Screensport am Montag

Moinsen. Weil ich ein am Montag ein größeres Arbeitsprogramm vor mir habe, gibt es heute eine eher kurz angebundene Ausgabe von Screensport.

Nachdem der Regen gestern das Finale der French Open im 4ten Satz gestoppt hat, wird das Finale zwischen Djokovic und Nadal heute um 13h wieder fortgesetzt. EUROSPORT und ITV4 übertragen. EUROSPORT und die BBC übertragen zudem die Wimbledon-Vorbereitungsturniere des Queens und aus Birmingham.

In der NHL versuchen die LA Kings gegen die NJ Devils nun den dritten “Matchball” zum Stanley Cup zu verwandeln. Ab 2h auf ESPNA.

Bei der EM steht heute mit Frankreich – England eine leckere Partie an, während um 20h45 der zweite Gastgeber das letzte Spiel der ersten Spielrunde bestreitet. Siehe oben, aus zeitlichen Gründen wird es von mir am Montag nicht viel dazu geben – ab 13h sollte die Montagsfolge des Euro Daily-Podcast von Sportradio360 geben, dann u.a. mit Andreas Renner, Oliver Seidler Marco Hagemann und meiner Wenigkeit.

Montag, 11.06.2012

7h00 Volleyball/World Grand Prix: Südkorea – Japan, Laola1.tv-Stream live

12h30 Magazin: Pressekonferenz Nationalmannschaft, dfb-tv.de-Stream | SKY Sport News/HD live

13h00 Tennis/French Open: Nadal – Djokovic, Finale, EURO/HD | ITV4 live
Nadal führt mit 2:1 Sätzen, Spiel am Sonntag wg Regens im 4ten Satz unterbrochen.

13h30 – 21h00 Tennis/ATP250: Queen’s, EURO/HD | EURO2 | BBC live
EURO: 14h30–20h
EURO2: 20h–21h
BBC Two/HD: 14h–18h15
BBCi: 13h30–20h

14h25 Motorsport/GT1: Slovakia Ring, Championship Race, SPORT1+/HD Tape

14h30 – 20h15 Tennis/ATP250: Halle/Westfalen, #1, SPORT1/HD live

15h45 – 17h30 Radsport: Tour de Suisse, #2, SPORT1+/HD live

18h00 Euro2012: Frankreich – England, ZDF/HD/Stream | ITV1/HD live
ZDF: Vorberichte ab 16h15 mit Katrin Müller-Hohenstein + Oliver Kahn. Kommentar: Thomas Wark
ITV: Vorberichte ab 17h mit Adrian Chiles, Gareth Southgate, Jamie Carragher und Patrick Vieira. Kommentar: Clyde Tyldesley und Andy Townsend.
U.a. auch auf: TF1, TV2, ORF1, RTBF2, Ned1, SF2

20h00 – 20h30: Magazin: Euro 2012-Show, EURO/HD live
Mit Patrick Kluivert, Thomas Berthold, Fredi Bobic, Rafa Benitez, Arsene Wenger

20h45 Euro2012: Ukraine – Schweden, ZDF/HD/Stream | BBC One/HD live
ZDF: Vorberichte ab 20h15 mit Katrin Müller-Hohenstein + Oliver Kahn. Kommentar: WD Poschmann
BBC: Vorberichte ab 20h mit Gary Lineker, Alan hansen, Alan Shearer, Lee Dixon. Auf BBCi Audio- und Bildoptionen (Highlights).
U.a. auch auf: DR1, ORF1, RTBF2, Ned1, SF2

23h00 Doku: Fußball-Oligarchen, ZDF/HD

24h00 – 1h00 Doku: The other Chelsea, ZDF/HD
Film von Jakob Preuss über den ukrainischen Klub Schachtjor Donezk.

1h00 Doku: Fairplay war gestern, ZDF/HD
Zitat aus der Programmankündigung “Ein kompromissloses Drama über Freundschaft, Fußball und Gewalt am Beispiel eines fiktiven Fanclubs.”

1h07 MLB: Toronto Blue Jays – Washington Nationals, mlb.tv-Stream live
Free Game of the Day

2h00 NHL/Playoffs: LA Kings – NJ Devils, Stanley Cup, Game 6/7, ESPN/HD | NHL-Gamecenter-Paystream live
Whl: Di 20h
Serie 3-2

4h30 MLB: LA Dodgers – LA Angels, ESPN/HD live
Einstieg ins laufende Spiel.
Whl. in voller Länge: Di 15h

Der jeweilige Sendetag geht von 6h bis 6h den nächsten Morgen
Die Auswahl der Sendungen ist subjektiv und unvollständig

Dienstag, 12.06.2012

7h30 Magazin: Pressekonferenz Nationalmannschaft, dfb-tv.de-Stream | SKY Sport News/HD live

10h00 – 11h00 Fußball/JPN, Pokal: Vegalta Sendai – Cerezo Osaka, EURO2 Tape

12h00 Fußball/WM-Quali, Asien: Australien – Japan, #3, EURO2 live

12h30 MLB: Miami Marlins – Boston Red Sox, ESPN/HD Tape

13h00 Fußball/WM-Quali, Asien: Südkorea – Libanon, #3, irgendwo live

13h00 – 22h00 Tennis/ATP250: Queen’s, EURO/HD | BBC live
EURO: 13h30–20h
BBC Two/HD: 14h–18h15
BBCi: 13h00–22h

14h30 – 19h15 Tennis/ATP250: Halle/Westfalen, #2, SPORT1/HD live

14h45 Rugby/Junioren-WM: Argentinien – Schottland, EURO2 live

15h45 – 17h30 Radsport: Tour de Suisse, #4, SPORT1+/HD live

16h45 Rugby/Junioren-WM: Frankreich – Australien, EURO2 live

16h45 Fußball/WM-Quali, Asien: Oman – Irak, #3, irgendwo live

17h30 Fußball/WM-Quali, Asien: Iran – Katar, #3, irgendwo live

18h00 Euro2012: Griechenland – Tschechien, ARD/HD/Stream | ITV1/HD live
— ARD: Vorberichte ab 17h10 mit Reinhold Beckmann. Kommentar: Gerd Gottlob
— ITV: Vorberichte ab 17h30 mit Matt Smith, Gordon Strachan, Roberto Martinez

18h45 Rugby/Junioren-WM: Südafrika – England, EURO2 live

20h00 – 20h30: Magazin: Euro 2012-Show, EURO/HD live
Mit Patrick Kluivert, Thomas Berthold, Fredi Bobic, Rafa Benitez, Arsene Wenger

20h45 Euro2012: Polen – Russland, ARD/HD/Stream | ITV1/HD live
— ARD: Vorberichte ab 20h15 mit Gerd Delling + Mehmet Scholl. Kommentar: Tom Bartels
— ITV: Vorberichte ab 20h20 mit Adrian Chiles, Roy Keane, Jamie Carragher, Gareth Southgate

23h45 – 1h15 Doku: Ein deutscher Boxer, ARD/HD
Über Charly Graf. Turbulente Biograophie: unehelicher Sohn eines US-Soldaten, wird kriminell, lernt im Gefägnis RAF-Terroristen kennen, meldet sich als Häftling für die deutsche Boxmeisterschaft an, verliert den Titel aufgrund einer krassen Fehlentscheidung.

1h00 MLB: Baltimore Orioles – Pittsburgh Pirates, ESPN/HD live
Whl: Mi 11h

4h00 MLB: Seattle Mariners – San Diego Padres, ESPN/HD live
Whl: Mi 13h30

Der jeweilige Sendetag geht von 6h bis 6h den nächsten Morgen
Die Auswahl der Sendungen ist subjektiv und unvollständig

  1. Gehört denn die Zeit nach 18:00 Uhr bzw. die Zeit nach 20:45 Uhr zu diesem Monatg, an dem man vom verehrten Hausherrn nichts erwarten kann?

  2. btw: Sein Haussender sport1 hat gestern in einem Laufband während der Dart-Übertragung irrtümlich den Tod Peter Neuruhrers vermeldet.

  3. @Sternburg: Ich kann es noch nicht mit Sicherheit sagen, aber tendenziell gilt dies auch für die Zeit nach 18 Uhr. Entweder weil ich beim “TKHH” bin (einem Treffen Hamburger Fußball-Twitterer) oder weil ich arbeiten werde.

  4. Ernsthaft? Das hätte ich beim Spiel “Deiner” Franzosen nicht erwartet (bevor jemand denkt, in die Bresche springen zu müssen – selbstverständlich völlig erwartungs- und vorwurfsfreie Bemerkung).

  5. Wir werden in einer Fußball-Kneipe sein und das Spiel sehen – insofern bleib ich beim Thema – sofern ich kommen kann.

    Re: Sportradio360
    BTW: Der heutige Podcast findet mit Marco Hagemann und nicht Oliver Seidler statt.

  6. Ein paar gesammelte Informationen über: Sky Italia (F1), DVL, Sky Sport News, French Open Quoten, Sky F1 Quoten…

    http://www.dwdl.de/sportsupdate/36247/sky_italia_investiert_spitzenquoten_fuer_french_open/

  7. von RG: Weather forecast for today : it should gonna rain again, but they should be able to finish their match, do not worry.
    Naja, der Wetterbericht sieht eher nach durchgehend Regen am Nachmittag aus – schaun mer mal.

  8. “It is not raining right now. Final to resume in about an hour. ”

    https://twitter.com/#!/rolandgarros

    Hoffen wir mal darauf, dass alles gut geht!

    Gibt es eigentlich irgendeine Überlegung bei den French Open eine Arena mit Dach zu bauen oder die Plätze mit Flutlicht zu erweitern?

  9. soweit ich weiß soll in 2 Jahren ein neuer Court fertig sein, der auch überdacht sein soll und zusätzlich noch ein paar kleine Courts dazu.
    ob Flutlicht dabei ist, keine Ahnung

  10. # DEL

    Inzwischen sickert in immer Medien durch, dass die TV-Rechte zu Servus TV wandern. Noch eher unklar nur, wie das TV Angebot genau aussehen wird. Während hockeyweb (http://www.hockeyweb.de/del/nachrichten/artikel/news/del-unverschluesselt/) von sonntäglichen Servus TV-Übertragungen, vermutlich im Rahmen der Hockeynight anstelle/ergänzend zur EBEL, spricht und darüber spekuliert, Sky könnte Freitagsspiele sublizensieren, heißt es in der aufgrund ihrer Nähe zu den Adler Mannheim i.d.R. recht gut unterrichteten RNZ (print), es würde sich um ein Bieterkonsortium aus Servus TV, Sport 1 und (!) Eurosport handeln.

  11. Hat jemand in den letzten Tagen Erfahrungen gemacht, ab wann nach Spielende (bzw. vielleicht sogar HZ1 während HZ2) die Spiele in der Mediathek verfügbar sind? Werde heute leider FRA-ENG nicht live sehen können, würde das aber natürlich möglichst zeitnah nachholen.

  12. #SR360 | Schöne Sache, dass der Podcast mit Betfair nun auch seinen ersten Sponsor hat. Das sehe ich zumindest schon einmal als einen Anfang, damit das Projekt kein reines Verlustgeschäft bleiben und stets auf wackligen Beinen stehen muss. Allerdings bin ich etwas enttäuscht, dass sich die Partnerschaft wohl nur auf Euro Daily erstreckt und man auch auf dem Internetauftritt von Sportradio360 keinen Hinweis auf den Sponsor finden kann. Nach einem richtig guten Deal sieht es deshalb nicht wirklich aus.

  13. @Ste:

    Schon beim “Etwas besseren Einwurf” vom Mai hatte SR360 mit tennispoint.de einen weiteren Sponsor und hat aus Markus Zoeckes Tennisakademie gesendet und dies auch einige Male erwähnt. Ist natürlich auch eine Möglichkeit, wenn man je nach Show/Rubrik einen entsprechenden Partner hat. Wäre sehr erfreulich.

  14. @ Frederik | Daran kann ich mich auch erinnern, allerdings ist es etwas fraglich, ob das wirklich als “echter” Sponsor zählt und keine einmalige Sache war.

  15. @nember: Für die ARD kann ich es nciht genau sagen, aber heute ist ja ZDF-Tag. Für dich insofern eine gute Sache, weil das ZDF tatsächlich sehr schnell ist. Beispiel gestern: Die Tore der ersten Halbzeit zwischen Irland und Kroatien waren während der Halbzeit bereits verfügbar. Das die komplette 1 HZ schon verfügbar ist, während die zweite noch läuft, halte ich aber für unwahrscheinlich. So 15 Minute nach dem Spiel sollte das bereits aber komplett on demand verfügbar sein. Bei der ARD getrennt nach 1HZ und 2 HZ. Aber aufpassen: Da waren die so schlau und spoilerten in der Überschrift zum Video bereits den Sieg von Deutschland. Also entweder von jemand anderem das Video starten lassen oder hier fragen, dann gibts bestimmt von jemandem den Direktlink zum Mediatheksvideo.

  16. Störer French Open
    j
    j
    j
    j
    j
    j
    Nadal zum siebten Mal. Unspektakuläres Ende mit Noles Doppelfehler. Grand Slam finito.

  17. Schade, dass das Spiel gestern nicht beendet werden konnte. So aus dem eigenen Lauf geworfen zu werden, ist einfach ärgerlich (ich bin völlig neutral bei den beiden und kein Fan).

  18. Richtig, gestern schien sich das berühmte “Momentum” gerade in Richtung des Djoker zu drehen, gedanklich schien mir Nadal schon im 5.Satz zu sein. Der heutige Neuanfang war Gold wert für ihn.

  19. Re: TV-Vertrag DEL

    Das wäre da der Mega-Gau für die DEL. Zwar im Free-TV, aber dafür nur noch sonntags, also nur halb so viel Spiele. Wollte Servus TV nicht vier Spiele pro Woche zeigen? Das waren wieder große Töne. Was passiert denn jetzt, sollte es keine Sublizenzen geben? Sky ist doch raus. Ich denke, die pochen weiter auf Exklusivität. Vielleicht zeigt Eurosport noch ein Spiel. Aber dann wären das zwei Partien pro Woche, auch nicht überragend. Die DEL hatte ja klar das Ziel: Free-TV UND mehr Spiele.

    Nun ja. Realistisch war das ja ehe nicht. Mal sehen, ob die DEL jetzt aus der Krise kommt, wenn wöchentlich sonntags auf Servus TV ein Spiel kommt.

  20. @ French Open

    War eigentlich heute ein “People’s Monday”? Also ich meine, wo die Tickets in den freien Verkauf gehen?

  21. Völlig unspektakuläres Ende und dann noch ne Kurzunterbrechung wegen des Regens. Meiner Meinung nach haben die French Open diese Jahr nicht das gebracht, was ich mir von einem Grand Slam erwarte. Kaum spannende Matches (klar, es gibt immer 3-4 Ausnahmen), fast logische Resultate und eine Damenkonkurrenz, die zum Schreien schlecht war. Viele Damen wie einige Experten zu recht erkannten unaustrainiert, sang- & klangloses Aus der Ex-Nr 1, Spielerinnen wie Wozniacki da, wo sie von der Klasse her hingehören, das war irgendwie nichts. Und dazu das gewohnt miserable Publikum und immer noch kein Flutlicht. Bei den Australian Open gibt es auf den Court 4-7 Flutlicht und das sind keine Wahnsinnsmasten. Warum kann man nicht auf 2-3 Nebenplätzen solche Dinger aufstellen? Dann könnte man wenigstens 5-Satz-Matches bei den Herren durchbringen, die man schlauerweise für 19 Uhr angesetzt hat. Welch Wunder, dass die dann zwangsläufig um 21:20 Uhr abgebrochen werden müssen; sowas ist unverantwortlich.

  22. Sport1+ HD ab 2.8. exklusiv über Sat bei sky.

    PK.: yippie!!!

  23. Interessanter move! Erst die Einigung mit UM, jetzt SAT-Exklusivität von Sport1+ HD (was ist mit der SD-Version?). Könnte mir vorstellen, dass man SAT als eigene Platform selbst vermarktet und bei der Vermarktung über die einzelnen Platformen mit den Anbieter mehr an eine Kooperation denken wird.

  24. oder hier fragen, dann gibts bestimmt von jemandem den Direktlink zum Mediatheksvideo.

    …hier, im spoilerfreien Reinraum der Interesselosigkeit an FRA-ENG.

  25. In der Sky-PM wird die SD-Variante von Sport1+ nicht erwähnt. Der Sender übrigens Bestandteil von Sport oder Bundesliga + HD.

  26. Was ist schon die Spanien/Eurokrise und der Syrienkonflikt, wenn es um die Gomez-Scholl-Debatte geht:
    http://www.taz.de/Diskussion-nach-dem-Deutschlandspiel/!95035/
    http://www.welt.de/sport/fussball/em-2012/article106489454/Mario-Gomez-Deutschlands-umstrittener-Held.html
    http://www.sueddeutsche.de/sport/kritik-an-mario-gomez-ein-stuermer-darf-auch-mal-ein-tor-schiessen-1.1378979
    Kann sich fast alles sparen, wenn man hier im Blog die (sehr sachliche) Diskussion mit liest.
    Disclaimer: Bin nach wie vor im “Team Scholl”!

  27. @sunny2k1 & Frederik:
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Sky überhaupt noch SD-Sender aufnimmt. Die vorhanden Transponder sind alle rappelvoll.

  28. @23goalie:

    So kann man die Leute natürlich auch zu HD zwingen.

  29. Naja, das war doch zu erwarten nach Sky Atlantic HD, dass jetzt nichts neues mehr in SD kommt. Wäre ja auch Schwachsinn.

  30. …die Deutschen muss man ja auch zwingen. Sonst würden wir alle 2030 noch analog gucken …

  31. Offenbar will es Roy Hodgson heute aber mal richtig wissen und bringt Oxlade-Chamberlain schon in der ersten Elf gegen Frankreich. Auch wenn ich diese Entscheidung sehr schätze: So, wie dieses Turnier bisher für die Spieler von Arsenal verlief, kann das eigentlich nur schiefgehen. Aber hoffen wir das Beste.

  32. oO(..achja, Prinz Peng spielt ja jetzt für Arsenal)

  33. Huch, ZDF ist schon auf Sendung und KMH trägt den Pickel heute auf der vorteilhafteren Seite

  34. @SPORT1+ auf SKY – Interessant. Nach der Vertragsverlängerung mit Plazamedia nun eine weitere Zusammenarbeit mit Constantin Medien AG.

  35. Wow, das ZDF stellt Zonalmarking und Spielverlagerung.de vor. Die Erläuterungen und Lobpreisungen sind natürlich auf herkömmlichem ZDF-Niveau (“Ey, das ist ja super!”), aber alleine der Mut, den Zuschauer mit diesen Freak-Nischen zu behelligen, verdient Respekt.

  36. KMH schon wieder in Höchstform

    Erst erzählt sie völlig falsch, wann welche Ausschreitungen in Posen waren. Und dann sieht sie Frank Lamapard aus dem Mannschaftsbus der Engländer steigen (es war John Terry).

  37. Details, Details… wen kümmern schon diese Kleinigkeiten.

  38. Hat Sport1+ eigentlich noch die NFL-Rechte für die kommende Saison? Weiß das zufällig jemand?

  39. Scheint Sport1+ wohl selber noch nicht zu wissen.

  40. Die zukünftige Zusammenarbeit hat ja auch gar nix mit dem Ende von Liga Total und der BL-Sicherheit bis 2017 zu tun.

  41. #ZDF-Technik
    ja Leute da müssen doch jetzt mal Köpfe rollen

  42. Eine Frage an unsere Sky Experten: wenn ich per Sat Sky Bundesliga bestelle und das dazugehörige HD-Paket habe ich welche Sportprogramme?

    -Bundesliga plus

    Eurosport 2
    Espn
    Sport 1 HD
    Sport 2 HD ???

    Vielen Dank im voraus für die Hilfe.

  43. Muss ich mir einen neuen TV kaufen, weil das Bild einfriert, der Ton plötzlich verschwindet etc….bei dieser Familie Blöd vom MediaMarkt oder ist das wieder die Unfähigkeit des ZDF? (okay, ist wohl eine rhetorische Frage)

  44. Hatte hier eben auch Standbild.

  45. Nachdem es weiter oben ja auch ein Thema war, bin ich mal so frei und wiederhole meinen Post von gestern Nacht an anderer Stelle nochmal:

    Gerade erst gesehen und wurde glaube ich noch nicht erwähnt
    Zeiglers Videoblog zur EM
    http://blogs.hr-online.de/sportschau-em2012/category/zeiglers-wunderbare-welt-des-fusballs/


    Doofe Frage zu kompletten Spielen im Internet zum “im nachhinein gucken”:
    In der Mediathek der ARD und auch der von “Das Erste” kann ich RUS-CZE und NL-DAN finden, GRE-POL und DEU-POR hingegen nicht.
    Die oben genannten Links zum Spiel der Deutschen landen (mittlerweile) auch auf einer Fehlerseite.

    Beim ZDF kann ich gar keine kompletten Spiele finden, nur Highlights.

    Existiert irgendeine, evtl. sogar logische Regelung, was, wie lange, wo verfügbar ist bzw sein darf?
    Gibt es eine Einstiegsseite der jeweiligen Anstalten für das Auffinden der Spiele und ich bin zu dämlich diese zu finden?
    Wie stelle ich es am schlausten an, wenn man Spiele mal nicht live gucken kann, diese dann aber noch via Internet sehen möchte (außer Recorder u.ä.)?

  46. @Shabba:

    Ja, plus Eurosport HD, SSN HD, Motorvision TV und ab August SPORT1+ HD. Was fehlt: Sky Sport HD Extra (fehlt das Sport-Paket) und Sportdigital (a la carte).

  47. Um kurz vor dem Spiel noch ein dickes Lob loszuwerden: Sehr souveräner Auftritt vom Hausherren beim heutigen Euro Daily. Die vorgefertigte Spanien-Bashing-Schablone geschickt und vollkommen zurecht umgangen, mit gewohnt fundierten Kenntnissen über die Franzosen überzeugt und als Bonus auch noch ein paar Infos zur Ukraine beigesteuert: Wirklich sehr stark.

    Naja, und das ZDF: Unfassbar erbärmlich. Selbst der Hymnen-Service auf Teletextseite 888 funktioniert nicht wirklich, sondern ist immer einen Tick zu spät dran. Nicht einmal das kriegt dieser Haufen hin.

  48. Ich weiß immer noch nicht recht, ob ich diesen Anstoßcountdown als eine interessante Neuerung oder albernes Getue einordnen soll.

  49. Es scheint wohl noch ein paar Tickets gegeben zu haben.

  50. @Adonis
    Wird sicher bald genauso nervig wie Seven nation army vor 4 Jahren. Kann man ja beim public viewing schön mitgrölen, wenn der Orginalton laut genug ist.

  51. #England und Schlussmänner… darauf kann man sich immer verlassen.

  52. @Berni

    Beim ZDF direkt über zdfmediathek gehen, da sind die Spiele zu finden. Ich schätz mal max. 7 Tage sind die Spiele in voller Länge verfügbar. GER-POR hatte ich mir gestern bei ard.de angucken können, find den Link aber auch nicht mehr.

  53. # Stammtisch

    Der Rooney hätte den gemacht!

  54. # Stammtisch
    Der Rooney hätte den gemacht!

  55. Ich will nicht ausschließen, dass ich die zehn Minuten vor dem Spiel als 15jähriger noch als anmachend empfunden hätte.
    Ganz sicher aber kann ich ausschließen, dass ich noch mal 15 sein möchte. Und das schon seit weit über 20 Jahren.

    Zwischen Einmarsch und Anstoß geht mir (bis auf die Hymnen selbst) jeder einzelne Choreo-Punkt in Stadion und im TV unglaublich auf den Sack. Dann werde ich mal ein deutsches Klischee bedienen und ab jetzt auch wirklich Punkt 18:00 h bzw. 20:45 h erscheinen, wenn diese Zeiten als Beginn ausgemacht waren.

  56. Ich habe mir – zumindest alleine schauend – schon lange angewöhnt, frühestens pünktlich zum Anpfiff einzuschalten. Nicht nur, weil alle pregameshows im TV so unsagbar doof sind, sondern vielmehr, weil cih sie nicht mhr vermisse. Hier und anderswo fühle ich mich deutlich besser unterhalten und informiert (die Daily Show schloß quasi die letzte Lücke).

    Das fiel mir gerade auf, wo plötzlich das Live-Blog fehlt. Die ersten Minuten habe ich nur halb mitbekommen, weil ich erst mal im VT nach den Aufstellungen sehen musste, den einen oder anderen Namen ergoogeln etc (#EMspielervondenenichnochniegehörthabe: Rami von Valencia).

  57. Es sind natürlich auch immer Versuche das Stadionpublikum aufzuwärmen, ob du oder ich damit im Stadion glücklich wären, sei dahingestellt. Zur Hymne laut-/einschalten ist ne gute Sache.

  58. Danny Welbeck ist zwar zweifellos ziemlich schnell, aber “einer der sprintstärksten Spieler der Premier League”? Beim Gedanken an Bale, Walcott und Lennon würde ich diesen Gedanken aber mal sehr schnell verwerfen.

  59. “Hodgens mit einer ganz typischen Handbewegung …”
    (bohrt in der Nase)
    “ein Trainer, der immer nachdenkt”

  60. #Standartsituationen

  61. Boah ey: Ein Innenverteidiger, der vor allem per Kopf trifft.

  62. omg der Wark ist der größte Idiot…

    Lloris ist also englischer Keeper???

  63. Ich weiß, eigentlich hat das Spielgeschehen Vorrang, aber wie zum Teufel kann man Hugo Lloris für den englischen Torhüter halten? Was hat Thomas Wark denn gesoffen?

  64. “Stark gehalten” und “englischer Torwart”, das geht bei den deutschen Massenmedien halt nicht zusammen. So was kann man doch dem wark nicht vorwerfen.

  65. ..äh… englischer Torwart, alles Luschen, kennt man doch!

  66. Er nimmt den Torwartfehler zurück..

  67. #ZDF

    Ja, eigentlich ist das eine Lapalie…Aber solche Fehler gehen mir echt mächtig auf den S***.
    Wie kann es sein, dass ein Kommenator, der sich tage-, wochen- und monatelang auf diese EM vorbereiten kann, so einen Fehler macht?

    Auch schön:
    http://www.welt.de/newsticker/sport-news/article106489087/14-Festnahmen-nach-Ausschreitungen-in-Posen.html

    Findet den Fehler in dieser Agenturmeldung…

  68. würde das Tor zu 75% Ribery geben

  69. “Die sache mit dem Torwartfehler” – nehme zumindest ich nicht zurück. Bin ich blind? Klar war der ein wenig verdeckt. Aber der Ball taucht doch nicht so unmittelbar vor Hart auf, dass man auf den gar nicht mehr reagieren konnte.

  70. Sekunden vorher war Nasris Versuch aus 20 Metern noch ein “Verzweiflungsschuss”, nun zieht er aus ähnlicher Position ab – und schon ist es ein “glanzvoller Schuss”. Gute Güte. Bin mir sicher, alleine mit Kommentaren zu Thomas Wark knacken wir heute die 100er-Marke.

  71. Anderswo, lieber Zuseher und Zwangsgebührenzahler, bekommt man für sein geld übrigens Wenger und Liza als Co-Kommentatoren. Wollten wir nur mal erwähnt haben.

  72. Die Engländer wirken so, als würden sie auch größte Schwierigkeiten haben, gegen Irland auch nur einen Punkt zu bekommen. Mit ihren schnellen Außenleuten wird Ukraine gegen dieses Team auch zu Chancen kommen.

  73. Heute Abend mit Poschi dürften es noch ein paar Kommentare mehr werden.

  74. Halbzeit 0:0, Lloris englischer Keeper. Also jetzt mal ganz ehrlich: Das ist doch nicht mehr ernsthaft ohne Sanktionen behandeln, oder? Fehler passieren, klar, aber sowas? Unfassbar!

  75. Was früher die Nachspielzeit gewesen ist.. heißt nun Extrazeit. Aber es gibt wichtigeres…

  76. @Shabba:
    Sport1 HD kostet aber noch mal 5 Euro pro Monat mehr. Daher bekommst du:
    -Eurosport HD
    -ESPN America HD
    -Eurosport 2
    -Sport1+ HD
    und Sky Sport HD 1/2/Extra

    Als FreeTV noch in SD:
    -Sport1
    -Eurosport

  77. @ sternburg | Ganz ehrlich: Ich habe kein Problem damit, Gebühren zu zahlen. Immerhin profitieren neben auch arte und 3sat davon, und das sind offen gestanden auch die einzigen Sender, die bei mir – abgesehen von Sportereignissen und dem heute-journal – regelmäßig laufen. Nur verstehe ich einfach nicht, wie man in so vielen Bereichen europaweit führend sein und ausgerechnet beim Fernsehen so grauenhaft versagen kann.

  78. Wark war schon viel schlimmer. Ist nicht wirklich positiv.

  79. Jetzt wäre ich ja gerne Mäusschen in der französischen Kabine. Ob dieses Abwehrverhalten beim 0:1 schon ausreicht, um die Sollbruchstellen im Team anzulösen?

    Noch ein Wort zu Llorisgate: man kann Wark auf vielen Ebenen kritisieren, aber sowas finde ich noch am verzeilichsten. Ist doch nicht so, dass der das tatsächlich nicht wüsste. Ich finde, im Eifer des Gefechts kann so was schon mal passieren.

    Viel bemerkenswerter finde ich an der Nummer, dass unter den 12.000 mitgereisten Angestellten des ZDF niemand dabei ist, der Wark den fehler kurz aufs Ohr gibt. Wäre doch keine große Nummer, dass richtigzustellen (dafür hat die Branche doch auch extra die selten dämliche Floskel “xy, genauer gesagt” entwickelt).

  80. Ich muss mir nach dem Wochenende mal eine Pause von den ÖR-Kommentatorendarstellern nehmen und bin in der ersten Halbzeit mit itv über einen vom Laster gefallenen Stream unterwegs. Großes Kino, zumal sie ja auch ein leicht pro-englische Verschiebung besitzen.
    Qualitativ (Bild) ist es nicht so schlecht, dass ich zum ZDF zurückkehre. Eine angenehme Abwechslung allemal, wenn ich hier die Fauxpas’ von Euch dokumentiert bekomme.

    Schön auch, dass Carragher, Vieira und Southgate nicht solch bullshit droppen wie es der Titan gern mal macht. Zudem nett, dass mit Vieira auch eine “französische” Stimme zu Wort kommt.

  81. Du, Ste, ich habe grundsätzlich auch nix gegen Zwangsgebühren. Im Gegenteil, ich zahle in jedem Bereich der öffentlichen Daseinsvorsorge lieber Zwangsgebühren, als überhöhte privatwirtschaftliche Monopol-Preise, weil fantasielose Politiker statt einen Kredit aufzunehmen lieber “Tafelsilber verkaufen”. Ich finde es nur unschön, wenn die BSR mir für doppelte Straßenreinigungskosten einen Kasten Warsteiner vor die Tür stellt (kurz gesagt – mich dünkt, wir sind einer Meinung).

    Darum ging es mir auch gar nicht. Dass Wark, als die beiden ins (Welt-) Bild kamen, so faktenschwanger darauf hinieß, was man bei Adenauer-TV halt gerade nicht bekommt, dass fand ich irgendwie niedlich.

  82. Wo bleibt eigentlich diese tolle Wurstreklame?

  83. Zwei Sachen:
    -Ja, Wark bräuchte wie Reif einen, der ihn vor den größten Peinlichkeiten bewahrt.
    -Mir scheint, dass die Spieler doch unter den hohen Temperaturen leiden, ich sehe zumindest viele verschwitze Gesichter, die mir sonst nicht so auffallen (oder liegt das an dem HD-TV-Zeitalter)?

  84. Keine Nachrichten in der Halbzeit und trotzdem nur knapp 50 Sekunden Halbzeitsendung? Was soll denn der Scheiß? Herr Beck, fordern Sie doch mal eine werbefreiheit! Für was bekommen die GEZ?

  85. Bei Italien Spanien dachte ich sogar an Regen aufgrund der Schweisströme. Der kam ja aber erst bei Irland.

  86. Ochkomm, dasdo: Mag von der Entstehung her ein an sich überflüssiger Anglizismus sein, aber Extra- oder Nachspielzeit ist inhaltlich doch exakt das selbe. Und wer als Sprachpurist gegen “Extra” ist, der muss auch gegen “Fenster” sein.

    Manchmal macht Ihr es den Leuten, die unsere Kritik als die von überkandidelten, irrelevanten Nerd abqualifizieren, aber auch sehr einfach.
    ———————

    …äh… die Halbzeit, wurde die von Sport1 gestaltet? Habe ich beim Bierholen irgendwas verpasst?

  87. #Wark: Sieht das Regelwerk eigentlich Sanktionen unterhalb der Tätlichkeit vor?

  88. #Schweiß | Laut wetter.com hat es in Donezk zur Zeit 31°C. Reicht das als Begründung?

  89. Ich find’s ja löblich, dass das ZDF in der Pause gar nicht großartig mit sinnfreien Analysen anfängt, sondern möglichst viel Geld mit Werbung verdienen möchte. Bislang der beste Dienst am Gebührenzahler.

  90. Bezüglich England verfestigt sich bei mir das Gefühl, die könnten das Griechenland 2012 werden (Geldpolitwitze bitte mitdenken). Fände ich nicht unironisch, wenn sie erstmal weitgehend ambitionslos anreisen und endlich was mitnehmen.

  91. #Schweiß Fakten sind sehr angenehm.

  92. Wark weiß schon nicht mehr, wo links und rechts ist. Wenn jemand unter der Hitze richtig leidet, ist es wohl er. Langsam wird es bedenklich.

  93. Ach ja, Steven Gerrard. Du elender Schauspieler.

  94. Die englischen Hoo…Fans könnten ja mal zur Unterhaltung ein bisschen Nationalhymne singen…auf dem Platz passiert ja nicht wirklich viel.

  95. Wo gerade die Muße ist: Wie stehen denn hier die Meinungen zum 1:1? TW-Fehler?

  96. #Wark…liest Statistik-Kärtchen ab (bestimmt vom Rethy bekommen)

  97. Jetzt kam was mit England und Elfmetern: Frau! Mix mir einen GinTonic.

  98. Wie man da bereits rein theoretisch weder auf Foul, noch auf Eckball entscheiden kann, hätte ich als Laie dann doch gerne erläutert.

  99. ohoh, gleich hagelts

  100. #Wark…ich schalt um…Lescott also auch bei den Franzosen…
    SFzwei…

  101. Im Moment des Schusses stehen zwei Engländer und ein Franzose zwischen Nasri und Hart, insofern würde ich das dem Keeper nicht ankreiden. Zumal der Schuss aus weniger als 20 Metern und mit einigermaßen Tempo angeflogen kam.

  102. Hm. Für die Griechenlandrolle sollten sie wohl noch ein wenig Ecken üben.

  103. Okay, Ste, aber den Verkehr verlässt der Ball doch mit genügend Abstand, dass man daruf noch reagieren kann? Zumal Hart nicht vorschnell reagierte, nicht auf dem falschen Fuß erwischt wurde. Naja, ich würe das ganze ja gerne mal aus einer halbwegs aufschlussreichen Perspektive sehen.

  104. Okay, Wark mag grauenhaft sein, aber ich wüsste auch nicht, was ich gerade über das Spiel noch groß erzählen sollte.

    Was mich natürlich nicht vom kommentieren abhält, aber mich muss ja auch keiner bezahlen.

  105. @ sternburg | Ich bräuchte auch die Hintertorkamera, um eine eindeutige Entscheidung treffen zu können. Beim folgenden Video (0:40) sieht man zumindest in der Vogelperspektive ganz schön, dass die Sicht verdeckt ist; allerdings taucht Hart auch etwas langsam ab, da hast du Recht. Für einen Fehler reicht mir das trotzdem nicht.

    http://www.dailymotion.com/video/xrgwd3_france-1-1-england-euro-2012-group-d_sport#from=embediframe

  106. Okay, Danke Ste. Das ist doch mehr Verkehr, als in meiner Erinnerung, isnofern nicht unbedingt ein reiner Torwartfehler, sondern hauptsächlich irgendwo zwischen gut gemacht und einer Menge Glück. Gleichwohl bleibt m.E. übrig, dass man den als EM-Torhüter und mit Harts Meriten auch mal halten kann.

    Interessant, für was man so Zeit findet. Eigentlich schade, dass ich den Abwasch gestern schon gemacht habe.

  107. Kurzes googeln von football/soccer pundits bringt übrigens auch mannigfaltiges Geschimpfe englischer Fans. Allein Neville, mit ja auch most famous Video hier, schneidet regelmäßig gut ab.

  108. Hmmm, Defoe.

    Wenn wohl Blanc bringt? Irgendwie habe ich den Eindruck, einen Gomez hätten die jetzt ganz gerne.

  109. Ich freu mich jedenfalls immer drüber (sternburgs Kommentare).

  110. Aha, hinfallen, schauen was so abgeht und dann vor Schmerz sich winden. Dieses Geschauspiele ist so nervig.

  111. Wie kann man allen Ernstes in dieser Situation Scott Parker runternehmen und Jordan Henderson (!) bringen? Bei aller Sympathie für die Engländer, aber jetzt muss man einfach Frankreich die Daumen drücken. (Auch, weil ich 2:1 getippt habe und angesichts meiner Platzierung langsam etwas nervös werde.)

  112. Hat Wark gerade gesagt, dass man sich schon fragen müsse, wie eine Pfeiffe wie Benzema es schaffen konnte, in der PD 21 Tore zu schießen…? Hat er nicht, oder?

  113. @haidhauser hab ich mit einem Ohr auch so wahrgenommen

  114. @ Haidhauser | Das mit der Pfeife hat er zwar weggelassen, aber ansonsten befürchte ich, dass du Recht hast.

    Wikipedia behauptet übrigens, dass Wark u.a. Anglistik studiert und sogar mal bei der BBC gearbeitet hat. Das muss gewesen sein, bevor man dort die Ansprüche an die eigene Qualität drastisch angehoben hat.

  115. Boah, ist diese EM bis jetzt schlecht. Brauchen alle mal eine Pause

  116. Danke für die Blumen, Fred.

    Ich postuliere derweil schon mal als Trend für die WM 2014: Eckballtraining. Verstehe ich überhaupt nicht. Der schnelle, moderne Fussball fabriziert aus meiner Sicht noch viel mehr davon, als früher, und das sieht größtenteils so erbärmlich aus – dabei ist das doch nun wirklich keine Atomphysik.

  117. Vielleicht war der Dödel da Kabelhalter.

  118. Die Aussage zu Benzema zeugt schon von einer erheblichen Ignoranz, die mich deutlich mehr stört als ein Versprecher mit Lloris (hier ist in der Tat die fehlende Korrektur störender).
    Naja, freuen wir uns auf die kommenden CL-Saisons. Da kann Wark sich dann auch mal Benzema näher angucken.

  119. Wäre Wark Schiedsrichter, würde er nach der Leistung heute im weiteren Verlauf des Turniers nicht mehr zum Einsatz kommen. Wie oft hat er in diesem Spiel einen Franzosen für einen Engländer gehalten — und andersrum? Würde mich nicht wundern, wenn die BLÖD morgen “Wark — Ist es Alzheimer?” titelt…

  120. “Theo Wälkott”. Moment. Der Kerl hat doch Englisch studiert? Und das war nicht sicher nicht sein erster Fehler dieser Art.

  121. Seit wann guckst Du denn Fussball, Mathes? Ich finde, das waren für eine Vorrunde schon ein ganz ordentlicher haufen interessanter und/oder ansehnlicher Spiele (dieses hier finde ich btw hochinteressant, gerade weil es so übel ist).

    Du musst den Quatsch doch nicht ansehen. Derzeit laufen bspw. die NHL-Playoffs, langweilig wird Dir dabei bestimmt nicht.

  122. wenn das Match nicht schon bald zu Ende wäre, würde ich frei nach Sternburg glatt das Geschirr aus dem Geschirrspüler nehmen und per Hand abwaschen!
    Hatte zwar keine großen Erwartungen an die Partie, aber auch diese wurden noch weit unterboten…

  123. Kerner jedenfalls war definitiv Kabelhalter bevor er sein Studium zwecks Sportmoderatorentätigkeit abbrach. Hätte ich allerdings auch gemacht.

  124. Würde mich mal der km-Vergleich Benzema – Gomez interessieren, beide ja eher der Typ “Wundgelegener Senior”..Lizarazu könnte ja da den Scholl Francais abgeben…

  125. @sternburg
    Das legt daran, dass alle den Ball nur noch chippen, egal ob flanke oder Ecke. Da machst du als Stürmer auch nichts mehr wenn du daran kommst, da ist dann kein Druck mehr hinter

  126. Mal ne Frage an die Wetter-Fakts-Fraktion: Ist es dort schon dunkel?!

  127. “In der sqätt.” Falls er “squad” sagen wollte, hat er eindeutig seinen Lebenslauf gefälscht und den Wikipedia-Eintrag selbst geschrieben.

  128. Mag sein, Mattes, aber: Warum?

  129. #Wetterfacts | Laut wetter.de geht die Sonne um 20:30 Uhr unter.

  130. Ein Hauch von Cordoba weht durch Donezk, Gijon wars. Danke Thomas.

  131. Ste, ich bin ja – u.U. aus nicht völlig uneigennützigen Gründen – prinzipiell gegen Hohn gegenüber Deutschen mit mangelhafter englischer Aussprache, aber da musste ich auch schmunzeln – und bei Deinem Kommentar lachen.

  132. Jetzt redet Wark mir das Spiel aber doch ein bisschen zu schlecht. Klar, viel Stückwerk, aber sooo unattraktiv war es nun auch wieder nicht. Die Messlatte Spanien – Italien ist halt auch eine hohe. Durchschnittliche Partie, ähnlich wie das Deutschland-Spiel.

  133. (Bonusfact: Bei einer Ortszeit von 20:51 bedeutet das wohl: Ja.)

  134. “frankreich und england trennen sich 1 zu 0″

  135. @Wark
    Er hat auch Amerikanistik studiert! Das bringt er sicher durcheinander.

  136. #Dunkelheit: Warum sieht man dann die Flutlichter so deutlich? Und deren Vierfach-Schatten auf dem Rasen (in diesen modernen Stadien bekommt die Kamera ja keinen Himmel mehr zu sehen)?

  137. Das 1:1 gestern war schon besser. Und im Schnitt sinds 2,4 Tore pro Spiel bisher – da geht doch noch was.

  138. Das ist genau die Frage. Ich weiß es nicht. Aber Gerrad haut da eben mal mit Zug rein, schon wird es gefährlich = Tor. NFL kann ich leider nicht gucken. Ich hoffe halt das diese von mir empfundene Müdigkeit nach der ersten Runde aus den Beinen ist.

  139. @Dunkelheit (ja, ich kann mich korrigieren): Achso, Zeitverschiebung vergessen.

    (Wobei ich als Stadtkind mal in einer Stunde auf den Balkon gehen muss – mir sieht das nicht aus, als wäre es in einer halben Stunde schon dunkel)

    Die Frage zielte ja eher auf Gewitterwolken bei dem Wetter.

  140. Also dieses Spiel (gut) zu kommentieren war sicher keine angenehme Aufgabe. Aber wann ziehen die Öffis ihr Alzheimer-sqätt endlich aus den Nachbarland ab? Das war heute ja wohl der absolute Tiefpunkt.

    Außerdem wie viele Augen werden hier bei der Werbetätigkeit der Öffi Moderatoren/Experten eigentlich zugedrückt? Ein scheiß korrupter Haufen die Bande.

  141. Erste Halbzeit akzeptabel, zweite Halbzeit erbärmlich.

    Größter strategischer Denkfehler der Franzosen wahrscheinlich der, dass man heute den stärksten Gruppengegner vor der Brust hätte.

    Größtes taktisches Manko die Unfähigkeit zum Flügelwechsel.

    England nun schon mit mehr Punkten, als ich ihnen in Gruppe D gegeben hätte. ;-)

  142. Wark ist wirklich übel. Mochte früher seinen etwas behäbig wirkenden Vater. Denke, nur wegen ihm ist er überhaupt in den heiligen Hallen des ZDF gelandet. War aber früher noch viel schlimmer, hat noch vielmehr wie ein DSF/Sat1 Reporter geplärrt. Aber solange man keine silbernen Löffel klaut oder gar zu arg die Spesenabrechnung türkt, hält der ÖR doch gerne seine schützende Hand noch über die größte Knallcharge. Egal bei welcher Sportart. Beispiele kennt jeder genug. Erinnere mich noch vage, daß Wark vor ca. 20 Jahren mal schwer von einer Aussage (Beleidigung?) wider besseres Wissen betreffs SGE zurückrudern mußte und sogar mal auf der Kippe stand. Beamtenwitze können in der Regel 1:1 für die ÖRs übernommen werden.

  143. Bei ITV gibt es übrigens keine Extrazeit, da läuft die Spieluhr einfach bis 93:00 durch. (Und ja, es spricht nicht unbedingt fürs Spiel, wenn mir vor allem das im Gedächtnis geblieben ist.)

  144. Alles was Ihr sagt, stimmt. Aber in einem der gaaanz vielen Tipprunden habe ich das Spiel wirklich als 1-1 getippt. Und mit dem emotionalen Burner im Hinterkopf entzünden dann die letzten 15 Minuten der Partie ihr ganz eigenes Feuerwerk (und ich hatte Wark während Hz1 auf mute, wofürhabenwirdenndenKnopfda…). Schubidubiduh. :-)

  145. Wir waren übrigens nicht die Einzigen, die mit dem Kommentator nicht ganz glücklich waren. Ich zitiere da mal den Hausherren auf Twitter: “Fahre gleich in die Ukraine und hau Wark aufs Maul. Und Benzema hält ihn fest.” Und wir steuern was zum Flugticket bei.

  146. Also Wark fand ich persönlich angenehm gut. Versprecher können passieren und haben mit Unwissen nix zu tun.

    Denke ihr Deutsche seid da etwas verwöhnt. Schonmal eine ORF-Übertragung mit Polzer gesehen?

    An dieser Stelle noch ein Lob an SF2, das wieder mal keine Werbung schaltet und sich sofort an die Analyse macht. God save Gilbert Gress!

  147. meine omi und opi finden das ZDF aber super!

  148. Mich nervt die Simultanübersetzung in den Interviews. In 90% der Fälle sagen sie ja doch was anderes, als in den Interviews von sich gegeben wird. Dann reicht doch auch eine Zusammenfassung dessen und diejenigen die des englisch mächtig sind, dürfen sich das selbst übersetzen.

  149. bei ITV sind sie alle zufrieden mit der Leistung Englands, auch Hodgson…

  150. ZDF-Echo-Verzögerungs-Fernsehgarten in Usedom…ohh, Mann, ich will ITV/BBC!!

  151. am besten fand ich nach dem Pausenpfiff “Halbzeit – Null zu Null”

    Mann mann mann und für den Scheiß bezahl ich…

  152. Singt die da tatsächlich live und schief oder verhunzt das ZDF sogar ein stinknormales Playback?

  153. ahahahahaahahaha …. die am Mischpult haben auch Alzheimer. Was bekommt dieser Laden eigentlich gebacken, ein Wunder dass das Bild nicht zwischendurch auf S/W umgestellt wird!

  154. … vor allem. wenn der Simultanmensch schon 10 Sekunden vor dem Sprechenden fertig ist.

  155. Mir fällt es unheimlich schwer, dieses Spiel zu bewerten. Zunächst:

    Beide können mit dem Selbstvertrauen in den Bus steigen, sich mit hoher Wahrscheinlichkeit für das Viertelfinale zu qualifizieren. Ohne die Ukraine oder Schweden in letzter zeit gesehen zu haben möchte ich behaupten, dass keine von denen gegen diese beiden in genau dieser Form gewinnen können.

    Und Frankreich kann fast sicher davon ausgehen, sich im Fernduell als Gruppenerster durchzusetzen.
    Andererseits: Mit dieser Spielweise wird man Mannschaften, welche Angriffe so unterbinden können, wie das heutzutage in der Weltspitze Standart ist, vor keine großen Probleme stellen können. und wer so verteidigt, wie Frankreich beim 0:1, der wird noch viele Gegentore kassieren. es bestünde also Diskussionsbedarf – und genau das dürfte Gift für diese Truppe sein.

    England hat endlich Trainer und Team, welches Ambition und Spielweise an die vorhandenen Möglichkeiten anzupassen bereit ist. Man könnte sagen, man sei in der Griechenlandrolle angekommen und so kann man bei einer WM mit einer homogenen Truppe und zwei, drei überragenden Einzelspielern durchaus weit kommen.
    Andererseits: Bei allen weithin ausdiskutierten Schwachpunkten hat man eigentlich zu starke Vereinsspieler, um sich hier als Augsburg der EM durchwurschteln zu wollen. Wer die Griechenlandrolle erfolgreich angenommen hat, der bestätigt nun mal in erster Linie, in der Position Griechenlands zu sein.

    Jedenfalls bin ich jetzt gespannt auf die anderen beiden Teilnehmer und darauf, ob mein Eindruck, in dieser Gruppe spiele sonst niemand, welcher die vielen Fragen, welche diese beiden Teams aufwerfen, zu stellen in der Lage ist, so völlig falsch ist. Soll ja vorkomen. und dann könnte das noch mal richtig spannend werden.

  156. @Ch1gurh
    nur wer jahrelang durch das Stahlbad ging und unter den ORF Kommentatoren leiden musste, weiß andere deutschsprachige Übertragungen zu schätzen!
    Aber die Anzahl der Fehler bei Wark war heute schon rekordverdächtig!

  157. @Ch1gurh
    Mich persönlich kann kein einziger deutscher Kommentator überzeugen, insofern sind meine Ansprüche eh gaaanz tief im Keller vor einem Spiel. Thomas Warks zig Versprecher heute hatten mit (allerdings ebenfalls zur Schau gestelltem) Unwissen nichts zu tun, da stimm ich zu, aber das macht’s halt nicht besser.

  158. Da sang nicht grad wirklich die ESC-Tante aus Schweden. Oder nur ein schlechter Traum?

  159. Ich stelle mir gerade vor, wie diese jungen Leute, die sich über twitter kennen gelernt haben, im Biergarten sitzen – und twittern.

  160. Wenigstens passt die Zwischenmusik sehr gut zu dem, was das ZDF mit unserem Sport betreibt: “Burn it Down”

  161. sternburg,
    das sehe ich nun völlig anders.

    Ich sehe nicht den geringsten Grund, warum England gegen Schweden Favorit wäre und weiß auch nicht, mit welchem sicheren Mittel es die Ukraine beherrschen könnte.

    Ehrlich: In meinem Haupt-EM-Tipp hatte ich getippt, dass Gruppe D nach 2 Spieltagen entschieden sei. Das geht nun nicht mehr, aber ich hatte auf je zwei Siege für Frankreich und Schweden getippt.

    ZDF,
    unfassbar.
    Gibt doch hoffentlich eine Klage der “Künstlerin”? Das Ding ist noch heute nacht der Youtube-Renner…

  162. Wäre ich am Weltgeschehen interessiert, dann würde ich mir die dringende Frage stellen, warum im ohnehin wegen irgendwelcher schwedischer Hupfdohlen, englischer Ballschubser und seltsamer, in der Starfleet Kadettenuniform aus der geheimen Staffel gekeideter Frauen völlig kastrierten Nachrichten auch noch Nadals Triumph verkündet werden muss. Statt dass die beim Sport spaßeshalber über Sport reden.

    Aber welcher am Weltgeschehen Interessierter sieht schon diese Nachrichten?

  163. Ein Kumpel von mir weilt übrigens gerade in Lemberg und hat sich heute zwei Karten für Dänemark vs. Portugal gekauft – für insgesamt

  164. 33 Euro!

    Sorry, bin mobil unterwegs.

  165. #dogfood Geht’s jetzt hier weiter oder gibt es per mobile WordPress noch einen neuen Thread?

  166. zu Gilbert Gress im Schweizer TV:
    Er stellte gleich Verbindung zu EM 2016 mit 24 Mannschaften her,
    da werden in der Vorrunde nämlich 80 % der Partien so ablaufen, wie die 2. Halbzeit- er schien bei dem Gedanken Zahnschmerzen zu haben

  167. Tja Ch1gurh das kommt davon wenn Jack the Ripper a) nicht mehr in der FIFA Exekutive ist und b) Trinidad nicht an der Fußball-EM teilnehmen darf…

  168. Ich bleib dabei, als Kulisse ist die Usedom-Nummer hübsch.

    Die andauernden Probleme mit verschiedensten Tonproblemen beim ZDF sind aber schon interessant. Gestern das lange anhaltende Synchronitätsproblem, heute habe ich alleine dreimal mitbekommen, das das Mikro von KMH+OK noch offen war, obwohl schon ein Beitrag lief. Einmal konnte man dabei auch hören, wie sich OK beschwert hat, daß er nichts auf seinen In-Ears hören kann.
    Gerade beim Music-Act lief ja beim Ton auch einiges schief. Lobenswert, daß die Dame live singen wollte, doof natürlich, wenn sie auch keinen Sound hat und dann auch noch ihr Mikrofon nicht an ist bzw. Aussetzer hat.

    Das ist schon bemerkenswerte Kreisliga bei der Technik.
    Wobei die ZDF-Twitter-Redaktion mit “Wenn jemand unseren Tontechniker sieht, er soll sich in Usedom melden” schon wieder durchaus orginell ist.

    Heute habe ich übrigens mitbekommen, daß das ZDF auch andere Sendungen aus Usedom zeigt, wie z.B. das Bügel-Magazin “Volle Kanne”.
    Ist natürlich ganz praktisch, dann kann man die Usedom-Nummer auch schön aus anderen Budgets mitfinanzieren und weiterhin sagen, daß das EM-Budget konstant blieb und Usedom sowas ähnliches wie kostenneutral ist.

    PS: http://twitter.com/ZDF wirklich mit Humor
    nett: https://twitter.com/ZDF/status/212230683874168832

  169. Und es geht weiter: “Sie sind alle gespannt, wie ein Flitzebogen.”

    Und weiter: “Denn dann sind die Chancen aufs Weiterkommen so groß, wie 3 Kugeln Eis im Hochofen.”

    HILFE!

  170. @Fritz: ein Turnier das mit “und die vier besten Gruppendritten” erklärt werden muss ist per Definition Hirnverbrannt.

    Man muss sich das so oder so mal reinziehen. Von 1996 auf 2016 – innerhalb von zwanzig Jahren die Teilnehmerzahl verdreifacht. Da geht die Qualität so richtig in die Spitze.

  171. Gleich melden sich aus Kiew Rudi Cerne als Moderator und Wolf-Dieter Poschmann als Kommentator. Zeit für Alkohol!

  172. @Berni: darf man dann erwarten dass der Tontechniker morgen bei “Volle Kanne” zum “ausbügeln” vorbeikommt?

    Brüller! KONFETTI! *hust* *röchtel*

  173. Arnesen, ich behaupte mal, wer so opportunistisch spielt, der wird es schaffen, gegen Schweden und die Ukraine Gegentore zu verhindern. Und die Qualität, um vorne mal einen reinzuwurschteln, die hat man.

    Nicht zu vergessen: Dank der unendlichen Weisheit der Uefa hat man gegen den Gastgeber sogar wieder Rooney dabei. Wenn man mal mutig davon ausgeht, dass Frankreich gegen Schweden gewinnt, dann reichte es für England sogar, gegen Schweden 0:0 zu spielen und am letzten Spieltag (mit Rooney) die Ukrainer abzuschießen (die sich kaum hinten rein stellen können).

  174. #zdftwitter
    die Antwort auf den tweet von ironworker ist wirklich cool – nennt man das dann “Bildungs Twitter”?

  175. Gestern kamen die Mannschaften übrigens aus hauptsächlich katholischen Ländern. Gruppe D ist mit Katholiken/Laizisten, Anglikanern, Orthodoxen und pietistischen Protestanten weitaus heterogener.

  176. @ Sebastian: Verdreifachung?

  177. @kramladen:
    von 8 auf 24, korrekt

  178. Ach, ich dacht, es wäre ein Witz, den Kommentator von Fifa 1993 heute live zu hören. Oh je.

  179. @Sebastian: Kleine Korrektur: 96 warens schon 16, es wurde innerhalb von 24 Jahren verdreifacht… und bei der WM ist man ja auch in 24 Jahren (74-98) auf die Doppelte Menge… und dann könnte man noch anführen, dass sich auch die Zahl der teilnehmenden Länder erheblich erhöht hat in den 90ern…

    Ändert natürlich nix daran, dass das bis zum Achtelfinale 2016 nur ein besserer Ringelpietz wird… von 53 auf 24 auf 16… gähn…

  180. Jetzt habe ich zum ersten Mal die NFL-eske Aufstellung gesehen. Klar ist das völlig albern. Und ich kann mir lebhaft vorstellen, wie man Prinz Peng die Schwierigkeiten, ernst zu bleiben, ansieht (ohnehin muss ich mal anmerken, dass der Tüp mir menschlich nicht völlig unsympathisch ist). Aber für mich als Zuschauer besitzt das einen erheblichen Mehrwert und allein darauf kommt es an.

  181. “Andre Jeff Chenko”

  182. Das geht mit Poschmann ja schon mal gut los. “Ibra, wie sie ihn nennen, oder (enthusiastisch betont) Zlatan”. Hach, diese Schweden sind schon ein seltsames Völkchen. Nennen einen Spieler doch glatt bei seinem Vornamen.

  183. was genau ist der Mehrwert, sternburg?

  184. Schönstes Schweden-Trikot aller Zeiten?

  185. Kein Witz, mik, dieses FIFA-9x-Feeling habe ich bei allen diesen Typen. Ich finde, das wertet die Spiele im Nachinein enorm auf: Dieses stereotype, gleichzeitig immer gleiche (und gerne völlig unpassende), aber andererseits auch immer enthusiastische, sensationsheischende – ich dachte damals noch ernsthaft, das läge an den Beschränkungen der Technik-

  186. Ich variiere heute mal ein bisschen:

    Fernseher im anderen Raum, also nur Poschi hören und nix vom Spiel sehen. Könnte spektakulär werden.

  187. @tony: Ich weiß, ich vertrete hier die ZDF-Zuschauer, aber: Der Mehrwert liegt für mich darin, zu wissen, wie die Leute aussehen. Unter Umständen erkenne ich dann den einen oder anderen später auch ohne Poschis Hilfe wieder, an der Hautfarbe, der Frisur oder so.

    Widerspruch, Ch1gurh. Schönbes Trikot, aber einerseits (Achtung: Subjektivismus!) für mich ein zwei Zacken zu weit gedreht, andererseits doofe Nummern und Schweden-Trikots setzen allgemein die Latte recht hoch.

  188. @dermax: du wenn wir noch mehr Haare spalten wollen können wir auch gleich sagen dass die Verdopplung 1990 beschlossen wurde und die Ausweitung auf 8 Mannschaften irgendwann 2010 von daher sind es trotzdem 20 Jahre… Ätschbätsch ;-)

  189. Joerre, als nächstes erleben wir Dich beim Iron Man?

  190. Die Musik ist ja ganz schick, gehört für mich aber immer zu Chicago und Michael Jordan. ^^

  191. Da “Sirius” vom Alan Parsons Project bei dieser EM anscheinend das offizielle UEFA-Spiel-Intro ist–weiß jemand, ob das Lied bei den Chicago Bulls in den ’90ern sein Gänsehaut-Debüt bei großen Sportveranstaltungen feierte? Oder hat man das damals im United Center auch nur von woanders übernommen?
    Ist mir jedenfalls lieber als jeder Charts-Dreck, der sonst in Stadien läuft.

  192. Manchmal muss man hart zu sich selber sein.

  193. Erwänte ich schon, dass ich absolut nichts dagegen hätte, wenn die Tre Kroners meine schlechte Einschätzung widerlegen?

  194. @ Ch1gurh:

    Abstrakt ansprechend finde ich das Trikot zwar auch, aber es sieht halt mit dem Nachtblau nicht nach Schweden aus, sondern so, als ob die Schotten sich einen gelben Streifen über die Brust gelegt hätten.

  195. a propos Musikwahl: ich finde vor allem Verwendung des Intros von The XX im Spielertunnel ist eine gute Wahl

  196. was hat es mit den ganzen deutschen Banner hintern dem Schwedentor auf sich?
    Potsdam , Halle/Saale, HSV

  197. Diese NFL-eske Spielervorstellung finde ich so schlecht übrigens auch nicht. Hab ich zumindest eine Ahnung, wie die Jungs aussehen, wenn Wark mal wieder die Torleute verwechselt..;)

  198. @ Morrrk | Muss ich heute für euch alles googlen? Naja. Wikipedia weiß jedenfalls: “The instrumental on that album, “Sirius”, eventually became the best-known (or at least most frequently heard) Parsons instrumental. It was used as entrance music by various American sports teams, most notably by the Chicago Bulls during their 1990s NBA dynasty. It was also used as the entrance theme for Ricky Steamboat in pro wrestling of the mid 1980s.”

  199. Unser Dorf DJ hat Alan Parsons so rauf und runtergespielt, da wäre ich damals froh gewesen, irgendeinen Eurotrash zu hören.

  200. In einer Truppe von solchen erfahrenen Kämpen Ibrahimovic die Kapitänsbinde zu geben bestärkt mich in der Auffassung, dass Trainer diese heutzutage nur noch als taktisches Mittel einsetzen.

    Und das liegt an den Schiedsrichtern, die diese Rolle wie in keiner anderen Sportart ignorieren. Paar mal jedem, der ohne Binde Gesprächsbedarf anmeldet, Gelb zeigen, und wir alle würden das wieder ernst nehmen.

  201. Das Trikot der Iren ist ohnehin unschlagbar!

  202. Ich bezweifle, ob ein Schiedsrichter der (angeblich) so enthusiastisch gelbe Karten verteilt bei einer EM (bzw. einem Turnier) die richtige Wahl ist.

  203. Was auch mal gesagt werden muss: Optisch ist das Ganze – Trikotfarben, Rasen, Stadium, Fans, Beleuchtung – mit Ausnahme der Laufbahn hinter den Toren wirklich hochgradig ansprechend. (Bei solchen Spielpaarungen klammert man sich eben an alles.)

  204. @tony: Ich nehme mal an, dass man bei dem Run auf die Tickets einfach mal das eine oder andere Spiel mehr mitnimmt, wenn man schon mal da ist.

    Zaunfahnen scheinen mir auch weder ein ukrainisches, noch ein schwedisches Phänomen, Platz wäre also vorhanden. Aber man steckt natürlich nicht drinnen.

  205. @Ste: Ich schaue Fußball und aktualisiere mein Browserfenster, mehr Tasks kann ich mir nun wirklich nicht abverlangen! Und für alles andere gibt’s ja die Schwarmintelligenz des Internets… ;)

  206. Ging der Streifen beim Peru Trikot 78 eigentlich auch über die Schulter wie bei den Schweden heute?

  207. Ste, was die Optik angeht, hast Du recht – sag mal, wenn die Kamera auf die “Hintribünenseite” (was ist das Gegenteil von Gegentribüne? Gegengegentribüne? Und wieso muss ich gerade an Pampelmusa denken?) schenkt, sehe ich das richtig, dass dort die Laufbahn gegen Rasen ausgetauscht wurde?!

  208. Ähm – Haupttribüne? Ich werde mal drauf achten.

  209. Soweit ich Cubillas noch vor Augen habe genau bis auf die Schulternaht.

  210. Mein ich auch.

  211. @mik: Mann, jetzt fällt es mir auch wieder ein, Peru und seine Trikots 78, ja, das waren/sind mal all time-Klassiker gewesen..da sollte man mal sich eine gute Kopie von einem Asienreisenden mitnehmen lassen, alleine als Erinnerung an die Jugend, oder wie Wark sagen würde “Rache für Gijon”….

  212. “Den kann man mal machen.”

  213. So, Poschmann nimmt Fahrt auf. :D

  214. schön auch das Anekdötchen, wer denn bei der Ukraine aus dem “Hinterhalt” schießen könne…

  215. Irgendwie erinnert mich dieses Gekreische bei ukrainischen Torchancen an die WM 2002 …

  216. “Haupttribüne” finde ich jetzt auch nicht völlig abwegig, ja…

  217. Poschmann ist im Stadion – und behauptet, es sei ausverkauft? Das soll mir mal einer erklären.

  218. @Klabautermann: Noch schöner wäre natürlich geschnürter V-Ausschnitt. Weiß gar nicht ob sie das 1970 bei meiner ersten WM noch hatten.

  219. …oder 2011.

    Wenn in Deutschland die drei besten Torhüter ausfielen, wenn müssten wir denn dann aufstellen? MATS?

    (schon cool)

  220. Den geschnürrten V-Ausschnitt hatte jedenfalls der EHC Weißwasser noch Anfang 1990, dass kann ich aus allernächster Nähe bezeugen.

  221. @sternburg: Michael Tarnat. Wenn schon.

  222. Im Vorfeld wurde doch die sog. “Zozulica” als Vuvuzela der Ukraine beschrien. Hört man aber nichts von aus Kiev?!

  223. Wozu brqaucht es eigentlich vier ZDF-Reporter. Wark war schon außergewöhnlich. Klar passieren Versprecher/Verwechsler, aber in dieser Häufigkeit war das schon außergewöhnlich. Und ich meine gelesen zu haben, dass alle Reporter ihren Oenning haben. Poschi geht mir erstaunlich wenig auf die Nerven, aber da ist meine Erwartungshaltung auch auf dem Nullpunkt. Wobei Jeff Chenko schon süß ist.

    Zum Spiel Fra gegen England: Die erste Halbzeit fand ich ansprechend, die zweite grottig, wenn auch etwas exculpiert wg. Hitze.

    Insgesamt ist das Niveau Durchschnitt. Bisher gibt es keine Mannschaft, die mich vollends überzeugt hat. So blöd es klingt: Für mich hat Portugal mit den besten Eindruck gemacht. Die haben gegen D wenig zugelassen und einige Großchancen kreiert. Können sich davon allerdings nix kaufen.

  224. Das nehm ich der Eintracht heute noch übel, dass die gegen den nicht getroffen haben. Ein Teufelskerl im Tor.

  225. Wo es zur Erinnerung gerade groß im Bild war: Auch beim Thema Schuhwerk muss ich mal wieder zurückrudern. Auf einem halbwegs satisfaktionsfähigen (wohl gemerkt: Röhren-) Fernseher ist das Irritatiosnpotential der Teile vergessen. Also immer noch völlig albern, aber nicht mehr irritierend (jedenfalls nicht optisch).

  226. Reeeichhaltig das Angebot. Einfach mal reinklicken! Da finden Sie Informationen, die sich lohnen! Ach was solls, für Sie pack ich noch eine Packung echten Bohnenkaffee oben drauf!

  227. Platz nach oben gibts hier reichlich…. evaluiert Poschi gerade seine eigene Kommentierungsleistung und die seiner Kollegen?

  228. Soll das eine Bewerbung fürs dsf sein mit diesem Gebrülle?

  229. Bin ich der einzige, bei dem sich bezüglich ukrainischer Angriffe – hups, Guten Tag Herr Ibrahimovic – gerade so eine Grundgelassenheit einstellt? So ein “die treffen doch in drei Tagen nicht das Tor”?

  230. Nein, das habe ich auch gerade gedacht. Jeff Chenko steht zwar auf Grund seiner Cleverness meistens richtig, aber Ladehemmung ist nicht untertrieben. “Den kann man mal machen”. Aber sein schwedischer Starhappen auf der anderen Seite ist ja auch nicht gerade vom Glück verfolgt.

  231. Klar, Tarnat dürfte der einzige Bundesligatorhüter mit noch besseren Statistiken als MATS sein.

  232. Ja, hier auch. Der Groove ist 0-0, irgendwieso.

  233. Röhrenfernseher?
    du bist dich großverdienender Advokat, der in bestern Haupstadtlage residiert.
    so geht zumindest die Sage

  234. Ich geh dann mal wasser lassen und neues holen. Aber das hat letztens ja auch schon nichts gebracht.

  235. @sternburg 21.32: genau das gleiche hab ich eben auch gfedacht. das ist das prinzip abstiegskandidat bzw. dfb-pokal: engagiertes spiel, torchancen werden erspielt, aber versemmelt und am ende macht der favorit mit einer chance alles klar.

  236. Nee, geht mir auch so. Ich trau der ukrainischen Mannschaft generell nicht allzu viel zu. Wobei die Schweden ja auch kein Offensivspektakel versprechen.

  237. Da mein Tipp 0:1 für Schweden besagt und ich beim vorherigen Spiel schon wieder danebengegriffen habe, kann ich diese Einstellung nicht teilen. Liegt allerdings auch eher an der drohenden Dreistelligkeit als an echtem Respekt vor Voronin, Shevchenko oder Nazarenko.

  238. poschi oder orf-stream? was ist schlimmer/besser?

  239. so kurz vor der halbzeit, sternburg?

  240. Das hatten wir hier schon öfter, bin aber auch heute wieder fassungslos über die Harmlosigkeit der Eckenvarianten. Da geht echt gar nichts.

    Würd ich gern mal von einem Fachmann (Wark, Poschmann, et al. ) eine Erklärung für bekommen.

  241. @Frankfurter Löwe: Ich muss sagen, dass mich Spanien noch mehr als Portugal beeindruckt hat, wenn man bedenkt, dass Puyol & Villa fehlen.
    Jemand Lust auf ein Power Ranking?

    1 ESP
    2 ITA
    3 POR &GER
    5 FRA
    6 ENG
    7 NED & RUS
    et al…

  242. “Ibrahimovic wirkt fast schon ein bisschen lustlos”. Ich wusste doch, dass Poschmann noch nie ein Spiel von ihm gesehen hat. So wirkt Ibrahimovic doch selbst, wenn er mal wieder eine Meisterschaft zu feiern hat.

  243. @ste: Dann hoffen wir gemeinsam auf den Killerinstinkt des alten Schweden in Hz 2. Einmal Pfosten in HZ1, einmal Tor in HZ2, that’s my/our Deal!

  244. Boah ey…dieses rot bei Maybrit Illner verursacht Augenkrebs!

  245. Rot? Ich seh schon lange nur noch schwarz.

  246. ENG kommt bei mir auf einem zweistelligen Platz, vielleicht 12 oder 13.

  247. Ich muss ja (leider) sagen, dass ich Poschmann nach dieser Wark-Katastrophe sehr erträglich finde.

  248. Neben der Euro derzeit auch zu empfehlen: Die Gerry Weber Open in Halle/Westfalen – seit 2008 wieder mit Federer und Nadal. Sehr sympathisches Turnier.

    Täglich ca. fünf bis sechs Stunden live bei Sport1 mit den wirklich guten Sascha Bandermann als Moderator und Elmar Paulke als Kommentator; Experte ist Charly Steeb. Die machen einen guten Job.
    Von den Deutschen sind heute Ceddy Stebe und Philipp Kohlschreiber ins Achtelfinale eingezogen, während die ersten vier Spieler der Setzliste ein Freilos ins Achtelfinale haben.

    Und das Beste zum Schluss: Sportradio360 neben dem Euro Daily auch noch mit einer Extravaganza mit Marcel Meinert vor Ort in Halle!
    http://sportradio360.de/gerry-weber-open-tag-1/

  249. @tonymontana: Bei ENG hat mir die taktische Disziplin und die Aufstellung mit immer mit mindestens 8 Spielern am eigenen Strafraum in der Defensive imponiert. Wen Wayne kommt gibt es vielleicht sogar Offensiv-Action.

    #ESPN: Michael Ballack hat seinen fantastischen ostdeutschen Akzent ins Englische transferieren können. Ein Highlight!

  250. Na, das hat sich doch gelohnt: Ich komm zurück, und Poschi hälts Maul (ja, Linksaussen, da muss irgendjemand im Team den Zeitplan für die Boxenstopps verbummelt haben).

    Tony, die Saga ist in dem einen oder anderen Punkt nicht völlig korrekt. Zur Einstimmung kannst Du ja mal die Arbeitslosenstatistiken für junge Juristen in Berlin näher in Augenschein nehmen. Hinzu kommt eine gewisse persönliche Situation und außerdem trenne ich mich grundsätzlich schwer von Gerätschaften, die funktionieren (ernsthaft: ich habe bisher selten auf moderneren Endgeräten außerhalb des obersten Regals so richtig geileres Bild als auf meiner guten alten Röhre mit PiP und allem Pipapo gesehen. Allerdings fehlt mir auch der Leidensdruck, weil ich die meisten Dinge, NHL, Serien und so, auf dem HD-Monitor sehe). Die Einschätzung der Sonnenallee als 1A-Lage ist hingegen völlig richtig.

  251. Pässe gesamt: UKR 240 | SWE 89 (zdf.de)

  252. Ich persönlich habe ja bis zum Anpfiff an einen Witz der Comedy-Fraktion des ZDFs geglaubt, an einem Tag sowohl Wark als auch Poschmann kommentieren zu lassen. Eigentlich überhaupt, dass die beiden noch Fußballspiele bei großen Turnieren kommentieren dürfen.
    Aber ich wurde enttäuscht.

  253. 1. SPA
    2. ITA
    3. RUS
    4. GER
    5. POR
    6. FRA
    7. ENG

  254. 1. ESP
    2. FRG
    3. POR
    4. ITA
    5. NED
    6. FRA
    7. ENG
    8. RUS
    9. DAN
    10. GRE

    (und jetzt haut mir um die Ohren, wen ich vergessen habe)

  255. @ sternburg
    Fandest du CRO gestern so schlecht?

  256. Ich sehe schon, über Russland werden wir uns hier nicht einig, Ich glaube nicht daran, dass man mit der Innenverteidigung weit kommen kann. Da mag aber auch mitspielen, wie sehr die mich an einige tolle Spiele von Gladbach heuer erinnert haben – was auf Dauer ohne Stranz/Dante/Brouwers nach hinten losgegangen wäre.

  257. Vielleicht sehe ich das Ganze mal wieder zu politisch, aber dass in dem eben gesendeten Trikottausch-Spot unter dem griechischen Trikot ein deutsches Trikot auftaucht, muss doch einfach eine subtile doppeldeutige Bedeutung haben.

  258. 1. RUS
    2. ITA/SPA
    3. GER
    4. POR
    5. DEN
    6. ENG
    7. FRA

    -> “Pfostenköpper”, Poschi gerät ins Schwimmen. So kanns weitergehen in der zweiten Hälfte.

  259. CRO kommt für (knapp) nicht über die Gruppe raus. Power Ranking verstehe ich als Aussichten auf den Titel.

    Aber auch sonst irgendwo zwischen 8 und 11. Aus meiner Sicht defensiv schwach.

  260. #RUS hat mich enttäuscht, als sie ab der 30 Minute das Sprinten einstellten und nur noch wenn es unbedingt nötig war mehr als zwei schnelle Schritte gingen. Sie waren im Spätspiel unterwegs und einfach nur Führung verwalten greift mir da zu kurz. In Hz.2 war dann wieder mehr möglich, aber an #1 sehe ich sie wirklich nicht, da war CZE viel zu dünn. @veniat

  261. Dem feinen Hörrn Veniat kann man jedenfalls nicht mangelnde Meinungsfreude vorwerfen.

    Ich muss Renners(?) zustimmen: Ich freue mich auf morgen. Der nächste Spieltag der Gruppe A wird einige Fragen beantworten, meine ich.

    Übrigens interessant, wie Polen überaupt nicht mehr auftaucht.

  262. IBRA! (Oder wie ihn die seltsamen Schweden manchmal nennen: Zlaaatan!)

  263. 1. Halbzeit Pfosten, 2. Halbzeit drin.

    GW

  264. na also, ibra. noch zwei und ich bin wieder mitten drin im tippspielgeschäft.

  265. Nachdem ich endlich das das Eröffnungsspiel gesehen habe, ärgere ich mich übrigens zutiefst, diese unglaublich zutreffende Prognose ausschließlich einem Arbeitskollegen gegenüber geäußert zu haben, der das zwei Wochen später ohnehin wieder vergessen hat #kannjajederkommen

  266. nachdem ich vor der em ja der ansicht war, die gruppe a könne man ruhig mal verschlabbern, wenn schönes wetter ist, bin ich inzwischen schon sehr gespannt auf morgen. nur mal so nebenbei.

  267. Jetzt muss @ veniat eigentlich nur noch hervorsagen, dass bis zum Anpfiff nichts mehr passiert, und schon läuft die Sache. In Windeseile von #97 auf #49!

  268. (… und wieder zurück. Pff.)

  269. Heü!

    [5 Zeilen wegen plötzlicher Unpassenheit gelöscht]

  270. ich gönne es dem alten Mann!

  271. So viel zur steilen These des WD Poschmann, daß Jeff Chenko mit hohen Bällen nichts anfangen kann, da er ein Zwergerl ist.

  272. 70 Jahre Luftkampf: Mellberg vs Jeff Chenko.

  273. #sheva: Ab heute im Home-Kino unter dem Titel Der alte Mann und das Tor

  274. gut, dass ich meinen kommentar vor anpfiff, wie gut eine mannschaft wohl sein könne, die schewtschenko von beginn an aufstellt, nicht gepostet habe.

  275. Absurd: zumindest nach meiner Beobachtung hat sich gerade durch die beiden Tore bestätigt, dass hier die beiden Zählkandidaten der Gruppe spielen.

  276. wenn die jetzt alle 1:1 spielen, mach ich nicht mehr mit beim tippspiel.

  277. Linksaussen, den Kommentar würde ich jetzt noch posten. Und unterschreiben.

  278. ich verstehe Power Ranking als Darstellung der momentanen Form (wobei das ja stark mit Chancen auf den Titel zusammenhängt),
    daher kann man argumentieren, dass Russland oder Kroatien von der Verfassung her im Moment top sind aber fürs Halbfinale oder gar Finale wirds eher nicht reichen

  279. So also würden diese Rentner-Benefizspiele aussehen, wenn die auf Ernst spielen würden.

  280. Wenn der ukrainische Präsident da beim Jubeln M.Platini mit dem linken Aufwärtshaken KO geschagen hätte, dann hätte YouTube wohl einen neuen Renner

  281. Sheva!!! Klasse Tor!

  282. [...mit dem zeitlichen Abstand könnte ich natürlich auch einfach zugeben, Kroatien vergessen zu haben]

    Regel Nr. 1: Wenn Dir ein Jurist mit Defeinitionsfragen kommt, dann will er zeit schinden.

    JEFF!!!!

  283. Schon wieder dieser Vogel. Hatte schon gehofft, wir hätten ihn (endlich) an den Golfsport verloren.

  284. Er war am Kopfballpendel!

  285. Der ist doch gedopt ist doch der!!!111!!

  286. dieser schewtschenko, wär das nicht einer für bayern? #gomezbashing

  287. Power Ranking:

    1. GER
    2. ITA
    3. SPA
    4. RUS
    5. CRO
    6. DEN
    7. FRA
    8. ENG

    Begründung rein ergebnisorientiert: wer wie SPA erhebliche Probleme hat, jemals mehr als 1 Tor pro Spiel und dieses durch einen Geniestreich zu erzwingen, kann eigentlich nicht immer gewinnen. GER hat den stärksten Gegner schon geschlagen.

  288. was wollte sternburg unterschreiben? ;-)

  289. Jeff Chenko ist Privatpatient beim Chefarzt der Charité Berlin. Das muss man sich mal durch (oder an den) Kopf gehen lassen.

    Danke für Jeff Chenko.

  290. #Standartsituationen

    [für den Doppelkommentarfilter]

  291. @willi: aber der stärkste gegner taucht im ranking nicht mal auf?

  292. @mlb bone: was ist denn daran so kurios oder verwerflich?

  293. Also vielleicht habe ich ein anderes Spiel gesehen, aber ich fand Frankreich – England grottenschlecht und eine Frechheit. Dort seh ich eher die Zählkandidaten in der Gruppe als jetzt in diesem Spiel.

  294. UKR nach dem Seitenwechsel übrigens mit stark verbesserten Zweikampfwerten. #statistikpseudotweet

  295. Na toll, da geh ich mal schnell 10 Minuten telefonieren und will ich hinterher als Held der Prophezeihung feiern lassen und darf stattdessen Dank eines alten ukrainischen Hobbygolfers wahrscheinlich mit 0 Punkten ausm Tippspiel heute rausgehen. Tragisch. Und ja, Russland war konditionsschwach, aber sie waren technische und im vertikalen Spiel stark und haben etwas ganz Verwegenes gemacht: Aus der Distanz aufs Tor schießen! Solange Spanien die Pille ins Tor tragen will, reicht das maximal für ein (zugegeben geniales) Tor.

  296. So, und einmal mit dem Rotstift die Rechtschreibung korrigieren :-(

  297. fra oder eng werden noch gegen ukr oder swe stolpern, was diese gruppe ziemlich offen macht, nur die schweden haben jetzt natürlich schlechte karten, falls sie nicht noch ein tor machen, zwei wären natürlich noch besser. #beckenbaueranalysen

  298. Ich behaupte mal in den freien raum hinein, das hätte man auch beser verteidigen können.

    In meinen geheimsten Wunschzettelhinterstübchen hatte ich Schwede als England-Schreck auf dem zettel, muss ich zugeben. Meine Restvernunft sah natürlich jede Menge hinreichende Gegenargumente – aber dass diese alten Schlachtrösser sich von so billigen engen Flanken überrumpeln lassen, dass hätte ich nicht gedacht.

    Bevor das falsch rüberkommt: Dem Mann, der sich mit Giggs bis heute wohl sehr eng den Contest um den besten Fussballspieler, der nie an einem wichtigen Turnier teilnehmen konnte, lieferte , dem gönne ich das selbstredend schon. Und ein tolles Tor ist das sellbstverständlich.

  299. Wenn DonJupp vom FCB den Spieler Tymoshchuk schonmal gesehen hätte, würden den die Bayern doch glatt verpflichten…

  300. @Linksaussen: Jesses! Dabei sollte das nur ‘ne ironische Anspielung auf Jeff Chenkos regelrecht biblisches Alter sein.

  301. @Linksaussen: Nichts, läuft eigentlich auf einen Sinnloskommentar hinaus. Wo doch die Ukraine vermeintliche Knallermediziner einfliegen lässt um einen Bandscheibenvorfall behandeln zu lassen, ist die Fähigkeit der “Verjüngung” bestimmt auch noch drin.
    Longstoryshort: please ignore this post!

    @veniat: #RUS aber ab vom Vertikalen war es nicht #1-würdig.

  302. Ich oute mich jetzt zwar als einer dieser hier so verhassten Eventzuseher, aber diese Slomos von den Emotionen im Publikum nach guten Aktionen/Toren finde ich sehr gut.

  303. Sorry, aber diese Nummer, sich bei der Ecke an den Pfosten zu stellen, um dann im entscheidenden Moment das Loch freizugeben, sieht man selbst in der Kreisliga ziemlich selten…

  304. achso. anspielung nicht verstanden.

  305. Ist es eigentlich besser, jetzt auf die schwedische Wende zu hoffen, um noch Tendentpunkte mitzunehmen oder doch lieber auf ein ukrainisches Schützenfest, damit die “Gegner” weniger Punkte bekommen? Schwierig…

  306. Mal was ganz anderes: Englands Torwarttrainer Ray Clemence (63) hat sich beim Aufwärmen die Achillessehne gerissen. Der arme Kerl machte vor ein paar Jahren schon Schlagzeilen, als bei ihm Prostatakrebs diagnostiziert wurde. Man kann wirklich nicht sagen, dass es das Schicksal zur Zeit gut mit den Engländern meint.

  307. ich geb das tippspiel eh schon verloren. bisher bei rus – cze die differenz richtig, bei ger – por die tendenz. über den rest schweigen wir mal.

  308. @veniat: ich bin pro Sverige, um meinen 1:1-Tipp mit nem Tendenzpunkt zu veredeln.

  309. @Linksaussen: Nee nee, ich danke für den Link! Bin ein wenig geschockt, daß es diesbezüglich tatsächlich Gerüchte gibt.

  310. #Fazit in der 80.: Ich kann mir nicht vorstellen, dass ENG oder FRA beim zusehen die Buxe enger wird.

  311. @Linksaussen: Brüder im Geiste! Tendenzen bei RUS-CZE & GER-POR sowie Nuller beim Rest.

  312. #Poschi

    Der gute bemerkt seine kleine Verwechslung zwischen Russland und der Ukraine immerhin.

    Im Vergleich zu Wark ist das Balsam auf die 18:00 Uhr-Wunden…

  313. Also heute verkauf ich meine Tipps mal meis….. ach männo, Zlatan :-( …..meistbietend: Im Angebot wären 0 Punkte, weil ich einmal im Leben gegen die Zuneigung auf Frankreich getippt habe oder wahlweise eben ein 0:1 für Schweden. Ich verpacks auch im Bundle mit Deutschlandschleifchen und dreifarbigem Schminkstift in gelb-blau.

  314. @ Linksaussen | Naja, an einen Sieg oder gar eine Top-Ten-Platzierung habe ich von Anfang an nicht geglaubt. Immerhin sind bei mir auch 150 Mitspieler dabei. Unter die besten 50% wollte ich allerdings eigentlich schon kommen, und danach sieht es momentan (94! Platz 94!) nicht wirklich aus.

  315. Wer hätte gedacht, dass das ein so unterhaltsames Spiel werden würde. Wer hätte gedacht, dass der alte Berlusconi-Fan noch mal so aufgeigen würde. Bin mal gespannt, wie Fra und Eng mit den Ukrainern klarkommen.

    Mein Powerranking

    1. ESP (aus Gewohnheit)
    2. D (Turniermannschaft)
    3. Por (mein Verlierer der Herzen)
    4. RUS (Offense wins Championships)
    5. Italien (man muss sie erst mal schlagen)
    6. Ukraine (Heimvorteil, der in Donezk noch mehr greift)
    7. Danish Dynamite
    8. Frankreich (Potenzial)

    Remember Tarnat. Jan Koller war auch super in München.

  316. Differenz richtig bei Russland? Damit bist Du zumindest sämtlichen im Sportradio360 angehörten Experten weit enteilt.

  317. #Poschi – revised

    Ich nehme alles zurück! Es steht ja “unentschieden”…
    Das ist nicht euer Ernst, liebes ZDF?!

  318. Um das nicht untergehen zu lassen: Den Grundgedanken, dass so ein Auftritt in dem Alter nicht nur Magerquark zu verdanken ist, den finde ich nicht völlig abwegig. Aber iich bin in der Sportart (remember 1954) so grundzynisch geworden, dass ich das gar mal mehr nicht mehr als Spaßbremse verstehen lassen will.

  319. Da geht noch was, ein Tor noch für nen schwedischen Sieg!!!

  320. Damit Ukraine das Unentschieden über die Runden bekommt.

  321. #Voronin: Lieber mal altes Hertha-Blut runternehmen, bevor noch was passiert…

  322. #EM-Spielervondenichnochniegehörthabe: Nö, das würde heute Abend die Spalte sprengen.

  323. Genau, zum Glück ist Kobiashvili gesperrt.

  324. ja, ich hatte 3:0 getippt. ich hatte auch auf dem schirm, dass holland gegen dänemark und spanien gegen italien stolpern, aber das ausmaß eben jeweils falsch vermutet.

    @mlb: wir wissen halt zuviel über fussball. ist ja bekannt, dass in solchen tippspielen immer die sekretärinnen vom ende des ganges gewinnen, die ihre tipps auf grundlage von falschem halbwissen, attraktivität der spieler und der expertenanalysen von olli kahn und beckenbauer abgeben.

  325. Melberg ist doch auch so ein Kandidat für nen Last-Minute-Equalizer. Schön so nen dreckiger Gewühlkopfball vom alten Haudegen nach nem umstrittenen Alibifreistoß, der als letzt Chance für Schweden taugt.

  326. Wenn Voronin sich auch die Vereinslogos seiner Arbeitgeber stechen gelassen hätte, dann könnte er auf eine Menge Weisraum verzichten.

  327. bezüglich alter von schewtschenko: der mann ist 34. und wer ist vorgestern auch 34 geworden und damit nur etwa drei monate jünger als sheva? genau, klose.

  328. Das ist jetzt nicht wahr….

  329. und jetzt heult!

  330. Was macht Robben denn da? Braucht der keinen Ruhetag?

  331. ach, quatsch. der ist 35 und wird dieses jahr 36. was schreib ich denn hier?

  332. 34?

  333. Das ist jetzt nicht wahr….
    ;-)

  334. Wieso heißt das Stadion in Kiew eigentlich Olympiastadion, da war noch nie Olympia?

  335. Vom Platz gestellt gehört der Ukrainer für diese Veranstaltung…

  336. poschmann: “er (sheva) hat sein tor gemacht.” ja, genau. und das von seiner frau auch noch.

  337. Man hätte mich bis zur Sonnenallee schreien hören …

  338. Die Schweden wollen mir wohl unbedingt meinen 2-1 Tip noch kaputt machen, oder wie

  339. Olympia Moskau 80(?, die Boykottspiele), in Kiew fanden die <strike<RuderFussballwettbewerbe statt.

    Suchmaschien mal danach. Es gibt einige Olympiastadien, in denen tatsächlöich niemals Olympische Spiele stattfanden.

  340. 34 hatte KMH vorm Spiel gesagt.

  341. …und sheva spielt, während klose dem anti-fußballer von der bank aus zusehen muss!

  342. @sebastian: welcher jetzt? und warum?

  343. Ist ja interessant, das es doch einige gibt die genauso schlech getippt haben wie ich. und auch nur für D-Por (Differenz richtig) und Rus-Csz (Tendenz richtig) Punkte bekommen haben. Das Spiel habe ich 1:1 getippt

  344. @svw: ohmann. ich sollte sicherheitshalber den ton ganz abstellen, wenn kmh spricht, anscheinend bleibt ja doch was hängen.

  345. Als jemand, der sich sehr von Äußerlichkeiten leiten lässt wirken Voronin und Shevtschenko auf mich nicht wie zwei Männer, die auch privat freiwillig Zeit miteiander verbringen würden. Gerade wenn sie so nebeneinander stehen.

  346. @veniat:

    Ging mir mit meinem Frankreich-Tipp (2:1) genauso. Und Sheva hat mir mein 1:1 kaputt gemacht. Fußballgucken macht irgendwie mehr Spaß, wenn man NICHT getippt hat.

  347. @sternburg: macht ja auch sinn, wenn der eine den anderen durch eigene mittelmäßigkeit so super aussehen lässt.

  348. Und dieser Hubschrauber ist immer noch unbewaffnet. Was treibt die deutsche Rüstungsindustrie eigentlich?

  349. @sternburg: die stattet nur teams aus, die keine konkurrenten bei der em sind, israel z.B.

  350. Eigentlich würde ich jetzt zu nem Schlummertrunk in die Kneipe gehen (Urlaub), aber dem Verkehrunfall auf Usedom zuzusehen macht einfach zu viel Schpass.

  351. @Linksaussen: Macht ja auch Sinn, soll ja niemand zurück schießen, wenn die deutschen Jungs ihren Stahlhelm aufsetzen, sich groß machen und Europa mal eben im Sturm nehmen. Das muss doch in drei Wochen zu schaffen sein.

  352. @Spoonman, das ist tatsächlich so! Kurios, aber man soll ja immer nach Sachverstand tippen und nicht nach Sympathie. Problem: Dann tippt man auf Sieg Frankreich auf Grund der Vorleistungen/Verletzten, ist aber eigentlich entweder für ein munteres 4:4 oder eben eher für nen Sieg der Engländer. Man sitzt da und das Ich (Tipp FRA) kämpft das ganze Spiel über (um Freud mal wieder kurz zu aktivieren) gegen das Es (0 oder ENG). Eigentlich Masochismus pur.

  353. Ich hab mich gerade mal mit dem Suchwort “Wark” durch die Kommentare geklickt und erschüttert zur Kenntnis genommen, dass der Mann irgendwann mal Anglistik und/oder Amerikanistik studiert haben soll…

    Das ständige “Welcott” war ja schon schlimm genug, aber… wer zum Teufel hat ihm erzählt, dass “Squett” das englische Wort für “The Mannschaft” ist??

    UKR-SWE ist dann telefonierender- und abendessenderweise an mir vorbeigerauscht. Sorgen hab ich mir nur gemacht, als Poschi meinte, dass Blochin jetzt das (2:1-)Unentschieden über die Zeit bringen will. Haben die ZDF-Leute vielleicht keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser oder so?

  354. Wir sagen jetzt alle mal ANTIZIPIERT! #Kahn

  355. Immerhin weiß er selber, wie alt er ist. Glückwunsch! Wer wettet darauf, das KMH sich jetzt nicht korrigiert?
    Btw.: Rudi Cerne noch mit dem besten, was das ZDF heute bietet. Das Englisch ist auch nicht wirklich falsch.

  356. Ich bin ja mal gespannt, wann sich auch bei den freien Mitarbeitern des medial-industriellen Komplexes durchspricht, dass die FIFA schon vor Jahren die eindeutige Ansage ausgab, dass gefälligst dem Spielleiter die Entscheidung zu überlassen sei, ob ein Spiel wegen Verletzung zu unterbrechen sei.

    #Verkehrsunfall: Grundsätzlich tolle Grafiken der ZDF-Redaktion (die haben die ja) völlig verschenkt an die Protagonisten. STOPP: Beim 2:1 vom Würstchen-Titan komplett richtig und gut interpretiert. Was KMH dazu plapperte, darüber schweigen wir lieber.

  357. Spannender Wettkampf heut zwischen . . . Wark und Poschmann: wer schafft’s in 90 Minuten mehr hanebüchenen Unsinn unterzubringen.
    Trotz imposantem Schlußspurt von Poschi (“Sheva ist KEIN Kopfballspieler”, “Blochin will Unentschieden halten”) behält Wark als knapper aber verdienter Sieger die Nase vorn – Glückwunsch!

  358. Wieso heißt das Stadion in Kiew eigentlich Olympiastadion, da war noch nie Olympia
    Es fanden 1980 Fussballspiele statt:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Olimpiyskiy_National_Sports_Complex

  359. wot du sätt tu goals miin in sätt gäim fo ju? Der vielgerühmte Bratwurstjournalismus, dafür brauchts dann einen Cerne. Man glaubt es nicht. Der Mann war selber mal Hochleistungssportler.

  360. kahn wäre gerne klopp, aber wie immer will er es viel zu sehr.

  361. KMH über die heutige Leistung des zuvor gänzlich unbekannten Jeff Chenkos : “So wird man in der Heimat zum Helden!”

  362. Gillbert Gress bei SFzwei hat etwas von Günther Netzer.

  363. @MLB: Wenn sich dieser Hubschrauber gegen die Luftabwehr der Frontinsel Usedom in heftige Gefechte verwickelt sähe, da könnte es aus meiner Sicht nur Gewinner geben.

  364. ich hätte auch gerne etwas adrenalin in meinem körper.

  365. @Linksaussen: für das Hinwerfen und einen auf “Oh mein Rücken” machen. Gelb für den Schweden für’s Schubsen, Rot für den Ukrainer für Schauspielerei in der 90. Minute.

    Dann überlegt er sich das das nächste Mal zweimal.

    Gut der Schiri hat dann 5 Minuten spielen lassen, das war so ok aber trotzdem… Dreifachbestrafung bei Torwart-Notbremse weg und Gelb-Rot und ein Spiel Sperre für Schauspieler die Zeit schinden.

  366. Ach komm, ich meinte das grammatikalisch! Die Aussprache war immerhin flüssig. KMH kämpft ja lieber mit “technischen Feinheiten”, als einfach weiterzureden. Technische Feinheiten? Also ehrlich, das Einspielen einer MAZ ist schon anspruchsvoll. Macht wahrscheinlich der Tonmann des ZDF im Nebenberuf.
    @Bernd77: Super Zusammenfassung ;-) Ich wär für nen Elfmeterschießen.

  367. #Cerne ist auf ADRENALIN, zumindest ist es sein heutiges Lieblingswort. Oder fragt er investigativ nach, ob nicht eventuell ein Doping-Unfall vorliegt?

  368. Klarer Verlierer der Ersten EM-Woche: Die Usedomer Visagisten, welche erst heute kapierten, dass der Tonpickel nur bei Männern rechts besser aussieht.

    Knapp verfolgt von der blinden Weltkriegsflüchtigen, welche für Anne Gelineck die Oberbekleidung aussuchte.

  369. @sternburg: #usedom ohne vorherigen Reichsparteitag unter der Führung der GröMaZ KMH geht da gar nichts.

  370. @Linksaussen: The only man, how could ever teach me..”

  371. Und der liebe Roy heißt nun auch Hotzen mit Nachnamen.

  372. Achtung, positiver Niveaualarm im ZDF!

  373. Jeff Chenko & R.Hotzen

    Jeder mal die Beine hoch, der Anspruch will durch!

  374. OK, vorbei. Weiterärgern.

  375. #HAHAHA: Negativ herausarbeiten, dass FRA zu langsam (“Zeitlupe”) aufbauen, ohne das deutsche Spiel zu berücksichtigen… #ZDF_fail inklusive KMH Lacher über die MAZ (Mikro offen!)

  376. Oh Mann! Könnte mal jemand die Leute, welche beim AdenauerTV diese (großartigen) Analyse-Häppchen erstellen, zur ARD transferrieren (oder, besser noch: zu Sportradio360)? Damit man von vornherein weiß, wo sich das dranbleiben lohnt?

  377. usedom ist ja auch nicht weit von gleiwitz, ne? #guidoknopp für einsteiger

  378. Vielleicht sollte man einfach der Twitter-Praktikantin das Moderieren überlassen, die kann immerhin Fremdsprachen und unfallfrei geradeaus reden.

  379. Die eine-Frau-Internet-Redaktion des ZDF. Immer und überall durch sämtlich Formate gezerrte Frau, die den ganzen Tag Twitter und Facebook liest. Und das in einem Sender, der Oma und Opa super gefällt (laut Kommentar hier, sehr viel früher)

  380. Turnhalle a.k.a. Blockhaus

  381. Der ZDF-Kern bei der UEFA EURO 2012 (TM): Bela Rethy, Oliver Schmidt, Thomas Wark, Wolf-Dieter Poschmann, Rudi Cerne, KMH, Oliver Kahn.

    Auch so ‘ne “Todesgruppe”.

  382. Live im TV, wie drei Leute auf ein Notebook schauen und die Kameras komplett ignorieren.

    Studium des Fernseh-Journalismus erstes Semester, erste Stunde…

  383. Ah, Jeannine Michaelsen heißt sie also. War mal Ehrensenf-Moderatorin (wie Katrin Bauerfeind).

  384. Kahn verspricht feierlich, noch vor dem EM-Finale auch mal zu twittern. Da hat er mir persönlich an WEB-2.0-Tauglichkeit einiges voraus.

    Ich muss irgendwann mal nachschauen, ob ich immer noch mehr Follower als Tweets habe. Ich persönlich hätte mich ja schon vor Monaten entfollowed.

  385. @Bonebreaker: Als was dieser Daniel Pinschower da macht, aht durchaus Sinn und Verstand. Daher gebe ich Sternburg recht, was den Transfer zur ARD angeht.

    Aktuell: Die Web 2.0 – Mieze erklärt, dass Dänen nicht twittern und Olli K. wirft ein, dass Größe nichts ausmacht. Huiuiui, Olli -> Ich verspreche euch, irgendwann während der EM zu twittern. Gewagt, danach fährt er mit 140 KMH auf der Autobahn (Brüller) und als endgültige Mutprobe geht er in der Ostsee baden. Rudi Cerne fragt ihn hinterher: F ju fällt sä ädrenalin?

  386. Wußte ich noch nicht, daß beide Teams dem Grad der Wässerung zustimmen müssen. Sachen gibt’s…

  387. Moment: Das ZDF entgeht beim Thema Rasen dem Mördergag, die Holländer würden das Gras lieber in der Pfeife rauchen? Und das nur durch einen Schnitt? Hat die Blödegagredaktion Montags frei?

  388. @veniat: sensationell auf vielen Ebenen! Schlechte Nachricht: Adrenalin ist alle, haben die Jungs in Gelb heute aufgebraucht.
    Gute Nachricht: Gras ist getrocknet und kann nun eingerollt werden.

  389. Axel der Schwanzlurch? Oh wow.

  390. Ich trau mich kaum, es zu sagen, aber Dranbleiben (im ZDF) könnte sich lohnen. Gibt gleich zwei Reportagen/Dokus über Fußball in der Ukraine.

    “The Other Chelsea” lief auch auf der Berlinale. (Was jetzt noch nix über die Qualität aussagt. Wollte bloß mal damit prahlen, dass ich auf der Berlinale war und “The Other Chelsea” dort verpasst haben.)

  391. @Veniat: made my day.

  392. ich kann nicht mehr. fürs zdf würde ich glatt noch das trinken anfangen.

  393. Ach so, die Ressourcen der Blödegagredaktion waren komplett beim Thema “Schwanzlurch” gebunden. Da muss man Verständnis haben.

  394. Der Holland-Gras-Gag ging heute schon durch dieses Web2.0, hat die Internet-Mieze des ZDF aber nicht gecheckt.
    Deshalb hier: https://fbcdn-sphotos-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/182580_4083985188419_1623702043_n.jpg

  395. Ich weiß nicht genau wieso, aber ich frage mich den ganzen Abend schon, ob die beste Serie des Star-Trek-Universums größere Quotenchancen gehabt hätte, wenn T’Pols Wissentschaftsoffiziersuniform auch aus Jeansstoff geschneidert worden wäre.

  396. Lohnt sich der Doku-Film im ZDF jetzt?
    Der Film gestern im Anschluß war jedenfalls sehr gut.

  397. Als ich das letzte Mal auf der Berlinale war, habe ich die Zufahrt abgesperrt (grundsätzlich destruktiv).

  398. Das schlimmste ist: Bis jetzt finde ich die Doku im Anschluss rihctig gut. Aber der Kontrast ist einfach zu groß, damit ich mich darauf einlassen könnte. Da bräuchte man mal ein Heute-Journal-Like als Puffer.

  399. Was hat denn Mercedes da für einen Motor in die G-Klasse gesteckt? 800PS?

  400. Wer macht mit ne Bank aufbauen und dann der BNP Parisbas verkaufen? Dann gibt es 800PS Jeeps für jeden, versprochen!

  401. Also ich werde mir die Nummer bis MItternacht noch angucken. Der Einstieg war jedemfalls in Ordnung. Gottlob ist Morgen ab 18 Uhr ein ARD-Tag. Wer es verschläft, wird unsanft von Tom Bartels bei der ersten Szene, in der der Ball der 16er berührt, per Schrei geweckt. Das macht doch Hoffnung…

  402. Da habe ich lieber die schönsten Bahnstrecken. Das ist ein richtig interessanter Film. Aber zumindest bei mir trifft der nach der Nummer auf ein völlig fehlkonditioniertes Hirn.

    Wenn das mal irgendwo wiederholt wird, dann wäre ich für einen Hinweis dankbar. Ich gehe jetzt zu meinem Schlummertrunk. Schönen Dank jedem, der mich ertragen hat.

  403. Wer denn jetzt: Gottlob oder Bartels?

  404. ich versuche gerade, in einem posting “mit dem zweiten sieht man besser” mit “unter den blinden ist der einäugige könig” zu verbinden, aber mir fallen nur missratene gags, miese metaphern und schiefe analogien ein. denke über eine karriere als sportkommentator nach.

  405. @sternburg:

    Zufahrt-Absperrer muss es auch geben :-) Und bis “heute nacht” musst du nur noch 30 Minuten durchhalten.

    Aber es stimmt schon: Der Kontrast ist heute sehr groß. Hab ja nicht mal alles mitgekriegt, aber so viel Freakshow wie heute war beim ZDF-Fußball wohl noch nie. Man kann sich schon mal auf eine hohe Shitstorm-Frequenz bei den CL-Übertragungen freuen.

    (KMH kennt übrigens das Wort “Shitstorm”. Nachzulesen in einem Interview mit der Westdeutschen Zeitung vom Samstag. Wegen Reichsparteitag und so. Die WZ-Redaktion hat freundlicherweise “Empörungswelle” in Klammern dahintergeschrieben.)

  406. #ZDF #Fauxpas auch in der Reportage: Marko Devic ist Ukrainer jedoch in Belgrad geboren. Oder ist Klose in Wirklichkeit Pole?
    Bitter: Metallist hat 5 Brasilianer, aber keinen mit einem bekannten Namen. Dazu kommen noch 6 Argentinier mit selben Phänomen. Wobei, José Ernesto Sosa ist “Bayern-Star”

  407. das zdf denkt vermutlich, es müsse seine fussballberichterstattung für das selbe publikum ausrichten, das auch den fernsehgarten schaut. für den rest hat man ja die twittercheckerin.

  408. Na beide natürlich ;-) Um 18 Gottlob und wenn beim zu erwartenden Knaller 0:0 zwischen Griechenland und Tschechien alle eingeschlafen sind, muss Bartels eben ran und sein Ding machen.

  409. @veniat: Du meinst, 0:0 wäre ein vielversprechender Tipp für GRE-CZE? ;-)

  410. okay, schon mal nicht 0:0 tippen.

  411. Gottlob geht der Bartel morgen Abend den Most holen.

    Für die Wettpaten unter Euch: Ich habe gehört die Spiele gehen wie folgt aus:
    GRE-CZE 1-1
    POL-RUS 0-1

  412. Da hat Dich jemand auf den Arm genommen. Erstes Spiel umgedreht, zweites höher!

  413. mlb, das sind auch exakt meine tipps. du weißt, was das heißt.

  414. Irgendwie tut mir der arme Kerl aus Kiew jetzt schon ein wenig leid. Nur Platz 48(?) im Oligarchen-Ranking mit nur 250 Mio Dollar offiziellem Vermögen.
    Der wirkt geknickt…

  415. Allemagne: Zero Points?!

  416. #ZDF Wie sagt man so schön: “Sein Geld nicht in den Sand werfen.”

    Und wieder was gelernt!

  417. Nicht vergessen: Morgen Mittag ist Fußball-WM!

    12:00 Australien – Japan (Quali-Spiel live auf Eurosport 2)

  418. und falls es noch nicht erwähnt wurde: am nächsten confederations cup (2013 in brasilien) wird als ozeanienmeister….. tahiti teilnehmen. tahiti. als ob sambia nicht schon exot genug wäre.

  419. @spoonman: 0:0 ist mein absoluter Geheimtipp! ;-)
    @linksaußen: Also wenn ich 0:0 tippe und es 1:1 ausgeht wie du sagst, dann nehme ich gerne die 2 Punkte fürs Tippspiel mit. Fairer Deal. Beim anderen Kick seh ich aber auch die Russen vorne, ich denke mal 1:2 für die Sbornaja. Und so schlecht bin ich im Tippspiel gar nicht bisher, heute war halt schlecht wie das ZDF, aber sonst bisher OK!

  420. @Linksaussen:

    Öhm… Wie kommst du jetzt auf Sambia? Geheimtipp für die Afrikameisterschaft?

  421. @Linksaussen: Ja mei, Australien ist sich für Ozeanien inzwischen zu fein und Neuseeland hat nun mal ned genug Einwohner, um neben dem Rugbyweltmeister auch noch ne brauchbare Fussballmannschaft aufzustellen. Und dann bleiben halt nur mehr Neukaledonien, die Sa(o?)lomon-Inseln oder eben Tahiti…

    Ich wette mal mit mir selber: Sollte es im Confed-Cup zu Deutschland-Tahiti im Maracana kommen, dann gönn ich mir den Trip ;)

  422. @spoonman: Guckst Du
    http://en.wikipedia.org/wiki/2012_Africa_Cup_of_Nations

    Wenn jetzt noch die Ukraine Europameister wird, wird das 2013 ein interessantes Turnier…

  423. Ach stimmt ja, die sind schon Champion… Hatte ich verdrängt.

    Aber im Januar 2013 findet schon die nächste Afrikameisterschaft statt, und erst da qualifiziert sich der Sieger für den Confed-Cup.

    http://de.wikipedia.org/wiki/FIFA-Konf%C3%B6derationen-Pokal_2013#Teilnehmer

  424. @Sternburg:
    Late night info -> Die Sendung gerade im ZDF über Donezk wird u.a. am 15 Juni um 25:15 Uhr auf ZDF Kultur wiederholt. Ich denke mal, da gibt es die andere Doku auch davor/danach.

  425. Und jetzt gibts nochmal Thomas Wark für die ganz Harten. The heat ist on, Power off…

  426. Für diejenigen, die sich auch noch “The other Chelsea” gegeben haben, ist vielleicht noch der Text zu Nikolai “Kolja” Lewtschenko ganz interessant:

    http://www.eurasischesmagazin.de/artikel/?artikelID=20110623

    Nachdem der Film ja schon ein paar Tage älter ist, war ich mal neugierig was der schüchterne, zurückhaltende und grundehrliche Jung-Politiker heute so treibt.
    Falls noch jemand näheres findet, wäre ich für Infos dankbar :-)
    —-
    @sternburg & andere Interessierte:
    Links zu den beiden Filmen in der ZDF-Mediathek:

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1655954/Liga-der-Milliardäre

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1367120/“The-Other-Chelsea”

    Beide sehr sehenswert!

  427. Ich finde trotzdem die ZDF-Reportagen um Längen besser als die Voll-Besoffenen-Runde Waldis Club. Überhaupt würde ich dem ZDF trotz Thomas Wark (absolut nfassbar) kleine Vorsprünge konzedieren. Denn Beckmann nervt extrem, und Scholli hat zumindest bei mir mit dem Gomez-Bashing extrem viel Porzellan zerschlagen. Die Worte hat er sich schon vor dem Tor zurechtgelegt, und er war zu selbstgefällig, sie noch mal auszutauschen. Armselig und eines Bayern-Nachwuchstrainers absolut unwürdig. Der Mann wird mit Gebühren-Milliionen zugeschüttet und schwätzt armseligen Schwachsinn. Und keiner widerspricht bei dem Volltrottelhaufen ARD, den wir großzügig alimentieren.

  428. @Frankfurter Loewe: Also mal a bisserl halblang… die Gomez-Geschichte kann man durchaus so sehen wie Scholl. Man bedenke, wenn der 4.Offizielle ned so getroedelt haette, waere Gomez vor dem Tor raus fuer Klose. Mag sein, dass Schollis Statement schon vorher stand, aber warum auch ned?
    Klar, ich bin auch der Meinung: “Wer trifft, hat immer recht”, trotzdem sollte man kritisieren duerfen…

  429. Zu Gomez eine kurze Frage,

    warum soll ein Tor die vorher gezeigte Leistung im Spiel kompensieren?

  430. Zu Gomez: Kann man schon machen, ihn zu kritisieren, allerdings suchte sich Scholl damit auch das denkbar leichteste Opfer aus, mit dem wohl schlechtesten Standing in der Öffentlichkeit. Und winkt statt dessen die Leistungen von Lahm und Schweinsteiger einfach durch.

    @dröhn: Warum? Genauso wie das eine Tor die Deutschen bei vielen Power Rankings hier noch mal nach vorne gespült hat.

  431. @Frankfurter Löwe: Sehe ich komplett anders. Die Scholl/Gomez-Geschichte hat zu einer sehr interessanten inhaltlichen Diskussion geführt. Hier im Blog, in den Medien. Scholl bringt damit sehr pointiert eine taktische Frage auf, die sonst in einem solchen Format sehr schwer unterzubringen ist. Wieviel muss ein Stürmer nach hintenarbeiten? Ist ein Strafraumstürmer a la Gomez überhaupt noch zeitgemäß?

    Das sind kontroverse und spannende Fragen, auch wenn ich Scholls Meinung letztlich nicht zu 100% teile. Auch im zweiten Spiel ist die ARD mit einem guten Experten vor Ort(Slomka / Meijer) besser aufgestellt als das ZDF in Usedom.

    Beim ZDF ist mir bisher nur hängen geblieben: Ton-Synchronität Probleme, Bühnenbild-Watergate, völlig sinnlose Kahn-Analysen, miserable Kommentatoren (minimal besser bei der ARD) und 13 Minuten Werbung in der Halbzeitpause des frühen Spiels.

  432. Ich denke man muss einfach gucken, wie man Gomez beurteilt. Wenn man ihn bzw. seine Leistung danach beurteilt, ob er am Spiel teilnimmt, Bälle ablegt, Doppelpässe spielt oder aus dem Strafraum geht und gute Pässe spielt, dann kann man ihm klar ne 5 geben.
    Wenn aber sagt ok, er ist dazu da sich in Position zu bringen, für harte flache Bälle oder Flanken in den Strafraum oder für Rebounds nach Schüssen, dann hatte er ein tolles Spiel gemacht. In dem Bereich ist er vielleicht der beste der Welt. Nicht umsonst macht jemand konstant so viele Tore, der technisch nicht viel drauf hat. Sein Spiel ist halt ein Ballkontakt, Kopf oder Fuß hinhalten.

    Was ich nicht verstehe ist das “nach hinten arbeiten”. Was soll das bedeuten? Defensivarbeit oder Pressing? Am Pressing hat er oft sehr gut teilgenommen, daher verstehe ich die Aussage nicht. Und durch die Spielanlage Portugals stand Deutschland niemals sie tief, dass der vorderste Stürmer Defensivaufgaben hätte wahrnehmen können/müssen.
    Höchstens am Ende, aber da war er nicht mehr drauf.

    übrigens KMH und Kahn, das ist wirklich… dazu fällt mir kein Wort ein.

  433. Gress > Netzer @ Kimi (aber vom Erscheinungsbild her hast Du natürlich recht.)
    Scholl hat sich bei der “Einordnung” des Geschehens in Düsseldorf komplett blamiert (“Da waren Kinder!”). Den Kommentar zu Gomez fand ich nicht unpassend.
    Zu Usedom – da bin ich echt froh um ITV und SF2

  434. Was Tommy sagt:

    Die Diskussion, so wie Scholl sie anstieß, lief darauf hinaus, dass der unbedarfte Zuseher meint, Gomez wäre sich zu fein für Defensivarbeit. Das ist aber völliger Unsinn, er hat die Innenverteidiger gut angelaufen und auch von oben nachgesetzt, wenn er über die Ballinie gerutscht ist. Obendrein bearbeitet er die Innenverteidiger auch, wenn er sich innerhalb des Strafraums für mögliche Abschlüsse an ihnen vorbei schiebt. Gegen Gomez zu verteidigen tut weh! Die Spielauslösung der Portugiesen aus dem Zentrum war dementsprechend gehemmt.

    Was Gomez abgeht ist das Gespür für den Moment, wo es sinnvoller wäre, den eigenen Aufbau im letzten Angriffsdrittel zu unterstützen, statt um Position im Strafraum zu kämpfen. Das ist wirklich ein Defizit, wo er ein ganz anderes Leistungsniveau erreichte, könnte er das noch abstellen. Das er für dieses Spiel dann nicht die gleiche Spritzigkeit, das Raumgefühl und die Passqualität mitbringt wie Klose, geschenkt – es würde schon viel bringen, wenn er einfach nur in diese Richtung arbeiten würde. Für prallen lassen auf den Nachrücker reicht auch seine Ballbehandlung.

  435. #Gomez: Alles was Nummer Neun sagt:

    Zu Gomez: Kann man schon machen, ihn zu kritisieren, allerdings suchte sich Scholl damit auch das denkbar leichteste Opfer aus, mit dem wohl schlechtesten Standing in der Öffentlichkeit. Und winkt statt dessen die Leistungen von Lahm und Schweinsteiger einfach durch.

    Ich fand es schade, dass die mangelhafte Teamleistung nicht angemessen aufgearbeitet wurde.
    Gestern hingegen wurden die gleichen “deutschen” Mängel im Spiel Frankreichs gnadenlos aufgezeigt und angeprangert. Objektiv ist anders, aber in Zeiten von SchwarzRotGoldenen Produkten überall ist Vaterlandskritik sicher ein Frevel.

  436. Exakt das, was erz sagt.

  437. #’GomezScholl:

    -”Teamleistung”: Ja, hätte man deutlicher ansprechen sollen, wäre aber auch etwas die Aufgabe von Opdenhövel im Interview mit Löw gewesen. Ich weiß aber auch nicht, ob sich z.B. Klopp da ehrlichere Worte gefunden hätte.

    -”leichtes Opfer Gomez”: Nun hat Scholl als Bayern II-Trainer seine persönliche Präferenz für Klose deutlich gemacht, während sich sein Verein klar gegen Klose (und Olic) und für Gomez entschieden hat, also so ganz ohne ist die Aussage ja damit auch nicht.

    Generell hat der glückliche 1-0 Sieg aber eine (am Beginn eines Turniers sicherlich auch verfrühte) Diskussion darüber, ob Löw seine Mannschaft noch ausreichend taktisch flexibel den jeweiligen Gegner anpasst, eher verhindert. Gegen die Holländer hat er wohl wieder das Glück, “nur” reagieren zu müssen.

  438. @Klabautermann: #Flexibilität: Das sehe ich ähnlich und habe gestern auch bei FRA-ENG daran denken müssen, wie GER wohl mit diesen zwei defensiven Viererketten vor dem ENG-Strafraum klargekommen wäre. Und wer in der deutschen Mannschaft eignet sich als Distanzschütze? Kroos, Schürrle, …?!

    Mal sehen ob der Bundes-Jogi ein dickeres Playbook hat, als ich im Moment befürchte.

  439. @Distanzschütze: Nr.1 von der POR-Startelf –> Poldi. Solange er dabei ist, wird auch aus dem off MF der Abschluss gesucht.

  440. die kritik von mehmet an gomez bezieht sich vor allem darauf, daß er sich nicht genug anbietet, in die freien räume läuft und anspielbar ist. das problem aus meiner sicht ist, daß selbst wenn er das machen würde, verspringt dem guten regelmässig der ball (flipper reloaded) bzw. er kann ihn dann mit dem rücken zum tor nicht behaupten (lewandowski!) und mit den nachrückenden mitspielern fußball spielen. für mich spielt deutschland dann immer mit einem halben mann weniger.

  441. @Ahmser: Wichtig bei Distanzschützen finde ich ja, dass sie nicht nur aus der Distanz abziehen, sondern auch versuchen das Tor zu treffen und nicht nur die gegnerischen Verteidiger umbolzen oder erkälten zu versuchen, wenn man nur dicht genug an ihnen vorbei schießt.

  442. wer weiß denn, ob Jogi das von Gomez überhaupt verlangt. Im Grunde, würde Jogi dieses Spiel verlangen, würde er ja Klose spielen lassen. Dadurch, dass Gomez sich rein auf das Positionsspiel im Strafraum konzentriert, ist er evtl. viel gefährlicher und effektiver. Wenn er in dem Moment, wo z.B. ein Ball von der Strafraumecke raus gespielt wird und direkt in Ball kommt, rechtzeitig in Position sein will, muss er sich nah an den Innenverteidigern bewegen bzw. Position beziehen und dann diesen initialen Pass vorausdenken. Ich denke so sind viele Spielzüge auch angelegt, wenn ich an die vielen direkten, flachen, harten Querpässe von Müller denke.

  443. bei aller Kritik an Gomez, wie Tommy es schon sagt können wir doch wohl davon ausgehen, dass der Bundes-Jogi weiss, wen er warum aufstellt, und dass dahinter ein Plan steckt. Je nach der Spielweise des Gegners, und so.
    Dafür bezahlen wir den Mann schließlich.

    Und immerhin haben wir gegen Portugal gewonnen, und der Gomez hat sogar das Siegtor gemacht. Irgendwas hat also schon geklappt im ersten Spiel, auch wenn es nicht immer schön ausgesehen hat.

    Gegen Holland, das wird ein völlig anderes Spiel, und dementsprechend wird der Trainer schon die Mannschaft aufstellen, mit der sich der gewünschte Ausgang seiner Ansicht nach am besten realisieren lässt.
    Ob das dann Klose ( wie die meisten vermuten ), Gomez, oder gar ein weiterer offensiver Mittelfeldmann ist, ist mir an der Stelle herzlich egal.
    Turnierfussball ist Ergebnisfussball.

  444. Das ist schon alles richtig so. Aber mal von dem völligen Glückstor abgesehen (von Gomez gut gemacht, keine Frage. Aber der Ball war deutlich abgefälscht!) war das Spiel offensichtlich nicht so, wie Löw das gedacht hatte. Sonst wäre nicht Klose bereit gestanden. Natürlich hat der Trainer einen Gameplan und der war auf Gomez ausgerichtet, aber bereits zur Halbzeit (und noch viel dramatischer in der zweiten Hälfte) konnte man sehen, dass dieser Plan überhaupt nicht aufgegangen ist. Am Ende hatte man dann mehr Glück als Verstand, das Ergebnis heim zu bringen.

    Wenn wir davon ausgehen, dass gegen Klose wirklich die fehlende Fitness gesprochen hat, dann wurde der Plan halt an Gomez angepasst und nicht Gomez gebracht um den eigentlichen Spielplan zu unterstützen. Das sind zwar alles Vermutungen, aber die Versuche die Löw die letzten Monate unternommen hat lassen stark in diese Richtung vermuten.

  445. Ich sage ja überhaupt nicht, dass Gomez gut gespielt hat. Nur fand ich Scholl einfach polemisch (“wundgelegen vor Faulheit”). Stimmt ja auch nicht einmal, wie die Laufstatistik zeigt. Dass Gomez technische Defizite und damit Defizite im Kombinationsspiel hat, ist klar, nur kompensiert er das mit unfassbarer Abschlussstärke. Und die ist nicht mit Gold aufzuwiegen, nicht wahr RvP? Den Kopfball muss man auch erst mal so machen.

  446. Ich weiß, ich mache jetzt nichts anderes, als mich und andere zu wiederholen, aber das muss manchmal sein:

    1) Völlig egal, ob man Scholls Meinung teilt, oder nicht, wichtig ist mir, dass er überhaupt eine Meinung vertrat. Eine jedenfalls nicht völlig abwegige Meinung zudem. Wann haben wir denn zuletzt über die Worteldung irgend eines “Experten” so heiß debattiert? Das ist völlig ungewohnt, das ist erfrischend, das ist – wahrscheinlich der erste “Experte” mit einer gewissen Existenzberechtigung.

    2) Ich verstehe immer noch den Vorwurf des Populismus nicht. Gut, Gomez mag nicht das kontroverseste “Opfer” ergeben (obwohl der Mann auch viele Fans hat und z.B. Podolski sicher weniger), aber zu diesem Zeitpunkt? Nachdem er in diesem Spiel dieses Tor gemacht hat? Zumindest aus meiner Sicht gehört da schon ein klein wenig Rückrat dazu. In Scholls Haubtangestelltenverhältnis ohnehin (Verschwörungstheorien außen vor gelassen).

    3) Scholls Meinung kann man sofort mit dem Totschlagargument kontern, Gomez habe gespielt, was er immer spielt und somit abgeliefert, was man von ihm zu erwarten hat. Jede Kritik an Gomez Spielstil wäre somit ausschließlich eine Kritik an dessen Aufstellung durch Löw – was sich aus gutem Grund absolut niemand traut. Weil Löw sich schon was dabei gedacht haben wird.

    4) Zu Gomez: Das ist natürlich die grundsätzliche Debatte darüber, ob man sich so einen Strafraumstürmer heute überhaupt noch leisten kann/will/soll. Ich weiß es nicht. Dazu jedoch ein Gedanke: Bei Leuten wie Gekas habe ich oft den Eindruck, die haben nicht nur deshalb eine bessere Torquote als, sagen wir mal, Hanke, weil sie alles an ihrem Spiel dem einen Interesse – zur richtigen Zeit für den einen Ball präsent zu sein – unterordnen. Sondern auch deshalb, weil sie im Moment des Torabschlusses schlicht körperlich ausgeruhter sind als ein Stürmer, der unmittelbar vorher über das halbe Feld im Kurzpassspiel gerannt ist und auch die Minuten davor hart gearbeitet hat.

    Und genau dies kann man Gomez nun wirklich nicht vorwerfen. Der Mann arbeitet hart. 90 Minuten. Und hat trotzdem diese hervorrragende Torquote. Unabhängig also, ob man diesen Spielertypen noch haben will – Gomez ist wohl wirklich der derzeit weltweit beste Vertreter dieses Typus.

    Auch wenn das Hochstätter damals wenig gebracht hat, ein hervorragender Libero zu sein.

  447. was mich wundert ist wie gereizt und beleidigt auf den spruch von scholl reagiert wird, so als ob er mutter teresa unter dem rock geguckt hat. populismus hat scholl nicht nötig: er hat klinsmann (“flipper”) kritisiert, als er noch in der blüte seines schaffens stand, die grünen (“hängt sie am nächsten baum auf solange es noch welche gibt”) sowie die unerträgliche “musik” – mehmet hat richtig ahnung von musik – in deutschen stadien (auch dahoam bei den bayern). herzerfrischend.

    sehe seine kritik eher in der tradition von damals mit klinsmann: er mag solche spielertypen nicht, mit denen man nicht zusammen spielen kann. das kann man als meinung vertreten. und gibt doch eine schöne diskussion hier.

  448. Stimmt alles. Bis darauf, dass ich bei Scholl davon ausgehen würde, dass der Spruch mit den Grünen damals nicht als ernst gemeinter Diskussionsbeitrag verstanden werden sollte.

  449. Das Ausland wundert sich vielleicht über unsere Stürmerdiskussion, aber das zeugt doch auch von einer Evolution seit der Klinsmannzeit, wenn “Wir” (oder ein großer Teil) eben ganz offen mit dem Ergebnisfussball, der uns in den 80ern/90ern teilweise international so unbeliebt gemacht hat, nicht zufrieden sind.
    Was natürlich auch (küchenpsychologisch vermutet) die Motivation von Scholl erklären könnte, der ja immer als “Schönspieler” galt, aber nicht als “richtiger Kerl” wie Effe/Sammer etc.

  450. Der Spruch mit den Grünen war doch so ein Witz aus irgendeinem FC Bayern-Jahrbuch, den die halbe Welt nicht kapiert hat, oder?
    Ich mag ihn nicht, muss sternburg aber recht geben – die Meinung war pointiert vorgetragen und “erfrischend”. Besser als der Fernsehgarten von Usedom, aber so was von.

  451. Scholl:

    mussmandochmalsagendürfen!

    Ist mir als Argument zu wenig. Er hat fachlich zumindest fragwürdigen Inhalt in eine ziemlich populisitisch beleidigende Form gepackt. Das ist nicht erfrischend, sondern unverschämt.

  452. Wenn Scholl 4-5 Namen an die Wand geschrieben hätte, wäre das sicher gerechtfertigt gewesen. Aber laut Scholls Meinung waren ja alle “sehr gut”, namentlich auch der Lahm und der Schweinsteiger. Und dann kam er auch noch mit dem Vorwurf der Faulenzerei. Das waren dann immerhin zwei falsche Kritikansätze.

    Wenn alle sehr gut gewesen sind, wäre es völlig egal wer da vorne rumturnt. Aber das deutsche MF ist nunmal aktuell torungefährlich. Die torgefährlichen Leute sind Gomez und mit größeren Abstrichen Podolski, Reus und vielleicht Klose. Müller ist diese Saison leider schlimm, der Rest war noch nie besser und Standardtore fallen ja aus Gründen vermutlich aus.

    Also alles in allem, das Spiel mag mit Klose hübscher sein, aber dann braucht man immer noch jemanden, der das Tor schießt.

  453. @Klabautermann: ganz ehrlich? Schöner Fußball geht mir am Hintern vorbei. Ich will Titel! Wie, is mir egal. Ich liebe Ergebnisfußball. Das beinhaltet nämlich das richtige Ergebnis.

    Führt zurück zu Gomez: vielleicht kann man mit ihm nicht schön spielen. Aber gewinnen.

  454. @McP
    Nicht ganz, er sagte er habe zwei gute Außenverteidiger gesehen. Und zwei sehr gute Innenverteidiger. Er hat gerade in der Abwehr durchaus differenziert, sowohl in der Wortwahl als auch in der dazugehörenden Betonung. Über Podolski und Müller hat er gar nichts gesagt, oder habe ich das verdrängt?

  455. Thor, wenn es diese Differenzierungen gegeben hat, dann waren sie in der Tat zu subtil für mich. Ich fand es in der Art halt etwas unfair Gomez gegenüber, weil er ihn sich alleine rausgepickt hatte.

    Apropos Podolski und Müller, ich würde ja gerne Özil – Kroos – Götze in der offensive line sehen wollen.

  456. Natürlich hat er das Recht Gomez zu kritisieren und wir wissen glaub ich alle wo die Defizite von Gomez liegen. Aber er hat seine ganze Analyse baute darauf auf, dass Gomez und Gomez alleine am müden Offensivspiel Schuld hatte Wortlaut in etwa, wie lange kann eine Mannschaft sowas aushalten. Kein Wort zu unseren Außenverteidigern, die beide im Offensivspiel nicht existent waren. Kein Wort zu Schweini, der nur Sicherheitspässe oder Fehlpässe gespielt hat, kein Wort zu Özil der sich ab und zu mal festgedribbelt hat und sonst nicht zu sehen war, kein Wort zu Poldi der ausser einigen Schussversuchen aus aussichtsloser Position unsichtbar war, kein Wort zu Müller, bei dem in der ersten Halbzeit nicht aufgefallen wäre, wenn er sich für eine längere Sitzung aufs Klo zurückgezogen hätte. Das alles reduziert er auf Gomez. Sorry aber das ist unfair und nichts anderes.
    Der FC Bayern hat einige Gegner diese Saison trotz Gomez filletiert, durch den Wolf gedreht und als Tatar serviert. Man kann also auch mit Gomez unterhaltsam spielen.

  457. Naja, es ist aber auch schwierig, als Co-Kommentator in ein paar Minuten die halbe Mannschaft zu zerlegen. Den Shitstorm hätte ich mal gerne gelesen, wenn er auch noch über Podolski, Lahm, Schweinsteiger, Müller und Boateng hergezogen hätte.
    Vielleicht ist das ja auch nur die bayrische Aufrüttelschule, die da mit Scholl spricht.

  458. sehe [Scholls] kritik [an Gomez] eher in der tradition von damals mit klinsmann: er mag solche spielertypen nicht, mit denen man nicht zusammen spielen kann.

    Eine Meinung, die ich bekanntlich damals schon teilte. Heute kam mir dazu leicht verspätet ein, nunja, Gedanke: Wenn das Klinsmann immer so störte, warum blieb er eigentlich zeitlebens bei den Bayern, die ja eigentlich schon immer so einen Typ Kleiderschrank im Strafraum beschäftigen? Warum also Klinsmann, Janker, Makaay (auch Elber war nicht der Tiki-Taka-Puch-Typ) statt Stoichkov, Overmars, Kluivert, Eto’o? Bzw. Anelka, Overmars, Bergkamp, Henry, Van Persie? Oder Raul und Ronaldo? Die Aufzählung ließe sich beliebig fortsetzen. Und dass er sich dort nirgendwo durchgesetzt hätte, das mag ich auch nicht glauben.

Das war es mit elf Jahren Kommentaren auf allesaussersport. Ich habe im zunehmenden Maße keinen Sinn mehr gesehen, meine begrenzten Ressoucen auf eine wie auch immer geartete Verwaltung der Kommentare zu verwenden. Es ist an der Zeit einen Schlussstrich zu setzen. Die Kommentare sind und bleiben geschlossen.

Wer aber weiterhin Kommentare schreiben und/oder lesen möchte, für den hat Lesern Sternburg eine Alternative aufgesetzt: http://allesausseraas.wordpress.com. Macht dort keinen Unsinn.