gestreamt. Auf SPORT1+ läuft dann die nächsten Tage eine dreiviertelstündige Zusammenfassung.


Nach den zwei Kantersiegen von gestern, werden heute bei der Darts-WM die zwei anderen Viertelfinals ausgespielt. SPORT1 und SPORT1+ ab 20 Uhr bzw 20h10 mit Adrian Lewis gegen van Gerwen und Newton gegen Wade.


Premier League-Spieltag heute mit acht von zehn Begegnungen. Morgen finden zwei weitere Partien statt. Es geht auf SKY ab 13h45 mit Sunderland gegen Tottenham los, gefolgt von 16 Uhr Manchester Utd gegen West Brom und, die interessanteste der drei Partien heute, Arsenal – Newcastle ab 18h30. Arsenal mit drei Siegen in Folge, klopft wieder an der Champions League an. Newcastle unterlag in einem fantastischen Match Man Utd nur unglücklich 3:4, hat aber damit unterm Strich nur drei der letzten 14 Spiele gewonnen und kommt damit dem Abstiegsbereich immer näher – nur noch 5 Punkte übern Strich.

Die ausführliche Vorschau auf den Spieltag gibt es bei Felix/medien-sport-politik.de.


Aus zeitlichen Gründen schenke ich mir heute eine längere College Football-Vorschau, wiewohl der Football-Tag auf ESPN America mit vier Liveübertragungen und einer Aufzeichnung morgen lang ist: 17h45 Air Force – Rice, 21h15: Syracuse – West Virginia, 0h45 Oregon State – Texas, 4h15 Michigan State – TCU und So 9h30 Arizona State – Navy.

Wer mehr über diese fünf Spiele wissen will, den leite ich weiter an Korsakoff und sidelinereporter.wordpress.com, der in seiner Vorschau u.a. auch auf die möglichen Picks der nächsten NFL-Draft eingeht. Unter diesem Gesichtspunkt verspricht Syracuse – WVU mit den beiden Top-QBs Ryan Nassib und QB Geno Smith ein Highlight zu werden.


Zwei interessante College Basketball-Spiele on Tape auf ESPN America. Um 14 Uhr Gonzaga – Baylor. Gonzaga mit dem deutschen Elias Harris, einem potentiellen Pick der anstehenden NBA-Draft. Ich habe vor einigen Tagen Baylor gegen BYU gesehen und Baylor spielt nicht mehr den herausragenden Basketball der letzten Saison, nach Abgängen von 3 All-Big 12-Spielern, aber mit sehr viel Herz und Intensität.

Um 15h30 UCLA Bruins – Missouri Tigers. Die Partie ist das Comeback der NBA- und ESPN-Legende Bill Walton, der mit dieser Partie einen seiner ganz wenigen, wenn nicht sogar ersten College Basketball-Auftritt als Analyst hat.

Screensport Zwo

NHL – Nach dem es die letzten Tag arg ruhig wurde, steuert der Tarifkonflikt zwischen NHL und Spielergewerkschaft NHLPA immer stärker auf High Noon zu. Die NHL hat am Donnerstag nachmittag ein neues Angebot vorgelegt, was erst Freitag mittag bekannt wurde. Heute soll auf einer Telefonkonferenz zwischen NHL und NHLPA verhandelt werden und am Sonntag man sich in Natura gegenübersitzen – nach dem man sich seit dem 13ten Dezember nicht mehr getroffen hatte.

Die NHL hat in ihrem Angebot der NHLPA einige Zugeständnisse gemacht. Die maximale Vertragslänge wurde von 5 auf 6 Jahre erhöht. Die “Make Whole“-Klausel, die Kompensationszahlungen für Bestandsverträgen zur Anpassung an die neuen finanziellen Rahmenbedingungen beschreibt, bekommt eine zusätzliche Ausnahmeregelung. Allerdings beharrt die NHL z.B. weiterhin auf eine Länge des Tarifvertrages von 10 Jahren mit Ausstiegsklausel erst nach 8 Jahren. CBCs Elliotte Friedman beschreibt die Knackpunkte des neuen Angebots.

Die NHL macht aber durch diverse Indiskretionen auch Druck und lässt via Gerüchte und zahlreichen Journalisten kommunizieren: wenn es bis zum 11. Januar keinen Deal gibt, wird die komplette Saison abgeblasen. NHL-Commissioner Gary Bettman hatte diese Latte schon in den letzten Wochen vorsichtig aufgelegt, als er davon sprach, dass die NHL keine Saison kürzer als 48 Spiele veranstalten wird, woraus sich ein Saisonstart spätestens zum 19. Januar ergeben soll. Laut CBC sieht der Zeitplan der NHL sogar eine Einigung bis zum 5. Januar zwingend vor, da man knapp eine Woche braucht, um den Papierkram unterschriftsreif vorzulegen.

Samstag, 29.12.2012

10h45 Tennis/Hopman Cup: Deutschland – Australien, ran.de-Stream live
Mit Tommy Haas und Andrea Petkovic

11h30 Wintersport, ZDF/HD | EURO/HD live
— 11h30: Abfahrt/M aus Bormio [ZDF | EURO]
— 13h: Langlauf/Tour de Ski, Sprint/F [ZDF | EURO]
— 14h: Langlauf/Tour de Ski, Sprint/M [ZDF | EURO]
— 15h: Slalom/F aus Semmering, #1 [EURO2]
— 15h30: Skispringen/Vierschanzentournee, Oberstdorf/Quali [ZDF | EURO]
— 17h30: Biathlon/Mixed aus Gelsenkirchen [ZDF | EURO]
— 18h: Slalom/F aus Semmering, #2 [EURO]
— 19h20: Biathlon/Mixed aus Gelsenkirchen [ZDF | EURO]

12h00 Tennis/Abu Dhabi: tba, Platz 3, spiegel.de-Stream live
Gefolgt vom Finale tba 

13h00 – 18h30 Fußball/Halle: Dortmund, SPORT1/HD live

13h45 Premier League: Sunderland – Tottenham, #20, SKY/HD1 live

14h00 College Basketball: Gonzaga Bulldogs – Baylor Bears, ESPN/HD Tape

14h30 Tischtennis/Pokal: Viertelfinals, spobox.tv-Stream live
— ab 14h30: Velbert–Plüderhausen, Saarbrücken–Düsseldorf
— danach: Altena–Fulda-Maberzell, Frickenhausen–Werder Bremen

14h30 Fußball/IND: Churchill Brothers – Mohun Bagan AC, Laola1.tv-Stream live

15h30 College Basketball: UCLA Bruins – Missouri Tigers, ESPN/HD Tape

15h45 Eishockey/Spengler Cup: Fribourg – Adler Mannheim, Viertelfinale, EURO2 live

16h00 Premier League: Manchester Utd – West Brom, #20, SKY/HD1 live
Parallel: Norwich City–Man City, Reading–West Ham, Aston Villa–Wigan, Fulham–Swansea, Stoke City–Southampton

16h00 Fußball/SPL: Hibs – Celtic, #21, Sportdigital live
Vorberichte ab 15h50

16h30 KHL: Vityaz Checkhov – Dinamo Riga, Laola1.tv-Stream live

17h00 KHL: Dynamo Minsk – Spartak Moskau, Laola1.tv-Stream live

17h30 – 18h00 Tischtennis/Pokal: Saarbrücken – Düsseldorf, SR Tape

17h45 College Football/Armed Forces Bowl: Air Force Falcons – Rice Owls, ESPN/HD | ESPNplayer-Pay-Stream live

18h00 Rugby/Celtic League: Munster – Ulster, BBCi live

18h00 College Basketball: Nachmittagsspiele, ESPNplayer-Pay-Stream live
— 18h: #1 Duke–Santa Clara, #23 NC State–W.Michigan
— 18h30: Maryland–Delaware St
— 19h: South Carolina–Presbyterian
— 20h: UNC–#20 UNLV, Boston College–Holy Cross, BYU–VT, Marquette–NC Central, DePaul–Loyola/IL, Purdue–William&Mary
— 21h: Murray St–Valparaiso
— 22h: Penn St–Duquesne

18h30 BBL: Frankfurt Skyliners – Bayern München, #16, SPORT1/HD live

18h30 Premier League: Arsenal – Newcastle, #20, SKY/HD1 live

20h10 – 24h00 Darts/WM: London, Viertelfinals, SPORT1/HD | SPORT1+/HD live
SPORT1: 20h30–24h
SPORT1+: 20h10–24h
Adrian Lewis – Michael van Gerwen
Wes Newton – James Wade 

20h15 Eishockey/Spengler Cup: Davos – Yulaev, Viertelfinale, EURO2 live

21h15 College Football/Pinstripe Bowl: Syracuse Orange – West Virginia Mountaineers, ESPN/HD | ESPNplayer-Pay-Stream live

22h00 College Football/Kraft Fight Hunger Bowl: Arizona State Sun Devils – Navy Midshipmen, ESPNplayer-Pay-Stream live
ESPNA: So 9h30

24h00 College Basketball: Abendspiele, ESPNplayer-Pay-Stream live
— 24h: Tennessee–Xavier
— 1h: #9 Syracuse–Alcorn St, USF–George Mason, Georgia Tech–Fordham
— 1h30: UConn–Washington
— 2h: #6 Kansas–American U, Arkansas–Northwestern St, W.Kentucky–North Texas
— 2h05: #16 Creighton–Evansville
— 4h: Cal State-Fullerton–UC Santa Barbara

0h45 College Football/Alamo Bowl: Oregon State Beavers – Texas Longhorns, ESPN/HD | ESPNplayer-Pay-Stream live

2h00 NBA: Memphis Grizzlies – Denver Nuggets, SPORT1+/HD live
Whl: So 16h55, Mo 15h30

4h15 College Football/Buffalo Wild Wings Bowl: Michigan State Spartans – TCU Horned Frogs, ESPN/HD | ESPNplayer-Pay-Stream live
Whl: So 12h

Der jeweilige Sendetag geht von 6h bis 6h den nächsten Morgen
Die Auswahl der Sendungen ist subjektiv und unvollständig

Sonntag, 30.12.2012

9h30 College Football/Kraft Fight Hunger Bowl: Arizona State Sun Devils – Navy Midshipmen, ESPN/HD Tape

9h30 Fußball/IND: East Bengal Club – Pailan Arrows, Laola1.tv-Stream live

10h45 Tennis/Hopman Cup: Spanien – Frankreich, ran.de-Stream live

12h00 KHL: Dynamo Moskau – ZSKA Moskau, Laola1.tv-Stream live

13h00 Tischtennis/Pokal: Halbfinals, spobox.tv-Stream live
Im Anschluss: Finale

13h30 Wintersport, ZDF/HD | EURO/HD live
— 13h30: Langlauf/Tour de Ski, 10km klassisch/F [ZDF | EURO]
— 14h30: Langlauf/Tour de Ski, 15km klassisch/M [ZDF | EURO]
— 15h45: Skispringen/Vierschanzentournee, Oberstdorf [ZDF | EURO]

14h30 Premier League: Everton – Chelsea, #20, SKY/HD1 live

15h00 Eishockey/Spengler Cup: Team Kanada – Fribourg/Mannheim, Halbfinale, EURO2 live

16h00 BBL: Bayreuth – Berlin, #16, SPORT1/HD live

17h00 Premier League: QPR – Liverpool, #20, SKY/HD1 live

17h45 Eishockey/DEL: Augsburg – Straubing, Servus TV/HD/Stream live
Vorberichte ab 17h25
Nur auf SERVUS Deutschland!

17h45 Eishockey/EBEL: Dornbirn – Vienna, Servus TV/HD/Stream live
Vorberichte ab 17h25
Nur auf SERVUS Österreich!

18h00 BBL: Tübingen – Ulm, #16, SPORT1/HD live

19h00 NFL: 17ter Spieltag, ESPN/HD | SPORT1+/HD live
— ESPN: Vorberichte ab 15h30
— Detroit Lions – Chicago Bears [ESPNA]
— NY Giants – Philadelphia Eagles [SP1+] 

19h00 Basketball/AUT: Gmunden – Wels, #14, SKY Sport Austria live
Vorberichte ab 18h45

20h00 – 24h00 Darts/WM: London, Halbfinals, SPORT1/HD live

20h15 Eishockey/Spengler Cup: Vitkovice – Davos/Yulaev, Halbfinale, EURO2 live

22h00 NFL: 17ter Spieltag, ESPN/HD | SPORT1+/HD live
— Minnesota Vikings – Green Bay Packers [ESPNA | SP1+]

1h30 NBA: Dallas Mavericks – San Antonio Spurs, spox.com-Stream live

2h20 NFL: Washington Redskins – Dallas Cowboys, #17, ESPN/HD | SPORT1+/HD | Channel4/HD live
— SPORT1+: Wdl: Di 10h05, Mi 9h

5h30 College Basketball: Louisville Cardinals – Kentucky Wildcats, ESPN/HD Tape

Der jeweilige Sendetag geht von 6h bis 6h den nächsten Morgen
Die Auswahl der Sendungen ist subjektiv und unvollständig

  1. Hopman Cup auf ran.de gibt es sogar nichtmals in deutsch, sondern in Englisch. Daran merkt man wohl, wie viel Interesse ProSiebenSat1 daran hat.

  2. Der artikel über “Eurosport & WTA-Tour: Ende einer Fernseh-Ehe” finde ich klasse.
    Aber verstehe die wta nicht. Hatten immer eine sichere fernsehpräsenz mit Eurosport

    Ich schaue gern Tennis( auch über Pay TV. Aber für einen Internet stream noch extra bezählen nein ( kostenlose stream manchmal, siehe Hopman cup).
    Dann benüge ich mich lieber, was ich im Free und Pay tv sehe.
    Man sieht die wichtigen turniere (Grad Slams)

    Mit Sabine, Andrea, Julia, Angelique und andere, haben wir doch gute spielerinnen. Sie haben doch gezeigt, das sie mit den besten mithalten können. Veilleicht findet sich ja noch ein Sender

    Zur NHL eine frage:
    wenn man sich dort einig, darf espn america dann spiele live zeigen.??
    Mein letzter stand, ist das sie die rechte verloren hatten. Dann letzte Saison doch ein paar spiele live zeigen dürften.

    Wie es saison wäre, weiß ich nicht.
    Kann dogfood oder jemand anders was zu sagen??

  3. Die NHL-Rechte wurden im Sommer 2011 neu verteilt. Bei dieser Verteilung gelang es ESPN America die Rechte nur für einen Teil Europas, u.a. Deutschland, zu erwerben. Mit dem Vertrag waren weder die Rechtebesitzer noch ESPN America glücklich, weswegen der Vertrag nur für ein Jahr galt. Es soll aber zwischen dem Rechtebesitzer und ESPN America ein Agreement geben, für diese verkürzte Saison erst einmal zu gleichen Konditionen weiterzumachen, auch wenn es keinen gültigen Vertrag gibt. Daher ist von Übertragungen im gleichen Umfang wie letzte Saison auszugehen. ESPN America hat in seiner Monatsvorschau auch bis dato die ganze Zeit NHL-Spiele drin gehabt und nur in dem Umfang rausgenommen, wie auch die NHL die Saison jeweils verkürzte. Mein Wissensstand vom letzten Herbst.

  4. @dogfood: Ohne dass ich die Kommentare von gestern gelesen hätte, muss folgendes raus: Große Idee mit der Talking Points Box! jefällt ma jeht ab!

    #NHL: Mein Gefühl sagt mir, dass die Chancen für eine Saison 2012/2013 eher gering sind. Danny Briere hat seinen Vertrag bei den Eisbären in dieser Woche bis zum Saisonende verlängert, was eher auch gegen seine Überzeugung für ein schnelles lockout-Ende spricht. Oder weiß jemand genaueres, ob es noch reelle Chance für eine NHL 13 Saison gibt?

  5. Wenn es eine Einigung gibt dann jetzt. Bis zum 2.1. muss die NHLPA den Auflösungsantrag stellen. Wenn das erstmal passiert ist wird es noch schwieriger eine Einigung zu erzielen. Das wissen die Eigentümer auch, deshalb jetzt warscheinlich der Vorschlag. Das man die Presse “informiert” hat ist doch nur eine Taktik um den schwarzen Peter weiter in die Ecke der Spieler zu treiben. Seit Beginn des Lockouts hat die NHL einen deutlichen Stimmungsumschung zu ihren Gunsten herbeiführen können indem man die Spieler als geldgierig hingestellt hat. Zu diesem Zweck jetzt auch wieder Informationen an die Presse mit der Absicht.. seht her wir bewegen uns aber die Spieler nicht.

  6. Das ist die letzte Chance die Saison zu retten, sehe ich auch so. Wie es ausgeht? Keine Ahnung. Ansonsten was freddy sagt.

  7. petkovic mit behandlungspause….sieht nicht gut aus!

    wegen WTA und kostenpflichtige Streams – eine gute Alternativ ist es auf bet365.com einen Cent auf dem Account zu haben und so, viele WTA Turniere kostenfrei anzuschauen!

  8. Man kann der einen oder anderen deutschen Tennisdame ja nicht unbedingt absprechen, Drama Queens zu sein, aber was da grade beim Hopman Cup passiert, ist schon hart… Scheiße, hoffentlich ist das nichts schlimmes. Zu befürchten ist es allerdings.

  9. #WTA:
    Welcher Sender sollte da denn einsteigen wollen bzw. können? Die deutschen FTA-Sender sind doch alle auf Astra europaweit zu empfangen, das kann nicht die Ideallösung für WTA/Perform sein. Frage ist, ob FTA auf Astra ein KO-Kriterium ist.

  10. Jermaine “Frank Mill” Defoe …

  11. Frage ist, ob FTA auf Astra ein KO-Kriterium ist.
    Sicherlich ist FTA auf Astra ein KO-Kriterium, das beste Bespiel hier ist ja Sport1. Während die uniteressanten Sachen auf FTA Sport1 laufen sind die interessanten Sachen wie NFL, TIM Cup, Moto-GP etc. auf Sport1+HD.
    Weil ein holländischer, belgischer, polnischer Zuseher mit Astra das HD plus oder HD Austria Paket auf ich sag mal legaler Weise so ja gar nicht bekommt sind die guten Sachen somit geschützt.
    Eurosport geht ja da einen ähnlichen Weg, Beispiel: am 02.01.2013 das Glasgow Rangers Spiel wird auf allen Eurosport Kanälen gezeigt, nur nicht auf British Eurosport.
    Vielleicht kommen ja mal Sportsendungen die nur im HD plus Paket auf Sat1, Pro7 und/oder Kabel1 laufen während auf den FTA SD Sendern dieser drei ne Doku und/oder ‘ne Reality Soap läuft

  12. Sehe ich das eigentlich richtig, dass Sport1 knapp einen Monat kein BBL-Spiel mehr überträgt (zw. 31.12. und 26.01.). Bis auf das Allstar-Game natürlich. Ist das Sport1-Programm so voll gestopft, dass man einfach keinen Livesendeplatz mehr gefunden hat oder müssen die Ludolfs Sonderschichten schieben?

  13. @misteranonymus:

    Sind die HD+-Sender (warum ist diese Grundverschlüsselungen eigentlich nocht nicht gefallen oder braucht das Kartelamt fünf Jahre Bearbeitungszeit, wie bei den SD-Varianten) zum simulcast verpflichtet, weil die keine eigene Sendelizenz haben?

  14. Also Sport1 ist bei simulcast auch hier das beste Beispiel, aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen. Wer weis da mehr …

  15. Eine der Gründe sich um 21h15 Syracuse – WVU nicht entgehen zu lassen: Schnee im Yankees-Stadium.

  16. Arsenal (wo es heute hingehört)
    h
    h
    h
    h
    h
    h
    h
    h
    Spiele mit Newcastle haben zurzeit großen Unterhaltungswert. Dreimal zurückgelegen, dreimal ausgeglichen. Aber jetzt wieder im Rückstand

  17. @ dogfood vielen dank für Infos zur nhl

    ich werde mir dieses spiel um 21:15 Uhr auf espn america auch an schauen.

    Morgen in der NFL gerne auch ein spiel im schnee. Veilleicht Washington gegen Dallas.

  18. #EPL | Kann man mal so machen. Auch wenn es mir etwas Leid tut, dass es die Magpies erwischen musste.

  19. @MaxBbg – Hallenfussball, Fußball Freundschaftsspiele und die Handball WM haben an den beiden Wochenenden im Januar Vorrang vor der BBL.

  20. @Ste
    Danke – bin schon beim zehnten Frustbier…

  21. So, jetzt das Match Adrian Lewis – Michael van Gerwen. Bin gespannt, was die zwei da bieten werden, für viel Stimmung wird gesorgt sein.

  22. schöner K.O. von Haye in Runde 5 gegen Chisora

  23. in der Zeitmaschine?

  24. nö, vorhin kostenlos auf sky sport 1…:-)

  25. Was für ein genialisches Darts-Viertelfinale heute. Live-Sport at its best. Und wenn ich es jetzt noch geschafft hätte, meinen Rekorder zehn Minuten länger zu programmieren, hätte ich auch das Ende mitbekommen. Hat jedenfalls meine Lieblingssportart Skispringen zum Jahreswechsel abgelöst. Auch sehr guter Kommentar, auch wenn (wie beim Snooker bei Eurosport) die dauernden Regelerklärungen langsam etwas nerven.

    Die Bayern sollten sich hüten, Arsenal auf die leichte Schulter zu nehmen. Offensiv-Power ist jedenfalls vorhanden. Wenn man dann einen Giroud so lässig einwechseln kann, spricht das für sich. Klar, Bayern ist Favorit, aber sie müssen schwer aufpassen.

  26. die english premier league beweist in dieser saison mit so vielen fantatischen und dramatischen Spielen mal wieder eindrucksvoll, dass sie die “Greatest Show on Earth” ist und auch in zukunft für immer bleiben wird!!!

    einige Highlight-Partien die mir jetzt spontan einfallen:
    Reading – ManU 3:4
    ManU – Newcastle 3:4
    Arsenal – Newcastle 7:3
    Man City – Man Utd 2:3
    Stoke – Southhampton 3:3
    Norwich – Man City 3:4
    Man Utd – Tottenham 2:3
    Reading – Fulham 3:3
    Chelsea – Man Utd 3:2
    Arsenal – Fulham 3:3
    Aston Villa – ManUtd 2:3
    Arsenal – Tottenham 5:2
    Swansea – Norwich 3:4

    die deutsche Bundesliga ist ein “NICHTS” dagegen und hat in ihrer 50-jährigen geschichte nicht annähernd solchen tollen weltklasse-fussball geboten!

    leider gibt es bei sky deutschland ein paar vernebelte Menschen, die der EPL einfach nicht die angemessene und verdiente berichterstattung geben wollen.

  27. Ayman – Du machst also Weltklasse-Fußball an der Anzahl von Toren fest? Sehr interessante Sichtweise, aber für mich der falsche Ansatz.

    Was gestern z. B. Newcastle aber auch Arsenal in der Defensive gezeigt haben, dass war alles, aber sicherlicher nicht Weltklasse. Natürlich haben diese Spiele hohen Unterhaltungswert, aber aus der taktischen Perspektive gesehen, fragt man sich, was die Jungs im Training üben. Warum sollte man den Gegner im Mittelfeld angreifen? Oder nach Ballverlust auch mal umschalten und auf die Verteidigung besinnen?

    Dass die PL einen Wettbewerbsvorteil aufgrund der Mio. € Einnahmen hat, darf man gerne bei den Vergleichen berücksichtigen. Dies begünstigt die PL natürlich und bringt viele Topspieler in die Liga. Aber bei deinem vorletzten Absatz musste ich trotzdem schmunzeln. Aktuell macht die PL viel zu wenig aus ihren Möglichkeiten. Die Bundesliga sehe ich mindestens auf Augenhöhe.

  28. Brauchen wir also mehr Dortmund – Stuttgart 4:4?

  29. Ich hab nicht gedacht dass man den Beitrag von Ayman in irgendeiner Form ernst nehmen könnte. Die letzten beiden Absätze haben ihn komplett entwertet.

    Ansonsten ist mir ein 3:3 oder 4:4 sicherlich lieber als die Kategorie 0:0 aber auch in der habe ich schon sehr gute und interessante Spiele gesehen.

    Wieviele Fernsehzuschauer mag Swansea gegen Norwich in Deutschland interessieren, ich weiß die noch nicht mal regional einzuordnen.

  30. die Kreisliga C in Dortmund beweist in dieser saison mit so vielen fantatischen und dramatischen Spielen mal wieder eindrucksvoll, dass sie die “Greatest Show on Earth” ist und auch in zukunft für immer bleiben wird!!!

    einige Highlight-Partien die mir jetzt spontan einfallen:
    VFR Kirchlinde II SV Westrich II 5:2
    SV Westrich II FC Nette 46/58 II 6:2
    RW Bodelschwingh II DJK Eintracht Dorstfeld II 7:2
    SuS Oespel Kley 08 II RW Bodelschwingh II 6:3
    RW Bodelschwingh II SV Westrich II 6:3
    BSG DSW21/DEW21 e.V. II FC Wellinghofen II 7:3
    SuS Hörde II VFL Schwerte IV 3:5
    FC Wellinghofen II SuS Oespel Kley III 4:7
    K.F. Sharri Dortmund II FC ROJ e.V. II 5:7
    SV Arminia Marten III DJK Westfalia Kirchlinde II 4:8
    SV Körne 83 II BV TEUTONIA LANSTROP 5:3

    die deutsche Bundesliga ist ein “NICHTS” dagegen und hat in ihrer 50-jährigen geschichte nicht annähernd solchen tollen weltklasse-fussball geboten!

    leider gibt es bei sky deutschland ein paar vernebelte Menschen, die der Kreisliga C einfach nicht die angemessene und verdiente berichterstattung geben wollen.

  31. @DerTobi
    Ich geh davon aus, dass Sport1 (wenn’s wieder mal die Montagslücke der 2. Liga zu füllen gilt) auf jeden Fall auf die Kreisliga C zurückgreifen wird.
    Allein schon wegen der patriotischen Vereinsnamen wie Teutonia oder Westfalia. :-)

    @dasdo123
    Ganz deiner Meinung. Was nützt es, wenn ich mit Hurra-Fußball drei Tore auswärts schieße (2x in Folge) und immer mit 0 Punkten dastehe (tut mir leid Magpies2005).

  32. Wer gerade QPR schaut: die hätten auch in der deutschen 2. Liga große Probleme. Viele teure Spieler, aber keine erkennbare Taktik oder auch nur defensives Grundverhalten.

    Apropos zusammengewürfelte Haufen, sehr schönes Interview mit Klopp und Holtmeyer in der FAZ;

    http://www.faz.net/aktuell/sport/juergen-klopp-und-ralf-holtmeyer-zusammengewuerfelte-haufen-gibt-es-genug-12005252.html

Das war es mit elf Jahren Kommentaren auf allesaussersport. Ich habe im zunehmenden Maße keinen Sinn mehr gesehen, meine begrenzten Ressoucen auf eine wie auch immer geartete Verwaltung der Kommentare zu verwenden. Es ist an der Zeit einen Schlussstrich zu setzen. Die Kommentare sind und bleiben geschlossen.

Wer aber weiterhin Kommentare schreiben und/oder lesen möchte, für den hat Lesern Sternburg eine Alternative aufgesetzt: http://allesausseraas.wordpress.com. Macht dort keinen Unsinn.