Screensport am Dienstag: Emotionen und Leidenschaft pur

Kaum glaubte man das Thema Sicherheitspapier und Fankultur in den Stadion für vorläufig überstanden und ausdiskutiert zu haben, kommen die Bundesliga-TV-Rechte-Inhaber daher und versuchen die Diskussion von neuem loszutreten – in der Hoffnung es gibt noch irgendeinen Aspekt der in den letzten Monaten noch nicht totgequatscht wurde. Gestern wurde in nahezu zeitgleichen Pressemitteilungen von ARD, ZDF, SKY, SPORT1 und LIGA Total! die Initiative “100 Prozent Das Spiel – 0 Prozent Gewalt” an die Öffentlichkeit gebracht. Zitat:

In einer gemeinschaftlichen Initiative verleiht Sky zusammen mit ARD, LIGA total!, SPORT1 und dem ZDF dieser großen Mehrheit der Fans eine Stimme. Emotionen, Leidenschaft und das pure Live-Erlebnis für alle Fans: Die Bundesliga-Sender stehen für alle Facetten des Fußballs und gemeinsam gegen jegliche Form von Gewalt […]

Am 15. Januar beginnt auch die kontinuierliche Berichterstattung aller Mitglieder der Initiative zu dem Themenkomplex

aus: Pressemitteilung ZDF

Muss man mehr zu dieser Initiative wissen, als dass die TV-Rechteinhaber es noch nicht einmal in so einer gemeinsamen Presseerklärung schaffen, die Worthülsen “Emotionen“, “Leidenschaft” und “Pur” rauszuhalten?

Anyway: heute startet die “kontinuierliche Berichterstattung” mit Sendungen auf PHOENIX. Um 21h30 gibt ein Feature namens “Dritte Halbzeit Randale” die Tonlage für die anschließende Gesprächsrunde ab 22h vor, mit Andreas Rettig/DFL, Philipp Markhardt/ProFans, Philipp Köster/11 Freunde, Steffen Simon/WDR, Reinhold Gall/Innenminister BW: “Wem gehört der Fußball“.

Den Emotionen“, “Leidenschaft” und “Pur” nach zu urteilen: eurer Marketingabteilung, Schwätzer.


Wer auf den in realiter getretenen Ball steht, für den gibt es ein reichhaltiges Angebot an Pokalspielen in ganz Europa. Das meiste aber als Stream offizieller oder nicht ganz offizieller Natur. Hauptsache Emotionen, Leidenschaft und am besten pur.

So spielt heute Real Madrid mit angeschlagenem Mourinho in der Copa Del Rey gegen Valencia (Viertelfinal-Hinspiel 21h Laola1.tv). Generalprobe für das nächste Wochenende, wo man in der Liga in Valencia spielt.

Geht der Absturz derart weiter (2 Siege aus den letzten sechs Ligaspielen), ist sogar die direkte CL-Teilnahme gefährdet (Real Betis nur noch 3 Punkte hinter Real). Vielleicht erlebt Mourinho das CL-Spiel gegen Manchester Utd nicht mehr als Trainer von Real…


Handball-WM, drittes Spiel für die deutsche Nationalmannschaft. Heute ab 18h gegen Argentinien, in der ARD.

Screensport Zwo

NHL – Die NHL hat gestern ihr Streamangebot GameCenter Live für die kommende Saison veröffentlicht: 50 US$ für die komplette Saison, inklusive Playoffs und Stanley Cup live und on demand und für alle Plattformen (Browser, iPhone, iPad, Android etc…). Der niedrige Preis für die nicht ganz halbierte Saison, hat auch bei NHL-Fans in Nordamerika für “Ohhh” und “Ahhh” gesorgt.

Für die Features des Angebots verweise ich auf die NHL GameCenter-Seite. Angemerkt sollte dass bzgl. der erwähnten Plattformen z.B. bei den Konsolen, Apple TV und möglicherweise auch SmartTV nicht alle Apps aktuell in Deutschland erhältlich sind. Auch die Apps für iPhone und iPad sind noch nicht für die neue Saison aktualisiert.

Ein weiterer Warnhinweis: das Saison-Abo ist “auto renewal“, d.h. es verlängert sich automatisch, sofern man es nicht per Telefon (US-Nummer) kündigt. In den Kommentaren gestern wurde alternativ auf Kündigung per eMail und durch die Kreditkartengesellschaft hingewiesen.

Im Kontext mit dem “auto renewual” sollte auch darauf hingewiesen werden, dass die 50US$ als Kampfpreis gelten und für die Saison 2013/14 eher wieder mit den alten Preisen weit jenseits der 100 US$ gerechnet wird. Und “auto renewal” heißt nicht, dass der alte Preis von 50,– Euro auch für die nächsten Spielzeiten über Sommer 2013 hinaus gilt!

Unterdessen macht sich die Rückkehr der NHL im ESPN America-Programm noch nicht bemerkbar. Bis Mitte Februar ist kein einziges NHL-Spiel in den Programmlistings zu sehen. Dazu muss man wissen, das ESPN America bis Ende Dezember die NHL-Spiele aus seinen langfristigen Programmplänen nur in dem Umfang gestrichen hatte, wie auch die NHL die Spiele absagte. NHL-Spiele jenseits der abgesagten Spiele waren eingeplant.

Verkompliziert wird die Situation durch den TV-Vertrag zwischen den europäischen Investoren und Rechteinhabern und ESPN America. In der letzten Saison konnte man sich kurzfristig auf einen Vertrag einigen, mit dem keiner so richtig glücklich war (halb so viele Playoff-Spiele, kein Hockey Night in Canada). Der Vertrag lief nur über ein Jahr, aber es soll nach meinen Informationen ein Gentlemens Agreement gegeben haben, den Vertrag weiterlaufen zu lassen – weswegen die NHL-Spiele auch weiterhin im Sendeplan standen. Hat ESPN America aufgrund der verkürzten Saison keinen Bock mehr gehabt? Gab es Auseinandersetzung mit den Rechteinhabern AMI/Medge wie die verkürzte Saison zu bezahlen sei? Weder auf Facebook noch auf Twitter gab es eine offizielle Stellungnahme von ESPN America zur NHL.

Auf Facebook zitiert ein User auf der ESPN America-Seite eine Mail die er erhalten haben will: “The NHL 2012/13 season is back on after the League and Players’ Union negotiated an agreement and a return to action. Once the shortened season gets underway ESPN America will be bringing you live games from across the States and Canada right through the the Stanley Cup Finals next year. Revised TV schedules will be released once they have been ratified and finalized.“.

Also doch nur eine Frage der noch nicht eingepflegten NHL-Spiele? Immerhin steht der Spielpan erst seit Samstag. Ich werde nachhaken. Mit Emotionen und Leidenschaft. Pur.


Lance Beichtstrong – Das gestern aufgezeichnete, aber noch nicht ausgestrahlte “Beicht-Interview” von Lance Armstrong bei Ophra Winfrey, das in den USA bereits für Schlagzeilen sorgt, wird in den USA erst am Donnerstag ausgetrahlt. Discovery Deutschland (u.a. bei SKY) übernimmt die Ausstrahlung in der Nacht Do/Fr live ab 3h. Wiederholung 19h15. Angekündigt ist eine Simultanübersetzung – mal sehen ob Discovery (und SKY) es schaffen für die Übertragung Zweikanalton zu produzieren oder vielleicht zumindest die 3 Uhr-Ausstrahlung im Original zu belassen.

Nachtrag: Lt. DWDL wird das Interview im Free-TV auf der Discovery-Tochter DMAX gezeigt:Fr 19h15


SPORT1 – “SPORT1 auch” könnte die Überschrift lautet. SPORRT1 hat sich ein TV-Rechte-Paket der Rallye-WM WRC geholt – es klingt a bisserl wie das Rechtepaket das die RTL-Tochter n-tv sich geholt hat: halbstündige Highlightsendungen am Freitag und Samstagnachmittag, ein einstündiges Magazin am Sonntag und wie n-tv “vereinzelte Liveübertragungen”, die aber irgendwie “exklusiv” sein sollen. Wegen der anstehenden Raylle Monte Carlo starten die halbstündigen, tagesaktuellen Magazine bereits übermorgen, am Donnerstag ab 17h30.

Dienstag, 15.01.2013

6h00 – 14h30 Tennis/Australian Open, 1te Runde, EURO/HD | EURO2 live
— EURO: bis 14h30
— EURO2: bis 11h30

10h00 College Basketball: Oregon State Beavers – Arizona Wildcats, ESPN/HD Tape

11h30 College Basketball/F: Florida Gators – Tennessee Vols, ESPN/HD Tape

13h00 College Basketball: Howard Bison – Norfolk State Spartans, ESPN/HD Tape

14h00 – 19h00 Snooker: The Masters, Achtelfinale, EURO/HD | EURO2 | BBC Two live
— Judd Trump–Barry Hawkins
— EURO: 14h30–17h
— EURO2: 14h–14h30
— BBC: 14h–19h

14h30 College Basketball: Prairie View A&M Panthers – Jackson State Tigers, ESPN/HD Tape

15h00 Volleyball/CL, M: Dienstagsspiele, Laola1.tv-Stream live
— 15h: Dinamo Moskau–Trentino
— 18h: Arkas Izmir–Belchatow, Ljubljana–Cuneo, Rzeszow–Macherate

16h30 Eishockey/AHL: Abbotsford Heat – Chicago Wolves, ESPN/HD Tape

17h30 Wintersport: Slalom/F aus Flachau, #1, EURO/HD live

18h00 Handball/WM: Deutschland – Argentinien, ARD/HD live

18h30 Basketball/Eurocup: Riga – Bilbao Berri, Rd. der letzten 16/#2, EURO2 live

19h00 – 19h30 Magazin: Inside Report, SKY Sport News/HD live
Thema: Olympia München 2022 – ja oder nein?
Gast: Oliver “Moppel” Kahn

19h00 KHL: Lev Prag – Slovan Bratislava, Laola1.tv-Stream live

19h30 Fußball: Steaua Bukarest – Celtic, Laola1.tv-Stream live

20h00 – 23h00 Snooker/World Snooker Main Tour: The Masters aus London, Achtelfinale, EURO/HD | BBCi live
— Shaun Murphy–Ricky Walden
— EURO: Unterbrochen 21h–21h30 für Ski Alpin

20h15 Handball/WM: Slowenien – Polen, SPORT1/HD live

20h55 Fußball/FRA, Ligapokal: St. Etienne – Lille, Halbfinale, irgendwo live
U.a. via France3 auch in einigen dt. Kabelnetzen

21h00 Fußball/Copa Del Rey: Real Madrid – Valencia, Viertelfinale/Hin, Laola1.tv-Stream live

21h00 – 21h30 Wintersport: Slalom/F aus Flachau, #2, EURO/HD live

21h05 – 23h00 Handball/WM: Kroatien – Ungarn, SPORT1/HD | SPORT1+/HD live
— SPORT1: Joined in progress ab 22h30
— SPORT1+: Spiel in voller Länge

21h30 – 22h00 Doku: Dritte Halbzeit Randale, PHOENIX

22h00 – 23h00 Talk: Wem gehört der Fußball, PHOENIX live
Diskussion mit Andreas Rettig/DFL, Philipp Markhardt/ProFans, Philipp Köster/11 Freunde, Steffen Simon/WDR, Reinhold Gall/Innenminister BW

22h00 – 22h30 Handball/WM: Frankreich – Brasilien, SPORT1/HD live
Joined in progress

23h05 Fußball/ITA, Pokal: Inter – Bologna, Viertelfinale, SPORT1+/HD Tape
Anstoss um 21h

1h00 – 14h30 Tennis/Australian Open, 2te Runde, EURO/HD | EURO2 live
— EURO: 1h–14h30
— EURO2: 1h–11h30

1h00 College Basketball: Kentucky Wildcats – Tennessee Vols, ESPN/HD live
Whl: Mi 18h
1h00 College Basketball: Dienstagsspiele, ESPNplayer-Pay-Stream live
— 1h: Kentucky–Tennessee, Clemson–Wake Forest, E.Michigan–C.Michigan, Stony Brook–Boston University, St. John’s–#17 Notre Dame
— 2h: #13 Creighton–N.Iowa
— 2h30: DePaul–#21 Cincinnati
— 3h: #5 Indiana–Wisconsin, Vanderbilt–Ole Miss

3h00 NBA: Denver Nuggets – Portland Trail Blazers, SPORT1+/HD live
Whl: Mi 18h05, Do 18h

3h00 College Basketball: #5 Indiana Hoosiers – Wisconsin Badgers, ESPN/HD live
Whl: Mi 19h30

Der jeweilige Sendetag geht von 6h bis 6h den nächsten Morgen
Die Auswahl der Sendungen ist subjektiv und unvollständig

Mittwoch, 16.01.2013

6h00 – 14h30 Tennis/Australian Open, 1te Runde, EURO/HD | EURO2 live
— EURO: bis 14h30
— EURO2: bis 11h30

9h45 – 10h45 Feature: Gewalt im Stadion, Phoenix/HD

10h00 College Basketball/F: Penn State Nitanny Lions – Nebraska Cornhuskers, ESPN/HD Tape

11h30 College Basketball/F: Stanford Cardinal – California Bears, ESPN/HD Tape

12h30 – 13h30 Wintersport/Freestyle: Ski Cross aus Megève, EURO2 Tape

13h00 KHL: Avangard Omsk – ZSKA Moskau, Laola1.tv-Stream live

13h30 College Basketball: St. John’s Big Red – Notre Dame Fighting Irish, ESPN/HD Tape

14h30 – 19h00 Snooker: The Masters, Achtelfinale, EURO/HD | BBC Two live
— Mark Williams – Matthew Stevens
— EURO: 14h30–17h
— BBC: 14h30–19h

15h00 College Basketball: Vanderbilt Commodores – Ole Miss Rebels, ESPN/HD Tape

15h00 Volleyball/CL, F: Mittwochsspiele, Laola1.tv-Stream live
— 15h: Azerrail Baku–Lok Baku
— 16h30: Dinamo Moskau–Dinamo Kazan
— 18h: Sopot–Vakifbank Istanbul
— 19h: Schwerin– Busto Arsizio
— 20h30: Cannes–Rabita Baku

16h00 Basketball/Eurocup: Unics Kazan – Ulm, Rd. der letzten 16/#2, SPORT1+/HD live

17h00 Basketball/Eurocup: St. Petersburg – Sevilla, Rd. der letzten 16/#2, EURO2 live

18h00 KHL: Donbass – Torpedo Nizhny Novgorod, Laola1.tv-Stream live

18h10 Handball/WM: Deutschland – Montenegro, #2, ZDF/HD live

18h30 Volleyball/CL: tba, Playoff 12/Rück, SPORT1+/HD live

18h45 Basketball/Eurocup: Nymburk – Valencia, Rd. der letzten 16/#2, EURO2 live

19h00 – 19h30 Magazin: Inside Report, SKY Sport News/HD live
Thema: deutsche Handball National-Mannschaft

19h30 Volleyball/CL, M: Mittwochsspiele, Achtelfinale, Laola1.tv-Stream live
— 19h30: Berlin–Zenit Kazan (auch auf rbb-online.de)
— 20h30: Kedzierzyn-Kozle–Maaseik

19h30 Fußball/Copa Del Rey: Real Saragossa – Sevilla, Viertelfinale/Hin, irgendwo live

20h00 Basketball/Euroleague: ALBA – Panathinaikos, Top16/#4, SPORT1+/HD live

20h00 – 23h00 Snooker/World Snooker Main Tour: The Masters aus London, Achtelfinale, EURO/HD | BBCi live
— Mark Selby–Stuart Bingham

20h15 Handball/WM: Island – Dänemark, SPORT1/HD live

20h30 FA-Cup: Arsenal – Swansea City, 3rd Rd/Wiederholungsspiel, irgendwo live

20h45 Premier League: Chelsea – Southampton, #18, irgendwo live

20h45 FA-Cup: Manchester Utd – West Ham Utd, 3rd Rd/Wiederholungsspiel, ITV1/HD live

21h00 Fußball/FRA, Ligapokal: Rennes – Montpellier, Halbfinale, irgendwo live
U.a. via France2 auch in einigen dt. Kabelnetzen

21h00 Fußball/ITA, Pokal: Fiorentina – Roma, Viertelfinale, irgendwo live

21h30 Fußball/Copa Del Rey: Barcelona – Malaga, Viertelfinale/Hin, Laola1.tv-Stream live

22h00 – 22h30 Handball/WM: Argentinien – Frankreich, SPORT1/HD live
Joined in Progress
In voller Länge ab 22h45 auf SPORT1+

1h00 – 14h30 Tennis/Australian Open, 2te Runde, EURO/HD | EURO2 live
— EURO: 1h–14h30
— EURO2: 1h–11h30

1h00 College Basketball: Maryland Terrapins – NC State Wolfpack, ESPN/HD live
Whl: Do 19h
1h00 College Basketball: Mittwochsspiele, ESPNplayer-Pay-Stream live
— 1h: Boston College–Miami, #19 Georgetown–Providence, Maryland–#20 NC State, Villanova–Pitt, Buffalo–Kent St
— 1h05: Indiana St–Missouri St
— 2h: Arkansas–Auburn, LSU–South Carolina, Oklahoma–Texas Tech, #10 Mizzou–Georgia, #23 Wichita St–Illinois St
— 3h: Iowa St–WVU, Marquette–Seton Hall, Mississippi St–Alabama, TCU–#18 Kansas St
— 5h: Washington–Colorado

1h55 – 2h45 Doku: Spielerberater, Einsfestival/HD
Sehr gute Doku zum Spielerberater Jörg Neblung

3h00 College Basketball: Iowa State Cyclones – WVU Mountaineers, ESPN/HD live
Whl: 20h30

Der jeweilige Sendetag geht von 6h bis 6h den nächsten Morgen
Die Auswahl der Sendungen ist subjektiv und unvollständig

  1. Keine Ahnung, warum die SZ die halbseidende Twittermeldung von “Pep ist sich mit den Bayern einig” von gestern gleich für eine Sensationsmeldung verbrät, aber viele Onlineclicks auf der Webseite sind ja auch nicht zu verachten:
    http://www.sueddeutsche.de/sport/fussball-bundesliga-guardiola-wird-angeblich-neuer-bayern-trainer-1.1573185

  2. heute gibt es auch um 22h30 noch eine nteressante Doku auf ORF 2 (vielleicht auch ORF 2 Europe) über den Absturz der Rugbymannschaft von Uruguay in den Siebzigern.
    http://www.tvtv.at/tvtv/web/programdetails.vm?programmeId=90078354&lang=de&epgView=list&groupid=0&tref=Program

  3. Laut ORF.at auch auf ORF2Europe.
    Einsortiert unter Religion: “eine Geschichte von Solidarität, Courage und Opferbereitschaft”.

  4. Auf Sky Discovery gibt es offenbar das Armstrong-Interview bei Oprah

    Das 90-minütige Interview mit dem Titel “Lance Armstrong: Das Exklusiv-Interview mit Oprah Winfrey” wird am Donnerstag, 17. Januar um 21:00 Uhr Ortszeit auf dem ameri-kanischen “Oprah Winfrey Network” (“OWN”) ausgestrahlt. Discovery Channel zeigt auf Sky das Interview exklusiv und zeitgleich um 03:00 Uhr morgens hiesiger Zeit im deut-schen Fernsehen – und mit deutscher Simultanübersetzung. Noch am selben Tag, Freitag, 18.01., folgt um 19:15 Uhr eine Wiederholung auf Discovery Channel.

    Was den geilen Sven und die Löwen betrifft: Mir fehlen die Worte. Wassolldas?

    Pep bei Bayern fände ich klasse. Die würden auch viel besser zu ihm passen als das zusammengekaufte Chelski.

    Schade um Haas. Er wird halt nicht jünger. Und Lisicki hat halt Pech mit ihrer Auslosung gehabt. Ein bisschen natürlich selbst schuld nach der Niederlagenserie. Angie ist übrigens morgen gleich im ersten Spiel dran auf Margaret Court gefolgt von Jule..

  5. War bei den Bayern nicht mal die Massgabe bei Trainern “kann deutsch”?

  6. Discovery sendet z.B. auch über Entertain. Da Sky in der Pressemitteilung von QM und hier so explizit erwähnt wird, zeigen nur die das ?

  7. Die Meldung kam von SKY Deutschland, nicht von Discovery. Insofern haben sie es sich geschenkt die anderen Plattformen zu nennen. Ich habe die Meldung inzwischen mit einem “u.a. SKY” ergänzt.

  8. Ah ok. Hätte ja sein können, dass die das exklusiv haben. Danke.

  9. Lance und seine “Beichte”: Auch im Free-TV am Freitag um 19.15 Uhr auf DMAX

  10. Seriously: lest ihr eigentlich auch das was ich da oben schreibe?

  11. Nur nachdem du in den Kommentaren nochmal darauf hinweist, dogfood :)

    Ist ja auch immer ein elendiges Hochscrollen nötig.

  12. Wie man bei so einer Quellenlage allerdings selbst bei der Süddeutschen meint, schon über Guardiola berichten zu müssen, finde ich bemerkenswert.

    Hat jemand geprüft, ob Rummenigge überhaupt in letzter Zeit in NY war?

  13. SPOX hat mittlerweile seine NBA-Kommentatoren für die Sonntagsabend-Übertragungen gefunden: Es sind Matthias Bielek, Markus Krawinkel – und Frank Buschmann.
    http://www.spox.com/de/sport/ussport/nba/1301/Artikel/deutsche-kommentatoren-live-stream-frank-buschmann-markus-krawinkel-matthias-matze-bielek.html

  14. #pep und “muß deutsch können”
    DonJupp könnte doch den Co machen. Der kann ja schließlich spanisch.
    Aber ich halte das eh für ‘ne Ente….

  15. Zum NHL-Gamecenter eine Frage an die Experten: Hat die Blackout-Klausel Relevanz für Deutschland? Also betrifft diese Regelung Live-Spiele von ESPNA?

  16. Oh Mann, das Armstrong-Interview scheint ja staatsmännische Wichtigkeit zu haben, wenn man sich die TV-Verbreitung so anschaut. Fehlt eigentlich nur noch der obligatorische ARD-Brennpunkt am Abend.

    Aus allem, was jetzt so scheibchenweise durchsickert, kann man wohl auf ein eher substanzloses “Geständnis” schließen. Also keine Namen von Hintermännern, Ärzten, Lieferanten usw. Die interessieren das amerikanische TV-Publikum auch wohl eher weniger und Armstrong muss sich ja noch etwas für später (Kronzeugenregelung?) aufheben.

    Könnte mir aber vorstellen, dass er sich auf Telekom/Ulrich bezieht, so nach dem Motto “anders konnten wir nicht mehr mithalten”. Vielleicht wird das auch endlich Ulrich aus der Reserve locken, sein Buch mit der hochbezahlten Lebensbeichte (Vorabdruck Spiegel und Bild) steht ja noch immer aus.

  17. @Daniel: Letzte Saison gabs sowas wie Blackouts nicht. Alle Spiele waren live zu sehen. Also nicht so wie beim NBA-LP.

  18. @willi 12.02

    Ich habe auf meiner Tastatur eine “Pos1″ Taste und ich bin ganz oben.
    Umgekehrt “Ende” Taste und ich bin ganz unten.

  19. Beim League Pass gibt es in DE Blackouts? Wäre mir neu. Obwohl ich zugegeben muss dass ich diese Saison weniger live gucke.

  20. Sorry für den Doppelpost. Aber wo es von dogfood nochmal explizit im Screensport thematisiert wird, meine Fragen von gestern:

    #NHL_gamecenter: Gibt es beim Gamecenter auch eine werbefreie on demand Lösung wie beim Game Pass? Thema: abends schnell mal ein Spielchen schauen. 3 Drittel x 20 Minuten dauern im Gamecenter on demand wie lange?
    Ich habe noch keinen längeren NHL schedule finden können, aber die Spiele fangen doch frühstens 21:00 Uhr an und finden auch gerne mal mitten in der Nacht statt, oder?
    Das Gamecenter über PS3, hat das schon mal jemand ausprobiert?

  21. @th41: zumindest hatte ich bei meinem Test auf der XBOX die ERfahrung gemacht, daß sehr viele Spiele geblockt waren bzw auch am nächsten Tag nicht als Wiederholung zur Verfügung standen. Kann sich aber auch schon wieder geändert haben.

  22. #NickMangold Die Spieldauer ist merkwürdigerweise immer mit 1:48:02 angegeben. Testweise konnte ich gerade jedes Spiel der vergangenen Saison abrufen in Gänze oder condensed, 10-15m, abrufen. Die Werbung ist raus. Auch keine HZ-Pause. Kurze Einschätzungen sind drin.

  23. @ NickMangold:

    Auch hier nochmal der Hinweis auf die Schedule auf der NHL-Seite mit allen Spielen als
    - Tages-Ansicht http://www.nhl.com/ice/schedulebyday.htm#?navid=nav-sch-today
    - Wochen-Ansicht http://www.nhl.com/ice/schedulebyday.htm#?navid=nav-sch-today
    - Monats-Ansicht http://www.nhl.com/ice/schedulebymonth.htm
    - Gesamte Saison http://www.nhl.com/ice/schedulebyseason.htm

  24. @mik.: Dank Dir. Kommen denn in den 10-15 minütigen Highlights eigentlich die Emotionen und Leidenschaft pur rüber? Meiner Erinnerung nach kann man doch auch auf nhl.com Highlights abrufen, in denen zumindest die Tore zu sehen waren.
    Wo ist der absolute Mehrwert des Gamecenters Eurer Meinung nach? On demand die Spiele der Nacht sehen?

  25. #NHL
    Die Bully-Zeiten waren in der Vergangenheit (jeweils dt. Zeit)
    frühestens 19 Uhr (vorwiegend an Wochenenden)
    spätestens 04:30 Uhr
    Die meisten Spiele beginnen zwischen 1:00 und 4:00 Uhr

  26. @Nick: schaust Dir eben am Abend (oder natürlich an freien Tagen) die Spiele Deiner Teams on demand an. Tagsüber nicht auf entsprechende Ergebnisseiten zu gehen, ist empfehlenswert. Und im Gamecenter die Spielergebnisse ausblenden, selbstverständlich. Ansonsten gabs reichlich Spiele auch schon ab 21 und 22 Uhr, wenn mich nicht alles täuscht. Also ich freu mich schon wieder. Verkürzt die Wartezeit auf die neue MLB-Season.

  27. Weiß jemand, ob Matthias Bielek noch bei Sky Sport News HD ist? Oder gilt die Sky-Exklusivität nicht für den Newssender? Oder gilt sie nicht für Internetübertragungen?

  28. Jeremy Rutherford, Eishockeyreporter aus St.Louis auf Twitter: “For those who haven’t heard, NHL Center Ice will be free from Jan. 19-31, then cost $49.99 for remainder of 48-game season (residential).

    Bin mir nicht ganz sicher, ob das jetzt die Eishockeyübertragungen für Kabelkunden aus den USA und Canada sind oder das auch bei uns buchbare Gamecenter Live. Preismäßig würde es eigentlich auf das Streamangebot hindeuten.

  29. OK, gerade in der Washington Times gelesen. Free preview von Center Ice bezieht sich auf das Angebot für Kabel und Satellitenkunden in den USA, für das bei uns verfügbare Game Center gibt es keine Free Trial Phase.

  30. @ Frederik Laut seiner facebook Seite schon

    https://www.facebook.com/matzebielek

  31. Oprah scheint lt. Tweets bei der CBS Frühstückssendung anzukündigen, das Armstrong-Interview in 2 Teilen auszustrahlen.

  32. Von Euch hockt sich doch keiner nachts hin, um sich diesen Betrügerhannes live anzuschauen, oder?

  33. #Beichtstrong: Ob die Oprah-Show wieder ein Highlight wie die Tom Cruise Extase bieten kann? Extra-Tränchen beispielsweise. Das einzig Interessante wird die Betrachtung unter der Prämisse cui bono sein. Meine Vermutung, jemand hat ihm was in die Zahnpasta gespritzt, er dachte er nehme nur Nahrungsergänzungsmittel zu sich und Schuld war nur die UCI.

  34. @Higgibaby: Natürlich nicht, die Medien werden es ja jedem ungefragt ins Gesicht drücken.

  35. #Armstrong… ich dachte hier geht es um Sport. Sorry, für diesen geldgeilen Lügner und Betrüger habe ich nichts übrig.

    #Copa – Wie schätzt ihr die aktuelle Situation bei Madrid ein? Woran liegt dieser “Absturz”? Madrid gefällt mir schon seit vielen Spielen nicht mehr. Ich verstehe nicht warum bei diesem Kader so viele schwache Spiele dabei sind. Eigentlich dachte ich bei der CL-Auslosung, dass nun ManU richtig Sorgen haben müsste, aber aktuell rechne ich mit dem genauen Gegenteil.

  36. mal so eine frage an die statstikfreaks hier:
    gibt es irgendwo ein statistik, wieviele kicks nach einem TD daneben gehen?

  37. #Wo ist der absolute Mehrwert des Gamecenters Eurer Meinung nach?

    Der Preis verbunden mit der Hoffnung, möglichst viel Zeit aufbringen zu können, die Spiele am frühen Abend on demand zu schauen. Vorzugsweise die Flyers, hüpfe aber auch problemlos auf den ein oder anderen Bandwagon.

  38. @mik.: Ich werde versuchen, Familie Brioux und deren Freunde am Samstagabend vom LKW aus zu sehen, nachdem ich gestern mitbekam, dass J.Jagr auch im Kader der Flyers steht. Hast Du das Gamecenter schon gekauft und falls ja, wie nutzt Du es? Notebook, PS3/XBOX, SmartTV…

  39. #Jagr: Ha, lieber nochmal checken und nicht den Alltime Roster anklicken…Kommando zurück.

  40. Nun ja, sollte ich um die Zeit noch wach sein (was durchaus möglich ist), dann werde ich vom Tennis wohl auch mal zum Beichtvater rüberschalten.
    Er wird sein Image in den USA mit der Aktion auf jeden Fall wieder verbessern, so gesehen eine kluge Entscheidung.
    Wie das juristisch und bezüglich eventueller Regreßforderungen aussieht ist dann wieder eine andere Frage.

    Als “Bonbon” bei der Hauptversammlung des HSV wurde von Sportchef Arnesen ja so nebenbei die Verpflichtung des U 23 – Spielers Kerem Demirbay von Borussia Dortmund verkündet und auch gleich abgefeiert.
    Kann wer (Willi Lippens?) zu dem was Näheres sagen, warum gibt der BVB ihn ab?

  41. Man, das ist echt schade mit Tommy Haas. Tiebreak im Ersten verloren, dann zurückgekämpft um schließlich bitter in Fünf rauszufliegen. Das Draw war eigentlich echt gut: Dodig, dann selbst eine [9] Gasquet klingt nicht unmöglich. Eigentlich. Dieser Niemiennen entpuppt sich als echter Angstgegner der Deutschen Spieler in Australien. Er war es, der “damals” Kohlschreiber rausgehauen hat, nachdem der vorher Roddick mit 100 Winnern entzaubert hatte. Dazu noch Lisicki, nicht so richtig guter Tag.
    Ok, Kohlschreiber und Mayer weiter, aber por favor: Wie weit geht es für die?
    Kohlschreiber spielt jetzt erstmal gegen Herrn Weintraub: Na dann Prost! Und Mayer gegen einen Qualifikanten: Uiuiuiui, gefährlich!

  42. @nick
    danke
    ich weiß nicht wieviele TDs ich die letzten jahre gesehen habe, aber in erinnerung geblieben sind mir nur ein paar fehlgeschlagene kicks von den rhein fire spielen… und das ist schon ein paaaaar jährchen her ;)

  43. Demirbay spielt offenbar auf einer Position, die beim BVB von 20 bis 23-jährigen auf Jahre hinaus schon doppelt besetzt ist und dazu steht ein weiterer 18-jähriger vor ihm. Es fehlt somit einfach die Perspektive, jemals in der BL zum Einsatz zu kommen. Also ganz normal, ähnlich wie der Wechsel von Eisfeld zu Arsenal.

  44. Danke schön. Beim HSV wird er dann sicherlich zu Einsätzen kommen, da wird von Fink ja eigentlich jede denkbare Variante mal ausprobiert.
    .

  45. @dasdo123: Ich habe Real Madrid in den letzten Wochen fast jedes Mal über 90 Minuten gesehen/kommentiert und führe die momentane Schwächephase auf drei Punkte zurück:

    1. Simmung in der Mannschaft: Iker Casillas ist der absolute Führungsspieler – bei Real Madrid und bei der Nationalmannschaft. Ich will nicht spekulieren, was da genau vorgefallen ist. Aber ihn auf die Bank zu setzen, muss zwangsläufig zu atmosphärischen Störungen führen. Casillas wird von den Fans bei jeder Mannschaftsvorstellung lautstark gefeiert, Mourinho ebenso lautstark ausgepfiffen. Es gibt immer wieder kleinere Grabenkämpfe bei Real Madrid (Mourinho vs. Casillas, Ramos für Özil vs. Mourinho usw.), die auf Dauer nicht gut sein können.

    2. Ausfälle in der Defensive: Marcelo lange weg, Pepe jetzt auch einen Monat verletzt, Ramos gesperrt – keine Mannschaft kann drei Viertel der Viererkette problemlos ersetzen. Dazu ist bei Real Madrid das vierte Viertel Arbeloa, der bestenfalls solide ist.

    3. Ausfälle in der Offensive: Higuain hat lange gefehlt, Benzema war in dieser Zeit die einzige verlässliche Sturmspitze und er hat zwar zuletzt gut gespielt, davor hatte er aber starke Formschwankungen. Was aber aus meiner Sicht noch entscheidender ist: di María, der ja auch immer wieder Verletzungsprobleme hat, ist kilometerweit von seiner Bestform entfernt. Ein kleiner statistischer Beweis: 6 Tore und 11 Vorlagen in der Saison 2010/11, 5 Tore und 15 Vorlagen in der Saison 2011/12, 2 Tore und eine Vorlage in der ersten Saisonhälfte 2012/13. Weil es dazu auch bei Özil nicht immer optimal läuft, bleibt in der Offensive zu viel Last an Ronaldo hängen. Der hat zwar in den letzten beiden Pflichtspielen fünf Tore gemacht. Davor hat er aber auch schon Durchhänger gehabt.

    Fazit: Nicht unwahrscheinlich, dass das für Real Madrid eine Saison ohne Titel wird. Oder noch bitterer: Aus in der Champions League im Achtel- oder Viertelfinale und Platz drei in der Liga hinter Barca und Atlético.

    Und wenn ich zum Abschluss darauf hinweisen darf: Das Copa-Viertelfinale und die Liga-Spiele gibts natürlich live auf LAOLA1.tv ;)

  46. Zu verkickten Extrapunkten nach TDs fällt mir gleich wieder der hier ein :D

    http://www.youtube.com/watch?v=kTGco82JKHo

  47. Ohne auf den Link geklickt zu haben. Da kommt dieser Romo vor, oder?

  48. Ne, doch nicht… ;)

  49. @Forechecker – Danke für die Diskusionsgrundlage ;).

    Ich gebe dir ja Recht, dass es nicht ganz so leicht Ausfälle von mehr als einem Spieler aufzufangen. Trotzdem läuft da regelmäßig quasi eine “Weltauswahl” auf. Oder zumindest eine Elf mit vielen Spitzenspielern. Die Leistungen sind trotzdem enttäuschend. Dazu scheint mir Mourinho sich taktisch nicht mehr so zu übertreffen, dass er einer “schwächeren” Mannschaft einen Mehrwert verleiht.

    Ich war z. B. im CL Halbfinale gegen die Bayern doch arg enttäuscht, wie Mourinho die Mannschaft auf den Gegner eingestellt hat. Man hatte nicht das Gefühl, dass er der Mannschaft den Schlüssel für den Gegner gegeben hat.

    Casillas als Bankspieler gab es ja bisher 2 mal und greift mir ein wenig zu kurz. Es kann gut sein, dass es dort Spannungen gegeben hat. Aber die Entscheidung Casillas auf die Bank zu setzen, erklärt ja nicht die schwächeren Spiele der kompletten Hinrunde.

  50. Casillas war nur ein Beispiel dafür, dass es in der Mannschaft nicht 100-prozentig zu stimmen scheint.

    #Weltauswahl: Wenn Essien Außenverteidiger spielen oder Carvalho auf einmal nach ewigen Zeiten ein Ligaspiel von Anfang an machen muss, dazu ein, zwei Mittelfeldspieler außer Form sind und es keine echte Alternative gibt, wenn der einzige Stümer nicht trifft – ich weiß nicht, ob man da wirklich noch von Weltauswahl sprechen kann.

    Was ich mir nicht erklären kann, ist die unglaubliche Auswärtsschwäche von Real Madrid. In der Vorsaison noch die beste Auswärtsmannschaft der Liga, jetzt schon vier Niederlagen und zuletzt ein 0:0 beim Tabellenletzten CA Osasuna – das ist schon erschreckend.

    Vielleicht noch zum Champions-League-Halbfinale gegen die Bayern: Wenn ich mich richtig erinnere, hat Gomez im Hinspiel das 2:1 erst in der 90. Minute gemacht. Im Rückspiel hat es am Anfang danach ausgesehen, als würde Real Madrid die Bayern überrollen. Dass sie da nicht durchgezogen haben, lass ich als kleinen Vorwurf gelten. Aber die Bayern haben auch stark gespielt. Und im Champions-League-Halbfinale nach Elfmeterschießen auszuscheiden? Naja, knapper geht’s nicht.

  51. Interessant wie das ARD – Boulevardmagazin auf die folgende Sendung hinweist: “Gleich kämpfft Silvio Heinevetter, der Freund unserer Tatort-Kommissarin Simone Thomalla um wichtige Handball-Punkte bei der WM”.
    #audienceflow

  52. “Brisant” war gemeint.

  53. @Millern-Tor
    Wollte ich auch gerade schreiben – Skurril aber geil ;-)

    #Sicherheitsdebatte im Fußball
    Ich war gestern Abend bei einer Veranstaltung der “Deutschen Akademie für Fussballkultur” http://www.fussball-kultur.org , die nebenbei gesagt ganz gut war und dort war von allen Seiten (Fanvertreter-/koordinator und z.B. Andreas Rettig) eigentlich eher die Meinung, daß Thema möglichst aus den Medien rauszuhalten um konstruktiv miteinander zu reden und zu arbeiten.
    Die oben erwähnte Aktion der Medien ist dazu wohl leicht konträr.

    http://www.nordbayern.de/sport/sicherheitsdebatte-im-fussball-das-sagen-die-experten-1.2629025?article=1.2629225&gallery=1.2629025

    Kurz zur Veranstaltung:
    Gut besetzte Runde, bei der mir vor allem Andreas Rettig und der Fan-Forscher Gunter Pilz gut gefallen haben, die nicht überdramatisiert haben, aber auch klar die Probleme herausgestellt haben.
    Auch bei den Themen “Zusammenarbeit mit der Polizei – Eskalation+Deeskalation”, “Finanzierung von Fanbetreuung” und “Druck durch die Politik – Profilierung der Innenminister” wurde sehr offen gesprochen.
    Allgemein war die Gesprächsatmosphäre sehr gut und 0,0 feindselig.
    Gut war auch, daß das leidige Thema Pyro nur ein Randthema war.
    Insgesamt eine richtig gute Veranstaltung, zu der auch auf SSNHD ein Bericht mit Rettig-Interview laufen sollte.
    Als Bericht dazu habe ich bisher nur diesen hier gefunden
    http://www.nordbayern.de/sport/bader-das-fanprojekt-ist-vollig-unterbesetzt-1.2629225

  54. Ich glaube ja, dass Real taktisch vor zwei Jahren stehen geblieben ist, sich die Gegner aber mittlerweile sehr gut auf die recht wenigen Offensivmethoden eingestellt hat.

    Soweit man dies im Fernsehen erkennen kann, versucht es Real immer nur über zwei Ansätze: einerseits ein langer Ball (meist von Xabi Alonso) in die Seitenräume, den Ronaldo oder Higuain er- und dabei die Abwehrreihe überlaufen soll. Dagegen hilft das sehr einfache Mittel, einfach nicht weit hinten herauszurücken und die Außenverteidiger auf der Linie zu belassen. Andererseits gibt es dann den Kunststückansatz, der über die Maria oder Özil einen Ball irgendwie an und in den Strafraum bringen soll, wo dann die Individualisten durch hervorragende Schusstechnik (Benzema) und Kopfball irgendwie abschließen sollen. Gerade di Marias Formschwäche sorgt hier für die größten Probleme.

    Elfer und Freistöße rauszuholen nenne ich jetzt mal nicht explizit als Ansatz, auch wenn es schon sehr auffällig ist bei Real.

    Was man bei Real allerdings nicht oder nur sehr selten sieht: planvolles Kombinationsspiel über die Flügel oder an und in den Strafraum hinein. Özil ist meist kaum eingebunden und deshalb verschenkt.

    Größtes taktisches Defizit: echtes Pressing in der gegnerischen Hälfte findet praktisch nie statt (hat man nur in einigen Clasicos gesehen, wenn Ronaldo und Özil auch defensiv mitgelaufen sind). Offenbar ist dies mit launischen Leuten, wie sie bei Real im Überfluss vorhanden sind, nicht im schnöden Alltag durchführbar. Dies allerdings erstaunt, denn Mourinho war früher nicht bekannt dafür, Einzelinteressen über mannschaftliche Notwendigkeiten zu stellen.

    Prognose: solange Ronaldo dort spielt, wird Real taktisch immer ein Problem haben.

  55. @ willi l.: einziges problem Deiner udo-lattek-gedächtnis-analyse ist aber, dass eben diese überflüssigen “launischen leute” letzte saison mit punkte- & torrekord (100 P, 121 T) meister wurden. vor wenigen monaten reichte diese ansammlung von “einzelinteressen” offensichtlich noch aus, um den “schnöden alltag” einigermaßen zu bewältigen…

  56. Letzte Saison gab es immer Schützenfeste, nachdem früh ein Tor fiel. Aber würdest du behaupten wollen, dass man bei den zäheren Real-Spielen letzte Saison das gleiche Gefühl eines unvermeidlich kommenden Treffers hatte, wie man es bei Barca ständig bestaunen kann, gerade auch in der CL? Real besteht aus hervorragenden Individualisten, die immer wieder alleine Spiele entscheiden können, aber echtes Mannschaftsspiel ist kaum zu erkennen.

  57. Da musste ich jetzt mal laut lachen, udo-lattek-gedächtnis-analyse hat was. Mag ich aber gar nicht beurteilen, denke Meinungen/Analysen zum Sport können schnell so beurteilt werden, selbst das Spielverlagerung.de-Heft zur EM habe ich irgendwann so empfunden. Die Kombination von Willi und Ferdi ergibt aber eindeutig Mourinhos schwierige Situation.

  58. Apropos Buschi:

    Der kommentiert ja fortan – wie hier heute schon geschrieben wurde – mit Krawinkel und Matthias Bielek die NBA für spox. Dafür fahren die Herren aber nicht mal eben mit dem Taxi nach Ismaning, sondern sie fliegen nach London!

    https://twitter.com/chieff89/statuses/291270923254919168

  59. ja, konnte man wohl angesichts von weit über 100 toren haben. in der CL wars ja bis zu den spielen gegen bayern eher ein reigen der unterforderung für real (z.b. gegen zska moskau oder nikosia) – und gegen bayern im rückspiel befiel sie, aus welchen, für mich unersichtlichen gründen auch immer, ab dem 2:0 eine lethargie, die sie nicht mehr abzuschütteln wussten. will sagen: diese simplifizierende gegenüberstellung: hier individualisten, da mannschaftsspieler ist womöglich für freunde des gepflegten schubladendenkens ein großer spass, ansonsten aber für die tonne…

  60. Ganz groß, was Frank Wörndl da auf Eurosport kommentiert! Punktgenau Analyse und exakte Vorhersage von Rückständen viele Tore vor den Zwischenzeiten. Das ist wahres Vergnügen! Leider wird da auch eklatant der Unterschied zu Sigi Heinrich deutlich. Der möchte gerne Ähnliches machen, greift aber zu oft mit den Analysen daneben.

  61. …ganz zu schweigen von Aris Donzelli vom ZDF-Stream, der sich die Analysen komplett spart.

  62. Wörndl hat es prima gemacht, lass mir aber den Sigi in Ruh, wer sonst sollte das Alltagsgeschäft dokumentieren?

  63. Übrigens ganz gute Runde bei Phoenix. Wirklich unpopulistisch. Schön.

  64. Özil, bitte!

  65. Wenn man hier schon beim Loben ist: Das Team Delling-Schwalb und Bommes als Field Report bei den Spielen der dt. Nationalmannschaft bei der Handball-WM gefällt mir auch.
    Umso ärgerlicher, dass dann Florian Nass am Kommentatoren-Mikro sitzt. Ein Dummschwätzer vor dem Herren.

    Die inernationale Bildregie ist genauso schlecht, mit dem ständigen zeigen von Wiederholungen, während das Spiel schon voll weiterläuft.

    Handball bei Sport1 gewohnt souverän. Das scheint zusammen mit Darts so ziemlich das einzige zu sein, was postitiv von Statten geht auf diesem Sender.

  66. Gerade die Sendung “Wem gehört der Fußball“ auf Phoenix gesehen. War eine recht entspannte Angelegenheit, da weder Rettig noch der Fanvertreter mit Maximalforderungen aufwarteten, sondern einen recht vernünftigen Eindruck machten. Würde den jeweiligen Lagern auch gut zu Gesichte stehen. Leider fehlten einige Themen wie Gästekontingente oder Ganzkörperuntersuchungen. Nur Simon nervte wie erwartet einige Male mit dem penetranten Hinweis auf “100 Prozent Das Spiel – 0 Prozent Gewalt”. Wollte aber anscheinend keiner hören ;)

  67. Für iPad ist die neue NHL-Gamecenter-App draußen. Hab sie runtergeladen und Pipi in den Augen bekommen, als ich gesehen habe, das ich ja auch CBC-Spiele damit reinbekomme.

  68. Kann ich dann davon ausgehen, dass ich auch CBC-Spiele samt Begleitung (Du weißt, was ich meine – Du hast mich schließlich angefixt) damit über den Browser rein bekomme?

    Allerdings fällt mir absurderweise jetzt erst wieder ein, das ich das auf cbc.ca ohnehin on demand bekomme – womit sich mir Bonebreakers Frage nachdem Mehrwert doch erneut stellt. Naja, der extremen kognitiven Anforderung, dort den Endstand nicht vorab zur kenntnis zu nehmen, auszuweichen, das wäre die paar Kröten vielleicht schon wert. Aber ich müsste mir extra eine Kreditkarte zulegen … (wo mein Score unter der Adresse doch sowieso schon so leidet).

    BTW: Es fällt auf, dass der Spaß in Skandinavien nicht verfügbar ist – wo der letzte uns bekannte handfeste TV-Vertrag Gültigkeit beansprucht. Könnte man daraus spekulieren, dass dieser dort immer noch gilt – und im Umkehrschluss, dass ESPNA noch nichts in trockenen Tüchern hat? Oder wäre das zu abenteuerlich?

    Wäre übrigens ein in die NFL-Coverage wunderbar passendes Asset für sport1+ (oder auch servusTV). Gute Kommentatoren hat’s ja. Oder HNIC mit Untertiteln, das wäre ja mein (wohl sehr exklusiver) Traum.

    @Higgibaby: Mir ist vorhin wieder aufgefallen, dass ich laola1-Coverage der PD nicht im Vollscreen flüssig abgespielt bekomme. Bist Du Dir wegen der Hardwareanforderungen sicher? Gerade beim Hockey ist ein flüssiges Bild doch sehr wichtig. Wichtiger als die Auflösung, finde ich jedenfalls. Gut, die bieten ja eine Menge verschiedene Datenraten an, das müsste sich eigentlich irgendwie ausgehen zur Not.

    @TD: Eishockey-WM können sie – von den nervigen Begleiterscheinungen wie dümlichen Call-In-Betrug oder aalglatten Moderatoren abgesehen – auch ganz gut. Wahrscheinlich wäre das ein fast richtig respektabler Sportsender, wenn sie ausschließlich Sport senden würden. Außer irgendetwas was mit Fußball zu tun hat.

  69. Ja, super, da kriegste ja viel zu viel für Dein Geld, gleich rutscht Dir da auch noch Puerto Rico Hockey Night rein. Schnell ducken, bevor es eng wird..

  70. #Gamecenter: Gran-di-ooooooos!

  71. @mik. Ich mag es ja, wenn sich über mich lustig gemacht wird. Aber den habe ich nicht verstanden. Wirfst Du mir Geiz vor, oder was (btw, Das Geld und auch der Gang zur Bangk ist durchaus eine ernst zu nehmende Hürde – so richtig nutzen würde ich das sowieso nicht können *schnief*)?

  72. Frank Wörndl fand ich auch überragend. Den mag ich einfach. Beim Sigi merkt man, dass er auf mehreren Hochzeiten tanzt. Verstehe nicht, warum er zwischen den Biathlon-Höhepunkten Ruhpolding und Antholz sich das auch antun muss, zumal es gute Alternativen gibt. Die müssen sich wie die Deppen vorkommen. Sigi ruft, und alle kuschen.

    @Handball: Achtelfinale ist wohl fix, aber als Dritter (wenn es den normal läuft) wird es schwer gegen Island oder Russland. Wobei die andere Seite des Tableaus mir schwerer vorkommt. Polen gegen Slowenien, das war schon wirklich guter Handball. Macht jedenfalls Spaß wie übrigens auch Snooker und dien Aussie Open.

    @NFL: Live-Spiel auf Sat.1 der Conference-Finals wird übrigens NE gegen Baltimore. Atlanta gegen SF gibt es auf ran.de. Schade. Hätte es mir umgekehrt gewünscht. Andererseits wird der deutsche Faktor Vollmer sicherlich gehypt, hoffentlich ohne Tom Nütten.

  73. Gab ja selbst im ESPN-Mag ein Vorwort, sich als Fan mal dem ein oder anderen Streik zu widersetzen, lieber aber Gamecenter..

  74. #Sport1: Wie ich gerade für mich feststelle, ist eigentlich alles, was Sport1 (Fußball außen vor) live bringt, meistens nicht soo verkehrt. Basketball können sie finde ich auch ganz gut. Was mir immer sehr gut gefällt, sind die Co-Moderatoren, beim Hockey, klar, Ric Goldmann, das beste an Co was ich hierzulande kenne, aber auch ein Pascal Roller oder Stephan Baeck beim Basket mag ich gerne. Selbst ein Kretzschmar beim Handball ist nicht verkehrt. Was ich sagen will, Sport1, zumindest mein Eindruck, macht bei den Handwerklichen Dingen doch einiges nicht soo verkehrt. Was aber läuft, wenn grad kein Live Event ansteht, ohne Worte. Da fällt mir nicht mehr viel ein. Und Fußball, ok Montag abend live, ist doch auch kein Mehrwert. Der Dopa mit Wontorra geht mir schon lang auf die Nerven.
    Nur weils mir grad so einfällt.

  75. #Real Madrid: Konter (über Ronaldo, Özil), Distanzschüsse (Ronaldo, Benzema, di María, wenn in Form), Steilpässe in den 16er (Özil, di María s.o.), Diagonalbälle (Xabi Alonso nahe an der Perfektion) und mit Khedira nen starken Box-to-Box-Spieler – in der Theorie mehr als genug Waffen in der Offensive. Auf die Praxis bin ich in meinem ersten Kommentar eingegangen.

  76. Ach ja und Gamecenter wäre noch besser, wenn er trotz 32Mbit Leitung von KDG nicht dauernd buffern würde, aber vllt wird das mit der PS3 App ja besser. Hoffentlich.

  77. @sternburg ich werfe Dir vermutlich einiges vor, habe leider parallel auch meine eigene Linie verloren, vielleicht bin ich morgen etwas wacher, dann werde ich kräftig schimpfen, Niederknien oder ähnliches. Hattest mich allerdings überrannt.

  78. @Don: Als Besitzer einer 100Mbit-Leitung von KD (allerdings unterm Dach) finde ich die Bemerkung sehr interessant. Ich bin ja in den technischen Dingen nicht so drin. Warum zum Henker sollte bei den Datenmengen ausgerechnet die Breitbandanbindung der Flaschenhals sein? Müsste das nicht locker ausreichen?

    @mik: Wo ich auch Deine 23:46-Uhr-Wortmeldung nicht verstanden habe … Könnte durchaus auch an mir liegen. Ich bin dann gespannt auf Morgen.

    @Dogfood: Sorry für den Fragen-Overflow. Ich hätte da noch eine,die mich wahrscheinlich wieder als Volldepp dastehen lassen wird. Soweit ich das mitbekommen habe, kann man Geräte wie das iPad doch nur auf zwei Wegen mit Daten füttern: 1) Über das Mobilfunknetz und 2) über WiFi.

    Über 1) das Mobilfunknetz gibt es doch doch keinen Vertrag, dessen Datenlimit mit solchen Übertragungen nicht sehr schnell leer gelutscht wäre, oder?

    Und über 2) WiFi ist man doch typischerweise in der eigenen oder der Wohnung eines Freundes – da kann man doch gleich den PC oder den Fernseher nutzen, oder?

    Wenn ich mich richtig erinnere, dann gehörst Du zu den Personen, welche mangels eigener Hallenzuschauer- oder sogar Selberspielerfahrungen Probleme haben, den Puck im Auge zu behalten – ist dann nicht das iPad viel zu klein? Wenn bei jedem sinnvollen Einsatz ein größerer Bildschirm gleichwertig zu Verfügung steht? Wozu braucht man das dann?

    [darf analog zu ähnlichen Angeboten wie Sky Go verstanden werden]

  79. @sternburg: laola.tv und NHL-GC verhalten sich ungefähr wie Dreirad zu Porsche. Also schon ziemlich krass. laola ist auf Vollbild auf meinem Lap nicht zu ertragen, geht gar nicht. NHL ist superklasse, goiler Sound und die Commercials praktisch in HD-Qualität. Es wird dich begeistern. Würde ich drauf wetten.

  80. Und spätestens, wenn du vor den Play-Offs anfängst, auch die kanadische Hymne vorm Spiel mitzusingen (Ohhh Canada ….), hats Dich gepackt.

  81. Oder wenn bei den Bruins-Spielen bei Torerfolgen dieses Schiffshorn loströtet … ahhh ich kanns kaum wieder erwarten. BTW müssen dann morgen hier Empfehlungen für Teams abgegeben werden, die es sich zu verfolgen lohnt. Boston und Chicago sind für mich gebucht, mal schauen was noch so kommt.

  82. Gosh, das höre ich sehr gerne. Hat irgendjemand etwas Tagesfreizeit über, einem Vollzeit-L4m3r dafür eine Begründung abzugeben? Ist doch am Ende alles Flash, ist es nicht?

  83. Just for the record: Wie unlängst beiläufig erwähnt interessiert mich die Reklame einen Dreck, bei aller Liebe zu Glen’s Golf Course. Verstehe den Unterschied nicht.

  84. #NHLgamecenter: Schöne Diskussion, wer von Euch hat denn a) das Gamecenter und b) schon Erfahrungen vorheriger Saisons damit?

    @sternburg: Kunstschuss de Camargo erhält die Freigabe von BMG, wasndalos?

  85. Re: NHL + CBC
    Ausgehend von meinen Playoff-Erfahrungen der letzten Jahre, gibt es IMHO wirklich nur die Spiele — vielleicht das 5 Minuten vorher eingestiegen wird. Ich bin offen gesagt grad überfragt ob es in den Drittelpausen CBC-Beiträge gab.

    Allerdings fällt mir absurderweise jetzt erst wieder ein, das ich das auf cbc.ca ohnehin on demand bekomme

    Du bekommst die Spiele auf cbc.ca on demand? Das wäre mir neu. Oder du hast dir einen Proxy irgendwo angelacht.

    Re: NHL + Skandinavien
    Im Frühjahr 2011 hat das Joint Venture AMI/Medge der NHL die kompletten Rechte für ganz Europa abgekauft (4 Jahre bis Sommer 2016). Online und TV. AMI/Medge sollen zwei Stoßrichtungen verfolgt haben: ein eigenes Stream-/Video-on-Demand-Portal für die NHL aufbauen und die NHL-TV-Rechte nicht mehr tutto kompletti an 1-2 Player in Europa weggeben, sondern höhere Erlöse erzielen, indem man die Rechte für die Länder einzelnd verwertet.

    Die Rechnung ist so nicht ganz aufgegangen. Für Skandinavien kam ein großer Player zum Zug, der allerdings auch die Stream/VoD-Rechte AMI/Medge aus dem Rippen leiern konnte. Viasat hat dort ein eigenes Portal aufgebaut.

    Für Resteuropa wurden die Rechte überwiegend an kleine Sender vergeben, bis dann der Deal mit ESPN America zustande kam. ESPNA hat aber die Rechte nur noch für einen relativ kleinen Teil seines Sendegebietes bekommen, im Vergleich zu der Situation bis Sommer 2011.

    Und auf ein Stream/VoD-Portal hatte AMI/Medge auch keinen Bock gehabt, weswegen hier in Europa (außerhalb Skandinaviens) das NHL Gamecenter vertickt wird. Dies und die skandinavische Ausnahme haben nichts mit ESPNA zu tun.

    Re: NHL + ESPNA
    Es wird tatsächlich derzeit noch verhandelt und daher ist derzeit nicht klar ob ab Samstag NHL auf ESPNA zu sehen ist.

    Soweit ich das mitbekommen habe, kann man Geräte wie das iPad doch nur auf zwei Wegen mit Daten füttern: 1) Über das Mobilfunknetz und 2) über WiFi. Über 1) das Mobilfunknetz gibt es doch doch keinen Vertrag, dessen Datenlimit mit solchen Übertragungen nicht sehr schnell leer gelutscht wäre, oder? Und über 2) WiFi ist man doch typischerweise in der eigenen oder der Wohnung eines Freundes – da kann man doch gleich den PC oder den Fernseher nutzen, oder?

    Zu 1.) Definiere “schnell leer gelutscht”. Kann ich im Bus über SKY Go eine Folge “Game of Thrones” gucken ohne dass ich mir nen Kopp machen muss? Ja. Kann ich auf dem Nachhauseweg die DFB-Pokal-Konferenz angucken, nach dem ich länger im Büro bleiben musste? Ja. Kann ich eine ganze Staffel “Game of Thrones” gucken? Vermutlich nicht. Die bzw. mein Vertrag erlaubt keine exzessive Nutzung, aber ich habe genügend Puffer um es auch mal zu nutzen wenn ich es in einigen Situationen brauche. Und solche Situationen kommen vor (Auswärtstermin mit später Rückkehr etc…)

    Zu 2.) Was ist gemütlicher? Vorm PC am Schreibtisch? Das warme Laptop auf den Schoss, evtl. mit Gebläse? Oder iPad in der Hand im Bett. Oder iPad am HD-Fernseher angeschlossen und von der Couch aus TV gucken? Wird von Fall zu Fall unterschiedlich aussehen. Im übrigen bin ich selbst im Büro froh, Zeug auf dem iPad statt auf dem Monitor zu sehen, da ich im Büro jeden Pixel auf den Monitoren brauche.

    Wenn ich mich richtig erinnere, dann gehörst Du zu den Personen, welche mangels eigener Hallenzuschauer- oder sogar Selberspielerfahrungen Probleme haben, den Puck im Auge zu behalten – ist dann nicht das iPad viel zu klein? Wenn bei jedem sinnvollen Einsatz ein größerer Bildschirm gleichwertig zu Verfügung steht? Wozu braucht man das dann?

    Das Problem ist nicht “zu klein”. Du verwechselst Displaygröße mit Bildschirmauflösung. Das iPad und das iPhone ab iPhone 4, haben eine Bildschirmauflösung (“Zahl der Pixel”) die ungefähr mit den von normalen SD-Fernseher vergleichbar ist.

    Das Problem ist Videoqualität. Wenn die Videos qualitativ zu schlecht sind, wenn die Kompression zu stark ist das alles zusuppt (oder die Verbindungsqualität zu schlecht ist), dann hast du ein Problem. Gerade mal GameCenter auf dem iPhone getestet: bei Archivaufnahmen kannste den Puck aufgrund der schlechten Videoqualität in der Tat nicht erkennen. Aber bei einer schlechten Kompression kann ich teilweise die Rückennummern von Basketball-Spielern im ESPN-Player nicht erkennen, selbst wenn dann das iPad auf dem Fernseher angeschlossen ist.

  86. #NHL – Scandinavia
    Um das Thema noch kurz zu bestätigen, hier in Schweden wird die NHL (zumindest diese Saison) komplett von Viasat (PayTV) abgedeckt. Darf man deren Commercials glauben, dann pushen die das gerade im Moment extrem und versuchen so viel wie nur geht zu senden. Neben einem Portal-Channel, bei dem wohl Highlights oder ein ausgewähltes Game gezeigt wird, gibt es bis zu 10 Extra-Channels, bei denen wohl der Rest abgefruehstueckt wird. Dazu gibt es ein sog. Viaplay Onlineportal, bei dem man on-demand (neben Filmen) auch die NHL in Konserve abrufen kann. Ich bin gespannt, wenns am Wochenende los geht!

  87. #Buschi bei “Mensch Otto”
    Habe mir leider erst die ersten 15 Minuten anhören können – aber schon da war Buschi voll in seinem Element – absolut hörenswert.

    Generell sind die Interviews bie “Mensch Otto” meistens sehr interessant, sind auch sehr oft aktive u. ehemalige Sportler zu Gast und plaudern dann recht ungezwungen eine ganze Stunde lang!

  88. @ nhl via cbc.ca: hier: http://www.cbc.ca/player/Sports/CBC%27s+Hockey+Night+in+Canada/Full+Games/ID/2240890517/
    gabs letzte saison in der tat immer wieder die gesamte übertragung, manchmal mit einigen tagen verzögerung, manchmal nicht. bspw. kann man z.zt. zwar nicht das allerletzte stanely-cup-finale anschauen, dafür aber die übertragung von May 30: Los Angeles 2 at New Jersey 1… alles ohne proxy, ganz legal…

  89. @dogfood:

    re: HNIC@cbc.ca:

    Solange ich das nicht geträumt habe, konnte ich die letztjährigen Playoffs auf eben diesem Weg verfolgen (für Proxis bin ich zu doof). Dort wurden (werden?) komplette Spiele abgelegt, mitsamt allem drumherum. In feiner Qualität. Wie jedenfalls ich für so ein Gratis-Angebot finde, für Dich ist das vielleicht Fragmente-Suppe.

    Wo ich davon erfahren habe? Hier natürlich. Ich weiß aber nicht mehr von wem. Damals folgte ich einem von einem Mitkommentierendem hinterlegten Link – gestern habe ich mich einfach von cbc.ca durchgeklickt. Sport -> Videos -> NHL oder so, es war ziemlich intuitiv (wenn ich etwas auf Anhieb finde, dan ist es intuitiv). Man muss nur wissen, dass dort alle NHL-related-videos auf der gleichen Seite (Kachelliste) gleichberechtig abgelegt sind, man muss also u.U. etwas blättern. Das erstbeste, was ich fand, habe ich ich oben unter dem Wort “ohnehin” verlinkt (btw: Genau wie Franz). Überprüfe es selbst (ich bin ja völlig perplex, das ausgerechnet Du das nicht wusstest).

    Das ganze hat zwei Nachteile. Einen kleinen: Ich habe nie herausgefunden, wann welche Spiele dort abgelegt wurden. Ich habe aber auch bis heute keinen blassen Schimmer, wie ich herausfinde, welche CBC überträgt. Das wird schnell zum Rätselraten. Oder auch zur Enttäuschung, wenn das eine Spiel aus der Nacht, auf das man sich feierabends besonders freut, dann nicht dabei ist. Aber, naja…

    Viel schlimmer: Es ist medizinisch fast unmöglich, ein Spiel aufzurufen, ohne den Endstand zu erfahren. Das saugt schon enorm. So ca. bei der Hälfte der Spiele hatte ich dies durch Vorstöße in die Grenzbereiche der Akrobatik geschafft. Insbesondere, wenn man erst mal eine Zeit lang stöbert, was man eigentlich schauen will, ist das aber kaum möglich.

    Welche Rechte CBC da bedient, oder ob sie das Geoblocking einfach vergessen haben, ich weiß es nicht. Vielleicht schießt das kanadische Militär was dazu, den Eindruck hat man bei HNIC sowieso meistens.

    re “schnell leer gelutscht”:

    Laut dem Streaming-Anbieter meines geringsten Mißtrauens bringt es so eine Folge Game Of Thrones in akzeptabler Qualität auf gut 500 MB. Für meinen 1-GB-Vertrag wäre das schon herausfordernd. Aber vielleicht ist das auch ein Problem der Definition des Begriffes “normal”, je nach Realitätsausschnitt (ich kenne jede Menge – zufriedene – Menschen mit 200 MB).

    re “kuscheln”:

    Okay, das habe ich nicht bedacht. Und schön, dass Dir das dann letztlich wie mir geht, habe ja auch schon Vancouver auf dem Notebook verfolgt. Dachte halt, für den, der nicht damit “aufgewachsen” ist, käme es neben der Qualität auch auf die absolute Größe an.

  90. Ich hab eben ein bisschen gesurft. Es gibt auch Menschen die ein EM-Spiel (90 Minuten, ohne Halbzeit) auf 600MB veranschlagen – dazu muss man wissen, das Sport auch nochmal mehr Datenvolumen verschlingt (bei HD-Aufnahmen Talksendung vs Sport, braucht die Talksendung ca. nur 50-60% Platz)

    Wie gesagt: 3G-Gucken ist was für den “Notfall” und nicht die Regel. Und in Notfällen reagiert man durchaus schmerzfreier bei Kosten.

  91. Also das mit cbc.ca könnt ihr vergessen.
    Ich hab das vorige Saison probiert, der Flashplayer spielt zwar die Werbung ab aber dann kam ein Tonband das dieser Content nicht in meinen Land zur Verfügung steht.
    Also Proxy Server USA und Canada im Browser eingestellt, gleiches Problem, VPN Verbindung USA und Canada kein Erfolg.
    Anscheinend haben die die Seite wie tvcatchup in England abgesichert das man nur mit wirklicher canadischer IP Adresse kann.
    Gerade die 10 min Zusammenfassungen kann man danach sehen, aber live war auf der Homepage kein Zugang

  92. Was Sternburg sagt. Anscheinend kann man wirklich einige Full Games sehen und bei anderen wird man nach zwei Sekunden rausgeschmissen.

    Hier ist so ein Full Game.
    http://www.cbc.ca/sports/hockeynightincanada/punjabi/video/#id=2220550852
    (jetzt nur noch eines auf Englisch finden)

    [Nachtrag] Und hier ein richtiges, CBC Englisch-Spiel
    http://www.cbc.ca/sports/hockeynightincanada/hockeyfullgames/video/#id=2240890517&tab=2

  93. Sternburg hat doch da oben StanleyCup Game1 verlinkt, das war auf englisch. Ich hab dann aber nur rechts Don Cherry ausgewählt, das hat mich hinreichend fasziniert.

  94. Sacht mal, ich habe das doch nicht geträumt. Dort habe ich letztes Jahr im Rahmen meiner Zeit fast die kompletten Playoffs verfolgt. Ich kann wie gesagt nicht mit den tatsächlich gesendeten Spielen vergleichen. Mein Einduck war aber, das dort sämtliche HNIC-Übertragungen abgelegt wurden.

    Und ich habe nie, kein einziges Mal, die Antwort erhalten, irgendetwas sei in meinem Land nicht verfügbar (mögen die keine Österreicher?). Was ich bei einigen Spielen ab und an erhalten habe (“nach zwei Sekunden rausgeschmissen”): Dieser Content sei derzeit nicht verfügbar (nicht: Für Sie nicht verfügbar). Das hat sich dann manchmal nach einiger Zeit gegeben, manchmal nicht, ein Muster konnte ich nicht erkennen. Ich habe aber natürlich auch nicht Tage später erneut nachgesehen.

    Ich muss auch zugeben, dass mich der Stanley Cup selber auf Grund der Teilnehmer und gewisser persönlicher Umstände zu der Zeit weniger interessierte.

    BTW: Ich habe das ja, wie gesagt, hier erfahren. Also mehrere Kommentare mit mehreren Links und der catchphrase CBC-HNIC, welche vom Team Kommentarbeobachtung nicht geparsed wurden. Das gibt Besprechungsbedarf mit dem Abteilungsleiter “Spam- und Abmahnvermeidung” im AAS-Konzern.

    @dogfood: Im Notfall schmerzfreier bei Kosten? Kosten sind doch nicht das Problem, sondern das folgende Ausbremsen? Oder meinst Du bereits bei der präventiven Entscheidung schmerzfrei?

  95. @sternburg: nee, haste nicht, deshalb hab ich Dich etwas weiter oben schon längst bestätigt (Wed, 9:43).
    ohne zu sissy zu klingen, müsste deshalb auch dogfood etwas weniger überrascht sein, weil ich ja bereits darauf (& v.a. auch das spiel) verwiesen hab. mal ganz bescheiden gefragt: lest ihr überhaupt, was andere hier so reinkleistern?

  96. Das erstbeste, was ich fand, habe ich ich oben unter dem Wort “ohnehin” verlinkt (btw: Genau wie Franz).

    Doch, lese ich ab und an schon. :)

  97. Sag mal Sternburg, weil du oben Vancouver erwähnt hast, wie hälst du es mit den Canucks? Vielleicht bin ich ja doch nicht der einzige hier ;-o

  98. Ich meinte die Spiele. Die mit dem skurrilen Rahmenprogramm. Die Canucks sind mir immerhin sehr sympathisch.

  99. Ganz groß, was Frank Wörndl da auf Eurosport kommentiert! Punktgenau Analyse und exakte Vorhersage von Rückständen viele Tore vor den Zwischenzeiten. Das ist wahres Vergnügen! Leider wird da auch eklatant der Unterschied zu Sigi Heinrich deutlich. Der möchte gerne Ähnliches machen, greift aber zu oft mit den Analysen daneben

Das war es mit elf Jahren Kommentaren auf allesaussersport. Ich habe im zunehmenden Maße keinen Sinn mehr gesehen, meine begrenzten Ressoucen auf eine wie auch immer geartete Verwaltung der Kommentare zu verwenden. Es ist an der Zeit einen Schlussstrich zu setzen. Die Kommentare sind und bleiben geschlossen.

Wer aber weiterhin Kommentare schreiben und/oder lesen möchte, für den hat Lesern Sternburg eine Alternative aufgesetzt: http://allesausseraas.wordpress.com. Macht dort keinen Unsinn.