Screensport am Montag

Die Woche sieht erstmal in Sachen Fußball nüscht oder nur wenig, dank Länderspielpause. Deutschland spielt am Mittwoch ein Freundschaftsspiel gegen Australien, die wiederum unter der Woche und von Mittwoch bis Sonntag vollen Spielbetrieb in der einheimischen A-League haben. Ma’ gucken mit was für einer Truppe die Aussies kommen…

Ab Freitag beginnen die European Qualifiers, die hier in Deutschland mal wieder kein Schwanz zu sehen bekommt (u.a. am Samstag Niederlande – Türkei). Selbst am Sonntag, dank Georgien – Deutschland ein RTL-Sendetag, wird es nicht viel zu sehen geben, da RTL knapp fünfundzwanzig Minuten nach Spielende bereits seinen Hauptabendspielfilm ausstrahlen will. Inklusive Löw-Interview an der Espresso-Tanke und Werbeblock, bleiben zirka zehn Minuten für ein halbes Dutzend 18 Uhr-Spiele. Sonntag ist mit Irland – Polen und Portugal – Serbien der potentiell interessanteste Tag.…

Weiterlesen

Screensport am Sonntag

Die MLB ist wieder ins Listing zurückgekehrt. Ich habe den gestrigen Tag genutzt und das entsprechende Skript zum Abgreifen der Ansetzungen überarbeitet und kann damit in die letzten zwei Wochen Preseason einsteigen – Saisoneröffnung ist am/nach dem ersten April-Wochenende.

Ich starte mit dem Auslandsfußball. Sportdigital bringt ab 11h30 aus der russischen Liga Dinamo Moskau – Zenit. Am letzten Wochenende verlor Dinamo das Lokalderby gegen Spartak 0:1. Mit einem Nachholspiel in der Hinterhand liegt Dinamo sieben Punkte hinter Zenit. Gewinnt Tabellenführer Zenit die Partie, ist Dinamo als Verfolger bis auf weiteres weg vom Fenster. Zenit ist die letzte russische Mannschaft in den Europapokal-Wettbewerben und muss in den Europa League-Viertelfinals Mitte april gegen Sevilla spielen.


Der Auslandsfußball dürfte heute aber ansonsten vom Clasico dominiert werden: 21 Uhr Barcelona – Real.…

Weiterlesen

Screensport am Samstag

‘Schab Hals in Sachen Fußball. ‘Schab Hals in Sachen Job (yep, das Großprojekt – hat seit Mitte der Woche, drei Tage nach Feature Complete, die gemeinsame Arbeitsgrundlage “Styleguide” verloren, nach dem zuletzt zweieinhalbstündige Verhandlungen über eine gemeinsame Lesart des Styleguides zwischen extern eingekauftes Projektmanagement des Kunden und Projektmanagement des Dienstleisters ergebnislos abgebrochen wurden. Nahost-Konflikt ist ‘nen Dreck gegen).

Das allerletzte wozu ich bei diesem Blutdruck in der Lage bin, ist zwei Stunden am Screensport-Text zu sitzen.

Daher im Schweinsgalopp ein Überblick über den Fußball an diesem Wochenende.

Ich erwähnte es gestern. Es ist letztes Wochenende vor der Länderspielpause. In Sachen Trainerjob schaut nun alles auf Hamburg, wie Beiersdorfer, Peters und Knäbel reagieren werden. Das Abendblatt beerdigt den HSV bereits – obwohl er de-facto auf Platz 15 stehen (und sich die Fußballwelt nicht ganz zu unrecht fragt, wie ein Team mit nur 16 Toren aus 25 Spielen nicht das schlechteste Team der Liga sein kann – Hauptsache man kann hämisch nach England rüberblicken und das Ausscheiden aller englischen Vereine aus den Europapokalen analysieren)

Aston Villa hat nach 29 Spieltagen übrigens 19 Tore geschossen und steht damit auf den “Fünftletzten” Platz.…

Weiterlesen

Screensport am Freitag

Dieses Wochenende ist so etwas wie “letzte Trainer-Sollbruchstelle” der Saison. Durch die anstehende Länderspielpause ist es für abstiegsgefährdete Klubs das Zeitfenster an dem noch ein Trainer gefeuert und knapp zehn Tage Zeit zum Training und Eingewöhnen gegeben werden kann.

Und an die Pole Position diese Karte eventuell zu ziehen, hat sich, am VfB Stuttgart vorbei, der HSV geschoben. Die lokalen Medien sind sich einig: verliert der HSV heute im Abstiegsduell gegen Tabellennachbarn Hertha, ist Zinnbauer weg. Der Name der in den letzten Tagen öfters als potentielle Interimslösung bis zum Sommer gefallen sein soll, ist allen Ernstes der Labbadia-Bruno. Hintergrund soll die Beurteilung des HSV-Managements sein, dass der HSV in der Rückrunde stagnierte. Und möglicherweise ein Bündel kompromittierender Beisersdorfer-Fotos im Besitz von Labbadia – anders lässt es sich nicht erklären.…

Weiterlesen

Screensport am Donnerstag

Moin. Screensport bleibt heute kurz. Und kurz heißt: ab 18 Uhr gibt es Europa League (Dinamo Moskau – Napoli auf SKY, um 19h folgen zwei weitere Spiele), ab 21h05 das nächste deutsch-italienische Duell mit Inter – Wolfsburg.

Heute gibt es den ersten Tag der zweiten Runde der March Madness – mit den ersten 16 KO-Spielen die sich quer über den Tag von Tip-Off 17 Uhr15 bis 2h57 verteilen. Zu sehen gibt es sie auf SPORT1 US und im ESPN-Player. Dort wo ein deutscher Kommentator zu hören ist, wird alternativ auch der Originalton angeboten.

Apropos Basketball: Must-Win für ALBA heute in der Euroleague gegen Galatasaray. SPORT1+ bringt es nur als Aufzeichnung ab 23h05.

Donnerstag, 19.03.2015

4h30 Cricket/WM: Indien – Bangladesh, Viertelfinale, irgendwo live

9h00 Australian Football/NAB Cup: St.

Weiterlesen