Ask me Anything zum 10jährigen

Einige kennen vielleicht “AmA” – “Ask me Anything” von Reddit. Zum Zehnjährigen bleibe ich heute abend bis roundabout 23 Uhr in Tastaturnähe und stelle mich euren Fragen.

Wer eine Frage hat, kann sie in den Kommentaren stellen. Ich werde die Fragen nach Lust und Laune aussuchen und hier oben beantworten. Die Reihenfolge wird, anders als beim Liveblogging, von oben nach unten sein (neuste Antworten unten). Die Fragen in den Kommentaren, die ich beantwortet habe, werde ich kennzeichnen (auch wenn ich noch nicht weiß wie…). Ich weiß selber nicht was heute abend dabei rauskommt.

Ab und zu werde ich für einige Minuten verschwinden um Abendessen zu machen und zu staubsaugen.

Ansonsten an dieser Stelle vielen Dank für die Glückwünsche und Grüße.…

Weiterlesen

Aussem Maschinenraum: viele nicht ganz so viele Änderungen

Nach mehreren Jahren treuen Diensten habe ich heute vormittag beide WordPress-Plug-Ins zur automatischen Generierung eines Mobile-kompatiblen Blog-Layouts abgeschaltet. Stattdessen habe ich das aktuelle Layout mobile-kompatibel gemacht.

Im Zuge dessen ist die Homepage “verkürzt” worden. Sie enthält nur noch nach 120 Wörtern gekürzte Blogeinträge. Wer die alte Homepage mit “Fulltext”, also den letzten Blogeinträgen in voller Länge haben will, kann auf “Homepage Fulltext” gehen.

Darüber hinaus hat im CSS ein größeres “Refactoring” (Wikipedia) begonnen, was recht umfangreich ist, sich aber nach außen kaum bemerkbar macht.

Wer ganz gravierende CSS-Probleme im Browser hat, sollte bitte versuchen alles an Cache zu löschen, was er hat.

Dit ist noch nicht der finale Zustand und es gibt noch etliche Punkte auf der To Do-Liste, auch zur Optimierung des Layouts rund ums Kommentieren und Ansteuern der Kommentare, die ich noch nicht angepackt habe.…

Weiterlesen

Frage aus dem Maschinenraum

Seit gestern tritt bei einem aas-Leser folgende Fehlermeldung auf (Firmenrechner, IE7, Windows XP):

Part of this page has been blocked due to the following reason: Die von Ihnen aufgerufene Webseite oder Datei enthaelt schadhafte Elemente, wie z.B. Java Skript oder Java Applets.
The website you requestet contains malicious code, e.g. Java script or Java applets.

Ich meinerseits habe gestern nur an einigen Regex-Ausdrücken für den Chooser rumgespielt und ansonsten keine größeren Änderungen am Javascript oder anderen Code getätigt.

Ich habe eben IE6, IE7, IE8 und IE9 auf Windows XP bzw Windows 7 getestet und bei mir ist das Problem nicht aufgetaucht. Ich muss gleich für den restlichen Tag zu einem Kunden und habe daher noch nicht googlen können, aber tritt das Problem noch bei weiteren Personen auf?…

Weiterlesen

Aus dem Maschinenraum: die zweite Homepage

Neues aus dem Maschinenraum: allesaussersport.de hat eine zweite Homepage bekommen (sofern alles geklappt hat): www.allesaussersport.de/fulltext/.

Auf den ersten Blick ist der Unterschied nicht allzu gross. Die Shorties sind in den normalen Fluss der Blogeinträge in der großen mittleren Spalte integriert, während in der rechten Spalte der Twitter-Ticker des @aasport-Accounts zurückgekehrt ist (Dank an blafasel, der die Tweets weiterhin zwischenspeichert).

Entscheidender ist eher was ich mit der normalen Homepage vor habe. Ich will das bisherige Mobile Theme (ein veraltetes WordPress-Plug-In, nur für iPhones sichtbar) rausschmeißen und die normale Homepage mobile-freundlicher gestalten. Dies ist nicht nur eine Frage der Optik – also das Layout so anzupassen, dass es auch für kleine Screengrößen les- und bedienbar bleibt.

Dies ist auch eine Frage der Inhaltsmenge.…

Weiterlesen

Neues aus dem Maschinenraum: der Toggler (Alpha-Version)

Wer genau in Screensport hinguckt, wird zwischen Datumsheadline und Programmliste eine neue Box mit Klappmenü entdecken: den “Toggler”. Es handelt sich dabei um “work in progress” dass noch die nächsten Tage andauern wird.

Um die immer längere Liste an TV-Sportübertragungen wieder übersichtlicher zu machen, baue ich die Möglichkeit zur Selektion bzw. Filterung ein. Anstatt darauf zu warten, dass ich bis irgendwann im nächsten Jahrtausend das Listing auf Datenbank-Basis umstelle, mache ich es “quick’n’dirty” über das Frontend: je nach eingestellten Klappmenü werden mittels Javascript die Sendungen ein- und ausgeblendet.

Ich schreibe nicht umsonst “Alpha-Version” und “work in progress”. Ich werde es mir erst etwas später am Abend im IE ansehen. Wenn es also dort Fehler geben wird, werde ich es noch bemerken.…

Weiterlesen