Screensport am Dienstag

Heute ist bereits der letzte Gruppenspieltag der Hockey-EM der Frauen. In der Deutschland-Gruppe ist Deutschland als einziges Team qualifiziert. Heute ab 14h45 übertragen SPORT1 und SPORT1+ das Spiel gegen Irland. Damit sich Irland oder das punktgleiche Schottland (1 Punkt aus zwei Spielen) qualifizieren, braucht es einen schottischen Sieg über England – heute ab 12h30 auf der Streamplattform eurohockeytv.org.

In der anderen Gruppe sind die Niederlande mit zwei Siegen aus zwei Spielen durch und Tschechien mit 0 Punkten draußen. Um den zweiten Halbfinal-Platz streiten sich im direkten Duell ab 17 Uhr Spanien – Belgien – auch eurohockeytv.org.

Sektion Leder

Heute starten die Champions League-Playoff-Quali-Rückspiele mit vier Spielen um 20h45 und ein Spiel zur ungewohnten Zeit 17h30. Jenes 17h30-Spiel dürfte allenfalls von fokloristischen Interesse sein, fährt doch Celtic mit einer 5:0-Führung nach Astana.…

Weiterlesen

Screensport am Montag

Moin. Eine Mischung aus Basketball-Turnier am Wochenende, Arzttermin am Morgen und ein kurzfristig angesetzter Einsatz bei einem Kunden vor Ort, führt dazu, das Screensport heute unvollendet bleiben muss – insbesondere das Listing für morgen!

Ein Schnelldurchgang durch die Kalenderwoche 34: unter der Woche gibt es Champions League und Europa League-Rückspiele in der Playoff-Qualifikations-Runde. Am nächsten Wochenende gibt es am Samstag bereits das erste Serie A-Spitzenspiel der Saison: Roma – Inter um 20h45, und einen fetten Fußball-Sonntag mit 14h30 Chelsea – Everton, 17h Liverpool – Arsenal und 21 Uhr Monaco – OM.

Unter der Woche geht es mit der Hockey-EM weiter. Streams von Spielen ohne deutscher Beteiligung bzw die nicht von SPORT1 übertragen werden, gibt es anscheinend auf eurohockeytv.org (Hat-Tip @PauleHeyman)

Der Donnerstag ist ein recht massiver Sporttag.…

Weiterlesen

Screensport am Sonntag

Moin. Heute wieder eine kürzere Ausgabe, weil ich nach dem gestrigen Basketball-Supercup-Abend (und der Heimfahrt mit dem Rad) länger als sonst üblich geschlafen habe…

Eventuell habe ich mich gestern in die serbische Basketball-Nationalmannschaft verliebt.

Gestern unterlag Deutschland im Basketball-Supercup in Hamburg Polen 75:80. Es hat nicht viel funktioniert. Man konnte auf Polen, ihre Dreier und Center Karnowski nicht reagieren. Theis spielte wieder wie in der ersten Halbzeit am Freitag: wenig eingebunden. Flemming schien Schröder wesentlich dosierter einzusetzen als noch am Freitag und spielte längere Phasen mit Maodo Lo und Doreth im Aufbau. Da half es nicht, dass die Adjutanten wie Heckmann, Akpinar und King ordentlich spielten. Es wirkte wie ein Off-Game.

Ich weiß nicht wie die Stimmung im Team nach dem Spiel war.…

Weiterlesen

Screensport am Samstag

Moin aus Hamburg, der Stadt wo derzeit der Supercup im Basketball stattfindet – was man gestern, am Auftaktspieltag, nicht so richtig gemerkt hat. Bei der Partie Deutschland gegen den Weltranglisten-Neunten Russland, waren nur 2.200 von 3.000 Plätze in der Inselparkhalle in Hamburg-Wilhelmsburg besetzt. 2.000 Plätze in einer 1,8 Millionen-Großstadt. Die Reaktionen die ich auf Twitter bekam, waren: „sind Sommerferien“ und „Tickets zu teuer“ (Tickets für den Spieltag mit zwei Spielen von 25,50 bis 59,50 Euro).

Ich bleib‘ dabei: wenn du zehn Tage vor EM-Start nicht in der Lage bist, in einer Millionen-Stadt eine 3.000er-Halle zu füllen, haben Stadt und Sportart ein Problem.

Sportlich war es erfolgreicher – auch dank zwei ansehnlicher Spiele. Deutschland gewann 79:76 gegen Russland.…

Weiterlesen

Screensport am Freitag

Heute startet in Hamburg der Supercup im Basketball – ein Vorbereitungsturnier für die Basketball-EM (die übrigens anscheinend von Telekom Sport und möglicherweise for free gestreamt wird). Deutschland, Russland, Serbien, Polen. Und ich habe eine Karte dafür – ich bin aber noch gar nicht im Basketball-Modus. Die Freitage entwickeln sich in Sachen Screensport für mich immer mehr zur Pest. Das müsste jetzt der vierte oder fünfte Freitag in Folge sein, bei der ich bis Mittags mit Screensport beschäftigt bin – dank „Nachrichtenlage“ (heute: Bundesligastart) und dank zahlloser Streams für das Wochenende, die ins Listing „müssen“ (YMMV), aber erst kurzfristig in die Portalen wie sportdeutschland.tv oder YouTube reingekippt werden.

Im Rahmen des Supercups ist es a bisserl überraschend, dass das Top-Spiel Deutschland – Russland schon am ersten Spieltag verheizt wird.…

Weiterlesen