WM2018: Die Gastgeberstädte

In Russland werden zur Minute in einer TV-Sendung die 11 offiziellen Gastgeberstädte der Fußball-WM 2018 genannt (zu sehen per Stream auf fifa.com)

Die gekürten Gastgeberstädte

  • Jekaterinburg (östlichste Stadt, am Uralgebirge)
  • Kazan
  • Olympiastadt Sotchi
  • St. Petersburg
  • Nizhny Novgorod
  • Samara an der Wolga
  • Rostow am Don
  • Kaliningrad (früher Königsberg/Ostpreußen)
  • Wolgograd (früher Stalingrad)
  • Saransk
  • Moskau

Das sind die elf Gastgeberstädte. Irgendwie ging es mit der Zahl der Gastgeberstädte durcheinander. Mal war von 14, dann 13 die Rede – jetzt sind es elf. Dazu kommt das Moskau mit mehreren Stadien vertreten ist.

Raus sind Krasnodar und Yaroslavl.

Zwischen dem Jekaterinburg im Osten und Kaliningrad im Westen sind drei Zeitzonen Unterschied. Jekaterinburg liegt vier Stunden östlich von Deutschland…

Weiterlesen