Screensport Zwo: Basketball, NHL

Im Streit zwischen FIBA und Euroleague um ihre europäischen Wettbewerbe die in Konkurrenz stehen und den neu eingeführten Länderspiel-Fenstern der FIBA zur EM-/WM-Quali, gibt es zwei neue Entwicklungen.

In der SPONSORs hat BBL-Chef Stefan Holz in einen laaaaaaangen Beitrag die Haltung der BBL und den Hintergrund des Streits erklärt.

Kernpunkt 1: vier europäische Wettbewerbe von zwei konkurrierenden Verbänden, sind schlecht für den Sport und nach außen nicht vermittelbar.

Kernpunkt 2: das BBL-Modell zur Verteilung der Teams auf die Wettbewerbe war clever und scheint von zahlreichen anderen europäischen Ligen übernommen worden zu sein: die Schlusstabelle nach den Playoffs, gibt die Reihenfolge vor, mit der die Teams selber auswählen können, in welchen der vier Wettbewerbe (EuroLeague, EuroCup, Champions League, Europe Cup) sie antreten.…

Weiterlesen

Screensport Zwo: Adam Silver, CBS, Premier League

NBA goes Twitch

Am Anfang stand die Feststellung, dass das Fernsehen leck gelaufen ist und aus jeder Ritze Zuschauer verliert. Auf der Suche nach einer Lösung schlug NBA-Commissioner Adam Silver am Freitag auf einer IT/Media-Konferenz vor, Sportübertragungen wie Spielübertragungen von einschlägigen eSports-Kanälen wie Twitch aussehen zu lassen: neben der Spielübertragung eine Masse von Statistiken und einen Chat laufen lassen.

Silver interpretiert die fallenden Ratings/Einschaltquoten nicht als ein Sinken der Zuschauerzahl, sondern als ein kürzeren Verbleib der Zuschauer vor dem Fernseher. Wer weniger lange bei der Übertragung bleibt, fließt auch nur in einem geringeren Teil in die Quote ein und führt zu einem Sinken der Quote. Ergo: um die Zuschauer länger an die Übertragung zu halten, müsste der Zuschauer stärker an die Übertragung gebunden werden („more engaging telecast“).…

Weiterlesen

Screensport Zwo: Amazon, SPORT1, VBL, Eurosport, DFL, Telekom, La Liga

Eurosport-Player & Bundesliga

Am letzten Freitag hatte Eurosport sein zweites Bundesliga-Exklusiv-Spiel auf dem neuen Kanal EUROSPORT2 Xtra und auf dem Eurosport-Player. Die Quintessenz: die technischen Probleme schienen nicht mehr in der Massivität aufzutreten, wie noch am zweiten Spieltag, aber sie trafen immer noch zu viele Zuschauer – siehe auch meinen Blogeintrag.

Zum zweiten Mal traf es den HSV und am nächsten Spieltag wird das dritte HSV-Freitagsspiel in Folge anstehen, bevor das erste Sonntagsspiel übertragen wird und in der Woche dadrauf die Bayern freitags aufschlagen werden.

Die DFL reagierte am Samstag mit einer Pressemitteilung (H/T MaikH) – entweder wirklich mit dicken Hals oder einfach nur um „Fanproblem-Versteher“ zu spielen.

Beim gestrigen Freitagabendspiel der Bundesliga gab es an einigen Stellen technische Störungen bei der Live-Übertragung von Eurosport.

Weiterlesen

Screensport Zwo: Florida, NFL, Amazon, Telekom Sport

Hurrikan Irma nimmt Einfluß auf das Sportprogramm vom Wochenende.

Die NFL rang sich gestern durch, das NFL-Spiel Miami – Tampa Bay (ursprünglich Sonntag 19 Uhr) auf die Woche 11 zu verlegen, wo beide Teams eigentlich eine Bye-Week gehabt hätten. Die NFL begründet ihre Entscheidung, am Sonntag nicht auf einen neutralen Spielort auszuweichen, damit, dass beide Teams und beide Regionen ihren Fokus auf den Hurrikan haben sollten und nicht auf ein Football-Spiel. Fair enough. Die Spieler sehen es aber massiv anders und beschweren sich über die Aussicht sechzehn Wochen am Stück Football spielen zu müssen – mit allen negativen Auswirkungen die es an Leib und Geist hat. Auch nachvollziehbar.


Abgesagt wurde auch das College Football-Spiel Arkansas State Red Wolves – #16 Miami Hurricanes (Sa 21h30).…

Weiterlesen

Screensport Zwo: NFL, HBL, DTM, YouTube, All Blacks

NFL gegen Irma

Meteorologen gehen davon aus, das Hurrikan Irma im Laufe des Wochenendes in Florida einschlagen wird. Auch wenn man noch nicht genau weiß, über welche Teile von Florida Irma streichen wird, ist der Hurrikan groß und mächtig genug, um öffentliche Einrichtungen zu schließen und Evakuierungen vorzubereiten.

Dies betrifft auch den Sport, wie z.B. College Football und die NFL.

Die NFL hat gestern bekanntgegeben, dass das Sonntag-19h-Spiel Miami – Tampa Bay (zufällig auch ein P7MAXX-Spiel) nicht in Miami stattfindet und wägt nun die unterschiedlichen Optionen ab, das Spiel am Sonntag an anderer Stelle oder das Spiel an einem anderen Datum in Miami stattfinden zu lassen. Als Ausweichdatum würde sich der 19te November anbieten, an dem beide Klubs eine Bye-Week haben.…

Weiterlesen