Russland – Tschechien | Euro2012, #1

[22h36] Endstand Russland – Tschechien 4:1 Russland phasenweise beeindruckend, phasenweise die Tschechen agieren lassen, ohne dass die Tschechen irgendwas hätten anrichten können und mit fortschreitender Spielzeit bröckelte hinten die tschechische Abwehr gegen den Speed der Russen. Und wenn die Russen nicht Mr. Chancentod Kerzhakov hätten…

[22h24] Russland – Tschechien 4:1, 82te Pavlyuchenko Und wieder Hubnik, der sich von Pavlyuchenkos Ottens-Gedächnis-Übersteigern im Strafraum die Hüftgelenke neu verschrauben lässt.

[22h21] Russland – Tschechien 3:1, 79te Dzagoev Die tschechische Abwehrkette wartet ca 30 Meter vor dem Tor. Ein Pass durch die Mitte knackt die Abwehr, weil Hubnik die Bewegung nach vorne nicht macht und Dzagoev “onside” hält.

[22h15] #14 Pavlyuchenko kommt für #11 Kerzhakov rein, der sieben Torschüsse hatte, alle innerhalb des Strafraums und keinen einzigen “on target”.

[21h54] Russland – Tschechien 2:1, Pilar, 52te Ein tiefer Pass von #13 Plasil durch die beiden(?) Innenverteidiger durch. #4 Ignashevitch dreht sich auch noch falsch um und Pilar ist alleine im Strafraum und spielt Malafeev aus.

ITV Halbzeit-Studio inkl. Roy Keane, Patrick Vieira, Gareth Southgate, Adrian Chiles und Zimmerlampen-Reflektion

[21h31] Halbzeit Russland – Tschechien 2:0

[21h27] Wenn die Tschechen im Ballbesitz sind, wirds schnell langweilig und es dauert keine drei Sekunden bis sich die Zuschauer verzweifelt zur La Ola erheben. Sie kommen nicht gefährlich vors Tor, sie tragen ihre Angriffe so langsam vor, dass sich in der Regel acht Russen vor dem Tor postieren konnten.

[21h23] Hier übrigens die Analyse von Michael Ballack und Alexi Lalas zu Polen – Griechenland bei ESPN (USA).

[21h18] Ich wiederhole mich – aus Gründen – aber die Laufwege der Russen beim Umschaltspiel, wie eben, Kerzhakov, der erst am zweiten Pfosten steht und nach dem Pass von links innen rein rennt um den Rückraum für einen Abpraller zu besetzen – so flüssig, so intuitiv.

[21h08] Russland – Tschechien 2:0, 24te Shirokov Bäng. Arshavin von halblinks, ein Pass auf #11 Kerzhakov, der ihm allerdings unpräzise gerät. Kerzhakov dreht sich um und will Arshavin anpaulen – in seinem Rücken kommt aber Shirokov im Strafraum an den Ball und streichelt den Ball an Cech vorbei.

[21h05] Der nächste Konter. Interessante Laufwege der Russen und die Tschechen nach diesem zweiten Warnschuss sichtlich eingeschüchtert.

[20h59] Russland – Tschechien 1:0, 15te Dzagoev Konter der Russen, im Mittelfeld rennen sich zwei Tschechen über den Haufen und es entsteht ein weit aufgezogenes Spiel von drei Russen gegen drei, vier Tschechen. Von rechts die Flanke von #8 Zyryanov weit auf den zweiten Pfosten gezogen, von #11 Kerzhakov gegen den Pfosten geköpft und #17 Dzagoev nimmt den Abpraller auf und drischt ihn ins Tor.

[20h54] Tschechien dominiert das Spiel während die Russen sich hinten verschanzen. 60% Ballbesitz für die Tschechen nach sechs Minuten.

[20h39] Opta und FourFourTwo haben für die Euro 2012 wieder eine kostenlose App (iPhone-only) herausgegeben.



ITV-Vorspann

[20h27] ITV eröffnet seine Berichterstattung mit einer Animation einer Europakarte und mit handgeschnitzten Holzpuppen von Fußballstars wie Beckenbauer oder Gullit. Als Musik gibt es rätselhafterweise “Peter und der Wolf” von Sergej Prokofiev, einem sowjetischen Komponisten (ah, ich lese gerade, dass er im Osten der Ukraine geboren ist… that’s the missing link).

Patrick Vieira erzählt dass er sich wegen seiner Hautfarbe in Warschau – wo das ITV-Studio ist – unwohl fühlt und merkt wie er angestarrt wird.

[20h19] Moinsen.

102 Kommentare

Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback setzen.

Alle Kommentare in diesem Blog können per RSS 2.0-Feed abonniert werden.

  1. das wars.
    der Abend ist für mich gelaufen.
    die ARD musste ja unbedingt Cechs gehaltene Elfer gegen Bayern nochmal zeigen.
    Danke ARD und ihr findet mich heulend im Keller

  2. Und Gebre Selassie denkt sich: “Für Olympia reichts nicht mehr, geh ich halt zur Fußballeuropameisterschaft”?

  3. @TD: Hihi

  4. Ich will den späten Nachmittag ja nicht vor dem Abend loben, aber das Eröffnungsspiel hat meine Einschätzung, dass Tschechien und Russland das Viertelfinale erreichen, nicht erschüttert.
    Cech mit Schutzkappe, nicht mit Stahlhelm. Ein Glück.

  5. Die russische Hymne ist für mich melodisch eine der Besten überhaupt.

  6. Baris? DER Milan Baris -;))

  7. Hm. Früher hätte man gesagt, das ist ein riesiger Vorteil für die Russen, schon so lange unverändert zusammen zu sein. Heute denkt man, eine so überalterte Mannschaft kann doch gar nichts erreichen.

  8. @gabbo
    Er wirkt aber damit nicht größer.

    Warum müssen wir dieses Riesenlogo und die Riesenanzeige ertragen und die Österreicher und Schweizer nicht? Hält man uns für zu blöd, um sich die Trikotfarben zu merken?

  9. Weiß eigentlich irgendjemand, ob Filigrantechniker Hubnik im Nationaltrikot zu ähnlich spaßigen Aktionen neigt wie in Berlin?

  10. Dirk Advocaat?

  11. Apropos “Schwengel”: Wenn Russland tatsächlich immer noch das klassische 4-3-3 spielt – sind sie bei diesem Turnier dann die einzigen? Das machen doch selbst die Niederländer nicht mehr, oder?

  12. #Hubnik: Klare Frage, klare Antwort: Ja.

  13. Das ist jetzt das dritte Tor, das nach einer scharfen Flanke von rechts gefallen ist.

  14. Jetzt reichts, Hubnik, ich habe schon verstanden.

    Die tschechische Abwehr sieht ja bei wirklich jedem halbwegs planvoll und schnell gespielten Vorstoß aus, als würden sie alle bei Hertha spielen.

  15. deshalb spielt ja lahm auch links :D

  16. Eigentlich wollte ich mir das Spiel in der ARD ansehen, aber diese großen Einblendungen stören mich dann doch. Da ist die alleinige Ergebnisanzeige beim ORF um einiges dezenter.

  17. Gibt es eigentlich gute Web oder Android-Alternativen zu der iPhone FFT-App?

  18. Russland – Hertha 2:0

    Ich finde die offensiven Laufwege der Russen auch bemerkenswert. Ich finde, dass erinnert an den BVB oder Gladbachs tolle Phase und zeigt, dass man auch mit Leuten über 22 so einen Fussball spielen kann.

  19. Traumpass Arshawin zum 2:0 – ist Simon leider nicht aufgefallen.

  20. Erinnert eher an Deutschland 2010. Tief stehen, steil gehen/spielen. Wenn der Fitnessguru gute Arbeit gemacht hat + Taktik + Abgezocktheit geht da einiges. Deutschland sollte nicht Gruppenzweiter werden.

  21. @ Haidhauser | Das geht ausnahmsweise schon in Ordnung. Eigentlich wollte Arshavin schließlich Kerzhakov anspielen, sein zu steil gespielter Pass fand dann doch eher zufällig Shirokov. Wobei mir Shava bislang ausgesprochen gut gefällt, ganz anders als noch in seinen letzten mühsamen Monaten bei uns. In Sachen Körpersprache sind das zwei unterschiedliche Spieler.

  22. @McP: Richtig. Trotzdem habe ich irgendwie nicht das Gefühl, dass Russland richtig weit kommen wird.

    Was anderes: Bin ich der einzige, der Simon heute um Nuancen weniger unerträglich findet?

  23. auf einer Skala von Faßbender bis Dittmann/Fuss befindet er sich heute wohl in der Mitte, noch nicht ganz Reif aber besser als Rethy

  24. Zur Grafikeinbkendung: Ich besitze hier in meiner Wohnung nur einen recht kleinen Fernseher und sitzte leider etwas weiter entfernt, als ideal wäre. Sonst konnte ich die Grafik nie richtig lesen, jetzt schon. Von daher ist die linke Einblendung für mich OK, aber der ganze Mist recht soll bitte weg. Wer bitte weiß denn nicht, dass es sich hier um die UEFA EURO 2012 (vormals: Europameisterschaft) handelt? Der Bereich nervt!

    Vergleich Bartels – Simon: Simon mit einigen wenigen Extrainfos, die den Namen verdient und ihre Berechtigung zu Erwähnung haben. Schreit relativ wenig bisher, scheinbar in Livespielen reduziert zu sein. Kompetenz Marke Spielanalyse natürlich nicht da, aber das erwartet man ja auch nicht mehr ernsthaft.

    Übrigens: Ich würde mich ja schon fast deshalb über einige Pyros freuen, damit den Öffis endlich klar wird, dass die zuvor als tolle Fans gefeierten dann auch Chaoten sind. Wie die wohl damit umgehen würden…

  25. ->während ich das schrieb, kam die Frage zur Bewertung erst: Ja, etwas besser als sonst, der Simon. V.a. gegenüber den Sportschau-Zusammenfassungen.

  26. #Alexi Lalas
    wo ist nur sein legendärer Bart geblieben…?

  27. Schöne Akustik im Stadion

  28. “Weggeknallt”? Das ist frauenfeindlich!

  29. @McP’s Eintrag: Liest der Mehmet hier mit oder hat der das tatsächlich selbst rausgefunden?

  30. Hm, Scholl liest bei McP mit. Oder Scholl ist McP. Weiß man ja alles nicht.

  31. Die Geschichte hat schon einen Bart, aber ich möchte mich nochmal darüber aufregen:
    Wäre es nicht besser, man verlegt die tagesthemen auf einen der Digitalkanäle? Dann hätten die Fußballfans eine ausführliche Halbzeitanalyse und die tagesthemen-Gucker ausführliche tagesthemen.

    Werde diese nicht-Fisch-nicht-Fleisch-Halbzeitpausen bei den Öffis nie verstehen.

  32. So Jungs, jetzt habe ich wieder Zeit

  33. Gegenfrage: Wäre es nicht besser, man streicht Waldis WM-Club und sendet um 23:15 ordentliche Tagesthemen mit normaler Laufzeit? Wäre ja schließlich auch nicht das erste Mal, dass Nachrichten erst so spät kommen, die werden doch sonst auch wegen jedem Volksmusik-Scheiß verschoben und nicht einfach mal irgendwo dazwischengesetzt.

  34. Naja, um ehrlich zu sein, habe ich gar nicht mitbekommen, was Scholl da so kluges gesagt hat.

    Diese Halbzeit-Nachrichten tilten mich auch ständig. Ist meiner Meinung nach nur Quotenhascherei für die Newskompetenz in der Zielgruppe, die man sonst kaum erreicht.

  35. Mal ein Wort zum anderen Spiel. Ich habe es mir zwar aufgenommen, aber dann – natürlich – doch in der U-Bahn erfahren, wie es ausging. Das war auch nicht mein Tipp (2:1 Polen).

    Aber ich habe vorhin noch einem staunenden Kollegen erklärt, dass ich mir von dem Spiel durchaus einiges erhoffe. Weniger spielerisch, als echten Männerfussball. Ich rechnete mit mindestens zwei Hinausstellungen, eine bei den Griechen wegen (wiederholtem) groben Foulspiels und eine bei den Polen wegen einer Notbremse. Hintergrund: Schlechte Abwehr mit schnellen Offensiven (Polen) trifft auf Holzhackertruppe mit cleverem Stürmer (Griechenland). Bitte ohne ins Detail zu gehen: Habe ich das richtig gehört, dass es genau so gekommen ist?

    [klar, kann hinterher jeder sagen]

  36. @TD: Oder so. Alles besser als diese Kurzausgabe in der Halbzeit.

  37. Tja. Die Szene zeigt, warum ich mit der Sbornaja dann doch nicht so richtig rechne.

  38. Die Tschechen sind doch Spezialisten, was 2:0 2:3-Spiele betrifft. Remenber 2004 Holland und 2008 Türkei.

  39. So, 2:1. Bisschen früh, aber: Abpfeifen! #tippspielsucht

  40. @sternburg
    bezüglich deiner Vorhersagen – bei den Hardfacts liegst du richtig, an der detaillierten Begründung musst du teilweise noch arbeiten

  41. Sag mal Gabbo, hamm wa heimlich voneinander abgeschrieben[ ;-) ]? Habe natürlich auch 2:1 für Russland getippt und hätte auch nichts dagegen, wenn der gute Howard etwas früher in die Pfeife bläst.

  42. Kerzhakov würde doch prima zu Gomez passen, rein von der Chancenverwertung wenn man frei vor Cech steht. Nerlinger, bitte drum kümmern.

  43. Wo es schon um Transferwünsche geht: Hübschmann würde ich mir für die einzig wichtige Konkurrenz gegen Werder Bremen zu meiner Borussia holen #Nojokeswithnames

    @magpies: Ah, Danke. Dann bleibe ich gespannt.

  44. Bin ich also doch nicht der Einzige, der 2:1 für die Russen getippt hat und jetzt auf ein ruhiges, ereignisloses Spiel hofft.

  45. Das Passpiel der Tschechen treibt mir die Tränen in die Augen.

  46. Kezhakov gegen Hubnik – für den neutralen Beobachter ein durchaus amüsantes Duell.

  47. @ gabbo | veniat | mark | Auch auf meinem Zettel ist ein 2:1 notiert, und ich mach mir gerade auch keine Sorgen, dass da noch was passiert. Jedenfalls nicht, solange Kerzhakov weiterhin munter Schrotflinte spielen darf.

  48. Dat wars wohl mit den Tipps.. ;)

  49. Hätte ich doch bloß nichts gesagt. Andererseits ist es Dzagoev auch wirklich zu gönnen.

  50. Auf meinem Tippspiel ist ein 3:1 vermerkt. Und das 1:1 der Polen habe ich auch.

  51. da geht er hin der Tipp, weil sie auch mal jemand anderes als Kerzhakov aufs Tor schießen lassen.

  52. Chech tut mir ja ein wenig leid. Wenn man bedenkt, was für Abwehrspieler der normalerweise gewohnt ist…

  53. Ach Mensch, hätte nen perfekt bet werden können heute. Komm Tschechien, für die Tendenz+Differenz…

  54. Zu früh gebrűllt der Löwe

  55. Oh mann, immerhin hat das keiner aus der Runde getippt…. Das geht jetzt aber arg einfach. Es zählt bei der EM im Gegensatz zur WM doch der direkte Vergleich oder? Sonst schießt sich Tschechien nämlich gerade selbst ans Bein.

  56. Okay, tolles Tor. Aber bei Hubnik frage ich mich immer, warum der um gottes Willen nicht Stürmer geworden ist. Dafür hätte er durchaus die Anlagen.

  57. Scheint die Saison des Roman Hubnik zu sein.

  58. Das hätte es jetzt nicht gebraucht, Gospodin. Hat Cech eigentlich einen Schuss gehalten?

  59. Und damit geht das Ergebnis von @ Frankfurter Löwe prompt auch noch den Bach runter. Erster Spieltag, erste Lehre: Niemals den eigenen Tipp posten, falls man zufällig gerade richtig liegt.

  60. Ob der Hausherr wohl gerade wieder mal telefoniert? :)

  61. … ohne Innenverteidigung Fußball spielen zu wollen, ist wohl doch mehr Hertha als Taktikrevolution.

    BTW: Ist die eher maue ARD-Streamqualität a) auch anderswo so angekommen und b) so zu erwarten, oder habe ich bloss Pech? Verglichen mit Zattoo sehe ich jedenfalls kein flüssiges Bild, habe Aussetzer und so Zeugs.

  62. Habe 3-0 für die Russen, bitte jetzt auf beiden Seiten je die gleiche ANzahl Tore schießen

  63. @MCP, alles klar, damit schießt Russland ODER Tschechien noch ein Tor.

  64. I know

  65. Hat Steffen Simon schon erwähnt, dass die Russen alt sind und mal “müde” wirkten? Nee, oder?

  66. Ich hätte eigentlich in allen 6 Spielen zusammen dieser Gruppe keine 7 Tore erwartet…

  67. Langsam hat es jeder kapiert, dass die Russen uralt sind und bald umfallen wie die Fliegen, das braucht Simon nicht das ganze Spiel mit dem Holzhammer den Zuschauern beibringen wollen.

  68. Wo gerade die Zeit ist – kann mir jemand den Slogan von Kia erklären (“c’eed”). Bzw. (das interessiert mich natürlich eigentlich überhaupt nicht) welchem Europäer sich der Aussagegehalt von sich aus erschließt?

  69. @feremc_i: Der Stream sieht bei mir auch gruselig aus. In etwa so verpixelt wie mein alter C64…

  70. #Altherrenmannschaft…

    Ist ja nicht so, dass man ab 30 Jahren nicht mehr 90 Min durch powern kann und wenn ich mir den Gegner der Russen anschaue, dann sehe ich da auch nicht so super viele junge Spieler.. aber die Russen konnten ja schon nach 50 Min. nicht mehr.

  71. Erwähnte ich schon, dass ich das Logo mit der Blume ganz schön finde?

    Dass man im Halbfinale zwei Mannschaften aus der Gruppe B sehen wird, geht nicht als originelle Prognose durch, oder?

  72. willi, bist wohl total beknackt, kann das bashing nicht irgendwann mal vorbei sein???

  73. Oha, Mehmet erkennt “Barrios” nicht wieder.

  74. Was Beckmann wohl auf den zwei eng beschriebenen DIN-A-4-Seiten stehen hat, auf die er ständig schielt? So tiefgründig sind seine Bemerkungen ja nun nicht, um es vorsichtig auszudrücken.

  75. Cech tut mir leid, CL gewinnen und dann mit nem Hertha-Abwehrspieler in der Nationalmannschaft stehen…

  76. @ich_da: humorvoll, tolerant, unverdrießlich und nicht leicht reizbar, dafür international erfahren, so kennen wir die Kommentatoren aus dem Bayernblock. Mach bitte weiter so.

  77. Ich habe überhaupt nicht verstanden, warum die Tschechen nicht viel öfter die nicht sattelfest wirkende Innenverteidigung getestet hat. Bei der Bewertung des Halbfinals und den zwei B-Gruppenvertretern schließe ich mich Sternburg an. Übrigens sehr interessant, wie viele Mannschaften vorne hui und hinten pfui spielen Deutschland, Holland, Russland). Wer die Schwächen hinten am besten in den Griff bekommt, hat die besten Chancen.

    Russen sind m. E. durch, ansonsten sehe ich wg. Heimvorteil leichte Vorteile für Polen.

  78. @Willi: Naja, am Ton hätt ich_da schon feilen können, aber grundsätzlich hat er ned unrecht… die Nummer, dass sich beim BVB sowohl Spieler als auch Fans mit dem Siegen-können schwer tun, ist ja auch nix neues… also kannst auch weitermachen…

    Für die BVB-Polen muss das 1:1 doch super sein, international ned verlieren hatten die die letzten Jahre ja auch ned so oft… Bazinga…

  79. Als quasi neutraler Beobachter hätte ich nie gedacht, dass an Willis Bemerkung irgendetwas offensive sein könnte. Falls das jemand interessiert.

    Beim superinteressanten Beitrag aus Lemberg – hatte nur ich diese Aussetzer? lag das an der ARD, oder an KD?

  80. @dermax: den Polonia Dortmund-Witz hatten wir schon beim anderen Spiel. Erstaunlicherweise ohne einen Tobsuchtsanfall der residenten BVB-Fans auszulösen.

  81. Tipp im Eimer, trotzdem geteilter 1. Platz mit drei anderen. Bei 156 Teilnehmern gar nicht mal so schlecht. Erstaunlich, dass gut 3/4 auf Polen gesetzt hatte.
    Noch viel erstaunlicher: Simon fand ich heute ganz erträglich. Liegt es daran, dass ich mein Gehör mittlerweile trainiert habe und ihn kaum noch wahrnehme oder war er heute wirklich ganz ok?

  82. @sternburg:

    Aussetzer auch über Sat.

  83. @Willi: Ja mei… kann vielleicht mit der Häufigkeit Deiner Spitzen und der anwesenden Bayernfans zusammenhängen… jedenfalls wär ich besorgt, wenn Lewandowski weiter trifft, wird der Polonia-BVB-Block im nächsten Jahr schrumpfen…

  84. Hm. Schmidt und JvdL. An sich ganz erträgliches Lineup, wenn der Rest nicht wäre. Naja, ich schalte dann mal sechs Stunden zurück. Bis morgen dann (Go Denmark).

  85. Harald Schmidt und von der Lippe… Wenn Matze Knopp und Waldemar Hartmann nicht wären, könnte man sich Waldis Club heute mal geben.

  86. @dermax: Lewandowski wird nur dann diesen Sommer nicht zu halten sein, wenn tatsächlich einer der ganz großen Clubs die richtig großen Schecks auspackt, also für eine wesentlich größere Summe als damals für Dzeko. Er wär allerdings schön blöd, würde er zu so einem Club nur als Stürmeralternative wechseln mit der Aussicht, vor allem auf der Bank zu sitzen etwa in Manchester. Besorgter muss man um Kuba sein, weil der jetzt auch auf ein richtig gutes Angebot wartet.

    Zum anderen Punkt: selbstreflektierende Fans sollten durchaus in der Lage sein, den Balken im eigenen Auge mindestens ungefähr gleichzeitig mit dem Splitter im Auge des anderen zu entdecken, auch wenn diese angespitzter erscheinen mögen. In dem Sinne: gut, dass wir hier keine Banner aufhängen können, die man gegenseitig klauen könnte.

  87. @sterburg: es könnte am Bier liegen, aber mein Spielplan gibt ein Halbfinale mit zwei Mannschaften aus Gruppe B nicht her.

  88. Ich glaube, so hat sternburg das nicht gemeint. Er ist ja nicht Alan Hansen:

    http://www.dailymail.co.uk/sport/euro2012/article-2155256/Euro-2012-BBCs-Alan-Hansen-mocked-tournament-picks.html

  89. Waldis Klub ist dermaßen unterirdisch, dass dagegen jede Dschungelshow Programmfernsehen ist. Unfassbar, für was für einen katastrophalen Schwachsinn die Gebühren verpulvert werden. Unterschichtenfernsehen von der schlimmsten Sorge. Nie wieder.

  90. @Willi: Naja… Bayern hat die richtig dicke Kohle und da Gomez ja offenbar ein Stümper mit jährlich mind. 35 Toren (wettbewerbsübergreifend) ist, wär die Bank dann auch kein Thema für L.

  91. Aber Lewandowski fehlt doch genauso die internationale Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor, die man auch bei Gomez bekrittelt. Die Frage ist nur, welcher Stürmer nutzt die Gomez-Chancen aus dem CL-Finale mit wirklich größter Wahrscheinlichkeit. Meine Antwort wäre: Pippo Inzaghi, als er ca. 28 Jahre alt war. Siehe auch: verschossene Elfer der besten Spieler des Planeten in den wichtigsten Spielen dieser Saison für den Nachweis, dass niemandabsolute immer funktioniert.

  92. Matze Knop in Beckenbauer-Maske, imitiert einen Anruf von Rainer Calmund…. tolles timing um zu Waldis Club zu schalten.

    Andererseits hatte ich so die Gelegenheit, gleich wieder weiterzuzappen.

  93. Wtf? Dreister kann Schleichwerbung kaum sein oder? Und Weizen Waldi ganz in seinem Element. Unfassbar!

  94. @Willi – Wer da mehr Kaltschnäuzigkeit hat sei mal dahin gestellt, aber wenn man den Vergleich drauf limiert, dann verkennt man die Stärken von Lewandowski, die ihn so wertvoll machen.

  95. @Willi: resident nochmal im Duden nachschlagen bitte.

  96. @Sebastian: werd ich machen. Steht das direkt neben dem Eintrag für “kläffende Wadenbeißer”?

  97. Ich denke es kommt kurz nach “lizensieren”…

    Wo wir grad dabei sind, Stephen Strasburg pitcht (sic!) grad für die Nationals gegen die Red Sox.

  98. Full Count, bases loaded und Herr Youkilis geht duschen. Har har :-)

  99. Rob, es liegt selbstredent immer am Bier, und ich lasse mich auch gerne korrigieren, bin ja auch nicht die allwissende Müllkippe, aber:

    Da steht “im Halbfinale”. Nicht “in einem (der) Halbfinale”. Das Halbfinale besteht nach meiner Lesart aus zwei (Halbfinal-)Spielen.

  100. Sprocky äh ich meine Sternburg hat Recht.

    Aber vielleicht hat Rob auch Recht wenn er meinte dass er nicht glaubt dass zwei Mannschaften aus Gruppe B es in eines der beiden Halbfinalspiele schaffen, sondern lediglich 1 oder gar Null Mannschaften.

  101. Nein, das war schon mein Fehler. Wahrscheinlich, weil ich tipptechnisch auf ein Finale mit zwei Gruppe-B-Mannschaften fixiert bin.

  102. Nichts gegen Wormuth im allgemeinen, aaaaber – wenn die Standardfähigkeit so derbe schwach ist, wie überlicherweise bei den Deutschen, dann würden die ersten Trainingseinheiten mMn riesige Verbesserungen bringen. Und das auch noch doppelt, offensiv und defensiv. Marginale Verbesserungen sind doch eher dort nur zu erreichen, wo man ohnehin schon stark ist.

    Mag sein, dass meine Laiensicht hier naiv ist. Aber einen Faktor, welcher zu einem Drittel der Tore und zu einem Drittel der Gegentore führt, kann man doch nicht einfach ausblenden. Ich sehe auch das Problem nicht, hier und da 20-30 Minuten extra zu machen. Muss man halt mal ein Interview weniger geben oder eine Playstation-Partie auslassen. Ich habe es schon bei den Bayern nicht verstanden, dass die in ihrer CL-Finalwoche keine Elfer geübt haben. Und wie man hörte war Müller der einzige, der dann ne eigene Einheit machte.

    Whatever, 3-2 heute für die Guten.

Kommentar schreiben

Hinweise zum Kommentieren »

Rudimentäre Auszeichnung via XHTML möglich. (<b>bold</b> etc.)

Aus Gründen des Spamschutzes muss vor dem Abschicken des Kommentars die untenstehende Checkbox angekreuzt werden. Kommentare können in der Moderationsschleife hängen bleiben. Kommentare mit bestimmten Schlüsselwörtern (z.B. 'viagra') werden als Spam aussortiert und ich habe dann kaum noch Zugriff darauf.

eMail-Adressen von hotmail.com werden automatisch aussortiert, da zirka 50% des Spams hotmail.com-Adressen angeben!

Ich behalte mir vor Kommentare zu löschen. Wer meint er könne hier per Dünnbrettbohrer-Kommentare einen Link wg. Googles PageRank auf seine Website legen, sollte bedenken dass ich seinen Kommentar mit einem Klick gelöscht habe, während er sich hier abmühen muss, die Felder auszufüllen. Schlechter Deal.

Datenschutzerklärung bzgl. IP-Logging und Cookies