Screensport am Dienstag

Der erste Spieltag der Champions League steht dank BVB – Arsenal, Bayern – Man City und Chelsea – S04 quasi unvermeidlich im Zeichen des Deutsch-englischen Duells.

Am heutigen Dienstag: BVB – Arsenal, inklusive dem japanischen Glückskeks in full force beim Borussia Dortmund. Mal sehen wie die Kagawa-Storyline heute weiter geschrieben wird.

Arsenal schleppt die erwarteten/befürchteten Verletzungsprobleme mit sich. Gegenüber dem Man City-Spiel sind vorallem die beiden Außenverteidiger-Positionen blank: Débuchy verknackst sich am Wochenende auf hinten rechts den Knöchel (wäre eh rotgesperrt gewesen) und Monreal hat Rückenprobleme. Vertreten werden sie durch Kieran Gibbs auf links und durch den 19jährigen Chambers oder den 19jährigen Hector Bellerin auf rechts.

Gegen Freiburg war zu sehen, dass der BVB mit dem Mittelfeld Micky – Kagawa – Großkreutz zwar nicht als Flügelmannschaft agierte, aber vor dem Strafraum aus dem Zentrum auch sehr gut noch mal nach außen rausspielte.…

Weiterlesen

Screensport am Montag

In der Zweiten Liga sind die Tabellennachbarn Nürnberg und Düsseldorf ähnlich schlecht in die Saison gekommen und beide Trainer, Ismael und Reck, wurden hinterfragt. Beide kommen von hohen Auswärtssiegen vor der Länderspielpause, 4:0 vom 1. FCN bei Union und 3:0 von der Fortuna in Aue. Heute das Montagsspiel ab 20h15.

Die weiteren Spiele vom heutigen Montag fallen lau aus. Montagsspiel der Serie A mit Verona gegen Palermo (20h45) und in der Premier League mit Hull – West Ham (21h). Das interessanteste Spiel ist da Eibar – Deportivo La Coruna (20h45). Für den wackeren baskischen Aufsteiger ist es das zweite Heimspiel. Depor ist nach Niederlagen gegen Granada und Remis gegen Rayo Vallecano mau gestartet.

Monday Night Game in der NFL ist heute Indianapolis Colts – Philadelphia Eagles.…

Weiterlesen

Screensport am Sonntag

3sat bringt heute das weibliche Pendant zum Dokumentarfilm “Deutschland. Ein Sommermärchen“: “Elf Freundinnen” über das deutsche Nationalteam bei der Frauen-WM 2011 in Deutschland (Film ist bereits in der Mediathek von 3sat).

Und damit zur Sektion Leder vom Tage.

Zwei Bundesliga-Spiele: 15h30 Eintracht Frankfurt – FC Augsburg und 17h30 Hannover 96 – Hamburger SV.

Vor Slomkas Rückkehr nach Hannover steht jener weiterhin unter Druck. Während Beiersdorfer in der Trainerfrage eher die Sphinx gibt, setzt Slomka auf Zeichen oder zumindest die Androhung von Zeichen: seit der Länderspielpause befeuert Slomka fröhlich die Idee René Adler auf die Bank zu setzen und Drobny ins Tor zu stellen – was angesichts der Probleme im Spielaufaufbau und Defensivverhalten nur wie die Eröffnung eines Nebenkriegsschauplatzes wirkt.…

Weiterlesen

Screensport am Samstag: die bekannten und unbekannten Spitzenspiele

DMAX hat sich wieder bei Box-TV-Rechten bedient und zeigte heute nacht (so richtig klar ist es nicht ob ab 2 Uhr oder 3 Uhr) aus dem MGM Grand den Fünf-Sterne-Kampf Floyd Mayweather gegen Marcos René Maidana. Es ist gerade einmal vier Monate her das Mayweather den ersten Kampf mit majority decision gewann (zwei Punktrichter für Sieg, ein Punktrichter für Unentschieden). Die Spannbreite der Punkturteile reichte dabei von 117-111 bis 114-114 – solche Punkturteile kennt man sonst nur von Universum oder Sauerland.

Mayweather hat im ersten Kampf stark gewackelt, u.a. weil sich bei diesem Fight zwischen dem 37jährigen Amerikaner und dem 31jährigen Argentinier, auch Geschwindigkeitsunterschiede bemerkbar machen. Es gab durchaus Beobachter die bei dem Kampf Maidana vorne sahen.

Mayweather sollte den Gegner zwar nun besser kennen, hat aber seinerseits keine störungslose Vorbereitung erlebt.…

Weiterlesen

Screensport am Freitag

Heute geht es mit dem ersten DEL-Spieltag los und entsprechend melden sich nun Liga und Broadcaster zurück aus der Sommerpause (Pressemitteilung DEL).

Bei Servus TV bleibt vieles wie es letzte Saison war. Das Freitagsspiel bei Laola1.tv im Stream. Das Sonntagsspiel am Nachmittag bei Servus TV als “Servus Hockey Night Live”, inkl. DEL2-Zusammenfassungen in den Drittelpause.

Neu bei Servus TV ist die Verpflichtung von Hans Zach als Experte und der Einsatz eines Telestrator bzw “Live-Analysetools”.

Als große Ausnahme des ersten Wochenendes, gibt es auf Servus gleich zwei Spiele: heute am Freitag ab 19h30 Mannheim – Ingolstadt und am Sonntag ab 17h45 Düsseldorf – Hamburg.


Weiterlesen