Screensport am Mittwoch

Es geht weiter mit Playoff- oder Entscheidungsspielen.

Im Basketball-Eurocup, ist die Lage bei Ludwigsburg am kompliziertesten. Die Partie Ludwigsburg – Zenit (Stream via swrmediathek.de) ist um eine halbe Stunde nach hinten gesetzt worden. Tip-Off ist jetzt 20h30, parallel zur Partie Venedig – Zielona Gora. Ludwigsburg kann nicht mehr aus eigener Kraft weiter kommen. Man braucht heute einen Sieg gegen Zenit und einen Sieg von Venedig gegen Zielona Gora – also zwei Heimsiege sind angesagt. Venedig hat selber Interesse an einem Sieg: bei einem eigenen Sieg gegen Zielona Gora und einer Niederlage von Ludwigsburg, wären sie weiter.

Um 20h30 spielt auch Oldenburg in Valencia (oeins.de). Oldenburg ist bereits als Gruppenerster qualifiziert und trifft im Achtelfinale auf Straßburg oder Gran Canaria.

Außerdem kommt es zum fast bedeutungslosen Spiel Ulm – Bayern (hat maximal Konsequenzen ob Bayern Gruppensieger wird).…

Weiterlesen

Screensport am Dienstag

Heute gibt es Entscheidungsspiele wohin die Pupille schweift.

Es fängt mit den DFB-Pokal-Spielen um 19 Uhr an. Um 19 Uhr selber: Leverkusen – Werder auf SKY und ab 20h30 Stuttgart – Dortmund in der ARD und auf SKY.

Mal gucken was das Aggro-Pressing von Leverkusen mit der teilweise jungen Truppe von Werder anstellt. In der Hinrunde gewann Leverkusen 3:0. Heute geht es gegen eine Werder-Truppe, die sich nicht so einfach beeindrucken lässt, aber deren gute Mentalität nicht darüber hinwegtäuschen kann, das man hinten offen wie ein Scheunentor steht. Mit 41 Gegentore hat man die meisten Gegentore der Liga kassiert (gemeinsam mit dem VfB) und mit 13 Gegentoren aus den letzten 6 Spielen, steht man auch in der Formtabelle auf Platz 1 (gemeinsam mit Gladbach).…

Weiterlesen

Screensport am Montag

Moin. Ich versuche Screensport heute mal schnell durchzuwuppen, damit ich mich heute der Aufzeichnung des Super Bowls widmen kann. Mein seit gestern 22 Uhr gestartete Internet-Embargo (inkl. Ausschalten sämtlicher Notifications und Schließen des eMail-Clients) hat bislang gehalten.

Kalenderwoche 6 steht an. Quer durch Europa werden ab Dienstag Pokalspiele im Fußball ausgetragen. Der DFB-Pokal am Dienstag mit Leverkusen – Bremen und VfB – Dortmund und am Mittwoch Heidenheim – Hertha und Bochum – Bayern.

In England werden die beiden Wiederholungsspiele der 4ten Runde abgehalten – EURO1 überträgt beide. Morgen West Ham – Liverpool und am Mittwoch Drittligist Peterborough gegen West Brom.

Die beiden Copa del Rey-Halbfinal-Rückspiele sind nach den Ergebnissen der Hinspiele nur mässig interessant: 7:0, 4:0. Barcelona und Sevilla werden durch die Auswärtsspiele durch-cruisen.…

Weiterlesen

Screensport am Sonntag

Natürlich Super Bowl.

Super Bowl 50.

Der Super Bowl 50 bietet im Vorfeld wieder eine Dramaturgie, mit der man Nicht-Hardcore-Football-Fans gut an die Hand nehmen kann und Empathie für dass eine andere Team wecken kann, ohne das man zu Einzeller-Vergleichen wie „RB Leipzig gegen 1. FC Köln“ greift, wie es die Sport BILD getan hat.

Vieles an dem Duell Denver Broncos – Carolina Panthers kann an den Quarterbacks fest gemacht werden, die kontrastreicher nicht sein könnten.

Alt gegen Jung. Weiß gegen Schwarz. Arbeiter und Denker gegen Show und Glamour. Pocket-Passer gegen einen Werfer, der gerne auch läuft. Peyton Manning gegen Cam Newton.

Viele erwarten, dass es heute für den 39jährigen Peyton Manning nach 18 Profijahren der letzte Ritt wird. Der Raubbau am Körper wird immer spürbarer – eine langwierige Nackenverletzung und inzwischen auch Fersen- und Hüftprobleme.…

Weiterlesen

Screensport am Samstag

First things first. Aber was ist heute „first“? Fed-Cup? Six Nations? Manchester City – Leicester? Leverkusen – Bayern? ALBA – Ludwigsburg? Angers – OL?

Um 13 Uhr startet die erste Fed Cup-Partie des deutschen Teams in diesem Jahr. Es geht im Viertelfinale in Leipzig gegen die Schweiz. Heute stehen zwei Einzel an: #23 Petkovic – #11 Bencic und #2 Kerber – #15 Bacsinszky. Die Zahlen vor den Namen, die aktuelle Weltranglisten-Platzierung, machen klar, dass die Schweizer nicht heute nicht mit zwei Toblerone-Schnitzern in der Halle stehen werden und die Begegnung möglicherweise erst im letzten Match morgen Nachmittag, dem Doppel entschieden wird.

Weiterlesen