Screensport am Samstag

Da wacht man morgens auf und dann sieht der Fed-Cup mit einer 2:0-Führung für eines der Teams schon durch aus – wenn es da nicht das warnende Beispiel der deutschen Herren geben würde, die gegen Frankreich auch 2:0 in Front lagen…

Was aus dem 2:0 wird, können Frühaufsteher und Spätaufbleiber heute nacht ab 4h45 auf SAT.1 Gold und ran.de beurteilen.


Apropos “früh”: Formel 1 aus China. Das Rennen startet morgen um 9 Uhr. Und wenn es bei den gleichen regnerischen Bedingungen bleibt, wie heute beim Qualifying (ich kenne die Wettervorhersage nicht), dann lassen die Qualifiyng-Zeiten vermuten, dass es kein wirklich spannendes Rennen werden wird.

Sektion Leder

Der Fußballtag geht gut los: Tottenham – Fulham, ab 13h45 auf SKY. Magath geht mit zwei Siegen in Folge in das Londoner Derby, während sein Gegenüber, der an der Seitenlinie lautstark fluchende Tim Sherwood wohl schon darum weiß, dass er im Sommer den Platz wird räumen müssen.…

Weiterlesen

Screensport am Freitag: Pucks, Filzball, Fußball

Karfreitag, es ist nüscht viel los.

In der NHL haben die Playoffs begonnen. Gestern begann in der DEL die Finalserie und heute beginnt in der KHL die Finalserie zwischen Metallurg Magnitogorsk, dem Meister im Osten, gegen den Tabellendritten im Westen, Lev Prag. Laola1.tv streamt ab 15 Uhr.

Das Ende dieses ersten Finalspiels dürfte fast nahtlos rüber zum Vorbereitungspsiel zwischen Deutschland und Finnland rüberschlittern, ab 17h30 auf SPORT1. Gestern setzte es eine 0:3-Niederlage gegen die Skandinavier.


Als einziger deutscher Vertreter steht im Viertelfinale der Euro Hockey League der Harvestehuder THC. Heute ab 11h30 das Spiel gegen Club de Campo Madrid im Stream auf ehlhockey.tv. EURO2 zweigt um 16h30 und 19h zwei Viertelfinals mit niederländischer Beteiligung: Rotterdam gegen die KHC Dragons und Gastgeber Eindhoven gegen Real Clube de Polo.…

Weiterlesen

Freitags-Screensport am Donnerstag

Was ist Grün und ein Freitag? Der Gründonnerstag.

Da Karfreitag zumindest in Deutschland ein sogenannter “stiller Feiertag” ist, gibt es nur eingeschränkt öffentliche Unterhaltungsveranstaltungen. Alle Hamburger sollten zum Beispiel noch heute zum Dom (so nennt sich der hiesige Jahrmarkt) fahren, um ihre Apfeltaschen-Vorräte aufzufüllen, da der Dom morgen geschlossen hat. Und alle auf der Suche nach ihrer Ration Live-Fußball, werden ihren Stadionbesuch bereits heute einlegen müssen. Diverser Sport in Deutschland ist von Freitag auf den Gründonnerstag gelegt worden (in Italien geht die Serie A dem Ostersonntag aus dem Weg, in dem man am Samstag mit voller Kapelle spielt).

Zweitliga-Spieltag ab 18h30. Cottbus wankt langsam der mathematischen Entscheidung gen Drittliga-Abstieg entgegen. Das Jörg Böhme’sche Strohfeuer scheint nach vier Spielen ohne Sieg wieder verpufft zu sein.…

Weiterlesen

Screensport am Mittwoch

Pokal wo das Auge hinblickt.

Im DFB-Pokal Bayern München – 1. FC Kaiserslautern. Lautern seit sieben Spielen ungeschlagen – seit sieben Spielen aber auch “nur” dreimal gewonnen, u.a. am letzten Freitag den Last Minute-Sieg auf St. Pauli. Bayern München hat zwar am Samstag “nur” in Braunschweig zu spielen, spielt aber in einer Woche im CL-Halbfinale bei Real.


Free-TV-Konkurrenz bekommt das DFB-Pokal-Spiel just durch jenes Real. Servus TV und Laola1.tv übertragen das spanische Pokalfinale Barcelona – Real Madrid. Anstoss 21h30, Übertragungsbeginn auf Servus ab 21h15.

Ronaldo wird heute höchstwahrscheinlich fehlen, um sieben zusätzliche Tage zur Wiedererlagung der Fitness zu haben – Real hat nächstes Wochenende spielfrei bekommen.


SPORT1+ zeigt ab 19 Uhr türkischen Pokal: Halbfinal-Rückspiel mit dem Ex-Verein von Christoph Daum Bursaspor gegen Galatasaray.…

Weiterlesen

Screensport am Dienstag

SPORT1+ berichtet bis zum Wochenende vom ATP1000er-Turnier in Monte Carlo, dem ersten 1000er-Turnier auf Sand des Jahres. Wenn ich es richtig gesehen habe, ist der einzige deutsche Vertreter Philipp Kohlschreiber. Kleine Ironie der Tennis-Geschichte: beim Davis Cup in Nancy nicht dabei gewesen und nun trotzdem Tsonga vorgesetzt bekommen. Kohlschreiber – Tsonga ist das zweite Match auf der Hauptanlage. SPORT1+ überträgt ab 10h30 und Kohlschreiber müsste so ca. 12h30 dran sein.


Heute und morgen finden zwei Länderspiele im DFB-Juniorenbereich statt, die von EUROSPORT übertragen werden. Heute ab 18h15 Deutschland – Italien in der U20-Klasse, mit Trainer Frank Wormuth, und morgen die U19 Deutschland – Belgien mit Trainer Marcus Sorg.


Am Abend gibt es dann den große Jungs-Fußball. Zuvorderst Borussia Dortmund – VfL Wolfsburg ab 20h30 in der ARD und bei SKY.…

Weiterlesen