Screensport-Bonus: WM in 3D gefährdet, Katar

WM2014 – Auf einer Sportbusiness-Konferenz in Monaco wollte der Präsident der Produktionsfirma HBS Francis Tellier nicht ausschließen, dass für die WM kein 3D-Signal mehr produziert wird “häufig sind die Sender die an 3D interessiert sind, nicht die gleichen die WM-Übertragungsrechte besitzen“. Abgesehen von 3D ist derzeit die Produktion mit 34 Kameras pro Spiel, zwei mehr als 2010 geplant. Qu: L’Équipe

NASCAR – FOX hat seinen Vertrag mit der NASCAR um 8 Jahre bis Ende 2022 verlängert. FOX zahlt dafür ab 2015 300 Mio US$ pro Jahr (bislang 220 Mio US$). Der Umfang der Übertragungen bleibt erhalten: FOX startet mit dem Shootout Race und den Daytona 500, zeigt das erste Drittel der Saison und das All-Star-Rennen. Bereits ab 2013 sind Online-Rechte in dem Paket inkludiert.…

Weiterlesen

Twitternde Sportler, die nächste Stufe

Gestern ging durch die Medien, dass Oliver Bierhoff mit den Nationalspielern sprechen will, was diese über Social Media verbreiten dürfen und was nicht. Einem Artikel des sid zufolges (siehe z.B. Dem KICKER gegenüber sagte Bierhoff dass grundsätzlich nur spielrelevante Informationen wie Aufstellungen und Verletzungen nicht von den Spielern rausgegeben werden sollten.

Schön dass Bierhoff den Jungs etwas Freiheit bei Social Media lässt. In den USA haben Tweets von Sportler inzwischen aber eine neue Qualitätsstufe erreicht.

NASCAR-Fahrer Brad Keselowski während der gestrigen Daytona 500
(via Ant De Rosa/Reuters)

(Ich weiß nicht wann es im Rennen aufgenommen worden ist, aber die Staffellung der Autos sieht nicht so aus, als wäre unter Gelb fotographiert worden)…

Weiterlesen

PREMIEREs Kommunikationsproblem

In diesen Minuten ist eine Aufforderung von Dennis Grebe/stockcar-news.de online gegangen, der PREMIERE um eine offizielle Stellungnahme in Sachen NASCAR-Übertragungsrechte bittet.

Aus verschiedenen Quellen haben wir mittlerweile bestätigt bekommen, dass Premiere die Übertragungsrechte für den Sprint Cup 2008 nicht besitzt. In den Übertragungen am Ende der letzten Saison wurde allerdings noch mehrfach angedeutet, dass es auch 2008 den NASCAR Sprint Cup auf Premiere geben würde. Im Januar wurden sogar noch Mitteilungen vom Kundenservice verschickt, die klar und deutlich gesagt haben, dass Premiere für 2008 und 2009 die Übertragungsrechte besitzt [...]

Wir erwarten von Premiere eine Weiterführung der NASCAR-Übertragungen. Premiere hat deutlich den Eindruck gemacht, NASCAR auch 2008 zu übertragen.
Durch die Nicht-Übertragung macht Premiere sich unglaubwürdig und verliert viel Attraktivität für Motorsportfans.

Weiterlesen

Jacques Villeneuve debüttiert morgen im NASCAR Nextel-Cup

Auch wenn noch nicht alle Fahrer durch sind, muss ich den Eintrag jetzt schreiben, bevor Rugby los geht:

Im Qualifying für das morgige NASCAR Nextel-Cup-Rennen in Talladega hat sich Jacques Villeneuve qualifizieren können. Dazu musste er sich für eine der acht Plätze qualifizieren, die für Teams ohne “Owner Points” gedacht sind. Acht Plätze für 15 Fahrer. Letztendlich hat er es als 6ter geschafft.

Mit ihm haben sich qualifizieren können:
Michael Waltrip
Dave Blaney
Brian Vickers
Joe Nemechek
David Reutimann
Jacques Villeneuve
John Andretti
Dale Jarrett

Gescheitert sind AJ Allmendinger, Boris Said, Scott Riggs, Sam Hornish Jr. Jeremy Mayfield, Sterling Marlin, War Burton und Kevin Lepage.

Für morgen scheint die NASCAR kurzfristig rigidere Regeln oder Auslegungen des Bump Drafting eingeführt zu haben.…

Weiterlesen

NASCAR 2007, #2: California Speedway/Fontana

[01h39] Finale Relativ statische Schlußphase. Kenseth brachte seinen Sieg relativ locker über die Linie. Harvick schmiß das Reifenpech auf Platz 17 zurück, letztes Fahrzeug der Führungsrunde. Burton verlor beim Restart Speed durch Reifen die noch zu kalt waren, Gordon konnte sich so an Zwei schieben.

Die Pokerei von Stewart und Kyle Busch ging nicht auf. Sie endeten an 8 und 9 und damit 2-3 Plätze schlechter als vor dem Boxenstopp.

Montoya an Platz 26.

[01h35] Harvick gibt den Sieg aus den Händen: er hat einen Platten! Er muss während des Restarts an die Box!

[01h34] 245te Die Reihenfolge:
Kenseth, Harvick, Burton, Gordon, Johnson, Bowyer, Martin, Yeley, Kurt Busch.

Kyle Busch auf 11, Tony Stewart auf 12.

[01h32] 244te Oops, zirka 10 Fahrzeuge, u.a.…

Weiterlesen