Screensport am Dienstag

SPORT1, ein Sender der in diesen Wochen das eine oder andere Mal im Munde ist – keine Anspielung auf die nächtlichen Erotikstrecken – startet heute seine Regionalliga-Übertragungen.

Nach dem Freundschaftsspiel Würzburger Kickers – Borussia Dortmund (18 Uhr) beginnt die Übertragung aus der Regionalliga Südwest: Waldhof Mannheim gegen SSV Ulm. Wegen des Testspiels ist dabei noch nicht das ganz umfangreiche Sendekonzept herausgesprungen, wie es in der Werbevermarktung vorgestellt wurde. Vorberichte “erst” ab 20 Uhr.

Die Partie wird auch live auf SPORT1.fm übertragen.

Darüber hinaus gibt es heute und morgen etliche CL-Qualifikationsspiele. In Österreich spielt die Austria gegen den isländischen Meister. In den letzten Jahren fingen sich die österreichischen Vertreter gerne Ohrfeigen in der Quali ein und Hafnarfjördur ist ein Gegner, der geradezu prädestiniert ist, nicht gut gegen ihn auszusehen. Gewinnste 5:0, ist es das Selbstverständlichste, gewinnste 1:0, biste knapp an der Sensation vorbeigeschrammt. Zudem muss die Austria grad ihre Einzelteile wieder einsammeln, nach dem sie am Samstag von Salzburg 1:5 aus dem Stadion geschossen wurde.

Die Schweizer schicken heute gleich zwei Vertreter ins Rennen. Basel, mit Trainer Murat Yakin, um 19 Uhr gegen Maccabi Tel Aviv und um 21 Uhr spielen die Grashopper mit Michael Skibbe bei Olympique Lyonnais.

Bei Lyon erlärt der Trainer Garde, in der Vorbereitung dieses erste Pflichtspiel bereits im Fokus gehabt zu haben. OL hat es aber noch nicht geschafft, alle Baustellen im Kader zu schließen. Namentlich Bafétimbi Gomis soll verkauft werden, aber Gomis weigerte sich bislang, bei den Angeboten von Swansea, Cardiff und Newcastle einzuschlagen. Gomis wurde, um die Verkaufsabsichten klar zu machen, von Garde komplett aus dem Kader geschmissen.


Beim ATP-Turnier in Kitzbühel spielt heute um 12 Uhr Daniel Brands auf dem Centre Court gegen Carlos Berloq, gefolgt vom österreichischen Duell Haider-Maurer gegen Dennis Novak und Philipp Kohlschreiber gegen Leonardo Mayer. Das Turnier wird heute ab 12 Uhr von EUROSPORT übertragen.


Bei der Schwimm-WM gibt es heute neben Live-Klippenspringen ab 16 Uhr, drei Viertelfinals vom Wasserballturnier der Männer. Um 17 Uhr Kroatien gegen den Deutschland-Bezwinger Australien, um 20h15 ein Schmankerl für Geopolitik-Experten in Sachen Südosteuropa Montenegro gegen Serbien und um 21h45 der Gold-Favorit Italien gegen Spanien.


Letzter Gruppenspieltag der U21-Hockey-WM bei den Frauen. Es gilt das am Sonntag geschriebene: ab irgendwann 9h oder 9h30 beginnen auf splink.tv die Übertragungen von einem der beiden Plätze. Deutschland spielt heute um 17 Uhr gegen England. Ab Donnerstag dann die Playoffs.


Die World Games im kolumbianischen Cali gehen auch heute nacht weiter. Ab Mitternacht steht heute Kraftdreikampf, Inline-Speedskating und Sportakrobatik an. Den Stream gibt es bei splink.tv. Alle Inhalte, inklusive der Wettkämpfe der vergangenen Tage, stehen auch On-Demand zur Verfügung.

Moneysport

In den USA hat im Kampf um Einspeisungsgebühren Time Warner Cable gestern begonnen den “Krieg” (Zitat des CBS-Chefs) zu eskalieren. Das große Network CBS versucht bei den Verhandlungen mit dem Kabelnetzbetreiber höhere Einspeisungsentgelte für sich herauszuschlagen, wogegen sich eben das Kabelnetz Time Warner Cable wehrt.

Nachdem im Rahmen der Verhandlungsgespräche etliche Deadlines immer wieder verschoben wurden, reagierte Time Warner heute nacht und hat CBS und Showtime (eine CBS-Tochter) in etlichen Großstädten rausgeschmissen, u.a. New York, Los Angeles, Chicago, Pittsburgh, Detroit, Boston und Dallas.

Solche Blackouts oder Androhungen von Blackouts, hat es in den letzten Jahren immer wieder gegeben, wenn die großen Networks anfingen höhere Einspeisungsgebühren zu wollen. Der Spuk war i.d.R. nach einigen Tagen vorbei.

Als großes Druckmittel von CBS gilt die näherrückende NFL-Saison. Wenn am ersten Spieltag die Bildschirme noch schwarz bleiben, wird es einen Volksaufstand in diesen Städten geben. Bis dahin sind aber etliche Sportübertragungen gefährdet, wie z.B. LA Dodgers – Yankees auf KCAL heute abend in Los Angeles.

Dienstag, 30.07.2013

10h00 – 12h00 Schwimmen/WM: Barcelona, EURO live
— Schwimmen, Vor- und Zwischenläufe

10h00 Beachvolleyball/EM: Klagenfurt, Laola1.tv live

12h00 – 16h00 Tennis/ATP250: Kitzbühel, Rd #1, EURO live

15h00 Lacrosse/MLL: Denver Outlaws – Chesapeake Bayhawks, ESPN Tape

16h00 – 17h00 Schwimmen/WM: Barcelona, EURO live
— Klippenspringen 20m/F

17h00 Hockey/F, U21-WM: Deutschland – England, splink.tv live

17h00 – 18h00 Wasserball/M, WM: Kroatien – Australien, Viertelfinale, EURO live

17h30 – 19h00 Radsport: Polen-Rundfahrt, #3, EURO2 live

18h00 – 20h15 Schwimmen/WM: Barcelona, Endläufe, ZDFinfo | EURO | BBC Two live
* ZDFinfo: 18h–20h15
* BBC: 18h–19h BBC Two, danach evtl. auf BBCi weiter

18h00 Fußball: Würzburger Kickers – Borussia Dortmund, SPORT1 live

18h00 Champions League/Quali: Austria – Hafnarfjördur, 3te Rd/Hin, irgendwo live
U.a. ORF Eins

18h00 Champions League/Quali: Dinamo Tiflis – Steaua Bukarest, 3te Rd/Hin, Laola1.tv live

18h30 – 19h00 Magazin: Inside Report, SKY Sport News live
— Ricardo Scheuerer, gehörloser Schiedsrichter

19h00 Champions League/Quali: Basel – Maccabi Tel Aviv, 3te Rd/Hin, irgendwo live
U.a. SRF Zwei

19h00 Champions League/Quali: Nordsjaelland – Zenit St. Petersburg, 3te Rd/Hin, Laola1.tv live

20h00 Tennis/Pro Circuit: Vancouver, Laola1.tv live

20h15 Fußball/Regionalliga Südwest: Waldhof Mannheim – SSV Ulm, #1, SPORT1 live
Vorberichte ab 20h

20h15 – 21h15 Wasserball/M, WM: Montenegro – Serbien, Viertelfinale, EURO live

20h45 Lechia Gdansk – FC Barcelona, Laola1.tv live

21h00 Champions League/Quali: Olympique Lyonnais – Grashopper, 3te Rd/Hin, irgendwo live
U.a. SRF Zwei

21h00 – 23h00 Arena Football: San Antonio Talons – Philadelphia Soul, #19, EURO2 Tape

21h45 – 22h45 Wasserball/M, WM: Spanien – Italien, Viertelfinale, EURO live

22h00 MLB: Pittsburgh Pirates – St. Louis Cardinals, ESPN live

24h00 – 5h30 World Games: Cali, splink.tv live
— Kraftdreikampf
— Inline-Speedskating
— Sportakrobatik

1h00 MLB: Atlanta Braves – Colorado Rockies, ESPN live
Whl: Mi 15h
 
1h05 MLB: Baltimore Orioles – Houston Astros, MLB.tv live
Free Game of the Day

1h30 CFL: Toronto Argonauts – BC Lions, #5, irgendwo live
Spiel on demand auf video.tsn.ca 

Der jeweilige Sendetag geht von 6h bis 6h den nächsten Morgen.
Die Auswahl der Sendungen ist subjektiv und unvollständig.

Mittwoch, 31.07.2013

10h00 – 12h00 Schwimmen/WM: Barcelona, EURO live
— Schwimmen, Vor- und Zwischenläufe

10h00 Beachvolleyball/EM: Klagenfurt, Laola1.tv live

12h00 – 16h00 Tennis/ATP250: Kitzbühel, Achtelfinale, EURO live

12h00 Fußball/J-League: Ventroret Kofu – Vegalta Sendai, #18, EURO2 live

15h30 – 17h00 Radsport: Polen-Rundfahrt, #4, EURO2 live

16h00 – 18h00 Schwimmen/WM: Barcelona, EURO live
— Klippenspringen 27m/F

18h00 – 20h10 Schwimmen/WM: Barcelona, Endläufe, ARD | EURO | BBC Two live
* ARD: 18h–19h50
* BBC: 18h–19h BBC Two, danach evtl. auf BBCi weiter

18h15 Fußball: Manchester City – Milan, n-tv live

18h30 Fußball/U19: CEE-Cup in Prag, Finale, EURO2 live
— Györi ETO – Slavia Prag 

18h30 – 19h00 Magazin: Inside Report, SKY Sport News live
— Der BFC Dynamo Berlin vor dem DFB-Pokal-Spiel. Interview mit Frank Rohde.

19h00 MLB: Detroit Tigers – Washington Nationals, ESPN live

19h00 Tennis/Pro Circuit: Vancouver, Laola1.tv live

20h30 Fußball: Bayern München – FC Sao Paolo, RTL live
Vorberichte ab 20h15

20h45 Champions League/Quali: Celtic – Elfsburg, 3te Rd/Hin, irgendwo live

24h00 – 5h30 World Games: Cali, splink.tv live
— Rugby
— Inline-Speedskating
— Kraftdreikampf

0h05 Doku: Swansea City: The Fall & the Rise, BBC One

0h30 Fußball/Campeonato: Fluminense – Cruzeiro, #10, SPORT1+ live
Whl: Fr 8h30

1h00 MLB: Pittsburgh Pirates – St. Louis Cardinals, ESPN live

3h00 Fußball/MLS: All Star Game, Sportdigital live

Der jeweilige Sendetag geht von 6h bis 6h den nächsten Morgen.
Die Auswahl der Sendungen ist subjektiv und unvollständig.

132 Kommentare

Alle Kommentare in diesem Blog können per RSS 2.0-Feed abonniert werden.

  1. [...] Zone: Screensport: Kai Pahl (allesaussersport) hat Fußbalmethadon im Angebot. + + + Selbstschutz: Der sonst so besonnene Heinz Kamke ärgert [...]

  2. Das müsste das erste Mal seit einer Ewigkeit sein, dass die Yankees gegen NL-Teams aus dem tiefen Westen antreten oder? Am Freitag geht es ja noch rüber runter nach San Diego.

  3. @CBS/TWC: Oha, und dann spielen die Bears gleich in Woche 1 zu Hause gegen ein AFC Team (Bengals). Will heissen CBS überträgt.

  4. Gute Nachrichten für sky-Kunden bei UMKBW: In NRW und Hessen wurden heute Nacht die HD-Feeds Sport 3-5 und BuLi 2-4 eingespeist. BW soll in den nächsten Tagen/Wochen/Jahren nachziehen.

  5. War die nicht vorher schon eingespeist aber der Inhalt wird von UM heraus gefiltert ?!?!

  6. Die Kennungen waren da, der Inhalt war gefiltert, das stimmt. Mittlerweile sollen sie aber tatsächlich funktionieren, evtl. kann das ja mal jemand bestätigen. In BaWü sind mittlerweile die Kennungen da, das war davor soweit ich weiß nicht so.

  7. Ich würde dem Braten solange nicht trauen bis eine der Parteien was meldet. Schließlich reden wir hier von UM

  8. Sportdigital geht mit drei neuen Ligen/Wettbewerben an den Start:

    • argentinische Primera Division mit 1-2 Spielen pro Woche (für Apertura und Clausura) ab 3.8.
    • englische Championship (sozusagen 2te Liga) mit bis zu 90 Spielen ab 3.8.
    • englischen Ligapokal “Capital One Cup” mit bis zu 30 Spielen live

    Dazu kommt ein Magazin dass Archivmaterial der besten Nationalmannschaften, Vereine und Spieler zeigt.

  9. @Max Die HD – Sender sind auch in BaWü eingespeist, bin dann nur gespannt ob ich die sehen kann… ;-)

  10. Re SKY/UM:

    Sind vielleicht die ersten Auswirkungen von Entertain/Sky-Kooperation. Lange Zeit hatten die KNBs keine Probleme damit die Sky Programme zu filtern, da man im nicht SAT-Bereich (sei es weil man keine SAT-Schüssel aufstellen kann oder darf) de facto eine Monopolstellung mit Sky hatte.

    Seit Juli speist die Telekom nun alles 1:1 ein (mal Select und 3D ausgenommen), was Sky via Sat anbietet und mausert sich in den Großstädten durchaus zur Alternative.

  11. EL-Quali-Hinspiel vom VfB Stuttgart am Do. in Plovdiv live auf EUROSPORT2 (also: Pay-TV). Qu: Pressemitteilung

  12. Jup, da werden den KNB sicher einige Felle davonschwimmen. Aber solange sich das auf die Großstädte beschränkt und die großen Wohnungsbaugesellschaften noch das Kabel-Fähnchen hochhalten haben die KNB noch einige Trümpfe in der Hand. Dazu kommt noch, dass außerhalb der Städte ein Kabelanschluss die einzige Möglichkeit ist, in den Genuss eines zeitgemäßen Internetanschlusses zu kommen. Das sind schon krasse Differenzen, die Telekom bietet hier aktuell 3 Mbit/s an (“bis zu 16 Mbit/s” heißts im Vertrag) und UMKBW liefert mal eben knappe 100 Mbit/s.

  13. Bezüglich Leverkusen… ist halt so. Wenn niemand Leverkusen sehen möchte, warum sollte es dann gezeigt werden?

    Ansonsten wäre ich aber auch dafür das sich die Bundesliga dazu einigt, dass jedes Team mindestens ein Mal im Free-TV empfangbar sein sollte.

  14. Na bitte, es tut sich was bei Sportdigital, englische Championship, hab eh nicht verstanden warum sie die während der letzten Saison nicht verlängert haben. Man sagt aber auch das diese Liga mehr für ihre Senderechte verlangt als so manche erste Liga. Und jetzt ist mir auch bewusst warum keine SPL Spiele gelistet sind, die Rechte sind wohl wieder weg

  15. Gute Nachricht von Sportdigital. Hat man die SPL noch ? Das würde sich mit der Championship doch überschneiden. Das mit dem Capital One Cup klingt auch sehr gut. Wird man sicher die großen mal sehen.

  16. @Nummer Neun: Die Sonderhefte wurden letzte Woche auch schon bei Meedia abgefrühstückt :)

    http://meedia.de/print/die-schlacht-der-bundesliga-sonderhefte/2013/07/25.html

  17. nun gut, mit #meinsenfzumtag Link wird es klar, SPL gibt es im deutschsprachigen TV nicht mehr. Da haben wir nur mehr Chance mit UK-Proxy und BBC Alba auf dem BBC-Iplayer http://www.scotprem.com/content/default.asp?page=s139

    Wird wahrscheinlich erst wieder relevant wenn die Rangers in die SPL aufsteigen und dann es wieder ein “Old Firm” gibt

  18. Bin ich eigentlich der einzige, der findet, dass Sportdigital seine Pressemitteilungen immer versteckt. Offensiv verkaufen kenne ich jedenfalls anders.

  19. @dogfood: Wie kommt folgendes Zitat in den oben verlinkten rp-online-Text?

    “Das ZDF darf sich aussuchen, welche Partie es zeigt. Es ist nicht verpflichtet, jedes deutsche Team mindestens einmal zu zeigen”, sagt Branchenkenner Kai Pahl.

    Haben die Dich befragt/interviewt? Wie kann ich mir das vorstellen, dass diese, Deine Aussage dort landet? Oder war dies mal geschriebener Teil eines Screensports?

  20. Es gab heute Morgen einen neuen Artikel auf Quotenmeter zum Thema ESPNA
    http://www.quotenmeter.de/n/65223/

  21. Die Entwicklung Sport 1 mit Sport1+ und Sport1US sowie Sportdigital mit den Rechten aus England gefällt mir gut.
    Da komme ich demnächst nicht mehr vorm TV weg… Irgendwo muss doch da der Haken sein!

  22. @uwe: ich wurde gestern per eMail gefragt.

  23. @meinsenfzumtag: Danke.

  24. @Uwe: alles sauber. ICH habe ihn per E-Mail gefragt. ;-)

  25. Wurde die Panne bei der Wahl zum Fußballer des Jahres hier schon thematisiert?

    http://meedia.de/internet/kicker-vergeigt-wahl-zum-fussballer-des-jahres/2013/07/30.html

  26. @StefanKlüttermann: Das ist ja so nicht aus dem Artikel hervorgegangen. Ich sehe auch nicht, dass Diplom-Illustrator und Freiberufler mit Schwerpunkt Webdesign und Multimediadesign Kai Pahl deutschlandweit als Branchenkenner für TV-Sport und dessen Hintergründe bekannt wäre, obwohl ich es ihm gönnen würde.

    Damit muss das Thema Springer und paywall wieder hervor geholt werden. Wenn die BLÖD extra-boobs und Fußballtore dahinter versteckt, warum gibt es dann Premium-Informationen hier für lau? So sehr ich diesen Service schätze, kann ich mir nicht vorstellen, dass die AAS-Site kostenneutral zu betreiben ist. Davon abgesehen, dass dogfood bestimmt jede Menge seiner kostbaren Zeit der Recherche widmet, welche ihm in der Freiberufler-Tätigkeit fehlt.

    Und dann kommen sternburg und ich nur her, tragen nichts bei und lungern hier nur rum. Ja, es ist ein schlechtes Gewissen.

  27. Ich besänftige mein schlechtes Gewissen immer wieder, indem ich hier nutzlose Informationen beitrage. Zum Beispiel die Info, dass Plovdiv – Stuttgart nicht nur in Deutschland auf Eurosport 2 läuft, sondern auch in Frankreich, Italien, Spanien und ein paar anderen Ländern. Nur falls jemand von euch gerade Urlaub in romanischen Ländern macht. :)

    Das Rückspiel in Großaspach (!) wird laut VfB um 20:20 Uhr angepfiffen, was eine Übertragung im SWR nicht unwahrscheinlich macht.

  28. MLS auf sportdigital mit englischem Kommentar? Ist das neu?

  29. Das gab es zuletzt öfter.

  30. @Uwe: Er mag nicht deutschlandweit als Branchenkenner bekannt sein und sein beruflicher Background mag auch anderes nahelegen, ein Branchenkenner ist er aber zweifellos. *Schleimspur wegwisch*
    Da ich generell kein Freund von Schubladen bin (du bist Illustrator und Webdesigner, also machst du bitteschön bis zur Rente nichts anderes), finde ich es sogar löblich, wenn ein Journalist bei der Wahl seiner Experten über den Tellerrand hinausschaut. Einzig die Attributierung ohne weitere Erläuterung als “Branchenkenner” (nach dem Motto: den müssen Sie kennen, *die* Koryphäe schlechthin) ist diskutabel.

  31. “…sagt der renommierte Sportblogger Kai Pahl” wäre angemessen gewesen. #Schleimspur

  32. Der Begriff “Branchenkenner” ist mit mir abgestimmt und ist eine Etage niedriger als der ursprüngliche Begriff. Meine Erfahrung nach, ist bei solchen Artikeln “Sportblogger” nicht durchsetzungfähig.

    [An dieser Stelle einen längeren Exkurs über die Akzeptanz des Begriffes dazudenken, u.a. am Fallbeispiel einer Hamburger Bloggerin erörtert, die festgestellt hat, dass sich plötzlich sehr viel mehr Türen öffnen, seit sie ihre Website nicht mehr als "Blog", sondern "Internet-Magazin" vorstellt]

  33. “Abgestimmt” wie in “lese ich gern im Zusammenhang mit meinem Namen.” Dagegen ist aus deiner Sicht gar nichts zu sagen, da die Zuschreibung – wie gesagt – nach meinem Empfingen korrekt ist. Journalistisch, das ist aber auch nur “gefühlt”, finde ich die Einordnung der Quelle hingegen unzureichend.

  34. SPORT1us ist offiziell. Ab 1. August.
    Verbreitung über die Plattformen von Kabel Deutschland, Sky Deutschland sowie Unitymedia und Kabel BW
    Sport1 GmbH erwirbt umfangreiche Pay-TV-Rechte von ESPN Sports Media für den deutschsprachigen Raum mit NCAA College Football, College Basketball und IndyCar Series
    Neue Kooperation mit der NFL: Künftig bis zu sieben Spiele pro Woche live
    Zusätzliches Rechtepaket von der NBA – drei statt bisher zwei Live-Spiele pro Woche

  35. #Blog: Liebe Grüße von den ganzen stylischen Mode-Blogs und deren selbsternannte IT-Girls/Macher, die es sogar schon in den Boulevard schaffen, erzählt man sich.

    Nonetheless props to the Hausherr for kennen the Branche!

  36. Dann lasst uns alle hier mit dem Türöffnen weitermachen. :-)

  37. Habe gestern länger nach einer passenden Bezeichnung gesucht und mich schließlich in Abstimmung mit Kai für diese entschieden. Wer diese Seite regelmäßig verfolgt, wird kaum bestreiten, dass er jemand ist, der sich mit der Branche/im Thema Sportvermarktungsrechte/Sportübertragungen/TV-Strukturen sehr eingehend beschäftigt, insofern war er meine erste Überlegung statt einen Medienjournalisten oder Hochschuldozenten zu befragen.

  38. @Matthias: Nur zur Sicherheit, ich wollte in meinem Post, auf den Du antwortetest, in keiner Weise die Eignung dogfoods absprechen, sondern nur die Einordnung der Person thematisieren. Insbesondere im Hinblick dessen, dass es neben uns Freaks hier kaum 5% der deutschen Bevölkerung wissen, dass es die Person dogfood und die Site AAS gibt. Und selbst diese 5% sind tendenziell viel zu hoch gegriffen.

    Pro Presseausweis für den Hausherrn! Endlich überall in Hamburg parken können…

  39. #sportdigital: Die neuen Rechte kommen meinen, sehr eigenen, Fussballvorlieben schon sehr gelegen. Da ist einiges für mich geboten: Ekstraklasa, Championship und argentinische Liga. Dazu noch die deutschen Ligen bis Ebene 4. da reicht so eine Woche fast nicht aus.

  40. Morgen ab 18:25 Uhr im Livestream auf mdr.de: Benefizspiel Dynamo Dresden – Hamburger SV

    http://www.mdr.de/sport/fussball_bl/dynamo-flutbenefiz100.html

  41. Haben wir keine anderen Probleme als hier zu diskutieren, mit welchen Attributen der Hausherr beschrieben wird?

    Man kann auch Pasta einfach essen oder sie in fasern zerlegen, chemisch analyiseren, eine diplomarbeit darüber schreiben – und dann essen !

  42. #Wenn die Welt doch nur überall so einfach wie in Austria wäre…

  43. #die welt könnte so einfach sein, wenn man es sich nicht selbst so schwer machen würde . . .

  44. We proudly present: The Podolski Noise.
    http://youtu.be/52pbe-sk_gY

  45. mlb scheint sport us nicht zu jucken. viel zu wenig fans in deutschland.

  46. Uwe: Ja, wenn’s in GER auch so einfach wäre, wären die Deutschen wohl nicht die größte Gastarbeitergruppe in Österreich :P.

  47. “Entwicklungshelfer”, nicht “Gastarbeiter”.

  48. @ atterl

    was sollen wir auch machen, wenn ihr es allein nicht gebacken kriegt? Da muss halt der große Nachbar zur Unterstützung ran …

  49. Danke @dogfood, aber verwirr doch bitte diese Bergdeutschen nicht so sehr, dann fliegen die wieder gegen isländische Mannschaften aus der EL-Quali raus. #Bergdeutsche © GrissemannStermann

  50. @ dogfood

    Die Bezeichnung wäre mir ja egal. Aber rp-online???? Die sind ja noch schlimmer als BLÖD. Gibt man sich wirklich dafür her?

  51. Stefan Niggemeiers launige Kategorie “Doof wie RP-Online” sollte nicht dazu verleiten, das Niveau von RP-Online unterhalb von BILD zu vermuten.

  52. @BSI: Die Anklage gegen Bayern-Präsident Hoeneß ist SPON eine +++ EILMELDUNG +++ wert, was sie nun auch eher für die BLÖD, RP-Online, Boulevard-Ecke qualifiziert. Welche gesellschaftliche Relevanz hat es, wenn der Bayern-Präsident eine Anklage, eventuell, zu erwarten hat. Und nein, ich bin kein Bayern Fanboy. Heute 20:15 Uhr ARD ein Brennpunkt?

  53. Also “Entwicklungshelfer” ist stark, wo ihr bei uns die niedrigen Kellner-Tätigkeiten ausübt während wir bei Euch in den Konzernen ganz oben (VW) sitzen oder Eure Fußballclubs aufkaufen (RB).

    Noch dazu haben wir die schöneren Seen, die höheren Berge, Cordoba und schenken gegen Schweden kein 4:0 her ;-)

  54. Wo kann ich Ösi werden? Hier, jetzt, sofort!

  55. @ Uwe: Ösi sein ist ein Privileg, das wird man nicht einfach (außer du bist gut im Eishockey, Handball oder Katzenweitwurf) ;-)

  56. http://www.sport1.de/de/sport1/presse/artikel_754823.html prssemitteilung ist jetzt auch auf der homepage draussen…

  57. Bei 60 war die Präsidentenwahl rechtsgültig und es gibt keinen Notvorstand: http://www.tsv1860.org/verein/neuigkeiten/antrag-auf-notvorstand-endgueltig-zurueckgewiesen_539

  58. @Starkstrom: Stimmt, die Hüttenwirtschaft ist ein hartes Gewerbe, dafür sind wirklich nur ostdeutsche Akademiker geeignet… bruhaha.

    @Uwe: ABGELEHNT.

  59. 110 Mios für Bale, denen haben sie doch ins Gehirn geschissen. Um das Geld kaufe ich Dir eine Mannschaft zusammen, die gute Chancen auf zumindest ein CL-VF oder -HF hätte.

    Langsam wird’s wirklich lächerlich.

  60. Atterl, du solltest dich dringend in Wolfsburg bewerben. Oder in Salzburg. Vielleicht stellst du dann fest, dass man mit viel Geld zwar viele Menschen kaufen kann, aber eben nicht zwingend die Erfolg bringenden.

    Auf dem Niveau von Real Madrid gibt es auf jeder Position weltweit eigentlich immer nur genau 3 Spieler, die sie weiterbringen können – was man landläufig eben unter Weltklasse versteht. Warum sie sich allerdings ausgerechnet in Bale verschossen haben ist relativ unerklärlich, denn der spielt nun wirklich die praktisch identische Position wie CR7.

    Stattdessen hätten sie vielleicht doch erst mal einen neuen Mittelstürmer suchen sollen, denn Benzema ist keiner der weltbesten. Und auf der 6er-Position ist Khedira nicht außerhalb jeder Diskussion.

  61. #Gossip:

    Gibt es eigentlich Gründe dafür, dass das Oberlandesgerichts München zwar den Nachnamen anonymisiert, aber den Beruf und das Alter des Herrn H. angibt?

    “Die Staatsanwaltschaft München II hat die Ermittlungen in dem Verfahren gegen Ulrich H. am 29.07.2013 abgeschlossen und am 30.07.2013 Anklage zur 5. Strafkammer (Wirtschaftsstrafkammer) des Landgerichts München II erhoben. Die Anklage, in der dem 61-jährigen Präsidenten des FC Bayern München Steuerhinterziehung zur Last gelegt wird, wurde zwischenzeitlich zugestellt.”

    via http://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/1307/News/uli-hoeness-fc-bayern-muenchen-praesident-wegen-steuerhinterziehung-angeklagt-landgericht-muenchen.html?utm_source=facebook&utm_medium=wallpost&utm_term=buli&utm_content=hoenessangeklagt&utm_campaign=1600

  62. @Willi: Allerdings kann man eine Mannschaft zusammenstellen, die einfach “zusammenpasst”. Und dabei muß es nicht unbedingt immer einer der 3 Weltbesten auf jeder Position sein. Oder wieviele “Weltbeste” hatte Chelsea vorletzte Saison?

    Sorry, 110 Mios. sind einfach lächerlich. Da stimmen die Relationen überhaupt nicht.

  63. Wenn das so leicht wäre eine Mannschaft zusammen zu kaufen, die einfach passt, wäre die Welt aber sehr simpel und Wolfsburg und Salzburg jedes Jahr in der CL.. Funktioniert wahrscheinlich im Managerspiel, aber nicht im wahren Leben.

  64. @Stan: Mein Gott, kapierst Du nicht worum es geht? Oder geht’s Dir nur darum, daß ICH das gesagt habe? (Ganz abgesehen von Eurem Salzburg-Komplex.)

    Sehr oft wird sehr viel Geld auch viel Erfolg haben, aber mit Sicherheit nicht immer. Und um das Geld kann man wie gesagt JEDE Mannschaft der Welt sinnvoller verstärken. Egal ob Real, Bayern oder Grammatneusiedl. Und zwar mit mehreren Spielern.

  65. Ich kapiere ganz genau um was es geht, genau darum kann man sich keine Mannschaft zusammenkaufen, die auch zusammen passt. Das ist utopisch, man kann sich höchstens Einzelspieler kaufen, die am Ende vielleicht zu einer guten Mannschaft werden könnten.

    PS: Den Salzburg Komplex hast eher du, wenn du bei zwei Beispielen von einem deutschen und einem österreichischen Verein, den einen Verein heraus nimmst und anderen Komplexen unterstellst.

  66. Wo genau geht denn lächerlich los? Bei 110 Mio für Bale? 40 Mio. für Martinez? 27 Mio für nen Armenier, der international bisher nur durch ein Riesenspiel gegen Dänemark aufgefallen ist? Wo genau ist die Grenze?

    Und ich würd auch gerne die Liste mit 16 Namen sehen, die für 110 Mio zu kriegen sind und eine realistische Chance aufs CL-VF haben.

  67. Bei den heutigen Summen, wo die wirklich guten Spieler mindestens 25 bis 30 Millionen Euro kosten, bekommt man mit 110 Millionen keine ganze Mannschaft zusammen. Zumal ich elf und nicht nur ein Gehalt bezahlen muss. Aber natürlich sind 110 Millionen Euro ziemlich wahnsinnig, bei aller Klasse von Bale.

  68. @Stan+dermax: Ach, interessant…… man kann sowas also nicht zusammenkaufen?

    Der FC Malaga hat derzeit einen Gesamtmarktwert von 50 Mios. Selbst wenn wir die finanziellen Probleme miteinbeziehen und die Abgänge dazurechnen kommen wir wohl nicht weit über 110 Mios.

    Ein Jahr davor waren übrigens APOEL Nicosia (darüber brauchen wir wohl gar nicht reden bzgl. der Summe) und Benfica im VF. Bei Benfica kommt man JETZT bei Stammteam vielleicht auf etwas über 110 Mios.

    2010/11 war Shaktar im VF, jetzt knapp von 110 Mios entfernt, damals sicher nicht (sondern eher darunter).

    Nein, mit 110 Mios. ist man natürlich weit, weit weg von der Möglichkeit solcher Erfolge.

  69. @Atterl

    Deine Beispiele zum Markwert von bspw. Benfica mögen stimmen, allerdings sind diese Mannschaften nicht von heute auf morgen mit den (max.) 110 Mios zusammengestellt wurden, sondern eine Entwicklung durchmachten.

    Das 110 Mio.-Beispiel hatte ich so verstanden (wie die meisten wohl auch), dass da jemand das Scheckheft oder den Geldkoffer in die Hand nimmt und für 110 Mio plus 6 Wochen Vorbereitung eine CL-VF/HF-Mannschaft bekommt.

    Und das halte ich dann auch für utopisch.

    Das komplizierteste am Mannschafts-Sport ist immer noch die Mannschaft… ;-)

  70. @Steven D.S.
    spät zwar, aber das letzte Mal 2010 erst in Arizona, dann bei den Dodgers

  71. (Beim ersten Satz würde ich gerne noch das “wurden” in ein “worden” umtauschen und ein “die” einfügen…)

  72. @Conejero: Naja, es war ja nicht “von heute auf morgen” die Rede. Obwohl ich nicht einmal das für komplett ausgeschlossen halten würde. Aber ist einfach Blödsinn zu sagen, daß eine Mannschaft die man um 110 Mios zusammengekauft hat (von mir aus über 2-3 Jahre) nicht ins CL-VF kommen kann. Siehe die Beispiele.

  73. Unser Österreicher hat zwar zuerst was von “guten Chancen” erzählt, kommt aber jetzt mit zufälligen Ereignissen… wie wohl bei Apoel seinerzeit die Wetten standen, dass die ins VF kommen…

    Genauso kann ich sagen, dass man mit nem Zweitligisten gute Chancen hat, ins Pokalfinale einzuziehen… ist ja schliesslich auch schon ein paar mal vorgekommen…

  74. Ignorante Marmeladinger bleiben bitte der Diskussion fern.

  75. @Atterl

    Natürlich “kann” so eine Mannshcaft ins VF kommen – aber bei den Summen für (angebliche) Topstars, die da aufgerufen werden (Bale übrigens gerade bei ca. 145 Mios., Marca korrigiert stämdig… – Stand 17:45), wird die Wahrscheinlichkeit für kleinere Klubs auf Dauer immer geringer…

    Es wird immer wieder mal ein GRE als Europameister geben, aber wieviele von diesen “Nicht-Favoriten” gewannen in den den letzten Jahrzehnten denn die EM…?!

    Das ist ja diese Krux mittlerweile:

    Absurde Summen für Spieler bezahlen.
    Und über diese Budgets minimiert sich dann auch die Chance, seine Investitionen mit einem Titel zu krönen.

    Es gibt ja jedes Jahr nur EINEN CL-Gewinner – sind die anderen dann alle Looser?

  76. @conejero
    zu Bale fällt mir ein gutes spanisches Sprichwort ein:
    “El deseo hace hermoso lo feo.”

  77. @dermax: Ja, passt schon. Super Argumente hast Du, Diskussion mit Dir beendet. Und so ein Posting hätte man auch nicht peinlicher als mit “Unser Österreicher beginnen” können…. passt zum Rest.

    @Conejero: Gut, daß mit den Nationalteams ist wieder etwas Anderes, vor allem weil IMO viele Spieler “kleinerer” Nationen total unterbewertet (und dann im Prinzip einfach “billiger”) sind. Aber warum sollte wegen solcher lächerlicher Summen wie bei Bale die Chance für “kleinere” Vereine geringer werden? Das ist vielleicht (leider) die Zukunft, aber momentan – glaube ich – kann man eben auch noch wirklich gute Teams um halbwegs “normales” Geld zusammenstellen. Die paar wirklich großen Clubs, die überhaupt über solche Summen reden können, kann man sowieso an einer Hand abzählen (wie auch die Spieler, für die solche Summen hingelegt werden). Dahinter gibt es aber einen großen Haufen an Mannschaften, die eben immer wieder einmal ein sehr gutes Jahr haben…… wenn in der Mannschaft einfach alles passt. Und da ist es dann zweitrangig, ob ein Spieler 3 Mios oder 10 Mios wert ist.

  78. Das…das…das…… kruzifix.

  79. Kann mich mal jemand aufklären: Wie kann bitte auf diesen abstrusen Marktwert kommen? Wie kann man allen Ernstes eine dreistellige Summe überweisen wollen? Bale ist doch nicht einmal die Hälfte dessen wert, was hier gerüchteweise die Runde macht.

    (a) Er ist keine 20, sondern schon 24.
    (b) Er ist äußerst verletzungsanfällig.
    (c) Er hat bisher lediglich eineinhalb herausragende Saisons gespielt.
    (d) Er war der Superstar eines mittelmäßigen Teams – eine dankbare Rolle, um zu glänzen.
    (e) Er hat noch überhaupt nichts gewonnen.
    (f) Er hat kaum Erfahrung auf höchstem internationalen Niveau.
    (g) Die Spielweise der Premiership passt zu seinen Stärken, La Liga nicht.
    (h)) Die Spielweise von Real Madrid liegt ihm nicht.
    (i) Er passt nicht wirklich zu Carlo Ancelotti.
    (j) Real Madrid hat auf seiner Position eigentlich keinen Bedarf.
    (k) Das Duo Ronaldo/Bale dürfte sich eher behindern als ergänzen.
    (l) Levy ist ein Arschloch, das man nur ungern triumphieren sieht.

    Einwände? Ergänzungen?

  80. Das mit Abstand beste Interview mit einer deutschen Sportlerin gerade auf ZDF Info. Anna Bader war zu Gast und hat nicht nur beeindruckend normale, nicht von Medien”experten” vorgegebene Sätze kundgetan, sondern auch eine angenehm zurückhaltende Art gehabt. Respekt dafür und Gratulation zur Bronzemedaille. Davon können sich die Helge Meeuws aus dem Becken mehr als eine Scheibe abschneiden.

  81. @Atterl: Du hast hier noch nie ne Diskussion begonnen, also auch schwer eine zu beenden…

  82. @veniat: “Scheibe abschneiden” und Anna Bader ist ja dann doch zu einfach, um in Chauvi-Kommentare verfallen zu wollen. Schäme Dich!
    Bzw. ich würde mir auch von ihr…

  83. Austria Wien:Hafnarfjördur 1:0

    Da bleibt noch eine Menge Arbeit für die Austria in Island.

  84. @tony

    Weiss nicht, wie gut Dein spanisch ist deshalb lieber auf deutsch):

    …und wenn dann noch der Levy der Besitzer des Schatzes ist, bezahlt man das schön-geglaubte auch noch sehr sehr teuer… ;-)

    @Atterl

    Ausreisser nach oben (und nach unten mit x-Mio-Mannschaften) gab/gibt/ wird es immer geben.
    Allein: Mit dem heutigen Geld auf dem Markt wird es immer unwahrscheinlicher bzw. die Frequenz geringer…

    Ist halt Sport und kein Bausparvertrag (da kann man die Auszahlung berechnen lassen).

  85. Es gewinnt ja auch immer mal einer im Lotto aber wie groß ist halt die Chance und trotzdem werden fleißig Lose gekauft!

  86. @Ste

    (m) RMA ist der “grösste Klub der Welt” und MUSS jetzt mal wieder ein Zeichen setzen (vor allem für die Madritistas)

    Resultat:

    m > a+b+c+d+e+f+g+h+i+j+k+l

    Was für mich allerdings das weitaus “grössere” ist:

    Es gibt hier nicht so etwas wie “Sozialhilfe”: Maximal 2 Jahre Arbeitslosengeld, danach 0(!) €. (Famillie mit Kindern 420€, egal wieviele Kinder, Kindergeld gibt es hier eh nicht…)

    Und trotzdem wird Dir der versammelte Anhang von Madrid mit Tänen in den Augen dann bestätigen, dass “der Florentino unseren Klub wieder als den einzig Wahren etabliert hat”…

    Und das (verzeih mir bitte den Pathos) macht micht verdammt traurig..

  87. @dermax: Nein, mit Ahnunglosen wie Dir bestimmt nicht…. wäre ja auch vergebene Liebesmüh’.

    @Conejero: Ich sage ja auch nicht, daß Geld “egal” ist. Aber gerade wenn das financial fair play doch noch kommt, schaut die Sache wohl schon wieder ganz anders aus. Dann würden die Grenzen zumindest gewaltig verschoben. Mir geht’s eben nur darum, daß so eine Summe (verglichen mit anderen Spielern) einfach strunzdämlich ist.

  88. @ Conejero | Nur um ein Zeichen zu setzen, würden Suárez und/oder Vidal auch reichen…

  89. @Ste

    Wenn man sich nicht auf den Poker um Bale eingelassen hätte: JA!

    Jetzt wäre es “segundo plato” (Zweite Wahl) – das wäre schwerer zu verkaufen, als eine 200 Mio Verpflichtung von diesem Grossen Weissen Wal…

  90. @Ste

    wenn auch nur irgendein Gunners-Spieler solche konstante Leistungen wie Bale in den letzten Jahren gezeigt hätte, hätte es vielleicht schon mal wieder für einen Titel für den FC Arsenal gereicht (Stichwort: Arshavin, Chamakh, Santos oder wie die ganzen “Eintagsfliegen” hießen)

    Gibt es eigentlich den Emirates-Cup noch? Den habt ihr doch fast immer geholt, wenn nicht gerade der bockstarke und glorreiche HSV an die Themse gereist ist…:-)

    PS: bitte nicht böse sein, mit vielen Deiner Argumente gehe ich ja mit! Allerdings hat sich Bale in den letzten 3 bis 4 wirklich sukzessive verbessert und das ist ihm hoch anzurechnen. Genauso stark ist seine Entwicklung vom eher defensiven linken Außenmann zum Offensivmann mit einer großen Abschlussstärke.

  91. Basel gewinnt gegen Macabi Tel Aviv 1:0 (wenn ich die letzten 10 min nichts verpasst hab weil vom TV zum PC)

  92. @ Matthias

    Dass man Niggemeier nicht ernst nehmen kann, ist schon klar. Aber ich habe fast 15 Jahre in NRW gelebt und kenne daher rp-online aus jahrelanger eigener Erfahrung. Und die schenken sich im Vergleich zu BLÖD wirklich nichts.

  93. die ersten Spieltermine der Sky Bet Championship (also npower Championship hat mir besser gefallen) sind bei Sportdigital aufgeschlagen

    Sa. 03.08. 13:05 Uhr
    Sky Bet Championship (1. Spieltag)
    FC Burnley – Bolton Wanderers

    Sa. 03.08 15:55 Uhr
    Championship (1. Spieltag)
    Queens Park Rangers – Sheffield Wednesday [engl. Kommentar]

    So. 04.08.2013 16:50 Uhr
    Sky Bet Championship (1. Spieltag)
    Derby County – Blackburn Rovers

  94. @ Conejero | Um das Ganze zusammenzufassen: Man erhält also für eine viel größere Summe einen viel geringeren sportlichen Wert, und das alles nur, weil man keine Eier hat und vor der Marca nicht das Gesicht verlieren will. Grandios.

    @ Peter Pan | Hm. “Wenn auch nur irgendein Gunners-Spieler solche konstante Leistungen wie Bale in den letzten Jahren gezeigt hätte” – also so wie Fàbregas? Oder van Persie? Come on, das Argument ist ziemlich schwach. Die Titellosigkeit liegt nicht am mangelnden individuellen Ausnahmekönner, sondern an zwei oder drei Positionen, auf denen uns die siegreichen Teams immer überlegen sind.

    Keine Frage, Bale hat sich enorm verbessert – aber auf einem gehobenen internationalem Level spielt er erst seit eineinhalb Spielzeiten. 100 Millionen wäre nur Cristiano Ronaldo wert, und von diesem Level ist er noch mindestens zwölf bis vierundzwanzig Monate entfernt.

    Zum Emirates Cup: Der HSV-Titelgewinn damals war lächerlich, basierend auf zwei Toren in der Nachspielzeit gegen ein grenzdebil agierendes Juventus und einem System, das auch für erzielte Treffer Punkte verteilt. Wahrscheinlich war selbst der Gewinn des diesjährigen Nordcups heroischer.

    Und ja, in ein paar Tagen ist es wieder so weit. Dann auch mit Napoli und dem Debüt ihres Neuzugangs Gonzalo Higuaín, praktisch als Mittelfinger in Richtung des Gastgebers…

  95. @Atterl

    Das FFP ist ein riesen Witz…

    (ich schrieb es vor ein paar Monaten schonmal, dass da die grossen Berater-Agenturen schon mehr als einen Plan B,C-P im Schrank haben, bzw, darauf angesetzt wurden, falls es mal einen “Grossen” erwischt…)

    Resultat sieht man ja schon: Irrsinnige Sponsoren-Verträge (PSG, Barca…. mit hinterlegten Bürgschaften, dass das keine Eintagsfliege war…).
    Das stellt die UEFA ruhig und das Karrussel dreht sich weiter.

    Mal da ‘ne Bestrafung (Mallorca, Malaga), mal da ‘ne Rüge…

    Frag’ mal den Ex-Präsi Calderon (RMA), ob er für die hinterlassenen Fehlbeträge einstehen musste (ein RMA-Präsident muss eine 15% Bürgschaft des Etats einbringen, wenn er sich zur Wahl stellt…).

    Auf dem Papier war das aber alles im Sinne der UEFA (“Stand ja so geschrieben – da haben wir auch nix falsch gemacht…”)

    :-)

  96. @Ste (21:08)

    Ja… Und nicht nur wegen der MARCA…

    Und nein: Ich heisse das auch nicht gut – es ist eben so…

  97. Weiß jemand wie viel Geld Mannheim für die Übertragung bekommt? In der 2. BL waren es in den 90er Jahren 100.000 Mark, wenn ich mich richtig erinnere.

  98. @Ste

    danke für die Infos zum Emirates-Cup.
    Und schön für alle gebeutelten Gunners-Fans, dass es ihn 2013 wieder gibt (letztes Jahr fiel er ja wegen Olympia in London aus)!

    Ok, “Barca-Bankdrücker” Cesc und RvP (“the cash”) sind geschenkt und über die wahnwitzige Summe von 100 Mio. brauchen wir nicht reden…

  99. 08.08. 20:20 [b]Sport1[/b] VfB Stuttgart – Botev Plovdiv (EL-Quali, 3. Runde, Rückspiel)

    http://www.sport1.de/dynamic/tv-programm/20130808.html

  100. @ Peter Pan | Naja, ganz so prickelnd ist die Veranstaltung jetzt auch nicht – wo 2007 noch der HSV, Real Madrid und Juventus kamen, sind es in diesem Jahr Porto, Napoli und Galatasaray. Aber die Fans wurden mit dem Gewinn des Saitama City Cups schon mehr als zufrieden gestellt, keine Sorge…

  101. Hui: Schöne Variante der Mannheimer. So was sieht man eigentlich viel zu selten.

  102. OL gerade erstaunlich schwach gegen GC.

  103. “Standards kann man nicht trainieren” -> Herr Löw, bitte mal aus dem Breisgau in dem Norden des schönen Badnerlandes fahren und die Mannheimer Variante angucken. Ganz stark gespielt und insgesamt ein launige Spiel, auch von Ulm.

  104. Wenn man Standards nicht trainieren könnte, wie hätte sich Peter Neururer jemals so lange im Trainergeschäft halten können?

  105. Das frag lieber den Bundesjogi, von dem kommt nämlich die Aussage. Ich war schon immer anderer Meinung.

  106. Habe ich auch so verstanden. Klar, dass es bei der Nationalmannschaft anders ist als im Verein. Und bei Werder war man letzte Saison wohl auch der Meinung, dass man das nicht trainieren braucht. Hat ja auch suer geklappt. (Wobei man da auch schon mal den Eindruck bekommen hat, dass dort gar nicht trainiert wurde.)

  107. Also auf Norderney hat Werder zumindest ein ordentlichen Konditionstraining mit diversen Strandläufen absolviert. Das Testspiel wurde mit 11:x oder so gewonnen, aber gegen den Gegner brauchte man natürlich auch nicht direkt Standards trainiert zu haben… :)

  108. weiß jemand wie lange morgen die Spiele beim Audi Cup sind?

  109. Beachvolleyball – Die EM der Männer (Werbespot) am So auf sixx:

    “Wer sind die besten Beachvolleyballer des Kontinents? Bei der EM in Klagenfurt kämpfen jeweils 32 Männer- und Frauen-Teams um den Titel. sixx zeigt die Halbfinals, Spiel um Platz drei und das Finale der Männer live. Dazwischen gibt es Zusammenfassungen der Frauen-Finalspiele.” Quelle sixx.

  110. @Conejero: Jaja, ist schon klar. Ich habe das jetzt gar nicht näher ausgeführt, das würde ja den Rahmen sprengen. Natürlich ist das derzeitige “Konzept” für’n A…… Es müßten alle Gelder offengelegt werden, finanzielle Begrenzungen müssen her (je nachdem woher das Geld kommt), “Großsponsoren” dürfen im Club nichts zu sagen haben usw.

    Inwiefern und wann sowas durchzusetzen ist/wäre, weiß ich auch nicht. Aber es wäre zumindest ein Anfang.

  111. Um mal die Themenkomplexe “Blogger-Benennung” und “Bundesliga-Sonderheft” aufzugreifen:

    Das Gladbacher “Internet-Magazin” Seitenwahl unternimmt wieder den Versuch eines Bundesliga-Checks. Es ist noch nicht alles veröffentlicht und ich habe auch davon bisher nur weniges gelesen. Danach können die Artikel weder vom Umfang her, noch qualitativ (annähernd) mit dem legendären Zweitliga-Check von 2007 mithalten. Als ersten Überblick völlig unbrauchbar ist das aber nicht, meine ich.

  112. @Atterl

    Warum willst Du das denn nicht näher ausführen?

    Du sprichst Themen an, dann kommt natürlich eine Antwort.
    Passt sie Dir nicht, wird es relativiert.

    Du kanns docht nicht jedesmal einfach wie ein Holzfäller auf die Bäume ‘draufhauen und falls er in die falsche Richtung fällt erstmal alle ‘rundherum als Volltrottel beschuldigen (Nur weil sie aus einem viel grösseren Wald kommen), die nicht der Meinung sind, dass der Baum nicht dahin fallen sollte.

  113. @Conejero: Schöne Metapher!

  114. Man sollte sich von der Vorstellung trennen, FFP wäre vor allem gegen solche Clubs gerichtet, die tatsächlich über Geld verfügen. Es geht mehr um die typischen südländischen Clubs, die nahezu ausschließlich mit Fremdkapital arbeiten und definitiv nicht nachhaltig wirtschaften.

  115. @Willi

    Das sind aber genau die Klubs, die man nicht zu greifen bekommen wird…

    Bevor BBVA, Santander, La Caixa und Co. die Kredite für RMA & FCB fällig stellen würden, werden sie eher auf “null gestellt” und als “Abschreibung” verbucht…

    Jeder 0,01 Cent-Buchhalter will dort “seinen” Klub gewinnen – egal um welchen Preis…

    Ich lebe jetzt ca. 14 Jahre in ESp und kann mir dieses Verhalten immer noch nicht erklären…

  116. @Salopp

    Danke!
    :-)

  117. Ganz große Nummer der Ultras St. Pauli. Ein Mitglied eines assozierten Fanclubs wird als “Bulle” enttarnt. Nach hartnäckiger Recherche wurde sein Beruf trotz eines perfiden Gespinst aus Lügen und Schweigen aufgedeckt. Ein solcher Vertrauensmißbrauch kann natürlich nicht anders geahndet werden als mit einem Rausschmiss aus dem Verein und aus der Südkurve(!).

    Gehobenen Unterhaltungswert bieten auch die Kommentare unter dem Pamphlet. Leider wäre zur umfassenden Lektüre Urlaub erforderlich, mein bisheriger Liebling ist aber klar dieser hier:

    Süß. Putzig. Comedy. Ich sitze bei jedem Heimspiel ganz oben über Euch und freue mich über Euren Beitrag zu meinem Wochenend-Entertainment. Nicht, dass ich gar ein Modefan wäre, nein, ich kenne im Gegensatz zu einigen aus Eurem Kollektiv sogar unsere Spieler und hatte schon ne Dauerkarte, als ihr aufgrund notwendiger Bekämpfung staatlicher Institutionen Toilettenrollen im Schulklo versenkt habt, da der Hausmeister als Repräsentant der Schuldirektion natürlich an jeder Front in Ausübung seiner eigentlichen Pflichten gestört werden musste. Ich finde auch diesen Vorgang niedlich. Und mehr ist das dann auch wieder nicht. Es hat für den FC St. Pauli absolut NICHTS zu bedeuten. Der Verein resp. das Entertainment Unternehmen St. Pauli wird sich ohne Euch entwickeln, ihr seid ein kleiner Farbtupfer, der zur Marketing Strategie des Vereins gehört. Ihr seid nichts weiter als Clowns, und diesen Status habt ihr mit dieser Aktion prächtig bedient. Danke.

    [ganz schamlos von woanders kopiert]

  118. Als in aller Regel eher stiller Mitleser sei es mir hoffentlich erlaubt, an diesem Punkt anzumerken dass mich diese Diskussion sowohl interessiert als auch, sorry, amüsiert, weil hier reale sportliche Qualifikationen von Spielern und Argumentationen, die mich eher an Fantasy-Fussballmanagerspiele erinnern vermischt werden.

    Zum sportlichen: Wieviele Spieler von Topklubs aus Topligen gibt es denn, die über zwei oder drei Spielzeiten konstant gute, oder wie im Fall von Bale sogar sich konstant verbessernde Leistungen gezeigt haben? Ausserordentlich viele fallen mir da nicht ein, und wenn sind diese in ihren Topklubs so etabliert und vertraglich gebunden, dass ein Wechsel kaum realistisch erscheint. Oder glaubt jemand, dass irgendwer wirklich die festgeschriebenen Ablösen von Stammspielern bei Barcelona oder Madrid bereit ist zu zahlen? Von daher finde ich es nicht so abwegig, dass Real Herrn Bale verpflichten möchte, denn “koste es was es wolle” wird insbesondere in diesen Sphären relativ.

    Zum wirtschaftlichen: Klar sind diese 60, 98 oder 10 Millionen + Spieler x oder y eine unglaubliche Summe. Aber steht das, oder auch beispielsweise die 40 Millionen für den unauffällig effizienten Defensivspieler von Bayern München nicht auch immer in einem halbwegs realistischen Verhältnis zu der Show (Bale) oder dem sportlichen, in der Folge auch wirtschaftlich zu verwertenden Ertrag bei dem Geld, dass die Fussballmaschine insgesamt einnimmt?

    Am Ende sind es die 11 Jungs auf dem Platz, die die Show machen. Und da gibt es wenige, die ähnlich häufig in den Showtimezusammenschnitten auftauchen wie Bale.

  119. @Florian

    “Am Ende sind es die 11 Jungs auf dem Platz, die die Show machen. Und da gibt es wenige, die ähnlich häufig in den Showtime zusammenschnitten auftauchen wie Bale.”

    Mal sehen, ob der Herr Cristiano das genauso entspannt sieht…
    Und da kann man sich für 10+x, 60 oder 2 Trilliarden auch wesentlich einfachere Probleme einkaufen.

    Es läuft ja auch die Legende umher, dass sich CR7 bei Real im ersten Jahr allein über den Trikotverkauf ammortisiert hätte… (Die Rechnung würde ich gerne mal sehen – zumal bei damalig recht zweifelhaften Beteiligungsgeschäften im Umfeld con CR….)

    Ich gebe Dir Recht, dass es eher wie ein Football-Fantasy-Manager anmutet – aber wer )und wie) sollte das Wahnsinns-Karrussel denn noch stoppen?

    Die UEFA ( “Fussball bewegt eine Menge Geld und ist deshalb relevant”)?
    Die FIFA (“Fussball verbindet die Völker – und garantiert ein hohes Einkommen auf meinem Konto!”)?

    Oder der DFB (“Ich bin ja gegen eine Sommer WM in Katar, aber eine Winter-WM wäre katastrophal für die Organisation des europäischen Fussballs [Der 4 fache 5er... ähh... Zwanziger... War ja "irgendwie" auch in der FIFA, als die WM entschieden wurde...])?

    Vielleicht ist Fussball im Moment nicht ein Spiel der “Manager-Spieler”, sondern eher der “System-Administratoren” (und deren “publisher” im Hintergrund)… :-(

  120. Da ich ins Bett muss, nur kurz: alles, was Florian geschrieben hat.

    Und bei aller Wertschätzung meinerseits für die Entwicklung Vidals bei Juve, aber, als Zeichen auf die Neymar Verpflichtung, ihn zu holen – wohl kaum ein Knaller für Presse und Fans. (nicht, dass er dort nicht spielen könnte)

  121. Der PSG hat den Beckham-Deal erst dieser Tage wieder damit verteidigt, dass er für die Präsenz in Asien ein wichtiger Schub bedeutet hat, messbar in Kennwerten rund um Social Media und Abkäufen von Ligue 1-TV-Rechten (was wiederum ein dezenter Hinweis auf die bizarre Doppelrolle ist, die der PSG-Besitzer gleichzeitig als Vermarkter der Auslands-Ligue 1-TV-Rechte spielt)

  122. Sky bestätigt Multifeedrechte für die NFL, englischen Originalkommentar bei den Übertragungen und den Start von Sport1 USHD am 01.08. http://www.sky.de/web/cms/de/nba-sport1-us-hd-ab-1-august-bei-sky.jsp Was bin ich froh, dass ich mich zwar heute von ESPN American wie von einem sehr guten Freund verabschieden muss – das ist wirklich traurig – aber wenigstens gibt es noch einen Teil der Übertragungen mit Originalkommentar. Gut dass mir Aikman und Company erhalten bleiben. Jetzt fehlt noch Sportcenter, die MLB und die Magazine von ESPN.

  123. Insgeheim freue ich mich über die Bale-Story, allein schon der kommenden Reaktionen des CR7 wegen und aus Neugierde, wie beide Spieler zusammen aufgestellt werden.
    In kurz: alles was Conejero schreibt.

  124. @ dogfood | Als Hinweis auf die Bedeutung des asiatischen Marktes ist das ein interessanter Einwand, aber: David Beckham und Gareth Bale sind werbetechnisch zwei ganz unterschiedliche Welten. Zumal Beckham den Parisern fast gar nichts gekostet hat, was bei der Akquisition von Bale bekanntlich etwas anders aussieht.

    Meine Güte, bei 50 bis 55 Millionen Ablöse würde ich ja nichts sagen, aber hier geht es angeblich um das Doppelte. Das ist einfach eine Summe, die sich – anders als der angesprochene Martínez-Deal – überhaupt nicht rechtfertigen lässt, weder aus sportlichen noch aus marketingtechnischen Gesichtspunkten. Diese ganzen Erklärungsversuche und Hinweise auf seine Qualitäten sind ja ganz nett, aber sie reichen in keinster Weise für einen Deal dieser Größenordnung. Real Madrid macht viele abstruse Dinge, aber hiermit würden sie sich noch einmal selbst übertreffen.

  125. Dass der Martinez-Wechsel trotz der aberwitzigen Ablöse vollkommen richtig war, wird wohl niemand bestreiten – zumindest aus sportliche Sicht. Ohne den wäre Bayern nicht CL-sieger geworden, er war für mich der beste Spieler im Finale.

    FFP: Ich glaube, da wird sich null ändern. Der Ausschluss von Malaga geschah ja auch nur, weil der Scheich sich zurückgezogen hat und plötzlich kein Geld mehr da war. Sollte die UEFA wirklich auf die Idee kommen, einen Verein wie Real oder Chelsea auszuschließen, würde eine Armada von Anwälte über sie herfallen. Nein, die Spirale der immer höheren Ablöse wird nicht mehr aufzuhalten sein.

  126. Es geht nicht um Chelsea oder PSG – tatsächlich existierendes Geld wird man immer irgendwie so verbuchen können, damit FFP-Kriterien erfüllt sind – sondern um Atletico, Valencia, Sevilla, Fenerbahce, Besiktas, alle griechischen Clubs usw., die keine tatsächlichen Einnahmen haben, sondern nur über wildeste Fremdkapitalkonstruktionen versucht haben, finanziell mitzuhalten.

    Barca und Real sind ohnehin nicht betroffen, dort wird ja zumindest den Bilanzen nach sogar Gewinn gemacht.

Kommentar schreiben

Hinweise zum Kommentieren »

Rudimentäre Auszeichnung via XHTML möglich. (<b>bold</b> etc.)

Aus Gründen des Spamschutzes muss vor dem Abschicken des Kommentars die untenstehende Checkbox angekreuzt werden. Kommentare können in der Moderationsschleife hängen bleiben. Kommentare mit bestimmten Schlüsselwörtern (z.B. 'viagra') werden als Spam aussortiert und ich habe dann kaum noch Zugriff darauf.

eMail-Adressen von hotmail.com werden automatisch aussortiert, da zirka 50% des Spams hotmail.com-Adressen angeben!

Ich behalte mir vor Kommentare zu löschen. Wer meint er könne hier per Dünnbrettbohrer-Kommentare einen Link wg. Googles PageRank auf seine Website legen, sollte bedenken dass ich seinen Kommentar mit einem Klick gelöscht habe, während er sich hier abmühen muss, die Felder auszufüllen. Schlechter Deal.

Datenschutzerklärung bzgl. IP-Logging und Cookies