Screensport Zwo: fussballdoping.de, BeInSport, PSG, Public Viewing

Weil noch einige interessante Links aufgeschlagen sind, schiebe ich aus dem Hotelzimmer noch “Screensport Zwo” dazwischen:

Heute ist ein ambitioniertes Projekt des Journalisten Daniel Drepper an den Start gegangen, dessen URL alles sagt: fussballdoping.de, Teil der Recherche-Redaktion der WAZ.

Doping im Fußball – man spricht immer wieder von, bleibt aber in seiner Größenordnung unfassbar: Einzelfälle oder systematisch oder nur punktuell von einigen Teams eingesetzt? Daniel Drepper bietet mit fussballdoping.de jetzt eine zentrale Anlaufstelle um zahlreiches Material zusammenzutragen, inkl. einer Zeitleiste der deutschen Dopingfälle. Dopingforscher Perikles Simon spricht über den Nutzen von Doping im Fußball und der Journalist Erik Eggers wird zu der deutschen Nationalmannschaft von 1954 interviewt, wo aus dem Hintergrund nicht nur Rahn, sondern auch Pervitin geschossen hat.…

Weiterlesen

Screensport Zwo: BLMs freundliche Assistenz, Al Jazeera goes USA

Gestern, 18h30, wurde eine nicht uninteressante Pressemitteilung von der Bayrischen Landesmedienanstalt BLM veröffentlicht.

RealityCheck via Twitter zur BLM-PM: “Wenn die BLM noch offensichtlicher gewesen wäre, hätten sie “Liga Total bekommt die Lizenz entzogen” geschrieben“.

Es geht wieder um das Thema der redaktionellen Unabhängigkeit von Liga Total! und dem Status der Telekom als Staatskonzern (darf keinen normalen Sender betreiben). Die BLM schreibt dazu:

Die Frage des Einflusses der Telekom auf die Constantin Sport Medien muss allerdings neu gestellt werden, wenn die Telekom neben den IPTV- und den Mobile-Rechten weitere Rechte an der Fußball-Bundesliga für die Kabel- und Satellitenausstrahlung erwirbt […]

Die Rechte an der Fußball-Bundesliga gehören zu den wichtigsten Rechten, die im deutschen Fernsehen zu vergeben sind […] Bei einer Ausweitung der Rechte der Telekom könnte der derzeitige Vertrag wohl nicht einfach verlängert werden.

Weiterlesen