Screensport am Freitag

Ich gehe heute wegen des etwas ausgeartete Screensport Zwo-Abschnitts nur kurz auf das TV-Programm ein.

Der DFB-Pokal startet heute. Bis Montagabend stehen 32 Spiele an. Heute sind es drei Partien. Zwei um 19 Uhr mit den Bundesligisten Mainz (in Chemnitz) und Leverkusen (gegen Waldalgesheim) und eine Partie um 20h: Duisburg gegen den zuletzt an- und abgeschossenen 1. FC Nürnberg. Sky überträgt alles auf Einzeloptionen und bei mehr als einem Spiel zur Zeit, auch per Konferenz.


Laola1.tv bringt seit einigen Tagen etliche Spiele des Volleyball World Grand Prix für Frauen. Nun sind für das Wochenende auch die letzten drei Gruppenspiele für das deutsche Team reingekommen – Chancen für den Einzug in die Finalrunde sind nur für den unwahrscheinlichen Fall gegeben, dass man heute 15h40 die Türkei, morgen 15h40 gegen Italien und am Sonntag 18h10 Gastgeber Russland besiegt.…

Weiterlesen

Endspiel für SPORT1

Was seit einigen Wochen als Gerücht durch die Branche ging, hat sich nun mit Ad-Hoc-Meldungen (SKY) bestätigt: SKY Deutschland übernimmt von Constantin Medien zu 100% den technischen Dienstleister Plazamedia und beteiligt sich mit 25,1% an SPORT1.

SKY bringt damit einen technischen Dienstleister von dem sie abhängig sind, unter eigene Kontrolle und bekommt damit als Bonus auch noch eine zentrale, strategische Position in der deutschen Sportmedienlandschaft – da es nur wenige Sportproduktionen in Deutschland gibt, die nicht in irgendeiner Phase über den Tisch von Plazamedia gehen.

Dass Constantin Medien mit Plazamedia Tafelsilber verscherbelt, ist eine gute und eine schlechte Nachricht für SPORT1. Die gute Nachricht: bei Constantin Medien glaubt man noch an das Geschäftsmodell der SPORT1-Plattformen und besorgt sich lieber Frischgeld anstatt die Sender komplett abzustossen.…

Weiterlesen

Das Leben nach ESPN America: SPORT1 US? (Update)

[Update Fr 26.7., 19h51] Korrigierte Informationen bzgl. Verbreitung des Senders ergänzt: nicht nur via SKY. Aber via Satellit nur via SKY und Multifeed nur via SKY. S.u..


Am nächsten Donnerstag wird nach viereinhalb Jahren ESPN America geschlossen. Spätestens um sechs Uhr früh dürfte der Stecker gezogen werden. Die letzte Sendung wird laut Programmplan “College Football Live” sein.

Der 1.8. rückte näher, ohne dass für Deutschland eine Nachfolgelösung bekannt wurde. Seit einer Woche habe ich diverse Kontakte abgeklopft und überall gab es Schulterzucken, Ratlosigkeit oder Schweigen. Ich hätte einiges darauf verwettet, dass ein Sendestart zum 1.8. nicht passieren wird.

Und dann schlägt mit einem Mal der Gerüchteseismograph aus und das Papierband des Gerüchteseismographs sagt:

SPORT1 US, ab 1.8. exklusiv auf SKY.…

Weiterlesen

What’s new, Constantin?

Constantin Medien hatte am Mittwoch zu einer Präsentation für die neue Fernseh-Saison bei SPORT1 “zu sich nach Hause” eingeladen. Zu sich nach Hause hieß: in das Gewerbegebiet AGROB. Zwischen Unterföhring, einem Erdbeerfeld für Selbstpflücker und Ismaning, liegt eine Ansammlung von großen deutschen Medienkonzernen und Fernsehstudios, zu erreichen via einer Buslinie die alle 10 bis 20 Minuten zwischen der U-Bahn-Station Studentenstadt und S-Bahn-Station Ismaning pendelt.

Fünf Fußminuten von der Bushaltestelle entfernt, liegt die Konzernzentrale von Constantin Media und SPORT1. Gegenüber steht ein altes Fabrikgebäude aus Ziegelstein in dem die Präsentation stattfand.

Die Häppchen und Getränke wurde im Empfangsraum, einem gediegen weißen Raum, gereicht. Um kurz nach 10h30 gab es dann auch Einlass in einen abgedunkelten, großen, bestuhlten Raum, wo die Präsentation abgehalten wurde.…

Weiterlesen

Screensport Zwo: sinkende Schiffe und Entern von TV-Märkten

Für meinen Geschmack etwas überraschend untergegangen ist die Personalie Zeljko Karajica. DWDL kündigte in einem Bericht am Mittwoch den Wechsel des Geschäftsführers von SPORT1, Plazamedia, Constantin Sport Medien GmbH und Brandsome GmbH zur ProSiebenSat.1-Gruppe für Anfang 2012 an (DWDL-Bericht).

Dass mit Karajica der Geschäftsführer der im Zentrum der Sportaktivitäten des ConstantinMedien-Konzerns steht, geht, lädt zu Spekulationen über die Zukunft des Sports im Konzern ein.…

Weiterlesen