Screensport Zwo: US PGA Championship, Carolina Hurricanes

Golf

Am Freitag erwähnte ich in Screensport Zwo, dass die Verhandlungen zwischen Sky UK und der PGA of America über eine Verlängerung der Übertragungsrechte für das letzte Major des Jahres, die US PGA Championship (Mitte August), ergebnislos abgebrochen wurden.

Laut Financial Times verhandelt Twitter derzeit mit der PGA of America für die digitalen Übertragungsrechte des 2017er-Turnier in UK. Die PGA of America soll auch mit einem nicht näher beschriebenen britischen Free-TV-Sender in Verhandlungen befinden. Sollte es sich dabei um die BBC handeln, wäre dies ein interessanter „Racheakt“, denn die BBC musste gerade erst frisch die seit 60 Jahren bestehenden Übertragungen der The Open Championship an Sky UK abgeben.

Die dritte Variante die die FT anbieten kann: Verhandlungsteilnehmer sollen über Aussagen von Jeff Price, Chief Commercial Officer der PGA of America erstaunt gewesen sein, dass Sky UK nicht mehr im Rennen sein soll – tatsächlich habe Sky UK noch keine offizielle oder inoffizielle Absage von der PGA of America bekommen.…

Weiterlesen

Zeilensport: von Profit bis zur Nachwuchsarbeit

Sportbusiness Journal gibt in einem Artikel über die NBA erste konkrete Zahlen zum neu strukturierten Revenue Sharing nach der ersten Saison des neuen Tarifvertrages raus. Von den 30 Klubs sollen nur noch 8 statt 12 Franchises rote Zahlen schreiben. Unter dem neuen Revenue Sharing sind 15 statt zuletzt zwölf Franchises Empfänger der Ausgleichzahlungen, 10 Klubs zahlen in den Pott ein und 5 sind irgendwo zwischen den Stühlen. Der Revenue Sharing-Pott wuchs durch die neue Struktur von 54,5 Mio US$ auf 119 Mio US$ an.

Zu den Top-Einzahlern gehören wenig überraschend die LA Lakers, NY Knicks, Chicago Bulls und Boston Celtics. Zu den Top-Empfängern zählen Memphis, Indiana, Charlotte und Sacramento. Während Memphis und Charlotte noch recht junge Franchises sind, sind die Kings 1985 nach Sacramento gezogen und vor allem die Pacers überraschen mich.…

Weiterlesen

Screensport Zwo

NASCAR – Inzwischen sind die Kommentatoren für die Daytona 500-Übertragung bei Motorvision TV bekannt: SKY leiht Jacques Schulz aus und Lenz Leberkern wird, einen Tag nachdem er den Saisonauftakt der Superbike-WM für EUROSPORT kommentiert (Sa/So ab 2h), Co-Kommentator von Schulz sein.

Sehr harmonische Rhetorik von Motorvision TV-Chef Jochen Kröhne (“Wir freuen uns, dass wir durch den Erwerb der NASCAR-Rechte das ‘Sky’-Motorsport-Portfolio noch ein bisschen erweitern können und dass wir als Partner von ‘Sky’ ihren Formel-1-Anchorman für dieses Rennen ans Mikrofon holen dürfen“) und von SKY.

Motorvision TV läuft hierzulande ausschließlich im SKY Welt-Paket (also für alle Abonnenten, egal welches Paket, ohne Aufpreis). Die Übertragungen sollen ohne Werbeunterbrechungen sein. Es werden minimum die Daytona 500 und die 10 Chase-Rennen am Saisonende laufen plus einer einstündigen Zusammenfassung der anderen Rennen.…

Weiterlesen

Screensport Zwo: “Don’t call me Sweetcake” – “Okay then: asshole”

Die Ansetzungen für die NFL-Playoffs sind draußen. Achtung Spoiler für alle die sich z.B. Seattle – St. Louis noch ansehen wollen: den folgenden grauen Kasten bitte “überlesen”.

Am Wild Card-Wochenende spielen am Samstag um 22h30 Seattle – New Orleans und um 2h Indy gegen die NY Jets. Seattle ist damit der erste Divisionsmeister der NFL-Geschichte mit mehr Niederlagen als Siegen (7-9), während die Giants und Bucs mit jeweils 10 Siegen zugucken müssen.

Am Wild Card-Sonntag spielen um 19h Kansas City gegen Baltimore und um 22h30 Philadelphia gegen Green Bay.

Am Divisional-Samstag spielt Pittsburgh als #2-Seed der AFC um 22h30 und Atlanta als NFC-#1-Seed um 2h. Am Sonntag spielt NFC-#2-Seed Chicago um 19h und New England (AFC #1) um 22h30

Wie üblich, werden die Wild Card-Übertragungen unter den drei großen Networks aufgeteilt.…

Weiterlesen