Screensport am Dienstag

Moinsen. Wer heute im Listing Übertragungen unterschiedlicher Volleyball-Europapokale vermisst: die Übertragungen sind, wie ich gestern erfahren habe, von der Sportradar-Tochter Laola1.tv weg, zur neuen Plattform eurovolley.tv hin gewandert. Einer Pay-Plattform des europäischen Volleyball-Verbandes, produziert von Sportradar. Und kostenpflichtig: 8 Euro pro Monat (plus kostenloser Probemonat). Qu: SPONSORs

Damit verschwinden die europäischen Auftritte der United Volleys Rhein-Main, VfB Friedrichshafen, Berlin Volleys und SSC Schwerin hinter der Paywall einer Plattform für Hardcore-Interessierte. Einzig die Spiele des MTV Stuttgarts werden zusätzlich noch vom SWR gestreamt, auch wenn der SWR mit türkischer und deutscher Zeitzone durcheinander kommt.…

Weiterlesen

MLB startet gen Playoffs: Fragen an nedfuller

Der All Star Break mit dem All Star Game (am letzten Dienstag) markiert in der MLB den Startschuss für die zehn Wochen Schlussspurt im Kampf um Divisionssieg und Playoff-Wildcards. Da in Europa weite Teile des Sports in den Sommerurlaub gegangen sind oder belanglose Turniere um die Goldene Ananas spielen, ist es auch ein guter Zeitpunkt in die laufende MLB-Saison einzusteigen.

Um das Eingrooven in die laufende Saison zu erleichtern, habe ich @nedfuller a.k.a. Florian Neumann ein paar Fragen zugeschickt. Florian ist eines der Stammmitglieder des allwöchentlichen Baseball-Podcasts „Just Baseball (nicht nur MLB). Danke an Florian, dass er sich die Zeit genommen hat.

Es soll Appetit auf die MLB-Saison 2018 machen. Dazu muss man sich nicht zwingend den MLB-Streampass holen.…

Weiterlesen

Screensport Zwo: Amazon, Sky UK, EHF, DAZN, MLB

Amazon und die NFL

Amazon hat in den USA vor einigen Monaten ein 11-Spiele-Paket der NFL erworben und wird ab 28.9. Thursday Night Football streamen – in einer Übernahme der Produktion von CBS.

In einem Gespräch mit SportsBusinessDaily hat Amazon Einblick in ihre Pläne gegeben. Während hierzulande die Amazon-Bundesliga-Audio-Übertragungen letztendlich nur eine neue Variante von 90elf/SPORt1.fm sind, geht man für die NFL mehr aus dem Sattel.

Der Stream wird gleich mit vier Audio-Spuren kommen: dem normalen CBS-Kommentar, einen Kommentar in Spanisch, einen in Brasilianisch-Portugiesisch und einen zweiten Kommentar in Englisch, der sich eher an Laien richtet („essentially for people who don’t know what a first down is“).

Darüber hinaus will Amazon Alexa einige zusätzliche Skills verpassen – ich bin nicht sicher ob dies in Deutschland irgendeine Relevanz hat – und sein Verpackungsmaterial in den USA auf Thursday Night Football trimmen.…

Weiterlesen

Screensport Zwo: Sky, SPORT1, All Blacks, Amazon, MLS

Sky-Wonti gegen SPORT1-Wonti

SPONSORs hat sich die Einschaltquoten für das Fußball-Sonntalk-Duell zwischen „Wontorra“ auf SKY Sport News und „Doppelpass“ auf SPORT1 angesehen.

„Wontorra“, das mit einer Spezial-Sendung zu Uli Hoeneß debütierte, holte 150.000 Zuschauer und Marktanteil 1,4% – bei einem durchschnittlichen monatlichen Sendermarktanteil von normalerweise 0,2%.

Der Doppelpass startete mit 670.000 Zuschauer/5,7% Marktanteil.

MLB: Zahltag

Durch den Kauf der Mehrheitsanteile von Disney an den Streaming-Dienstleister BAMTech, bekommt die MLB einen warmen Geldregen – schließlich hat sie BAMTech, früher MLB Advanced Media (MLBAM), aufgebaut und als eigenes Unternehmen ausgelagert.

Zirka 50 Millionen US$ bekommt jedes der 30 MLB-Teams durch den Verkauf von BAMTech an Disney ausgeschüttet. Die MLB hält über ihre immer noch existierende Tochter MLBAM noch 15% an BAMTech und die NHL hält 10%.…

Weiterlesen

Screensport Zwo: DAZN, Football Weekly, Matthäus, MLB, MLS, Mountain West, Sportdigital

James Richardson und Producer Ben verlassen Guardians Football Weekly

Ein Klassiker der Fußball-Podcast-Szene geht zu Ende. James Richardson und der Guardian konnten sich auf keinen neuen Vertrag für „Football Weekly“ einigen und gehen getrennte Wege. James „AC Jimbo“ Richardson nimmt auch „Producer Ben“ Green mit. Beide landen mit einem neuen Fußball-Podcast bei „Muddy Knees Media“, einem Podcast-Konsortium von Ex-Podder und „Guardian Football Weekly“-Gast Ian Macintosh. Ab 7ten August soll es dort mit zwei Podcasts pro Woche und der „The Totally Football Show“ weitergehen. Qu: football365.com

DAZN in den Zeitungsredaktionen

Mir wurde gestern das hinter der Paywall verschwundene SZ-Interview von DAZN-Chef James Rushton zugespielt. Weite Teile des Interviews bewegen sich entlang der gleichen Argumentationsstränge wie im Interview mit dem Standard.…

Weiterlesen