Screensport Zwo: Eurosport 2 Xtra

Gestern sickerte es allmählich durch und wurde im Laufe des Abends offiziell bestätigt und heute morgen per Pressemitteilung dann auch besiegelt.

Discovery hat eine überraschende Lösung für seine problematische TV-Verbreitung seines Bundesligapakets gefunden.

Bislang war klar, das Eurosport einen neuen Kanal starten würde: Eurosport 2 Xtra, der zu weiten Teilen das Programm von EUROSPORT 2 übernehmen würde. Allerdings gab es noch keine Plattform, die den Sender verbreiten würde. Und so kommunizierte Eurosport bislang fleißig die eigene Stream-Plattform eurosportplayer.de als Anlaufstelle. Der Haken daran: de jure will die DFL mindestens drei von fünf Verbreitungswegen sehen. Der Eurosport-Player deckt aber nur Mobile und Online ab. Eurosport fehlte Satellit oder Kabel/IPTV (oder kostenpflichtiges DVB-T) zur formalen Erfüllung des DFL-Vertrages.

Stand bis gestern Abend: die Verhandlungen mit Sky Deutschland über eine Aufnahme des neuen Senders auf seine Plattform schlugen fehl und es konnte noch kein Vollzug für eine andere Kabel- oder IPTV-Plattform gemeldet werden.…

Weiterlesen

Screensport Zwo: DAZN, SPORT1, Axel Springer, Eurosport, Sky

Moin. Das wird heute nur eine kurze Ausgabe von Screensport Zwo – die Zeit rennt mir davon. Auch wenn dieser Blogeintrag immer mittags veröffentlicht wird, muss ich ihn Dienstags bis Donnerstags i.d.R. immer bis 8h20 geschrieben haben, weil ich dann zum Kunden aufbrechen muss.

Bestätigt: DAZN & Mayweather vs McGregor

Gestern bekam ich um 11h35 die offizielle Pressemitteilung von DAZN, die jenes bestätigte, was ich gestern um 10 Uhr in Screensport Zwo schrieb (was aber erst mittags veröffentlicht wurde – Leben ist kompliziert).

Während anderenorts der Kampf Floyd Mayweather – Conor McGregor Pay-per-View ist (bei Sky UK zum Beispiel 20 Pfund), läuft der Kampf hierzulande innerhalb des normalen Abo-Gebühren von DAZN.

Der Kampf ist eher ein Showkampf. Mayweather war einer der besten Boxer pound for pound.…

Weiterlesen

Screensport Zwo: Sky, Telekom, Olympia, College Football, Porsche

Quartalszahlen von Sky

Die Sky plc. hat die Jahresabschlusszahlen in einer Pressemitteilung (PDF) veröffentlicht.

Die Mitteilung fasst zusammen: unterm Strich 10% mehr Umsatz trotz „Gegenwind“ (Werbemarkt UK und Ausgabebereitschaft der Konsumenten) und gute Gewinne in Deutschland/Österreich und Italien.

In Deutschland/Österreich kamen im vierten Quartal 61.000 neue Kunden hinzu. Gestern twitterte Sky Deutschland dann, dass man inzwischen die 5-Mio-Marke übersprungen habe.

Die Kündigungsrate liegt in Deutschland mit 12,6% (12 Monate rollierend) recht hoch – die letzten Jahre lag man eher bei 9–10%. In der Mitteilung wird dies mit einem Wechsel weg von 24-Monats-Verträgen und der verringerten Herausgabe von Rabatten für kündigungsbereite Kunden begründet. In der zweiten Jahreshälfte wollte man den ARPU nach vorne bringen. Sky sieht es als Erfolg, dass bei diesen Kunden, die ursprünglich kündigen wollten, dann aber sich breitschlagen ließen, der Umsatz um drei Euro pro Monat gewachsen sei (im Vergleich zu Kunden der gleichen Kategorie in der ersten Jahreshälfte).…

Weiterlesen

Screensport Zwo: Sky, Eurosport, Games, PGA Championship, MLB, DFL

Sky/Bundesliga

In der aktuellen SportBILD wird über die Besetzung der kommenden Bundesliga-Sendungen geplaudert.

Bei den Freitagsspielen von Eurosport werden, das war schon bekannt, Jan Henkel und Matthias Sammer zusammen arbeiten. Dabei wird Eurosport jeweils eine Stunde Vor- und Nachberichterstattung machen. Die Übertragung wird von 19h30 bis 23h30 laufen.

Matthias Sammer soll außerdem mit dem neuen Eurosport-Reporter Christian Ortlepp wöchentlich eine 5-10minütige Analyse zur Online-Degustation produzieren.

SKY wird sich für seine Bundesliga-Moderation aus den Stadien zurückziehen. Die Sendungen kommen aus den neuen SKY-Studios in Unterföhring. Die Samstags-Sendung wird von 13 Uhr bis 21 Uhr am Stück von zwei Paaren gefahren: Sebastian Hellmann und Britta Hoffmann und Esther Sedlaczek mit Yannick Erkenbrecher. Ergänzt werden sie durch die Experten Matthäus, Metzelder und Reiner Calmund.…

Weiterlesen

The Return of Endspiel für SPORT1

Vor etlichen Monden, im Dezember 2013, rauschten Ad-Hoc-Mitteilungen durch die Gazetten: SKY würde den technischen Dienstleister Plazamedia von Constantin Medien übernehmen und sich mit 25,1% an SPORT1 (dem Sender und seinem Vermarkter) beteiligen (siehe allesaussersport von 2013 „Endspiel für SPORT1) – ein halbes Jahr später wurde die Übernahme auf Geheiß von Dieter Hahn wieder abgeblasen.

In dieser Woche ist wie ein Untoter wieder ein SPORT1-Verkaufsgerücht aus der Gruft entstiegen und seit gestern Nachmittag dank Ad-Hoc-Mitteilung von Constantin Medien, auch bestätigt:

Die Constantin Medien AG erwägt den Verkauf sämtlicher Geschäftsanteile an der Sport1 GmbH und der Sport1 Media GmbH, die sie über ihre hundertprozentige Tochtergesellschaft Constantin Sport Holding GmbH hält. Die Constantin Medien AG führt hierzu derzeit ein strukturiertes, kompetitives Bieterverfahren mit mehreren Kaufinteressenten durch.

Weiterlesen