Screensport am Montag: Telekom, SKY und das Weihnachtsgeschäft

Wegen des DFB-Pokals unter der Woche, findet in der Zweiten Liga kein Montagsspiel statt. SPORT1 hat sich Ersatzstoff in Form eines A-Jugend-Spiels gesucht und überträgt ab 20h15 (Vorberichte 19h45) VfB Stuttgart – Bayern München. SPORT1 kündigt an, dass dies nicht die letzte Liveübertragung der Junioren-Bundesliga sein wird und zusätzlich auch die Finals um die Deutsche Meisterschaft und des DFP-Pokals auf SPORT1 übertragen werden.

Eine weitere Besonderheit oder “Kuriosität” sind die Übertragungen des Africa Cup of Nations für Frauen, die EUROSPORT2 ins Programm genommen hat. Bis zum Finale Mitte November gibt es etwas mehr als ein halbes Dutzend Übertragungen. Heute geht es mit einer Aufzeichnung Äquatorialguinea – Südafrika um 16h30 los, gefolgt von einer Liveübertragung von Elfenbeinküste – Äthiopien ab 17h30.


Bei den Frauen gewann gestern Serena Williams das Jahresendturnier der WTA. Bei den Männern beginnt das Jahresendturnier nächste Woche. Sechs der acht Plätze sind bereits fix (Nadal wird verletzt nicht antreten können). Nach den verletzungsbedingten frühen Ausscheiden von Tsonga und Tipsarevic in Valencia ist die Tür für Gasquet und Amalgro noch offen geblieben. Alle vier – Tsonga, Tipsarevic, Gasquet und Amalgro – spielen diese Woche im ATP1000er-Turnier von Paris. Tsonga bräuchte schon eine arg unglückliche Konstellation um sich nicht mehr für London zu qualifizieren – ein Ausscheiden in der ersten Runde, gepaart mit einem Finalsieg von Amalgro gegen Tipsarevic. Gasquet seinerseits braucht vor Erreichen des Halbfinales gar nicht erst an eine Chance für London zu denken.

Titelverteidiger Roger Federer hat am Sonntagabend wie erwartet Paris abgesagt, um sich auf London vorzubereiten.

SPORT1+ überträgt das Turnier in epischer Länge jeden Tag von 11 Uhr bis 23 Uhr.


Sport Inside geht heute um 22h45 im WDR auch bzw. wieder auf das Thema Stadionsicherheit ein, u.a. unter dem Aspekt des politischen Drucks auf die DFL. Vor SportInside, um 22 Uhr gibt es im WDR eine Dokumentation über die juristischen/politischen/finanziellen Auseinandersetzungen rund um den Nürburgring.


Das Monday Night Game in der NFL heute mit Arizona Cardinals – San Francisco 49ers. Es gilt auch hier das was man über einige andere Divisionen sagen kann: die Divisionen sind noch eng und umso wichtiger sind die Divisionsduelle um ggf. Tiebreaker für sich zu entscheiden.

Ich habe die Cardinals im Thursday Night Game gegen St. Louis gesehen und halte sie und ihre vier Siege seitdem nicht für “legit“. Das was die Offense Line dort in Sachen Pass Protection oder Run Blocking gezeigt hat, war ein Offenbarungseid und wenn die 49ers diese Cards nicht zerlegen… dann weiß ich auch nicht… Die Ergebnisse nach der Niederlage in St. Louis scheinen mir recht zu geben.

Seitdem haben die Cardinals auch gegen Buffalo und in Minnesota verloren. Der vom Backup-zum-Starter-konvertierte QB Kevin Kolb, in der Partie gegen Buffalo verletzt, wird auch heute nacht fehlen und so wird auch heute der vom Starter-zum-Backup-und-wieder-zurück-zum-Starter-konvertierte John Skelton Quarterback spielen. Skelton ließ sich letzte Woche von Minnesota sage und schreibe sieben Mal sacken (35 Sacks gegen die Cards in sieben Spielen). Das Monday Night Game heute auf SPORT1+, BBCi und ESPN America.

Screensport Zwo

Telekom ♥ SKY – Neuesten Gerüchten zufolge sollen die Telekom und SKY sich grundsätzlich auf eine Einspeisung von SKY-Sendern bei T-Entertain geeinigt haben. Noch im November soll ein entsprechenden Vertrag unterschrieben werden. Die Gespräche wurden zuletzt intensiviert und weite Teile des Vertrages sollen quasi fix sein.

Es soll zwischen der Telekom und SKY ein revenue sharing pro Abonnent geben, mit einer garantierten Mindestsumme die die Telekom an SKY zahlt, unabhängig von der Zahl der Abonnenten. Von SKY sollen nicht nur die Bundesliga-Kanäle als LIGA Total!-Ersatz eingespeist werden (die Telekom verliert ja im Sommer die Bundesliga-TV-Rechte), sondern auch das restliche Angebot an SKY-Kanälen.

Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Zeitpunkt der Einspeisung. Klar ist, dass es spätestens im Sommer 2013, vor Beginn der nächsten Bundesliga-Saison passieren wird.

Aber entgegen der vor Monaten getätigten Beteuerung seitens T-Entertain-Verantwortlichen, dass LIGA Total! auf jeden Fall bis zum Sommer durchgezogen wird, sagen die Gerüchte dass eine Einspeisung bereits zum Rückrundenbeginn und damit ein vorzeitiges Ende von LIGA Total! nicht ausgeschlossen sei.

Für die Telekom hat LIGA Total! jeglichen strategischen Wert verloren und wird spätestens mit der Ankündigung einer Einspeisung von SKY zur Last (siehe Osborne-Effekt). Die Telekom könnte durchrechnen, wie günstig sie vorzeitig aus den Produktionsverträgen mit Constantin Medien/Plazamedia rauskommt und mit den dann höheren Zahlungen an SKY gegenrechnen. Würde sich eine vorzeitige Schließung rechnen? Ein zweiter Faktor bei der Entscheidung dürfte wohl auch sei, inwieweit die Interaktiv-Möglichkeiten von LIGA Total! Bestandteil der Aboverträge sind und daher bis zum Sommer weiterproduziert werden müssen ohne dass man gegenüber den Abonnenten in juristischen Kalamitäten gerät oder einen Imageschaden riskiert.

Zwar wird die Telekom mit LIGA Total! ein wichtiges langfristiges strategisches Instrument verlieren. Aber als Beobachter wird man auch den Verdacht nicht los, dass LIGA Total! die Erwartungen nicht erfüllt hat. Ich mache das an zwei Punkten fest. Die Abonnentenzahl wird auch nach drei Jahren von der Telekom kaum bzw. gar nicht kommuniziert und stagniert seit längerem, wenn man den im Umlauf befindlichen Zahlen von 160-170.000 Abonnenten glaubt. Und gemessen an der Gesamtzahl der T-Entertain-Abonnenten von über 1,5 Mio, machen die LIGA Total!-Abonnenten nur roundabout 10% aus. Von einem Abozugpferd dass auf die gesamte T-Entertain-Plattform ausstrahlt, kann kaum die Rede sein.

Der Telekom-Bilanz täte die Kooperation Telekom und SKY erst einmal gut. Hält man die Kosten (Rechte + Produktion) gegen den Umsatz, dürfte LIGA Total! rote Zahlen geschrieben haben.

Ein Rechenexpempel, das nicht zwingend der Realität entsprechen muss: sagen wir 170.000 LIGA Total-Abonnenten die 15,– Euro im Monat zahlen (=180,–/Jahr). Umsatz: 30,6 Mio Euro. Auf der Kostenseite stehen die Preise für die TV-Rechte und die Produktionskosten. Für die TV-Rechte werden am häufigsten 20-25 Mio Euro genannt. Eine ähnliche Summe soll auch für die Produktion von LIGA Total! an Constantin Medien jährlich gezahlt werden. Bei diesem Rechenexempel würden 30 Mio Euro Erlös Ausgaben von 40 bis 50 Mio Euro gegenüberstehen. Die Telekom würde demnach mit LIGA Total! jährlich 10 bis 20 Mio Euro Miese machen.

Durch die Einigung mit SKY sollen die Kosten stärker sinken als der Umsatz und damit die roten Zahlen geringer ausfallen. Dazu würde man die Attraktivität der gesamten T-Entertain-Plattform durch Einspeisung der SKY Film- und Serienkanäle erhöhen, so dass T-Entertain endgültig zu einer gleichberechtigten Vertriebsplattform neben der Kabelnetzbetreiber wird.

Und das kommt SKY entgegen: T-Entertain wird mit der Einspeisung die große landesweite Alternative zu den großen Kabelnetzbetreibern Unity Media, Kabel Deutschland und KabelBW, mit denen man immer wieder Scherereien um die Einspeisung von HD-Kanälen hat. Falls Kabelnetzbetreiber nicht schnell genug neue SKY-Kanäle einspeisen, hat der Kunde das “Drohpotential” ggf. zu T-Entertain zu wechseln.

Eine Unterzeichnen der Verträge noch im November würde für SKY und die Telekom das so wichtige Weihnachtsgeschäft perfekt einleiten. Die Telekom kann zum Weihnachtsgeschäft darauf verweisen, dass auch nach dieser Saison die Bundesliga weiter auf T-Entertain zu sehen sein wird. Der Osborne-Effekt würde vermieden werden.

Es spricht also einiges für den kolportierten Wasserstand einer Vertragsunterzeichnung zwischen SKY und Telekom noch im November.


Premier League – NBC hat am Sonntag offiziell bekanntgegeben dass sie die US-TV-Rechte für die Premier League geholt haben. Am Freitag wurde bekannt dass FOX und ESPN nicht mehr im Rennen waren – womit BeIN Sport und NBC übrig blieben.

NBC hat sich die TV-, IPTV- und Online-Rechte in englischer und spanischer Sprache für die USA für alle 380 Spiele geholt. Der Rechtezeitraum ist Sommer 2013 bis Sommer 2016. NBC soll ca 80 bis 85 Mio US$ pro Saison zahlen – mehr als das Dreifache der der aktuellen Summe. Die Übertragungen sollen quer durch die Senderfamilie erfolgen, mit dem Schwerpunkt auf den NBC-Sportsender NBC SportsNetwork. Knapp 200 Spiele, zu jedem Anstoßtermin ein Spiel, sollen über TV ausgestrahlt werden. Der Rest, also die parallel ausgetragenen Partien, sollen online oder ins PPV abwandern. Es soll jedes Spiel auf irgendeiner TV- oder Online-Plattform übertragen werden. NBC schloß kategorisch aus die Rechte an andere Sender zu sublizensieren.

NBC will auf dem NBC SportsNetwork mit der Premier League mehr Zuschauer holen, als der bisherige Rechteinhaber FOX Soccer auf seinem Kanal (Rekord: 149.000, aktuelle Saison: 136.000). SportsIllustrated bringt eine etwaige Produktions-Kooperation mit dem britischen Rechteinhaber BT ins Spiel. Als angenehmer “Kollateralschaden” dürfte gelten, das NBC auch im Besitz der MLS-Fernsehrechte ist. Hat-Tip Guelph, Qu: SportsIllustrated, NY Times


Ligue 1 – Es gibt noch keinen Nachfolgetermin für das gestern wg. Sturmwarnung abgesagte Spitzenspiel der Ligue 1 Olympique Marseille – Olympique Lyonnais. Über den termin wird erst am Donnerstag entschieden, aber schon jetzt droht Ärger. OL weigert sich den angedachten 19ten Dezember zu akzeptieren, da man erst drei Tage zuvor beim PSG spielen muss. Stattdessen schlägt man den Ligapokalspieltag (Viertelfinale) 28ten November vor. Eine kleine Gemeinheit gegenüber OM, denn die spielen diese Woche im Ligapokal-Achtelfinale in Paris um den Einzug ins Viertelfinale… Zudem wird Lyon nicht müde zu betonen, dass die Sturmwarnung Marseille seit längerer Zeit vorlag und OM genügend Zeit hatte, die Stadion-Baustelle hinreichend abzusichern.


Superbike-WM – EUROSPORT hat den TV-Vertrag mit der Superbike-WM bis 2015 verlängert. Nach Schätzungen von SPONSORs soll EUROSPORT dafür eine mittlere einstellige Millionensumme jährlich überweisen. Qu: SPONSORs

Montag, 29.10.2012

7h030 – 10h30 Snooker/World Snooker Tour: Chengdu, 1te Runde, EURO/HD | EURO2 live
— EURO: 8h30–10h30
— EURO2: 7h30–10h30

10h00 – 11h00 Motorsport/NHRA: Las vegas Motor Speedway, Qualifying, ESPN/HD Tape

10h00 Fußball/IND: East Bengal Club FC – Pune FC, Laola1.tv-Stream live

11h00 – 23h00 Tennis/ATP1000: BNP Paribas Masters, Rd 1, SPORT1+/HD live
U.a. ca 13h30 Kohlschreiber–Janowicz, ca. 16h: Mayer–Falla
19h30: Baghdatis–Simon

11h30 NFL: Philadelphia Eagles – Atlanta Falcons, ESPN/HD Tape

12h30 – 16h30 Snooker/World Snooker Tour: Chengdu, 1te Runde, EURO/HD | EURO2 live
— EURO: 12h30–16h30
— EURO2: 12h30–15h30

14h00 NFL: Pittsburgh Steelers – Washington Redskins, ESPN/HD Tape

14h00 KHL: Metallurg Magnitogorsk – Dynamo Minsk, Laola1.tv-Stream live

16h30 KHL: Dynamo Moskau – Dynamo Riga, Laola1.tv-Stream live

16h30 – 17h30 Fußball/Africa Cup, F: Äquatorialguinea – Südafrika, Gruppenphase, EURO2 Tape

17h30 Fußball/Africa Cup, F: Elfenbeinküste – Äthiopien, Gruppenphase, EURO2 live

18h30 Fußball/Ekstraklasa: Ruch Chorzow – Gornik Zabrze, #9, Sportdigital live

19h00 Basketball/AUT: St. Pölten – Klosterneuburg, #4, SKY Sport Austria live
Vorberichte ab 18h45

20h15 Fußball/A-Junioren: VfB Stuttgart – Bayern München, SPORT1/HD1 live
SPORT1: Vorberichte ab 19h45 mit Andreas Möller, Robin Dutt, Fredi Bobic

21h05 Talk: Talk und Sport aus Hangar-7, Servus TV/HD/Stream live
U.a. mit Ski Alpin-Wetcup-Auftakt und den Gästen Viktoria Regensburg und Anna Fenninger.

21h30 Primera Division: Real Valladolid – Real Sociedad, Laola1.tv-Stream live

22h00 Doku: Nürburgring – Eine Rennstrecke vor Gericht, WDR/HD

22h15 Talk: Die Spieltagsanalyse, SPORT1/HD live
Mit Thomas Helmer, Thomas Strunz und Jürgen Kohler.

22h45 Magazin: Sport Inside, WDR
Whl: 24h00/Tagesschau24
“Druck auf allen Seiten” – Über das Sicherheitskonzept der Bundesliga und die DFL unter Druck von Fans, Vereinen und Polizei
“Die Angst vor dem Karriereende” – Wie gehen Sportler mit langen Verletzungszeiten um? Zum Beispiel Sebastian Kehl und Susanne Riesch
“Wichtige Fragen” – Wie wirkt sich Schießsport auf Jugendliche aus?

22h45 – 23h45 NASCAR: Zusammenfassung, Servus TV/HD/Stream Tape

23h00 – 24h00 Bundesliga: Highlights, ITV4

1h30 NFL: Arizona Cardinals – San Francisco 49ers, #8, ESPN/HD | SPORT1+/HD | BBCi live
SPORT1+: Whl Di 23h35

Der jeweilige Sendetag geht von 6h bis 6h den nächsten Morgen
Die Auswahl der Sendungen ist subjektiv und unvollständig

Dienstag, 30.10.2012

7h30 – 10h30 Snooker/World Snooker Tour: Chengdu, 1te Runde, EURO/HD | EURO2 live
— EURO: 8h30–10h
— EURO2: 7h30–10h30

10h30 College Football: Oklahoma Sooners – Notre Dame Fighting Irish, ESPN/HD Tape

11h00 – 23h00 Tennis/ATP: BNP Paribas Masters, Rd 1, SPORT1+/HD live

12h30 – 16h30 Snooker/World Snooker Tour: Chengdu, 1te Runde, EURO/HD | EURO2 live
— EURO: 12h30–16h30
— EURO2: 12h30–15h30

13h00 – 13h30 Doku: Typische! Das letzte Rennen einer Legende, NDR/HD
Das letzte Motocross-Rennen des 70jährigen Udo von Glowacki.

14h00 Baseball/World Baseball Classic, Quali: Südafrika – Spanien, ESPN/HD Tape

19h00 DFB-Pokal: 2te Hauptrunde, SKY/HD live
— SKY: Vorberichte ab 18h30. Konferenz auf HD1
— 19h00: Berliner AK 07 – 1860 München
— 19h00: Preußen Münster – FC Augsburg
— 19h00: Eintracht Braunschweig – SC Freiburg
— 19h00: Wormatia Worms – 1. FC Köln
— 20h15: VfR Aalen – Borussia Dortmund [HD2]
— 20h15: Schalke 04 – SV Sandhausen [HD-Extra]
— 20h15: Havelse – VfL Bochum
— 20h15: Mainz 05 – Erzgebirge Aue
— 20h15: Schalke 04 – SV Sandhausen 

19h00 Tischtennis/TTBL: Werder Bremen – Saarbrücken, spobox.tv-Stream live

20h15 – 21h15 Talk: Star Talk, SPORT1/HD
Mit Horst Heldt und Clemens Tönnies

0h30 Eishockey/AHL: Lake Erie Monsters – Abbotsford Heat, ESPN/HD Tape

2h00 – 10h30 Poker/WSOP: Las Vegas, Final Table, SPORT1/HD | SPORT1+/HD live
— SPORT1: 6h–8h
— SPORT1+: 2h–10h30

2h30 Eishockey/AHL: Chicago Wolves – Grand Rapids Griffins, ESPN/HD Tape

Der jeweilige Sendetag geht von 6h bis 6h den nächsten Morgen
Die Auswahl der Sendungen ist subjektiv und unvollständig

74 Kommentare

Alle Kommentare in diesem Blog können per RSS 2.0-Feed abonniert werden.

  1. Ich möchte noch ein weiteres Argument für ein frühzeitiges Ende von “Liga Total” nennen: Das Ende der “Geldverbrennung” beim Bayern-Sponsoring.

    Wenn man die teuerste Bundesligabrust nebst Bandenwerbung mit einem Produkt “verschwendet”, welches de facto tot ist und keine 200.000 Kunden erreicht, muss man der Sportsponsoring-Abteilung schon die Frage stellen, ob es das strategische Investment wert war.

    Schon in Lille (ok, da war man auch im Ausland) trat man ja ohne den LT-Schriftzug auf dem Auswärtstrikot an. Und das, obwohl auch die Marke “T-Mobile” bzw. “Deutsche Telekom” außerhalb Deutschlands deutlich auf dem Rückzug ist.

  2. Weiterer Faktor bei der Entscheidung für eine frühzeitige Einstellung:

    Was passiert mit Kunden, denen man die KOMPLETTE Bundesliga in HD garantiert. Bisher ist ja nur bekannt, dass Sky ab Janauar Sky Bundesliga HD einspeisen wird, aber keine Anzahl…

    Ansonsten würde es mich sehr freuen, auch CL und DFB Pokal und F1 wieder sehen zu können…

  3. Also ich freue mich schon an die “Küss meinen Popo”-Mail, die ich an KDG schreiben werde, sollte SKY tatsächlich alle möglichen HD-Kanäle einspeisen. Hoffentlich zu keinem Aufpreis, eine einmal Zahlung an SKY pro Monat sollte reichen.
    Wenn man bedenkt, daß Entertain für Flatrate-Kunden praktisch gratis oben drauf gegeben wird (ohne weiterführende Programmpakete, versteht sich), sind 1,6 Mio Kunden eigentlich eine recht überschaubare Zahl.
    Ich habe die Kiste letztes Jahr auch einmal ausprobiert, und fand die Handhabung (FSK-PIneingabe) sehr nervig.

  4. #Tennis – Für mich kam die Absage von Federer doch eher überraschend. Das gleiche Programm hatte er schon im letzten Jahr gespielt (Basel, Paris, WM) und alle 3 Turniere gewonnen. Durch seine Ansage von vor zwei Wochen, dass er auch am Ende des Jahres die Nr. 1 will, finde ich die Absage ziemlich unerwartet, weil er damit 1000 Punkte abeschenkt und die Nr. 1 der Welt.

    #Haas – Vielleicht haben sich einige auch gefragt, warum Tommy kurzfristig letzte Woche nicht gespielt hat und auch in dieser Woche in Paris nicht dabei ist. Tennisnet.com berichtet von einem Todesfall in seiner Familie und daher die Beendigung der Saison. Also, keine Verletzung, aber auch kein schöner Grund für die Absage.

  5. Ob die Kündigung während der Saison so einfach ist? Die Angebote von Sky und T-Home sind ja teilweise inkompatibel.

    Neben LigaTotal kann man ja für 4,99 Euro noch die Sportkanäle Sportdigital, ESPN America, Sport1+ etc. hinzubuchen. Bei Sky sind diese Kanäle (und noch ein paar andere) für deutlich mehr Geld im SkyWelt Baustein enthalten.

    Das Thema Bundesliga ist auch ziemlich spannend.

    Das Angebot von Sky baut ja darauf auf, dass man Sky Welt als 1. Wahl und dann Bundesliga als Baustein hinzuwählt. Erhalten Telekom-Kunden zukünftig den Zugang zur Bundesliga ohne dass diese teils völlig idiotischen SkyWelt Programme hinzugebucht werden müssen? Was passiert denn wenn man noch Sky Sport als Telekom Kunde wählen möchte?

    Zukünftig würde die Einspeisung von Sky eine starke Veränderung des gesamten Telekom-Home Konstrukts bedeuten, denn man müsste sich zwangsläufig auch von allen anderen Zusatzangeboten trennen. Sky wird sich nicht darauf einlassen, dass sich Telekom nur die Rosinen raussucht und weiterhin eigene Pay-TV Kanäle anbietet obwohl man diese selber im Programm hat.

  6. @Steven: ESPN auch HD bei Entertain?

  7. @Steven:
    Was wäre an dem neuen Telekom-Konstrukt anders als… sagen wir bei Kabel Deutschland, die ebenfalls abseits von SKY ihr eigenes Pay-TV-Bundle haben mit teilweise sich überlappenden Sendern wie z.B. 13th Street et al. (aus Kopf, nicht nachgeguckt)

    Die Telekom wird quasi zum normalen Kabelnetzbetreiber, dass aus technischen Gründen mehr Kapazität hat und mehr Features anbieten kann (z.B. einen eigenen FCB-Kanal oder FCB.tv-Inhalte on Demand etc…)

  8. @Higgibaby: Das kann ich Dir leider nicht sagen. In meinem Haus gibt es noch eine so schnelle Internetleitung so das ich HD empfangen kann.

    @Dogfood: FCB Kanal? Bisher war mir nur BVB und HSV bekannt. Du hast schon Recht Kabel Deutschland et al. haben ihre eigenen Pakete. Für mich als Telekom Kunde wäre es Top das Beste aus beiden Anbietern wählen zu können. Bin gespannt was Telekom ihren Kunden offerieren wird.

    Bin auf jedemfall froh bald malwieder richtige Experten zu sehen. Thomas Berthold und Stefan Schnoor sowie AXEL KRUSE als rasender Reporter sind halt doch nicht das wahre.

  9. @Higgibaby: ESPN America HD gibt es in Deutschland nur exklusiv bei Sky.

  10. Roger hat schlechte Erfahrungen in Paris gemacht und kann einfach das doofe/unfaire französische Publikum nicht ausstehen, noch dazu in der Halle.

  11. @Steven D.S. also meines Wissen nach muss nicht SKY Welt als Grundbaustein genommen werden sondern man kann auch SKY Sport oder SKY Bundesliga.

    Die Sportkanäle Sportdigital, ESPN America, Sport1+ werden sicherlich nicht von Liga Total! abhängig sein und sicherlich danach auch noch empfangbar sein

  12. Federer wird ab dem 5.11. die Nr.2 werden,egal wie er gespielt hätte. Durch einen anderen Tunierkalender verliert er 3000 Punkte.

  13. Wenn (inzwischen wohl ein temporäres “wenn”) es Sky bei der Telekom gibt, dann mit Sicherheit Bundesliga auch hier nur in Kombination mit Sky Welt.

    Ob Sky Welt Extra dann dabei ist, wage ich aber erstmal stark zu bezweifeln.

  14. Ich verstehe Deine Beispielrechnung nicht (soweit sie auf die ganz kurzfristige Perspektive gemünzt ist), Kai. Die Kosten für den Rechteerwerb sind doch bereits angefallen, die verschwinden doch nicht, nur weil LT! (was bin ich froh, dass dieses hirnrissige Binnen-Satzzeichen verschwindet) vorzeitig der Stecker gezogen wird?

    Ich würde sogar weitergehen: Um von Sky als Sky-Sendung und Sky-Sender produzierte Bundesligabilder bei Entertain einspeisen zu dürfen, werden weiterhin die IP-TV-Rechte der Telekom benötigt. Oder etwa nicht?

    Habe ich das richtig vernommen, diese kaum zu haltende Trennung zwischen IP-TV- und Internetrechten wird für die nächste Ausschreibung aufgehoben? Sonst würde das eine interessante Baustelle.

  15. @RC: Bei Unity Media gibt es die Premium-Pakete von Sky doch inzwischen auch ohne Zwangsbundle mit Sky Welt … geht also schon – und ich denke die Telekom wird sich auf sowas auch nicht einlassen.

  16. @Sternburg:

    Die Kosten für den Rechteerwerb sind doch bereits angefallen, die verschwinden doch nicht, nur weil LT! (was bin ich froh, dass dieses hirnrissige Binnen-Satzzeichen verschwindet) vorzeitig der Stecker gezogen wird?

    Diese nicht. Aber die Kosten bestehen aus zwei Teilen. 1.) Rechtekosten, 2.) Produktionskosten. Bei einem vorzeitigen Stecker-Ziehen würden die Produktionskosten wegfallen – dafür müsste die Telekom Revenue-Sharing + Garantiesumme an SKY zahlen und vermutlich auch eine Abfindung/Entschädigung an Constantin Medien für eine vorzeitige Vertragsauflösung. Zu 1.) Rechtekosten könnte die Telekom natürlich im Gegenzug Geld von SKY für eine Sublizensierung bekommen.

    Ich halte eine vorzeitige Auflösung auch nicht für wahrscheinlich, weil ich nicht denke dass die Telekom günstig genug aus dem Constantin Medien-Vertrag rauskommt plus das problematische Handling von Bestandsverträgen bzgl. der Interaktiv-Features – aber es bleibt der Umstand dass lt. Gerücht der Einspeisungszeitpunkt eben noch nicht entschieden sein soll — so klar kann die Sache also nicht sein.

    Ich würde sogar weitergehen: Um von Sky als Sky-Sendung und Sky-Sender produzierte Bundesligabilder bei Entertain einspeisen zu dürfen, werden weiterhin die IP-TV-Rechte der Telekom benötigt. Oder etwa nicht?

    Nur bis Sommer. Ab Sommer 2013 hat SKY alle Pay-TV, IPTV-, Mobile- und Online-Livestreaming-Rechte.

    Habe ich das richtig vernommen, diese kaum zu haltende Trennung zwischen IP-TV- und Internetrechten wird für die nächste Ausschreibung aufgehoben?

    Ich habe noch keine einzige Überlegung zur nächsten Ausschreibung die irgendwann 2015/2016 starten dürfte, vernommen. Seifert hat bereits ca. 2006 auf einer Veranstaltung in Marl gesagt, dass man diese Trennung zwischen Online und IP-TV nicht mehr haben will und sie dann doch für die letzte Ausschreibung beibehalten. Ich halte diese Trennung eigentlich auch nicht für so diffizil. Kritischer sehe ich die Trennung von Mobile/Online, weil hier offensichtlich früher nicht nur der Verbindungsweg ausschlaggebend war, sondern auch die Hardware/Empfangsgerät (Stichwort: Bundesliga auf dem iPhone via WLAN). Aber in der letzten Ausschreibung wurde Online/Mobile in Netcast II zusammengebündelt. Diese Unterscheidung ist also weggefallen.

  17. Hmm. Das fänd ich richtig schlecht wenn Liga Total noch diese Saison eingestellt wird. Dann würde ich auf jeden Fall versuchen da sofort rauszukommen. Sky werde ich niemals nehmen.

  18. @ RC

    Nun ja, ich könnte mir vorstellen, dass man statt dem “klassischen” Sky Welt Paket” eben seitens Telekom/Sky das BigTV (was bis auf FOX ja Sky Welt entspricht) vorraussetzen wird (kostet derzeit 19,95€/Monat). Zumal ja die Telekom

    Viel gespannter bin, ob wie man SkyGo integrieren wird.Zumal ja die Telekom derzeit selbst noch an seinem Entertain to Go arbeitet, was eigentlich im Herbst starten sollte…

  19. Weinendes und lachendes Auge als LT-Kunde. So günstig dürfte es leider nicht mehr werden (Kosten). So billig zum Glück aber auch nicht mehr (DSF-Niveau).

  20. Nunja… Sky ist auch nicht mehr weit vom DSF-Niveau entfernt, wenn man mal von der blasierten Selbstdarstellung einiger Moderatoren (Hellmann, Wasserziehr) absieht.

    Als gestern nach dem Bayernspiel der stellvertretende Sportbild-Chefredakteur als Gast bei “Sky 90″ angekündigt wurde, fiel das Umschalten nicht nur wegen des Spielergebnisses sehr leicht…

  21. @spoonman

    Was ich so aus Frankfurt gehört habe, scheint man seitens der DFL auch schon auf Sky zugegangen und gebeten haben, an der Übertragungsqualität zu schrauben…Man kritisiere vor allem die Boulevardisierung der Übertragungen…

    Mal gespannt, ob da was passiert zur neuen Saison…

  22. Ich hab noch keine SKY-Übertragung gesehen und bei mir gedacht: Mann, ist das wieder boulevadisiert heute!

  23. @Fedex2008 – Nö, stimmt so einfach nicht. 3000 Punkte hat er letztes Jahr durch Basel (500 Punkte), Paris (1000 Punkte) und der WM (1500) geholt. Alle diese Punkte hätte er verteidigen können. In Basel hat es nicht geklappt mit dem Sieg und daher verliert er 200 Punkte. Der Tunierkalender ist dabei nur um eine Woche anders ausgelegt. Dadurch hat Federer aktuell zwei mal Punkte vom Turnier in Basel drin. Die 500 Punkte vom letzten Jahr verliert er erst nächste Woche.

    Djoker ist zwar nah dran, aber Federer verliert den Status der Nr. 1 nun sicher, weil er es in Paris nicht mal spielt. Eine Chance hätte er durchaus gehabt.

  24. @sunny2k1:

    Wenn das stimmt, freut es mich, dass es der DFL aufgefallen ist ;-) Andererseits: Dürfen die ihrem Rechteverwerter überhaupt ins redaktionelle Konzept reinreden? So von wegen Programmhoheit, Kartellamt und so?

    Wenn ich mir was wünschen dürfte, wäre das vor allem eins: Sky müsste dazu verdonnert werden, bei jedem (!) BL-Spiel 10 Min. Vorberichte, 5 Min. Halbzeitberichte und 30 Minuten Nachberichte/Interviews aus dem Stadion zu senden, ohne das Ganze mit den nachfolgenden Studiosendungen zu vermengen.

  25. Huiiiii, das ist doch kein Boulevard hier, uiiiiii.

    Man könnte aber auch einmal prüfen, da Wasserziehrs Fragen auch schon zu mindestens 50% aus umformulierten Bild-Schlagzeilen bestehen, wo da noch ein großer Unterschied zum DoPa bestehen soll, besonders wenn dann noch ein Springer-Mensch in der Sendung sitzt, dem es nicht zu peinlich ist, mehrfach auf “exklusive Meldungen” seines Arbeitgebers mit Nennung der URL hinzuweisen.

  26. “Netrange: Ab sofort WM-Qualifikationsspiele live über Smart-TV

    Der Smart-TV-Anbieter Netrange hat sich die Smart-TV-Rechte für die WM-Qualifikationsspiele der europäischen Spitzenteams gesichert. Über 140 Fußball-Partien zur Qualifikation für Brasilien 2014 sollen ab sofort live über verschiedene Smart-TV-Portale zu empfangen sein.”

    http://www.digitalfernsehen.de/Netrange-Ab-sofort-WM-Qualifikationsspiele-live-ueber-Smart-TV.93976.0.html

    Interessant finde ich den Absatz: “Die App ist auf den Smart-TV-Portalen der TV-Hersteller Loewe, Sharp, Thomson und Ikea verfügbar. ”

    Ikea? Was alles an mir vorbei geht..

  27. Also als Schlimmstes von Wasserziehr gestern empfand ich das Interview mit Lewandowski. Klassisch eklig sozusagen. Also in der Art des Interviews. Alerdings glaube ich auch dass er das bei erfahreneren Leuten nicht gebracht (getraut) hätte. Hab aber auch nicht alles gesehen bzw. ertragen.

  28. @Spoonman
    Vor-,Nach- und Mittelberichte mit Moderatoren sind mir ja píepegal. Aber die Kommentatorenriege Dahlmann, Herrmann, C. Fuß, Küpper, Laaser oder Höhner – das ist so derart ranissimo-grausig.

  29. #Tennis Paris
    +
    +
    +
    +
    +
    +

    Kohlschreiber und Mayer verabschieden sich sang- und klanglos vom Tennisjahr 2012. Aus in Runde 1 und beide Niederlagen verdient gegen Janowicz bzw. Falla.

  30. Das Ende von Liga Total könnte ja wenigstens einen guten Effekt haben: Dahlmann und Herrmann suchen sich Jobs abseits vom Fußball-Kommentarwesen.

  31. @Willi: bei SKY gibts für sie ja hoffentlich kein Bedarf. sportdigital wäre doch eine schöne Anlaufstelle. Polnische Liga zB.

  32. Die BIld-Leute nerven auch bei SSN regelmäßig mit Werbung für deren Inhalte, werden aber von den SSN-Moderatoren explizit danach gefragt.
    Mich stört bei Sky vor allem, dass aus relativ uninteressanten Dingen riesige Themen gemacht werden, solange der Verein nur groß genug ist. Ich will nicht jede Woche wieder die leidige Diskussion rund um die auslaufenden Verträge von Heynckes, Stevens und Huntelaar sehen. Irgendwann ist es doch gut gewesen wenn es dazu nichts neues gibt.
    Grundsätzlich finde ich die Entwicklung mit der Einführung von MS, SL und sky90 gut, aber es muss auch vernünftige Inhalte geben.

  33. Unfaire Fans in Bercy?

    Das sehe ich jetzt nicht so krass. MMn ist das Publikum im Palais Omnisports ein anderes als das in Roland Garros.

    Ich hab letztes Jahr nicht alle Matches von Federer gesehn, aber an überflüssige Zwischenrufe etc. könnte ich mich jetzt nicht erinnern. Würde mich auch extrem wundern, da ja RF ein Spieler ist, der fließend französisch spricht.

    Im Gegenteil: Ich finde die Atmosphäre @ Bercy jedes Jahr grandios. Vor allem den Trommler finde ich geil.

  34. @dasdo123
    IKEA hat einen eigenen Fernseher inkl. Möbel auf den Markt gebracht. Einen Testbericht gibt es z. B. bei Der Welt oder bei test.de.

  35. @Willi & higgibaby:

    Die Herren Dahlmann und Herrmann sind doch fest bei Sport1 verankert. Herrmann ist doch sogar Chefkommentator dort (oder er war es zumindest…).

  36. Jörg Dahlmann hat übrigens schon eine alternative Einnahmequelle:
    http://www.hochheimer-hitnacht.de/

  37. Die DFL mit Christian Seifert (Entsprechende DSF-Vergangenheit) als Hüter des seriösen Sportjournalismus’? Wer’s glaubt. ;)

  38. Wie soll denn Sport1 solche Koryphäen weiter beschäftigen können, wenn die Stütze Telekom wegfällt? Braucht Sport 1 überhaupt noch eigene Kommentatoren außer Buschmann für das bisschen Montagsspiel und ein paar Praktikanten für die Restzusammenfassungen?

  39. @Willi: bleibt das Montagsspiel bei Sport1? und nicht vergessen Hallenfussball und Saisonvorbereitungsspiele aus der österreichischen Provinz.

  40. @ RC

    Es sollen sich Vereine via DFL beschwert haben. Man schaue sich nur diverse Interviews aus der Vergangenheit an. Das betrifft aber nicht nur Sky betreffen…

  41. Wie heißt noch einmal der Dienstleister der die DFL-Website bestückt?

    Ach so.

  42. @tigerle – Danke für die Info. Es sollte aber keine Aufforderung von mir sein, dass mich hier irgendwer darüber informiert ;). Ich war nur ein wenig verwundert.. ist halt komplett an mir vorbei gegangen. Trotzdem nett von dir!

  43. Was mich bei den Fußball-Diskussionen extremst nervt, ist dieses minutenlange Feilschen, ob es eine Fehlentscheidung war oder nicht. Richtigen Tiefgang erwarte ich schon lange nicht mehr, aber Vergangenheit ist Vergangenheit. Man kann ja die SR gerne zu einem eigenständigen Thema machen, aber doch nicht jede Entscheidung sezieren. Und diese Verbindung Sky/Welt stört mich auch ungemein.

    Diese ewige Skandalisierung/Boulevardisierung auch bei den anderen Sendern ist sehr traurig. Wobei Dopa noch mal eine ganze Ecke unterirdischer ist, allein wegen dem schleimigen Wontorra und dem tumb klatschenden Publikum.

  44. Der Sportnachmittag scheint ja interessant gewesen zu sein. Ich habe nur die Patriots gesehen, dafür aber live at Wembley Stadium :-)

    Es war wieder ein Riesenevent mit NFL-Fans aus ganz Europa, USA und natürlich UK. Das Tailgating Event, welches bereits 6 Stunden vor Spielbeginn am Stadion begann, fand ich dieses mal gelungen. Gut besucht, lange Schlangen überall. Pre Game Show (Train), Hymnen mit Choreographie. Und eine kurze Begrüßung von Londons Bürgermeister, der begeistert gefeiert wurde (!). Tolles Stadion, 84000 Zuschauer.

    Das Spiel selbst wurde nach einen offenen ersten Viertel schnell einseitig. Brady hatte alles im Griff, ein paar günstige Pass Interference Strafen taten ihr übriges. Als dann noch der Pass Rush funktionierte, gab es für die Rams nichts mehr zu gewinnen. Schade für die vielen neutralen Zuschauer. Mir als Pats-Fan war es nur recht.

  45. Weitere Bewegung in der Fußball-Rechte-Branche, diesmal Großbritannien: http://www.iptv-news.com/2012/10/bt-picks-up-rights-to-more-top-flight-live-football/

    Somit verliert ESPN UK nach der Premier League fast allen weiteren Fußball. Damit verbleibt wohl nur noch die Bundesliga, wenn ich das richtig im Blick habe. Stellt sich die Frage nach der Zukunft von ESPN UK und der Zukunft von ESPN in Europa? Weitere Rechte sind noch etwas Rennsport, Cricket, US-Sport und Rugby (oder wie sieht da mit den Rechten inzwischen aus??). Noch was?

  46. re IKEA: Ein Mal schneller als blafasel sein – check.

    Jetzt muss ich nur noch ein Haus bauen. Aber wozu?

  47. Guelph, ich habe gehört, die wollen Bogenschießen ganz groß aufziehen. Muss aber nicht stimmen.

  48. #MLB

    Noch jemand so enttäuscht von der World Series wie ich?…

  49. laut ESPN ist es gut möglich, dass die Winter Classic diese Woche abgesagt wird:
    http://espn.go.com/nhl/story/_/id/8568966/as-nhl-lockout-drags-winter-classic-canceled-source-says

  50. Seit heute gibt es übrigens die NBA Game Time App. für die XBox 360 auch in Deutschland.

  51. @ AAAFan

    Nö, ganz im Gegenteil, ich fand die World Series überragend! Gut, könnte natürlich einiges damit zu tun haben, dass ich Giants-Fan bin… ;-)

  52. Die NHL kann sich eigentlich auflösen, keine Spiele, keine Verhandlungen. Irgendwie finde ich das ziemlich ernüchternd. Tarifverhandlungen an sich sind ja ok, aber was genau verspricht man sich mit diesem Verhalten zu gewinnen? Ein paar mehr Einnahmen auf beiden Seiten(bzw. weniger Lohnkürzung)? Für was eigentlich? Für das Ego? Kommt mir immer mehr so vor.

  53. Enttäuschend fand ich die World Series nicht, war schon beeindruckend wie bei den Giants ein Rad ins andere gegriffen hat.

    Von der Statistikseite her, war ja eh so gut wie klar das die Tigers kaum was hatten das für sie sprach, bei mehr als sechs Tagen Pause, hat das noch kein Team geschafft zu gewinnen. Dazu noch der Heimvorteil von rund 80 Prozent und man konnte erahnen das die Tigers Außenseiter waren.

    In der Summe halt schade das die Saison dann nun zu ende ist. Hoffentlich schaffen es die Pirates dann nächstes Jahr mal wieder über .500 zu kommen.

  54. Bin ich eigentlich der einzige, der – ohne dies irgendjemanden hier oder anderswo aufzwingen zu wollen – alljährlich froh ist, wenn die MLB-Saison endlich zu Ende ist? Nicht mehr so intensiv wie als NASN-Abonnent mit ausreichend Tagesfreizeit, aber trotzdem.

  55. einen sweep sollte man nur in der world series schaffen. in der championshipseries ist es eher tödlich für die finalserie. das bewies sich nun einmal mehr. wie davidoff schon feststellte, ist eine längere pause in diesem sport eher von nachteil. man trainiert nicht, man spielt. deswegen zieht man auch die playoffs in vier wochen durch. alles andere ist auch unlogisch, wenn man in der regulären saison auch nur etwa jeden zehnten tag spielfrei hat.

  56. (…) blasierten Selbstdarstellung einiger Sky-Moderatoren (…)

    Mehr muss man nicht sagen, 100% Zustimmung!

  57. Ich würde jetzt nicht sagen dass ich froh bin das Baseball in die Winterpause geht. Ist nur einfach nicht mein Sport, fehlt mir der Zugang bzw. ist mir zu langweilig. Jedem dem das gefällt, sei das auch gegönnt, keine Frage. Ist ja nun nicht so, das statt Baseball nun andere Sportarten zum Zuge kommen, die sonst außen vor wären, von demher ist es mir egal.

  58. http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=60057&p3= – Sehr interessant was dieser Blog alles so anrichten kann. ;)

  59. @sternburg: Hier! #SayMyName #MLB

    @Don: Das Problem ist wohl eher, dass sich niemand (die Spieler) ins Portemonnaie greifen und herumschubsen lassen möchte. Dass die wirklich leidtragenden die Fans und “niederen” Angestellten (HotDog-Verkäufer) sind, interessiert erstmal nicht.

  60. für mich wird die MLB Saison noch einige Wochen/Monate dauern, schau mir alles in Ruhe auf Tape via MLB.TV an, bin gerade erst bei den ersten bzw. zweiten Spielen der ALDS/NLDS – sollte sich hoffentlich bis Anfang April ausgehen…

    Playoffs können auch im Nachhinein auf Tape sehr spannend sein, ich hab zwar immer noch im Hinterkopf wer/wie die jeweilige Serie gewonnen hat, jedoch die einzelnen Ergebnisse weiß ich natürlich nicht mehr

  61. Ha! Gerade ein Fan-Verhaltens-Experte im MoMa und der zitiert aber sowas von schamlos alle hier vorgetragenen Argumente von wegen: Es gibt kein Fan-Problem!!! Mediale Hysterie und natürlich das Oktoberfest-Argument. Gerd Dembowski aus Hannover heißt der junge Mann.

  62. Und was Baseball angeht: auch ich werde mir die Oriols-Saison nochmal in Ruhe anschauen.

  63. @Willi Lippens , wahrscheinlich ja am freitag um 23:15 uhr bei Servus Hockey Night – Kompakt
    ServusTV ist kein reiner Sportsender um das dauerhaft zu diskutieren sondern ein TV-Sender mit Sportinhalten

  64. @higgibaby: der junge mann war ja auch mal baff-sprecher, fanzine-herausgeber und macher der ausstellung “tatort stadion”.

  65. interessant wie Oliver Kahn die Magath Entlassung sieht http://www.fanorakel.de/fanorakel/blogPageFO/detail/2233644

  66. @Linksaussen: ah so; steht also absolut außerhalb jeglichen Verdachtes, nicht ganz objektiv an die Sache rangegangen zu sein; sozusagen das extreme Gegenstück zu nem SportBild-Redakteurs.

  67. BTW: das hätte die junge blonde Dame vom ZDF ruhig mal vorwegschicken können

  68. naja, als sozialwissenschaftler und fanaktivist ist wohl bei erfahrung wie bei wissenschaftlicher erkenntnis mehr an hintergrund vorauszusetzen als bei jedem beliebigen sportbildredakteur/fußballkommentator/innenminister, aber neutral und unvoreingenommen ist natürlich was anderes, bei aller sympathie.

  69. misteranonymus: das ist eine These, die Sönke Wortmann bei Sky90 in die Runde geworfen hat. Ob Kahn ganz alleine auf die Idee kommt, über gegenseitigen Respekt zu schwadronieren kann man sich auch nicht wirklich vorstellen angesichts seines persönlichen Verhaltens.

    Noch lustiger finde ich es aber, das ganze dort “Blog” zu nennen, wenn es doch nur eine unidirektionale Kommunikation ist mangels Kommentarfunktion. “Die Stimme der Fans”, ja, aber nur als multiple choice Idiotentest.

  70. Jetzt mehr so ne Metadiskussion, und ich empfinde btw das Verlinken des Kahnorakels als noch erklärenswerter als jeden Links zur Hasspresse. Gleichwohl: Eine Kommentarfunktion halte ich nicht für einen zwingenden Bestandteil eines Webangebot um dieses als Weblog zu bezeichnen.

    Es gibt m.E. sogar richtig gute Blogs ohne jede Kommentarspalte (schönen Gruß an die Hausherrin).

  71. Gibt es Neuigkeiten bezüglich den Übertragungsrechten von sky Deutschland der Formel 1 Saison 2013. Man hört so überhaupt nichts, ist das unter Dach und Fach????

Kommentar schreiben

Hinweise zum Kommentieren »

Rudimentäre Auszeichnung via XHTML möglich. (<b>bold</b> etc.)

Aus Gründen des Spamschutzes muss vor dem Abschicken des Kommentars die untenstehende Checkbox angekreuzt werden. Kommentare können in der Moderationsschleife hängen bleiben. Kommentare mit bestimmten Schlüsselwörtern (z.B. 'viagra') werden als Spam aussortiert und ich habe dann kaum noch Zugriff darauf.

eMail-Adressen von hotmail.com werden automatisch aussortiert, da zirka 50% des Spams hotmail.com-Adressen angeben!

Ich behalte mir vor Kommentare zu löschen. Wer meint er könne hier per Dünnbrettbohrer-Kommentare einen Link wg. Googles PageRank auf seine Website legen, sollte bedenken dass ich seinen Kommentar mit einem Klick gelöscht habe, während er sich hier abmühen muss, die Felder auszufüllen. Schlechter Deal.

Datenschutzerklärung bzgl. IP-Logging und Cookies