TV-Sender im Rechte-Infight: Sport1, Sportdigital, ESPN America

Ich war am gestrigen Mittwoch auf dem Sports Media Summit von SPONSORs in Köln, einem Kongress für Menschen aus dem Sportbusiness: Medien, Verbände, Ligen, Vereine, Vermarkter etc…

Es gibt einiges zu erzählen und das wird in mehreren Blogeinträgen im Laufe der nächsten Tage passieren. Aber unerwartet bekam der ganze Tag eine Schlagseite Richtung des Thementrios SPORT1, ESPN und Sportdigital. Der konkrete Auslöser war ausgerechnet ein Nichtereignis. Zumindest für den Vorstandvorsitzende der Constantin Medien, Bernhard Burgener.

Bernhard Burgener

Der Constantin Medien-Chef und damit auch Obermufti im Hause SPORT1, gab mit einer Keynote den Startschuss zum Sports Media Summit. Während er in eher allgemeinen Formulierungen die Strategie des Konzerns zum umreißen versuchte, gab SPORT1 eine Pressemeldung heraus, wonach man vom Vermarkter MP & Silva ein größeres Paket an Fußballrechten eingekauft hat – Burgener erwähnte diesen frischen Deal mit keiner Silbe.…

Weiterlesen

Absage auf sardischer Art: Polizei gegen Klub

Kuriose Absage in der Serie A: heute mittag wurde das für 15 Uhr angesetzte Spiel Cagliari – Roma von der Polizei abgesagt.

Hintergrund: der Stadion-Neubau, eine Häßlichkeit von Stahlrohrkonstrukt, ist noch nicht fertig. Die Stadtverwaltung hat daher angeordnet, aus Sicherheitsgründen das Spiel im Stadion vor leeren Zuschauerrängen stattfinden zu lassen.

Der Präsident von Cagliari hat aber die Fans aufgefordert, die Anweisungen der Stadtverwaltung zu ignorieren und sich im Stadion einzufinden, worauf hin die Stadtverwaltung die Polizei einschaltete, die ihrerseits dann heute mittag das Spiel absagte.

Roma will Protest einlegen und drängt darauf am grünen Tisch als Sieger gewertet zu werden.

Roma clearly intends to support its own interests along with those of its fans, but the club also wants to protect a fundamental principle, namely that sporting competition should respect the rules, which are objective and should at no time be manipulated to suit vested interests.

Weiterlesen

Screensport am Donnerstag: Danksagungsdonnerstag

Screensport Zwo

So frisch reingekommen, dass noch die Druckerschwärze auf der Pressemitteilung verläuft: SKY erwirbt TV-Rechte der Serie Klose Serie A.

Es geht ab 18ten Dezember mit Lazio – Udinese los (20h40). Danach: 21.12. Udinese – Juventus, 7.1. Inter–Parma, 15.1. Milan – Inter.

Es gibt ein Spiel pro Woche. Die Spiele werden in HD produziert und sind auch via SKY Go (Wifi und 3G) zu empfangen. Der TV-Vertrag gilt bis nächsten Sommer.…

Weiterlesen

Nachmittagsrauschen: Last Exit Spareffekte

Royaler Umzug

Aus den Sacramento Kings wird…

  • Anaheim Royals
  • Anaheim Royals of Southern California
  • Orange County Royals
  • Los Angeles Royals

Die NBA-Franchise Sacramento Kings bereitet sich weiterhin auf einen Umzug von der kalifornischen Hauptstadt nach Los Angeles vor. Die Besitzer der Kings haben vier Namen im Zusammenhang mit Anaheim und “Südkalifornien” schützen lassen.

Natürlich liegt eine Umbenennung von “Kings” nahe – der Name LA Kings ist ja schon von der NHL belegt. Der Sprung von “Kings” zu Royals ist nicht weit.

Die NBA hat den Besitzern eine Deadline bis zum 18ten April gegeben, um den Umzug offiziell zu machen. Allenthalben wird erwartet, dass der Umzug nach dem letzten Saisonspiel (13ten April) bei der Vollversammlung der NBA-Eigner grünes Licht bekommt.

Qu: sports-city.org

Wohin geht SPORT1?

Weiterlesen

Screensport Zwo: 1982 revisited

Keine “Fußball-Oper”, aber “Fußball-Videokunst”: die französische Künstlergruppe “Pied la Biche” (die Brechstange) hat das Elfmeterschießen des WM-Halbfinales von 1982 Frankreich – Deutschland nachgespielt. Mit “originalgetreuen” Gesten und Positionen, aber an völlig fremden Schauplätzen einer Stadt (gefunden via dem Blog BRL TV vom ‘Le Parisien’).

Refait from Pied La Biche on Vimeo.

Premium-Übertragung vom Free-TV

Alle Achtung vor der gestrigen Übertragung von Eurosport Deutschland von dem französischen Spitzenspiel in der Ligue 1 Olympique Marseille gegen Olympique Lyonnais. Dies war eine runde und gut gefahrene Übertragung: der deutsche Moderator Hans Finger meldete sich mitsamt Experte Gernot Rohr (vielfacher Trainer und Sportdirektor in französischen Vereinen) bereits eine halbe Stunde vor Anstoß aus dem Stade Vélodrom. Aus der Zentrale in München (oder Paris) wurden Vorberichte beigesteuert und um 21 Uhr meldete sich Marco Hagemann mitsamt Gernot Rohr vom Kommentatorenplatz.…

Weiterlesen