Screensport 2015 – zwischen Putzerfische und Big Player (3)

Mit dem heutigen dritten Teil wird die Jahresabschlussbilanz und der Ausblick auf die (elektronische) Sportmedien-Landschaft 2015/2016 von RealityCheck und mir abgeschlossen. Heute geht es u.a. um SPORT1, Eurosport und ProSiebenSat.1.


SPORT1 – Einzelgänger oder auf Partnersuche?

Frage: Was wird SPORT1/Constantin Medien? Zermalmt zwischen den großen Konzernen und Rechteinhabern auf dem Sportrechtemarkt, oder kleiner beweglicher Player, der sich immer wieder neu definiert? Was werden sie 2016 machen?
Weiterlesen

Screensport am Freitag

First things first. Wer gestern in Sachen Sportmedien nicht unterm Stein gelebt hat, wird es mitbekommen haben: die Premier League-Übertragungsrechte für Deutschland, Österreich und (nonexklusiv) Schweiz wurden gestern vergeben. Die Rechte wandern im Sommer 2016 von SKY Deutschland zu Perform/spox.com.

Es sickerte gestern Mittag durch, als ein Redakteur des Branchenblatts Sportbusiness en-passant über die Vergabe der PL-Rechte in einigen europäischen Ländern schrieb und als Randnote den Wechsel in Deutschland bekannt gab. Knapp eine Stunde später machte Perform per Tweet den Wechsel offiziell und in einem Anfall von seit dem Sommer noch nicht gekannter Kommunikationsfreude gab es sogar. Eine. Pressemitteilung. Von! Perform!

Was? Wohin wandern die Rechte?

Zu Perform und der ominösen OTT-Plattform („Over the top“ – bezahlpflichtiges Stream-Abo) an der Perform seit dem Sommer bastelt.…

Weiterlesen

Screensport am Montag

Hui, gestern war viel los und am Ende des Tages standen 1.700 Wörter im heutigen Blogeintrag für Screensport Zwo und ein Werbevideo.

Zum Sport der Woche: Heute ist Pausentag bei der Tour. Morgen geht es weiter. Das größte Sportereignis der Woche, dürften die am Donnerstag beginnenden “The Open“, also die British Open im Golf. SKY ist ab 10 Uhr vormittags dabei.

Unter der Woche geht es auch mit der All Star-Week im Baseball weiter. Heute gibt es das Home Run Derby (ohne SPORT1 US) und morgen das Spiel um das Heimrecht der World Series, das All Star-Game zwischen NL und AL (auf SPORT1 US). regulärer Baseball beginnt wieder ab Freitag.

Ab Freitag beginnt auf EUROSPORT die Ausstrahlung der Fecht-WM in Moskau mit täglich knapp anderthalb bis zwei Stunden.…

Weiterlesen

Screensport am Samstag

Obwohl man die Vorrunde als Gruppenletzter abgeschlossen hatte, gelang es der deutschen Nationalmannschaft bei der Champions Trophy im Hockey im Viertelfinale den Ersten der anderen Gruppe, England, mit 2:0 zu schlagen. Belohnung: heute 12h45 gibt es das Halbfinale Deutschland – Australien. SPORT1 überträgt live.

Wer rankommt: ab 15 Uhr gibt es das zweite Halbfinale: Indien – Pakistan aus Indien. Zwei Nachbarländer, die sich nicht zwingend grün sind…


Ich bleibe weiterhin kein Freund des Produktes SPORT1 US, aber Ehre wem Ehre gebührt: man bringt heute von 19 Uhr bis ca. 6 Uhr am nächsten Morgen elf Stunden Livesport fast nonstop (wenn es keine Verlängerung gibt, gibt es ein dreiviertelstündiges Zeitfenster zum Überbrücken)

SPORT1 US startet heute mit der NHL ab 19 Uhr: Boston gegen Ottawa.…

Weiterlesen

Neustart am Samstag 2: Bezahl-Handball

Der zweite Neustart des Tages ist die Abwanderung der Handball-Champions League der Männer gen Pay-TV.

Im Gegensatz zu Telekom Basketball ist dies ein komplettes Verschwinden der Handball-CL ins Pay-TV. Es gibt keinen Free-TV-Partner. Die Streams von Laola.1tv werden geogeblockt und stehen auf EHF TV on demand erst nach 24 Stunden bzw. bei Spielen mit deutscher Beteiligung erst nach 48 Stunden zur Verfügung.

SKY wird die Spiele der drei deutschen Teilnehmer THW Kiel, Rhein-Neckar Löwen und Flensburg sowie die Final Four aus Köln übertragen.

Der Vertrag zwischen EHF und SKY wurde vor zwei Wochen abgeschlossen – allerdings gab es schon Wochen vorher Gerüchte über den Rechteerwerb.…

Weiterlesen