Last Call: TV zwischen Deutsche Welle-Halbstünder und ARD-Quickie

Die Deutsche Welle hat ein schönes 26minütiges Feature über die 60er Jahre der Bundesliga produziertes. Die ausgegrabenen Archivaufnahmen sind sehenswert, das Tempo ist gut und sogar das Interview mit Uwe Seeler ist putzig geraten (“…kam Helmut Schön in die Kabine und sagt: ‘Damit du Bescheid weißt, heute abend trinken wir einen Whisky’. Ich sag: ‘Herr Schön, ich habe noch nie einen Whisky getrunken.’ – ‘Heute abend trinkst du Whisky mit mir!’“).

Spezial: 50 Jahre Bundesliga – Die 60er “Als die Liga laufen lernt aus der Reihe “Kick Off” von der Deutschen Welle.


Nicht nur in Deutschland geht die einheimische Fußball-Liga in wenigen Wochen in eine neue Rechteperiode. Auch die Premier League hat die TV-Rechte neu verteilt. Tschüß ESPN, Nein Danke Al-Jazeera, Hallo BT, Tach BSkyB, wir kennen uns ja schon.…

Weiterlesen

Last Call: F1-Stopp in der ARD, Steilpass Neururer, Freiluftstudio

Die ARD-Radioprogramme haben auf einer Sitzung heute beschlossen, die Formel 1-Liveberichterstattung im Radio einzustellen. Damit wird ein “deutlich sechsstelliger Betrag” eingespart, der teilweise (rpt: teilweise) in investigativen Sportjournalismus fließen soll. Dazu wird erst einmal für ein Jahr ein Pilotprojekt aufgesetzt, ein Fonds für zusätzliche investigative Recherche. Qu: ARD


Es fehlen noch knapp 700€ zur Vorfinanzierung des IOC-Buches von Jens Weinreich – das im September rechtzeitig zur Wahl des nächsten IOC-Präsidenten herauskommt. Das Crowdfunding geschieht via krautreporter.de.

Die Unterstützer bekommen nicht nur ein eBook-Dossier vor der IOC-Wahl. Sie werden von Jens Weinreich bereits im Vorfeld mit regelmäßigen eMail-Updates versorgt, wie zum Beispiel heute zum neuesten Motto das in IOC-Kreisen kursieren soll:
ABB – Anything, but Bach. Jens Weinreich dröselt im Update auf.…

Weiterlesen

Screensport am Montag: Ruhetag

Der heutige Montag ist kein Tag der sich wirklich zwingend für Sport im Fernsehen anbietet.

Auf der Suche nach Fußballersatzstoffen kann man heute ab 18h45 auf EUROSPORT fündig werden. Die deutsche U19 (der Nachwuchs mit Christian Ziege als Trainer) spielt heute gegen die Ukraine. Am letzten Mittwoch gewann man gegen Spanien 1:0. Die Tests dienen als Vorbereitung für das EM-Qualifikationsturnier im Juni.

Um 20h15 treten Russland – Brasilien an der Stamford Bridge gegeneinander an. Zu sehen auf SPORT1 und ITV4.

EURO2 zeigt um 21 Uhr ein U20-Freundschaftsspiel Frankreich – Rumänien. Die Partie findet in der heutigen L’Équipe immerhin Erwähnung in Form eines Artikels über eine Viertelseite, der sich vorallem auf den Linksverteidiger aus Lille Lucas Digne konzentriert, hinter dem halb Europa her sein soll.…

Weiterlesen

Eskalation im Rugby-Krieg mit England und BT

Chaos in der europäischen Klub-Rugby-Landschaft. Es begann als gestern überraschend bekannt wurde, dass die höchste englische Rugby-Liga Premiership Rugby mit dem IPTV-Betreiber BT einen 4-Jahres-Vertrag ab Sommer 2013 unterzeichnet hat. BT löst damit die aktuellen Rechtebesitzer BSkyB und ESPN UK ab und zahlt 190 Mio Euro (50% mehr als bislang).

Mit in dem Vertrag inkludiert, und hier wird es schwierig, sind ab Sommer 2014 TV-Rechte aller englischer Klubs in den europäischen Pokalwettbewerben. Der Clou steckt in dem generischen Begriff “europäischen Pokalwettbewerben”, denn keiner weiß, wie ab Sommer 2014 diese europäischen Pokalwettbewerbe aussehen werden. Englische und französische Teams haben angekündigt, nach Ende der laufenden TV-Verträge aus dem Heineken Cup aussteigen zu wollen. Wenn der Veranstalter des Heineken Cups, die ERC (European Rugby Cup Ltd) nicht gravierende Änderungen vornehmen würde, würde man halt mit den Franzosen einen eigenen Pokal aufziehen und Schotten, Italiener, Iren und Waliser außen vor lassen.…

Weiterlesen

Screensport am Dienstag: die Ost-Ausgabe.

Auch ohne Europapokale gibt es viel Fußball unter der Woche. Österreich, Premier League und Primera Division halten einen normalen Spieltag ab und in Deutschland, Italien, den Niederlande und Frankreich wird Pokal ausgespielt.

SKY fährt den Aufwand für die beiden DFB-Pokal-Halbfinals hoch und startet bereits eine Stunde vor Anpfiff mit der Vorberichterstattung. An der Seite von Jan Henkel werden Ralf Rangnick, Steffen Freund und Markus Merk sein. Kommentatoren werden Kai Dittmann und Jens Lehmann. Außerdem wird SKY-exklusiv eine besonders hochauflösende Kamera (4992 x 3328 Pixel) eingesetzt, bei der man in Bildausschnitte reinzoomen kann und trotzdem noch HD bleibt.

Greuther Fürth – Borussia Dortmund heute ab 20h30 auf SKY und im Free-TV im ZDF


Um 20h30 spielt im französischen Pokal Olympique Marseille beim Drittligisten US Quevilly im Nordwesten Frankreichs.…

Weiterlesen