College Football am Wochenende

Letzte Woche

Ohio State behauptete seinen Topplatz in diversen Polls durch einen souveränen Sieg gegen Penn State/#24 28:6.

Die meisten Schlagzeilen schrieb das Spiel Michigan State – Notre Dame/#12, zwischen deren aktuellen Coaches sich inzwischen eine kleine Intimfeindschaft aufgebaut hat. Michigan State drehte letztes Jahr die Partie um und gewann noch 44:41. Zu allem Überfluß bohrten sie ihre Flagge nach Spielende auch noch in die Endzone von Notre Dame.

Notre Dames Headcoach Charlie Weis ließ in diesem Sommer im internen Plausch mit Absolventen von Notre Dame verlauten, dass er es nicht mehr zulassen werde, das Michigan State in seiner Amtszeit nochmal gegen Notre Dame gewinnen würde.

Notre Dame lag letztes Wochenende ausgangs des 3ten Viertels mit 16 Punkten (21:37) zurück, konnte aber das Spiel noch umdrehen, machte 19 Punkte in Folge und gewann 40:37.

Das von mir im Vorfeld als ausgeglichen eingeschätzte Spiel aus der PAC10 California/#21 – Arizona State/#22, wurde zu einer einseitigen 49:21-Geschichte, mit einer 42:14-Führung zur Halbzeit. Arizona State ist folgerichtig aus vielen Polls geflogen.

Richtig dramatisch wurde es bei Georgia/#9 – Colorado. Colorado nutze DIE große Schwäche der Bulldogs aus: Defense gegen das Laufspiel. Erst als die Bulldogs ihren QB auswechselten und Cox reinbrachten, gelang ihnen im 4ten Viertel mit zwei TDs in den letzten Minuten das Spiel zu kippen: 14:13-Sieg für Georgia. Georgia ist in den Polls nur um 1-2 Plätze abgerutscht.

Weiterer Verlierer in den Top25 ist Boston College/#20 die 15:17 bei NC State unterlagen und Alabama die in Arkansas 23:24 in OT unterlagen.

Im TV

Sa 18h30 SEC: LSU Tigers/#9 – Mississippi State Bulldogs, NASN live
Sa 21h30 SEC: Florida Gators/#5 – Alabama Crimson Tide, NASN live
So 11h30 Big12: Nebraska Cornhuskers/#21 – Kansas Jayhawks, NASN Tape
So 14h30 PAC10: UCLA Bruins – Stanford Cardinals, NASN Tape
Di 10h00 ACC: Duke Blue Devils – Virginia Cavaliers, NASN Tape

Die Frühpartie LSU gg. Mississippi State (18h30) sollte eine eindeutige Geschichte für die LSU Tigers werden. Als Mississippi State zuhause gegen Auburn/#4 spielte, unterlag man 0:34. In der Größenordnung sollte sich auch ein Sieg für LSU abspielen.

Die möglicherweise spannendste Partie: Florida – Alabama (21h30). Alabama ist nach der Niederlage gegen Arkansas aus den Top25 geflogen. In Arkansas braucht bis zum letzten Viertel um mit tiefen Pässen von QB John Parker Wilson Arkansas auseinanderzunehmen. So rettete sich Alabama in die Overtime. Das Spiel verlor man letztendlich wegen dem Kicker #31 Tiffin, der bereits in der regulären Spielzeit drei FGs vergeben hat und in der Overtime ein 30yd-FG und unglaublicherweise sogar einen PAT! Mal sehen ob Tiffin heute überhaupt noch spielen darf.

Ähnliche Geschichte bei den Gators, dene in dieser Saison auch noch kein FG gelang und drei PATs geblockt wurden. Die Gators sind trotzdem 4-0, u.a. mit 21:20-Sieg gegen Tennessee.

Am Sonntag mittag gibt es zwei Spiele als Tape. Nebraska hat gegen Kansas nach der letztjährigen Niederlage 15:40 noch eine Rechnung zu begleichen. Den Jayhawks gelangen damals 23 Punkte im 4ten Viertel. Nebraska ist schwer einzuschätzen. Es gab gegen #4 USC eine ebenso klare Niederlage, wie es gegen die anderen drei unterklassigen Gegner deutliche Siege gab. Auch die Jayhawks haben bislang zum Auftakt noch nicht das ganz große Kaliber für ihre 3-1-Bilanz gespielt.

Auch wenn UCLA in der PAC10 nicht die ganz große Nummer ist, sollte der Sieg gegen Stanford (0-4) hoch und deutlich ausfallen. Alle Augen auf QB Ben Olson, der, bevor er wegen Religionsstudium mit dem Football aussetzte, als einer der besten High School-QBs galt.

Am Dienstag ein Spiel aus der ACC, die derzeit nur dünn in den Top25 vertreten sind. Duke (0-3) empfängt Virginia (1-3). Duke kann mit seiner Defense gut mithalten, aber die Offense bringt nichts zustande.

1 Kommentar

Alle Kommentare in diesem Blog können per RSS 2.0-Feed abonniert werden.

  1. [Edit: Kommentar gelöscht. Sollte ich mal einen Kleinanzeigenteil einführen, werde ich vorher Bescheid sagen -dogfood]

Kommentar schreiben

Hinweise zum Kommentieren »

Rudimentäre Auszeichnung via XHTML möglich. (<b>bold</b> etc.)

Aus Gründen des Spamschutzes muss vor dem Abschicken des Kommentars die untenstehende Checkbox angekreuzt werden. Kommentare können in der Moderationsschleife hängen bleiben. Kommentare mit bestimmten Schlüsselwörtern (z.B. 'viagra') werden als Spam aussortiert und ich habe dann kaum noch Zugriff darauf.

eMail-Adressen von hotmail.com werden automatisch aussortiert, da zirka 50% des Spams hotmail.com-Adressen angeben!

Ich behalte mir vor Kommentare zu löschen. Wer meint er könne hier per Dünnbrettbohrer-Kommentare einen Link wg. Googles PageRank auf seine Website legen, sollte bedenken dass ich seinen Kommentar mit einem Klick gelöscht habe, während er sich hier abmühen muss, die Felder auszufüllen. Schlechter Deal.

Datenschutzerklärung bzgl. IP-Logging und Cookies